#1  (Permalink
Alt 26.04.2020, 15:11
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.170
Provider: Vodafone
Bandbreite: 1150/56 Mbps
Standard Erdkabel?

Beim Spaziergang habe ich vorhin diese Ausschachtung gesehen:




Sind die "dicken" Kabel (ca. 15cm Durchmesser) im parallelen Strang von links nach rechts Telefon-Hauptkabel oder Hochspannungs-Kabel? Oder Rohre mit unbekanntem Inhalt?
Kennt sich da jemand aus und kann sie identifizieren?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 26.04.2020, 17:13
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.904
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Erdkabel?

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
Sind die "dicken" Kabel (ca. 15cm Durchmesser) im parallelen Strang von links nach rechts Telefon-Hauptkabel oder Hochspannungs-Kabel? Oder Rohre mit unbekanntem Inhalt?
Kennt sich da jemand aus und kann sie identifizieren?
Nachdem ich die "Löcher" links im Bild über dem Strang gesehen habe, wo aus einem Kabel rauskommen, würde ich mal bei beidem auf "Rohrverbund" tippen.

Du könntest Dir eine Planauskunft für die Straße besorgen, da müsste der Rohrverbund ja eingezeichnet sein...
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 27.04.2020, 12:33
Benutzerbild von jimpanse
jimpanse jimpanse ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 31.01.2011
Beiträge: 741
Provider: Inexio
Bandbreite: 100 MBit/s
Standard AW: Erdkabel?

Sieht man nicht rechts oben einen Kabelschacht oder täuscht die Perspektive?
__________________
300 Meter.
Inexio 98 MBit/s - 20 MBit/s
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 27.04.2020, 13:45
Gerd_28 Gerd_28 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 80
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: M Z Regio M 50.000
Standard AW: Erdkabel?

Hallo jimpanse,
Zitat:
Zitat von jimpanse Beitrag anzeigen
Sieht man nicht rechts oben einen Kabelschacht oder täuscht die Perspektive?
da oben rechts ist ein Abzweigkasten, der aber auf dieser Seite nicht an einen Rohrverbund angschlossen ist, siehe Bildausschnitt.



In dem Bildausschnitt ist auch ein Abstandshalter für einen Kabelkanalrohrverband zu sehen, was sich in den Rohren befindet ist somit nicht klar. Es dürften sich auf alle Fälle um Telekommunikationsleitungen handeln, ob Nun Kupfer- Hauptkabel oder Verzweigungskabel, Glasfaserkabel oder auch Koaxialkabel ist aber so nicht erkennbar. Diese Abstandshalter
und die Bauweise wurde schon von der Deutschen Bundespost verwendet.

@kriewald
Hochspannungs-Kabel werden, wegen der Wärmeentwicklung, üblicherweise nicht so eng nebeneinander verlegt.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 27.04.2020, 18:44
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.503
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Erdkabel?

Zitat:
Zitat von kriewald Beitrag anzeigen
Sind die "dicken" Kabel (ca. 15cm Durchmesser) im parallelen Strang von links nach rechts Telefon-Hauptkabel oder Hochspannungs-Kabel? Oder Rohre mit unbekanntem Inhalt?
Klassische Kabelrohre als Verbindung zwischen Kabelschächten.

Als Stromkabel würd ich eher die von oben nach unten kommenden Kabel identifizieren. Ist ja auch an der Schrumpfkappe erkennbar
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 27.04.2020, 19:56
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.170
Provider: Vodafone
Bandbreite: 1150/56 Mbps
Standard AW: Erdkabel?

Herzlichen Dank euch allen für die sehr detailreichen Erklärungen!
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 01.05.2020, 10:04
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.210
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Erdkabel?

Zitat:
Zitat von Gerd_28 Beitrag anzeigen
da oben rechts ist ein Abzweigkasten, der aber auf dieser Seite nicht an einen Rohrverbund angschlossen ist, siehe Bildausschnitt.
Ja, das ist auch so ein Klassiker, wenn der Abzweigkasten unmittelbar über dem großen Rohrverbund ist.

Abzweigkasten geöffnet: Ah, ok, der ist 60cm tief. Dann können wir ja mit der Erdrakete darunter durchschießen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.05.2020, 10:55
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 900
Standard AW: Erdkabel?

Da einmal richtig mit der Baggerschaufel reingelangt, kommt bestimmt Freude auf.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erdkabel: Strom- und Fernmeldekabel zusammen in einem Kabelschutzrohr (Leerrohr) h-u-g-o ADSL und ADSL2+ 13 06.04.2011 14:31
Erdkabel zum APL verliert schwarze Flüssigkeit - Telekom zuständig? Heidschnucke Telekom 2 18.10.2010 23:40
Umstellung Freiland-Leitung auf Erdkabel - Gefahr für DSL-Anschluß? nobbie2010 ADSL und ADSL2+ 18 11.10.2010 19:16
Netzwerk/ISDN/analog über 1 Cat.7 Erdkabel? GabeX ADSL und ADSL2+ 4 26.11.2006 12:02
Kabellänge Erdkabel von Straße->TAE-Dose->Splitter Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 6 26.06.2002 09:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:48 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.