#151  (Permalink
Alt 08.11.2019, 10:03
Frontschwein Frontschwein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Salzgitter
Beiträge: 61
Provider: Telekom LTE
Bandbreite: ca. 32000 kBit/sek
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Hallo Patrick, ich kann deinen Frust verstehen, bin ja selbst betroffen. Finde auch die hinhaltetaktik der Telekom schon lächerlich. Ich habe vor 2 Jahren ein Foto gemacht wo die Glasfaserleitungen von Gebhardshagen hier in Heerte aus dem Boden kamen. In diesen 2 Jahren hat es die Telekom gerade mal geschafft ca. 10 Haushalte (Bäckerklint) mit DSL 250mbit zu versorgen. Traurig.
Allerdings sind die Aussagen aus dem Telekom Shop nur erfunden. Ich habe im Sommer einen schrieb auf dem Tisch gehabt wo es alles aufgeführt ist was die Verzögerungen betrifft. Hamster kamen da noch nicht drinnen vor. Ich vermute mal das wir das dann im neuen Jahr zu hören bekommen um den Ausbau nochmal ein halbes Jahr zu verschieben. Guck dir mal das Bild an was ich verlinkt habe. Ich hoffe es klappt. Wenn nicht schick mir eine Nachricht mit deiner Email Adresse.
Mit Zitat antworten
  #152  (Permalink
Alt 08.11.2019, 10:04
Frontschwein Frontschwein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Salzgitter
Beiträge: 61
Provider: Telekom LTE
Bandbreite: ca. 32000 kBit/sek
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

https://www.dropbox.com/s/caj92y2vov...92249.jpg?dl=0
Mit Zitat antworten
  #153  (Permalink
Alt 08.11.2019, 10:18
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.233
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Hamster nicht, aber Sondierungen des Kampfmittelräumdienstes. Die Querkabel zu vergessen scheint mir aber tatsächlich eine sehr stümperhafte Planung zu sein. Die nur sehr schleppende Behebung dieses Fehlers ist dann wohl damit zu erklären, dass so ein 1000-Einwohner-Dorf keine hohe Prio hat bei einem eigenwirtschaftlichem Ausbau.

Wann kam denn das Neubaugebiet im Westen des Ortes? Da hat man ja offenbar was hingelegt.

__

Geändert von phonefux (08.11.2019 um 10:33 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #154  (Permalink
Alt 08.11.2019, 10:36
Frontschwein Frontschwein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Salzgitter
Beiträge: 61
Provider: Telekom LTE
Bandbreite: ca. 32000 kBit/sek
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Sondierungen finden aber meist nicht vor Ort statt sondern mit alten Luftbilder am PC.
Aber ist schon erstaunlich das die Telekom erst anfragt wenn sie mitten im Ausbau sind.
Ich könnte fast für wetten das der Ausbau im Dezember auch nicht voran geht.
Vom Tempo wurden wir auch schon von 250 auf 100mbit runtergesetzt. Am Ende bekommen wir dann wahrscheinlich nur 16mbit. Dann wäre LTE hier schneller. Das ganze ist wirklich schön eine Lachnummer was die Telekom sich hier und in den anderen Dörfern leistet. Kann man nicht anders sagen.
Mit Zitat antworten
  #155  (Permalink
Alt 08.11.2019, 10:51
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.233
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Wieso runtergesetzt? Die Planung sah ja offenbar von Anfang an SOL vor und damit werden die Entfernungen zum MSAN oftmals 250 MBit/s nicht erlauben. Aber mehr als 16 MBit/s sollten es schon flächendeckend werden. Der MSAN steht ja offenbar in der Dorfmitte bei einem Radius zum Ortsrand von ca. 400 m.
Mit Zitat antworten
  #156  (Permalink
Alt 08.11.2019, 11:24
Frontschwein Frontschwein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Salzgitter
Beiträge: 61
Provider: Telekom LTE
Bandbreite: ca. 32000 kBit/sek
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Im Ort sollten eigentlich 250 bereitgestellt werden. Der Bäckerklint ist mit 175mbit bereits versorgt. Der restliche Ort soll mittlerweile nur noch (wenn es dann mal irgendwann kommt) mit 100mbit versorgt werden. Der MSAN steht gegenüber Bäckerklint 3 (am Ortsrand).
Mal abwarten was zuerst kommt. DSL oder 5G.
Mit Zitat antworten
  #157  (Permalink
Alt 08.11.2019, 11:35
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.233
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Zitat:
Zitat von Frontschwein Beitrag anzeigen
Im Ort sollten eigentlich 250 bereitgestellt werden. Der Bäckerklint ist mit 175mbit bereits versorgt.
Also ich bekomme bei der Adressprüfung in der gesamten Ortsmitte wo SV in der Karte eingezeichnet ist auch die 250 MBit/s raus. Stimmt das nicht?



Das Neubaugebiet im Westen hat man offenbar schon (mit Querkabel) versorgt, da geht es dann bis auf 50 MBit/s runter.

Zitat:
Zitat von Frontschwein Beitrag anzeigen
Der restliche Ort soll mittlerweile nur noch (wenn es dann mal irgendwann kommt) mit 100mbit versorgt werden.
Gut, vielleicht ist die Aussage von den "vergessenen" Querkabeln auch nicht richtig und man hat die laufende Planung geändert und zunächst vorgesehene MSAN durch SOL ersetzt.

