#1  (Permalink
Alt 13.03.2006, 23:03
Andre St. Andre St. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.01.2006
Beiträge: 13.271
Standard Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Und da soll nochmal jemand sagen die Ossis können nicht mit Geld umgehen.

URL: http://www.manager-magazin.de/untern...405214,00.html

Ich hoffe, dass auch andere Städte in Deutschland sich ein Beispeil an Dresden nehmen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.03.2006, 23:14
Benutzerbild von Hellwach
Hellwach Hellwach ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.11.2003
Ort: Constantia & Urbs Gaudia
Alter: 34
Beiträge: 1.340
Provider: Versatel & Alice
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von Andre St.
Ich hoffe, dass auch andere Städte in Deutschland sich ein Beispeil an Dresden nehmen.
Welche große westdeutsche Stadt hat denn in diesem Umfang Wohnungen? Ich denke im Nordosten sind einfach die ehemaligen Wohnungen aus dem Staatseigentum der DDR in die Obhut der Städte übergegangen. Diese können sie jetzt verkaufen.

Und positiv sehe ich die Sache mit Dresden beileibe nicht. Wer denkt an die Bewohner, die die steigenden Mieten nicht mehr bezahlen können; wer kümmert sich jetzt darum, dass die "Heuschrecke", sprich der Finanzinvestor nicht einen Teil der Wohnungen vollkommen verwahrlosen lässt?
Und halten wir uns mal vor Augen: Weniger als € 35.000,- im Schnitt für eine Wohnung ist doch ein Witz!
__________________
Hellwach ist das Auge
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.03.2006, 07:14
Benutzerbild von AcidRain
AcidRain AcidRain ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2004
Beiträge: 945
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 200Mbit/100Mbit
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von Andre St.
Und da soll nochmal jemand sagen die Ossis können nicht mit Geld umgehen.
Du bist der Erste, von dem ich das höre.
__________________
Download: 200 MBit/s
Upload: 100 MBit/s
Provider: DT FTTH
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 14.03.2006, 07:55
Benutzerbild von Buckyball
Buckyball Buckyball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: New York State
Beiträge: 2.632
Provider: Cablevision
Bandbreite: schnell
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Und da soll nochmal jemand sagen die Ossis können nicht mit Geld umgehen.
Mit dem Geld was ihnen aus Westdeutschland in den ***** geblasen wurde lies sich ja auch vortrefflich sanieren und nun verkaufen. Dumm nur das die Ossis jetzt nichts mehr haben und ihr gesamtes Vermögen verscherbelt haben.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:23
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

@ Buckyball

genauso sieht das aus! Nur weil wir dummen Wessis dafür bezahlt haben und hier geht alles den Bach runter.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:39
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von Hellwach
Wer denkt an die Bewohner, die die steigenden Mieten nicht mehr bezahlen können;
Das ist schlichter Blödsinn. Der Wohnungsmarkt im Osten ist ein Mietermarkt. Dort bestimmt allein der Mieter den Preis - und der ist sehr niedrig. Es gibt viel zu viele Wohnungen für viel zu wenig Menschen. Der Leerstand ist gewaltig. Es gibt keinerlei Möglichkeit, die Miete zu erhöhen, weil dies der Markt nicht hergibt. Außerdem gibt es in den Verträgen zwischen der Stadt und dem Erwerber weitreichende Sozialklauseln.

Zitat:
wer kümmert sich jetzt darum, dass die "Heuschrecke", sprich der Finanzinvestor nicht einen Teil der Wohnungen vollkommen verwahrlosen lässt?
Der Eigentümer möchte Geld mit der Investition verdienen. Geld kann er nur verdienen, wenn Leute die Wohnungen mieten. In einem Mietermarkt muß der Vermieter sich aber schon anstrengen, Mieter anzulocken. Dies get logischerweise nciht mit verwahrlosten Wohnungen udn einem schlechten Ruf.

Zitat:
Und halten wir uns mal vor Augen: Weniger als € 35.000,- im Schnitt für eine Wohnung ist doch ein Witz!
Nicht im Osten, nicht in Dresden. Du darfst nicht von Stuttgarter Verhältnissen ausgehen. Der Preis bildet sich am Markt. Und ein Teil des Kaufpreises besteht auch aus übernommenen Schulden, die dem Preis logischerweise zuzurechnen sind.

Zitat:
Zitat von Buckyball
Mit dem Geld was ihnen aus Westdeutschland in den ***** geblasen wurde lies sich ja auch vortrefflich sanieren und nun verkaufen. Dumm nur das die Ossis jetzt nichts mehr haben und ihr gesamtes Vermögen verscherbelt haben.
Geld verschwindet nicht. Die Transferleistungen aus dem Westen und die Steuersubventionen, die alle bezahlen, flossen und fließen ja, wenn sie investiert werden, in die Wirtschaft zurück. Und niemand hat in den ersten Jahren von der Wende mehr profitiert, als westliche Firmen, die sich im Osten eine goldene Nase verdient haben, als sie plötzlich 17 Millionen mehr Kunden hatten.

Ippel
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:42
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von Andre St.
Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Und da soll nochmal jemand sagen die Ossis können nicht mit Geld umgehen.

URL: http://www.manager-magazin.de/untern...405214,00.html

Ich hoffe, dass auch andere Städte in Deutschland sich ein Beispeil an Dresden nehmen.
Das Ding kann genauso gut nach hinten losgehen .

