#2001  (Permalink
Alt 06.12.2012, 17:19
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.754
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Wenn Du nichts weiter an der FW gemacht hast, würde ich ja auf fehlenden DSL Sync tippen. Was ist denn vorher gewesen, wo ein Neustart notwendig war?
Mit Zitat antworten
  #2002  (Permalink
Alt 06.12.2012, 18:19
qupfer qupfer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.08.2012
Beiträge: 68
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Wenn Du nichts weiter an der FW gemacht hast, würde ich ja auf fehlenden DSL Sync tippen. Was ist denn vorher gewesen, wo ein Neustart notwendig war?
Nichts...nur war nach einer Änderung einer Portweiterleitungsregel ein Dienst auf einmal nicht mehr erreichbar (interner Port blieb gleich, externer wurde geändert) und habe daher erst den client und dann die FB neu starten lassen. Habe mir ja nix bei gedacht.....
Mittlerweile habe ich meinen Nachbarn angerufen und das WLAN-PW gegeben und gebeten, er solle mal schauen ob er FB zugriff hat. Hatte er nicht --> ist in die Wohnung und hat Stecker gezogen, neugestartet und Schwupps wieder alles in Ordnung.
In Zukunft werde ich Neustarts aber nur durchführen, wenn jemand daheim ist. Idealerweise ich selber.

Dafür hab ich neuen Tages-Best-Wert. 6112kbit/s. Bei ~1280/min Fehlern nützte die FEC etwas, bei 5/min half auch die nicht mehr
Mit Zitat antworten
  #2003  (Permalink
Alt 06.12.2012, 21:45
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.403
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH 300/60
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

leider hängen die AVM-Boxen viel zu oft nach einem manuell via Oberfläche ausgelösten Reboot fest, ist alles andere als ein Einzelfall und bei Fernwartung dann immer sehr unangenehm

@Jackie78 RAM via 1&1 gibt es schon, allerdings ist mir noch nichts derartiges auf Resale-/Shared-Bitstream-Basis untergekommen, diese Anschlüsse werden praktisch kaum noch supportet seitens 1&1, gelten als unrentables Auslaufmodell, von wo man die Kd. wegmigrieren möchte - andererseits sind die diesbzgl. T-Verträge für ein vorzeitiges Upgrade auf Komplettanschluss auch ungünstig, zum einen wg. der Vorleistungslaufzeiten und dazu dann nochmals dazu nicht synchronen unpassenden Endunden-Single-Play-Call&Surf-Laufzeiten.

Der gepostete T-Verfügbarkeits-Screen ist übrigens Annex J-bezogen, das gibt es üblicherweise von 1&1 noch nicht und via Resale/Shared Bitstream technisch auch gar nicht denkbar. Allerdings wäre bei Ex-Fixed-2000-Bestand mittlerweile i.d.R. auch RAM6000 @ Annex B möglich seit Oktober gemäß T-Dämpfungsgrenzen
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #2004  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:05
Jackie78 Jackie78 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 625
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
leider hängen die AVM-Boxen viel zu oft nach einem manuell via Oberfläche ausgelösten Reboot fest, ist alles andere als ein Einzelfall und bei Fernwartung dann immer sehr unangenehm

@Jackie78 RAM via 1&1 gibt es schon, allerdings ist mir noch nichts derartiges auf Resale-/Shared-Bitstream-Basis untergekommen, diese Anschlüsse werden praktisch kaum noch supportet seitens 1&1, gelten als unrentables Auslaufmodell, von wo man die Kd. wegmigrieren möchte - andererseits sind die diesbzgl. T-Verträge für ein vorzeitiges Upgrade auf Komplettanschluss auch ungünstig, zum einen wg. der Vorleistungslaufzeiten und dazu dann nochmals dazu nicht synchronen unpassenden Endunden-Single-Play-Call&Surf-Laufzeiten.

