Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Rundfunkbeitrag könnte tatsächlich sinken
Erst war von 500 Millionen Euro die Rede, jetzt geht die KEF sogar von bis zu einer Millarde Euro an Mehreinnahmen für die Öffentlich-Rechtlichen durch den neuen Rundfunkbeitrag aus. In Folge dessen könnte die Gebühr von 17,98 Euro pro Haushalt tatsächlich sinken.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 04.12.2013, 21:32
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.329
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
Also Flitz Piepe, du kannst dir deine Beiträge sparen!!
Hmmm, zumindest du scheinst mit Beiträgen zu sparen...

Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
... Nein, ich muß einfach bezahlen und fertig.
So ist es.

Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
Und das findest du auch noch gut oder wie?!
Ja, finde ich...

Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 04.12.2013, 22:04
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Bist du "Flitz Piepe" ???

Oder warum fühlst du dich angesprochen. Ich kann Dich/Euch beruhigen: ich werde auch weiter mit Beiträgen sparen.. weil hier darf man seine Meinung nicht kundtun. Es kommen immer die selben geistreichen Kommentare!
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 04.12.2013, 22:36
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
Und das findest du auch noch gut oder wie?!
Yo, ich steh auf ÖRR!
Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
Es kommen immer die selben geistreichen Kommentare!
lol

Was willste denn hören? Wurde doch alles schon tausendmal durchgekaut und von deiner Pflicht wirst du eh nicht entbunden. Musst nicht gleich rumheulen, wenn mal jemand mit deinen Stammtischparolen nicht konform geht.
__________________

Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 05.12.2013, 10:44
Benutzerbild von G A S T
G A S T G A S T ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2012
Beiträge: 456
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von MarcelP Beitrag anzeigen
(...)

Ich kucke den Scheiß auch nicht und muß bezahlen! Und nun? Gibts ne Alternative?? Nein, ich muß einfach bezahlen und fertig.

Und das findest du auch noch gut oder wie?!
ICH, ICH, ICH muss bezahlen... JEDER muss seit neuestem bezahlen, egal ob er guckt oder nicht.
Das hat die neue Rundfunkabgabe/Pauschalsteuer nun mal so an sich. Das wäre prinzipiell in Ordnung so.

Betrachten wir es mal nüchtern: Der ÖR-Rundfunk benötigt eine breite, solidarische Finanzierung. Ich persönliche halte die neue GEZtapo-Steuer übrigens ebenso für ungeeignet und scheixe wie Ihr auch, ABER eine wie auch immer geartete Verschlüsselung (Pay-TVisierung) kann und darf es niemals geben. Das wäre der Tod des ÖR-Fernsehens. Und dann wäre es richtig finster auf dem deutschsprachigen TV-Markt. Der goldene Mittelweg ist imho eine Sockelfinanzierung der ÖR aus den allgemeinen Steuermitteln. Das hätte nebenbei noch den positiven Nebeneffekt, dass den Anstaltsdamen und Herren auch wesentlich besser auf die Finger geschaut und im Zweifel auch geklopft wird, was das Programmangebot und die Ausgaben anbelangt. So wünsche ich mir das. So muss das sein. Kein Lanz und andere Showschabracken, im Zweifel kein Fußball (interessiert mich nicht, die Rechte verschlingen aber MILLIONEN!!!), keine Telenovelasoaps (zumeist schlechte Gossenschauspieler spielen schlechte Rollen in schlecht gescripteten Serien und werden von MIR durchgefüttert - die sollen lieber auf' Sozialamt, das löst bei mir weniger Brechreiz aus als eine Sekunde lang "Verbotene Liebe" beim durchzappen) und mehr ordentlich Hauptprogramm mit Hirn (also fast all das was man sonst auf 22 - 5 Uhr verbannt). Und zwar rund um die Uhr. Dann benötigt man auch wesentlich weniger Spartensender. Ich will endlich echtes Bildungsfernsehen, nicht diesen Rotz, der einem sonst vorgesetzt wird. Die Privaten kriegen das niemals auf die Reihe. Wir brauchen dringend starke, gut ÖR, die aufhören auf Quoten zu schielen und erst gar nicht versuchen, die Zuschauerbegehrlichkeiten und TV-Trends zu bedienen. Denn dann klappt's garantiert auch mit der Quote.
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 05.12.2013, 11:03
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 6.329
Provider: DTAG @GPON + IPTV
Bandbreite: noch ausreichend...
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Dem kann ich vollständig nur zustimmen (vor allem was die Sportrechte angeht ).
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 05.12.2013, 11:35
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Dem kann ich vollständig nur zustimmen (vor allem was die Sportrechte angeht ).
Ich eigentlich auch. Aber gerade beim Sport eben nicht!

Fußball und sonstiger Sport ist meines Erachtens gerade in Deutschland ein kulturelles Gut. Und kulturelle Güter gehören in den ÖRR!

