#1  (Permalink
Alt 16.07.2014, 16:19
oggear51 oggear51 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 57
Standard Wechsel von Telekom zu UM

Hallo erstmal,

habe letzte Woche das 2 play Plus Paket bestellt inkl. Rufnummerportierung,
heute kam auch schon die AB per post und deswegen sind jetzt ein paar fragen bei mir aufgetaucht, also ich bin noch bis zum 10.12.2015 unter Vertrag bei der Telekom, laut UM AB wird der Anschluss schon in den nächsten Tagen freigeschaltet, deshalb ich mir die Frage stelle bezahl ich dann doppelt?

Also 12 Gratismonate bekomme ich ja sowieso schon wegen den Wechslerbonus,
wären dann aber immer noch 5 Monate die ich doppelt bezahlen musste,
wie funktioniert das ganze?

Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

vielen dank schonmal
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:04
Benutzerbild von Crusher
Crusher Crusher ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 5.539
Provider: Unitymedia/ KBW
Bandbreite: 100 Mbit/s
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Was?

Du hast also einen Anschluss bei UM bestellt. Der wird in den nächsten Tagen freigeschaltet. Du bist aber noch bei der T-Com unter Vertrag bis 10.12.2015 <- stimmt der Termin?

Und ja, dann bezahlste doppelt. Zumindest sehe ich das so. Sind ja zwei sich unterscheidende Verträge, die du einhalten musst. Kann ja die Telekom nix für, wenn du den UM Anschluss so früh bestellst.
Nur das mit der Rufnummernportierung...ich glaube ja nicht dass das funktioniert...wie denn auch. Die ist ja noch bis 2015 aktiv. Das kriegen die nächstes Jahr im Leben nicht gebacken.
__________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"MUNDUS VULT DECIPI ERGO DECIPIATUR"
(Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.)

Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:05
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 45.621
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Wieso früh? Er hat eine Portierung beauftragt, daher sollte er nicht sooo früh geschaltet werden.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:08
oggear51 oggear51 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 57
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

genau so sieht es aus Andreas, deshalb bin ich etwas verwirrt dass in den nächsten tagen ein Techniker vorbei kommen soll
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:13
Benutzerbild von Crusher
Crusher Crusher ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 5.539
Provider: Unitymedia/ KBW
Bandbreite: 100 Mbit/s
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Na dann...scheint aber wohl so dass die das so interpretiert haben wie ich...nicht wahr? Irgendwie erschließt sich mir nicht warum du den Anschluss überhaupt schon jetzt bestellt hast, doppelter Fun? Oder ich bestell jetzt, wills aber später?

Schau mal bitte in die Auftragsbestätigung. Da steht doch drin wann der Anschluss geschaltet werden soll. Und eigentlich steht da auch was zur Portierung...vielleicht. ^^
__________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"MUNDUS VULT DECIPI ERGO DECIPIATUR"
(Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.)

Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:26
oggear51 oggear51 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 57
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

da steht halt das mich in den nächsten tagen ein Techniker anruft,
naja wie dem auch sei ich widerrufe meinen Vertrag und bestelle einfach nächstes Jahr wieder und bestellt habe ich so früh weil gerade eine Rabatt Aktion ist
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.07.2014, 17:27
Benutzerbild von Crusher
Crusher Crusher ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 5.539
Provider: Unitymedia/ KBW
Bandbreite: 100 Mbit/s
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Wäre sinnvoll. Zumal das mit der Portierung höchst wahrscheinlich in die Hose gegangen wäre bzw. in die Hose gehen wird.
__________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"MUNDUS VULT DECIPI ERGO DECIPIATUR"
(Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.)

Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.07.2014, 14:29
Testworker Testworker ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.07.2014
Beiträge: 1
Provider: UM
Bandbreite: 150 MBit/s
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Die Portierung der Rufnummer erfolgt i.d.R. zum Kündigungstermin (also letzter Tag bei der zb. Telekom). Die Schaltung des Anschlusses erfolgt, so meine Erfahrung als Ex-MA und UM-Kunde, binnen von 7 Tagen.

Wenn Freimonate tatsächlich gewährt wurden, dann sollte dem Kunden eigentlich keine Zusatzkosten entstehen, außer es sind zusätzliche Leistungen in dem Paket enthalten, was nicht im Standangebot enthalten ist.

Mein eigenes Scenario:
Wir waren bei Alice Kunde und hatten noch ein Restlaufzeit von knapp 12 Monaten. Laut UM-Angebot hätten wir 12 freie Monate gehabt. Und genauso war es dann auch! Zum Aliceanschluss konnten wir Paralell den UM-Anschluss nutzen und uns sind keine zusätzlichen Kosten (3Play) entstanden.

Fazit auf was man achten muss, wenn man einen Telefonanbieterwechsel durchführen möchte:
1. die Rufnummerprotierung immer vom neuem Anbieter aus starten (es könnten sonst Probleme bei der Übernahme der Rufnummer entstehen (Verlust der alten Rufnummer))

2. gerade bei UM darauf achten, ob und welche Freimonate es gibt (Kundenhotline) und welche Zusatzkosten entstehen!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.07.2014, 17:00
Benutzerbild von Crusher
Crusher Crusher ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2004
Ort: Mainz
Beiträge: 5.539
Provider: Unitymedia/ KBW
Bandbreite: 100 Mbit/s
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

Danke für die Ausführung. Das mit den Freimonaten ist hier ja auch so. Allerdings wäre das bei ihm halt trotzdem ungünstig, weil er 5 Monate wohl beides gleichzeitig bezahlen müsste. Dass eine Rufnummernmitnahme am Ende erfolgt, das war für mich neu. Kenne ich so jetzt auch noch nicht. Man lernt immer was dazu.
__________________
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
"MUNDUS VULT DECIPI ERGO DECIPIATUR"
(Die Welt will betrogen werden, also soll sie betrogen werden.)

Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 31.10.2014, 00:49
oggear51 oggear51 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.12.2013
Beiträge: 57
Standard AW: Wechsel von Telekom zu UM

habe heute nochmal Bestellt, da mein Vertrag bei der Telekom noch bis Anfang Dezember läuft, werden für mich auch keine doppelte kosten anfallen,
wie ist das jetzt eigentlich mit den 12 Freimonaten muss ich das irgendwie nachweisen?
hab mit rufnummerportierung bestellt, normalerweise müsste dies doch als nachweis ausreichen oder?
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wechsel zu Telekom, Portierungsfail, kein Ansprechpartner - bitte um Hilfe :( RAMler Telekom 71 19.02.2013 11:30
Wechsel von Telekom zu Vodafone wegen Portierung Vertr von Telekom 1 Jahr verlängert werner54 Telekom 2 26.06.2011 12:59
Wechsel von Arcor zu UM vikkes Unitymedia 11 07.12.2008 12:31
Wechsel von Telekom zu 1&1 UweSt 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 01.08.2005 10:45
Fragen zu Wechsel von Telekom zu Arcor!!! Murlock1 Arcor [Archiv] 1 18.11.2004 20:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.