Der gepostete T-Verfügbarkeits-Screen ist übrigens Annex J-bezogen, das gibt es üblicherweise von 1&1 noch nicht und via Resale/Shared Bitstream technisch auch gar nicht denkbar. Allerdings wäre bei Ex-Fixed-2000-Bestand mittlerweile i.d.R. auch RAM6000 @ Annex B möglich seit Oktober gemäß T-Dämpfungsgrenzen
Hi fruli,

danke für die Auskunft, ich habe heute mit 1&1 telefoniert, die bieten mir für den Resale Anschluß nichtmal einen Wechsel auf Komplett an. Ich bin inzwischen soweit, dass ich eigentlich gerne sofort von 1&1 weg möchte, den Vertrag noch bis Ende der Laufzeit bezahlen würde, aber gerne sofort einen Anschluß der Telekom hätte. Gibt es da irgendeine Möglichkeit? Vertrag läuft laut Kundencenter bis September 2013

Zweite Frage: kann ich irgendwie rausbekommen, wie der Belegungsstatus in meiner Vermittlungsstelle ist? Also ob Portknappheit herrscht, oder nicht?
Mit Zitat antworten
  #2005  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:06
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.754
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Gibt es da irgendeine Möglichkeit? Vertrag läuft laut Kundencenter bis September 2013
Jain, nur durch einen zweiten Vertrag beim T (oder wem auch immer). Sprich, doppelte Kosten für den Zeitraum.

Zitat:
kann ich irgendwie rausbekommen, wie der Belegungsstatus in meiner Vermittlungsstelle ist? Also ob Portknappheit herrscht, oder nicht?
Eher nicht.
Mit Zitat antworten
  #2006  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:15
Jackie78 Jackie78 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 625
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Jain, nur durch einen zweiten Vertrag beim T (oder wem auch immer). Sprich, doppelte Kosten für den Zeitraum.



Eher nicht.
Doppelte Kosten würde ich in Kauf nehmen! Nur wird die Telekom das nicht ablehnen, weil mein Anschluß "belegt" ist?

Ich habe derzeit T-Net Analog von der Telekom, nur der DSL Anschluß ist Resale bei 1&1. Wie würdest du weiter vorgehen?

Danke
Mit Zitat antworten
  #2007  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:19
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.754
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Nur, wenn dort keine weiteren freien Leitungen sind. Ansonsten kannst Du auch einen zweiten Anschluss bekommen.

Bestell einfach Online oder T-Punkt/Hotline einen zweiten Anschluss und schau, was passiert. Mehr als abgelehnt werden kann er ja nicht.
Mit Zitat antworten
  #2008  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:21
Jackie78 Jackie78 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 625
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Nur, wenn dort keine weiteren freien Leitungen sind. Ansonsten kannst Du auch einen zweiten Anschluss bekommen.

Bestell einfach Online oder T-Punkt/Hotline einen zweiten Anschluss und schau, was passiert. Mehr als abgelehnt werden kann er ja nicht.
Brauche ich dazu nicht eine zweite TAE-Dose in der Wohnung? Derzeit kommt bei mir nur eine Dose raus, mit insgesamt 4 Adern?

Ich kann es probieren, wüsste aber vorher gerne den genauen technischen Hintergrund
Mit Zitat antworten
  #2009  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:23
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.754
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Ja genau, dafür wird dann eine zweite Dose installiert. Da es keinen Vormieter gibt, muss dafür eh ein Techniker rauskommen. Und das 4 Adern an der Dose ankommen, ist ja schonmal gut. Wenn dann am APL auch noch was frei ist, stehen die Chancen schonmal nicht schlecht.
Mit Zitat antworten
  #2010  (Permalink
Alt 07.12.2012, 00:26
Jackie78 Jackie78 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.03.2005
Beiträge: 625
Standard AW: Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 10/2012 in Posting #1

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Ja genau, dafür wird dann eine zweite Dose installiert. Da es keinen Vormieter gibt, muss dafür eh ein Techniker rauskommen. Und das 4 Adern an der Dose ankommen, ist ja schonmal gut. Wenn dann am APL auch noch was frei ist, stehen die Chancen schonmal nicht schlecht.
Das heisst aber, dass nur eine weitere Dose installiert wird, aber weitere Leitungen ins Haus müssen nicht gelegt, oder gar etwas aufgegraben werden, oder? Diese kosten würde ich nämlich nicht tragen wollen

Geht es alternativ nicht auch einfacher, also 1&1 ertrag kündigen, bis September weiter bezahlen, aber die Leitung trotzdem freigeben lassen?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
DSL RAM 6000 (Annex B und Annex J) nur mit Neuanschluss verfügbar humi208 Telekom 3 27.02.2013 23:03
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58
Warten auf Telekom ANCP-RAM ADSL1 384-6000 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 7421 02.02.2010 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.