1.Städteplanung wird dadurch natürlich deutlich schwerer bzw. teuerer (weil: bei Veränderungen muss dann die Stadt an den Eigentümer zahlen z.b. bei notwendigen Abriss, weil eine neue Strasse).
2.Sozialwohnungen gibbet dann nicht mehr..bzw. die Stadt muss für Sozialschwache mehr Wohnmietbeihilfe zahlen, was letztendlich teurer werden kann in der Zukunft.
3. Bsp. München- da lief es genau andersrum weil München dadurch bezahlbare Wohnungen günstig an Sozialschwache abgeben kann.
4. Es ist nur "Schnelles Geld"...die Ursache für die Verschuldung ist nicht behoben. D.h. in paar Jahren kann es genauso wieder so aussehen (Schulden)

Nebenbei: Es HABEN sich schon diverse westliche Städte in Dresden erkundigt.

Geändert von Ehemalige Benutzer (14.03.2006 um 09:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:48
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von jumper
@ Buckyball
genauso sieht das aus! Nur weil wir dummen Wessis dafür bezahlt haben und hier geht alles den Bach runter.
...und "hier" im Osten ist alles aus Gold

Der Ostler ist wohl an allem Schuld, was? Und natürlich auch die Ausländer? Und nicht zu vergessen die bösen Moslems!
....so ein Schwachsinn

Schon mal darüber dachgedacht, dass die wirtschaftliche Misere auch ohne Vereinigung etc. gekommen wäre....
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:51
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von FarinU
1.Städteplanung wird dadurch natürlich deutlich schwerer bzw. teuerer.
Wieso? Weil die Stadt nicht mehr walten kann, wie sie will? So sollte es in einem demokratischen Land sein. Notfalls kann man den Eigentümer durch kleienre oder größere Geschenke durchaus in die gewünschte Richtung bewegen. Ich bezweifle, daß das teurer ist, als die Wohnungen im ständigen Besitz zu haben.

Zitat:
2.Sozialwohnungen gibbet dann nicht mehr..bzw. die Stadt muss für Sozialschwache mehr Wohnmietbeihilfe zahlen, was letztendlich teurer werden kann in der Zukunft.
Es gibt andere Möglichkeiten: Es gibt geförderte Wohnungen, die nur mit entsprechenden Auflagen vermietet werden können (weil der Eigentümer ja Beihilfen beim Bau erhalten hat). Und ob Wohngeldzahlungen oder Mietzahlungen an private Wohnungseigentümer für Menschen, die Beihilfen zum Lebensunterhalt beziehen, wirklich teurer kommen, als ständig Wohnungen im Besitz zu halten, muß erst mal bewiesen werden.

Zitat:
4. Es ist nur "Schnelles Geld"...die Ursache für die Verschuldung ist nicht behoben. D.h. in paar Jahren kann es genauso wieder so aussehen (Schulden)
Das ist allerdings richtig. Der Grund für die Überschuldung liegt zum einen eben an dem hohen Anteil unterstützungsbedürftiger Menschen in Dresden (und anderen Städten im Osten), einem viel zu hohem Staatsanteil an den Ausgaben und als Folge des ersten Punktes auch geringeren Steuereinnahmen. Dies alles läßt sich nicht wirklich durch diesen Verkauf lösen.

Zitat:
Schon mal darüber dachgedacht, dass die wirtschaftliche Misere auch ohne Vereinigung etc. gekommen wäre....
Richtig. Es hätte nur vielleicht ein wenig länger gedauert. Und vergessen wir eines nicht: Der Westen hat nach dem Krieg übermäßig profitiert, der Osten übermäßig gezahlt und gelitten. Der Westen hat bis 1989 im Grunde auf Pump gelebt, in dem ein Teil des Wohlstandes eine Leihgabe des Ostens war, die nun zurückgefordert wird.

Ippel
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 14.03.2006, 09:53
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Zitat:
Zitat von Andre St.
Dresden wird erste schuldenfreie Großstadt Deutschland!

Und da soll nochmal jemand sagen die Ossis können nicht mit Geld umgehen.

URL: http://www.manager-magazin.de/untern...405214,00.html

Ich hoffe, dass auch andere Städte in Deutschland sich ein Beispeil an Dresden nehmen.
Das Ding kann genauso gut nach hinten losgehen .

1.Städteplanung wird dadurch natürlich deutlich schwerer bzw. teuerer (weil: bei Veränderungen muss dann die Stadt an den Eigentümer zahlen z.b. bei notwendigen Abriss, weil eine neue Strasse).
2.Sozialwohnungen gibbet dann nicht mehr..bzw. die Stadt muss für Sozialschwache mehr Wohnmietbeihilfe zahlen, was letztendlich teurer werden kann in der Zukunft.
3. Bsp. München- da lief es genau andersrum weil München dadurch bezahlbare Wohnungen günstig an Sozialschwache abgeben kann.
4. Es ist nur "Schnelles Geld"...die Ursache für die Verschuldung ist nicht behoben. D.h. in paar Jahren kann es genauso wieder so aussehen (Schulden)

Nebenbei: Es HABEN sich schon diverse westliche Städte in Dresden erkundigt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Parken in einer Großstadt? LookOut Small Talk 31 20.01.2008 22:47
Kabel Deutschland Erfahrungsberichte aus Dresden? KlausUnger Anbieter für Internet via Kabel 13 16.08.2007 16:52
Kabel Deutschland Gera - Erste Erfahrungen? Ehemalige Benutzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 25 23.07.2005 16:30
Wann wird die erste Rechnung kommen? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 6 05.01.2005 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.