Das ist eine objektive Betrachtung. Ich bin kein wirklicher Sportfan und schalte bei solchen Sendungen meistens um. Es geht mir dabei also nicht um meine Interessen!

Ich mag z.B. auch keine Volksmusik. Ist aber meiner Meinung nach auch deutsches Kulturgut und gehört somit auch in den ÖRR, auch wenn ich bei sowas kotzen könnte.

Also liebe Leute, versucht doch einfach mal, das alles objektiv zu betrachten, fernab von euren persönlichen Präferenzen!!
__________________

Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 05.12.2013, 12:28
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Gerade wenn man es objektiv betrachtet wird man zu dem Schluss kommen, dass Sportübertragungen bei den ÖR nichts zu suchen haben. Wie Du selbst eingangs schon mal erwähnt hast, geht es um den Auftrag zur Grundversorgung. Und der wäre auch erfüllt, wenn man nur die Ergebnisse bekannt gibt - mal ganz abgesehen von der Frage, ob man so etwas wie Sport überhaupt zur Grundversorgung zählen kann. Letztlich geht es eben doch um persönliche Präferenzen (der Verantwortlichen) und um Quoten, und damit auch (wie in so vielen Bereichen) ums Geld.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 05.12.2013, 12:56
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von Flitz Piepe Beitrag anzeigen
Fußball und sonstiger Sport ist meines Erachtens gerade in Deutschland ein kulturelles Gut. Und kulturelle Güter gehören in den ÖRR!
Aber nicht zu jedem Preis.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 05.12.2013, 13:30
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.921
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von G A S T Beitrag anzeigen
ABER eine wie auch immer geartete Verschlüsselung (Pay-TVisierung) kann und darf es niemals geben. Das wäre der Tod des ÖR-Fernsehens.
Warum wäre das der Tod des ÖR-Fernsehens? Funktioniert in allen anderen europäischen Staaten hervorragend!

Zitat:
Zitat von G A S T Beitrag anzeigen
Ich will endlich echtes Bildungsfernsehen...
Wie soll das aussehen? Schulfernsehen, wie in den 70ern, die die Dritten damals ausgestrahlt haben?

Zitat:
Zitat von G A S T Beitrag anzeigen
...die aufhören auf Quoten zu schielen und erst gar nicht versuchen, die Zuschauerbegehrlichkeiten und TV-Trends zu bedienen.
Die können von mir aus auf die Quote gucken. Aber die sollen endlich aufhören die Privaten zu kopieren und eigene Ideen entwickeln. Da liegt nämlich der Knackpunkt. Dann würden sich alle Deine Kritikpunkte von allein erledigen.

Zitat:
Zitat von LtData2000 Beitrag anzeigen
Aber nicht zu jedem Preis.
Wer hat denn die Preise kaputt gemacht? Das waren doch die Privaten, die die Spiele, egal was es kostet, in ihrem Programm haben wollten. Und hinterher rumknatschen, dass sie es sich nicht mehr leisten können...
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 05.12.2013, 13:52
Flitz Piepe Flitz Piepe ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2010
Beiträge: 2.808
Provider: T-Home
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Zwangsabgabe GEZ

Zitat:
Zitat von sutadur Beitrag anzeigen
Gerade wenn man es objektiv betrachtet wird man zu dem Schluss kommen, dass Sportübertragungen bei den ÖR nichts zu suchen haben. Wie Du selbst eingangs schon mal erwähnt hast, geht es um den Auftrag zur Grundversorgung. Und der wäre auch erfüllt, wenn man nur die Ergebnisse bekannt gibt - mal ganz abgesehen von der Frage, ob man so etwas wie Sport überhaupt zur Grundversorgung zählen kann. Letztlich geht es eben doch um persönliche Präferenzen (der Verantwortlichen) und um Quoten, und damit auch (wie in so vielen Bereichen) ums Geld.
Ich schrieb doch, dass Fußball meines Erachtens ein kulturelles Gut ist! Also gehört es auch in die ÖRR. Ergebnisse bekanntgeben ist nicht auseichend, dann brauchste gar nix mehr senden! Wer braucht schon Bild und Ton?

Ich hab keine Lust, mit dir über sowas zu diskutieren, du verstehst es eh nicht und gehst auch nicht auf alle meine Argumente ein.
__________________

Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwangsabgabe für ARD und ZDF ab 2013 Ehemalige Benutzer Small Talk 22 26.10.2010 21:53
Gez 3-ranger Newskommentare 17 30.03.2010 20:41
GEZ ist doch ne sichere Zwangsabgabe Ronmi Newskommentare 36 09.05.2009 09:30
Ohrfeige für GEZ: Rechtsanwalts-PC ist nicht GEZ-pflichtig Andre St. Wirtschaft und Finanzen 34 13.08.2008 21:06
GEZ: "No GEZ"-Internetzugang zählt nicht Ehemalige Benutzer Fernsehen, Kino, Video und Musik 20 09.10.2006 18:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.