Zitat:
Zitat von Frontschwein Beitrag anzeigen
Der MSAN steht gegenüber Bäckerklint 3 (am Ortsrand).
Dann kann es aber nicht sein, dass es in dieser Straße nur 175 MBit/s gibt.
Mit Zitat antworten
  #158  (Permalink
Alt 08.11.2019, 19:31
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 46.760
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Also der Outdoor steht da wirklich und das mit den Querkabeln passt auch soweit.
Mit Zitat antworten
  #159  (Permalink
Alt 11.11.2019, 11:06
PatrickSZ PatrickSZ ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Salzgitter
Beiträge: 24
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Hier die Antwort der Stadt Salzgitter zu meiner E-Mail von Freitag.








Sehr geehrter Herr HXXX,


vielen Dank für Ihre E-Mail vom 08.November 2019 an HerrnOberbürgermeister Frank Klingebiel. Herr Oberbürgermeister hat mich gebeten,Ihnen direkt zu antworten.


Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass Sie und vieleEinwohnerinnen und Einwohner von Heerte sehr verärgert und enttäuscht sind überden sich so lange hinziehenden Breitbandausbau durch die Telekom DeutschlandGmbH. Bitte glauben Sie mir, dass die Verwaltung ebenso verärgert ist über dieimmer wieder auftretenden Probleme bei der Telekom, die dann zu den von Ihnenbeschriebenen Verzögerungen führen. Gerade inder heutigen Zeit ist eine zuverlässige Internetversorgung ein entscheidenderStandortfaktor für eine Kommune.


In der letzten E-Mail von Frau LXXX vom 04. April 2019wurden Ihnen die Gründe für die Verzögerung ausführlich dargelegt. DieKernaussage der damaligen Mail gilt auch heute noch: „Auf den Ablauf imEinzelnen und die Prioritäten des Ausbau hat die Stadt Salzgitter keinenEinfluss“. Das liegt darin begründet, dass in dem Moment, in dem einTelekommunikationsunternehmen sein Interesse bekundet, ein unterversorgtesGebiet mit Breitband auszubauen, es für die Kommunen keine Möglichkeiten mehrgibt, den Ausbau mit Fördermitteln selber durchzuführen. Dies bedeutet, dass esseitens der Verwaltung auch keine Möglichkeit der Einflussnahme auf den Ausbaudurch die Telekom gibt.


Sie sind in der Vergangenheit schon mehrfach an dieVerwaltung herangetreten und haben Ihren – durchaus verständlichen Unmut zum Ausdruck gebracht. Auf jede Ihrer E-Mailshaben Sie von der Verwaltung umgehend eine Antwort erhalten, die den aktuellenSachstand wiedergegeben hat. Die Verwaltung kann aber auch immer nur dieInformationen weiter geben, die sie von der Telekom erhält. Mit diesenInformationen gehen wir stets offensiv und transparent um, so wurde am12.September 2019 bereits im Ortsrat West über den Sachstand öffentlichinformiert.


Zu Ihren Fragen kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:


1. Warum wird am Breitbandausbau für den StadtteilSalzgitter Heerte nicht gearbeitet?


2. Wo liegen die Probleme?


Durch einen Planungsfehler fehlten nach Auskunft der Telekombei vielen Kabelverzweigern noch Querverbindungen, welche weitereTiefbauarbeiten notwendig machen. Des Weiteren kommt hinzu, dass es sich beiden auszubauenden Flächen um Kampfmittelverdachtsflächen handelt. Auf eineAnfrage der Telekom am 05.07.2019 bei der Stadt Salzgitter, ob es sich bei dengeplanten Bauabschnitten um Kampfmittelverdachtsflächen handelt., hat dieVerwaltung am 08.07.2019 der Telekom mitgeteilt, dass es sich bei einigenBauabschnitten um solche Verdachtsflächen handelt und hat an das Landesamt fürGeoinformation und Landesvermessung Niedersachsen (LGLN) verwiesen, bei dem dieKampfmittelbeseitigung ansässig ist. Nach Rücksprache mit dem LGLN wurde derTelekom mitgeteilt, dass die jetzt notwendigen Sondierungen durch denKampfmittelräumdienst bis zu 17 Wochen in Anspruch nehmen können.


Insgesamt kommt es nach Aussagen der Telekom in denOrtsteilen Barum, Beddingen und Heerte zu weiteren Verzögerungen. Die Telekomhat als neuen Zeitraum für eine Inbetriebnahme Dezember 2019 angegeben.


3. Wann sind die Arbeiten abgeschlossen – verbindlicheAussage?!


Eine verbindliche Aussage zum Zeitpunkt des Abschlusses kanndie Verwaltung aus den oben genannten Gründen nicht treffen. Insoweit hoffe ichauf Ihr Verständnis. Die Verwaltung ist jedoch mit der Telekom in ständigemKontakt und weist immer wieder auf die Dringlichkeit eines zügigenBreitbandanschlusses hin. Wir hoffen natürlich, dass der von der Telekomgenannte Termin Dezember 2019 auch tatsächlich eingehalten wird.


Als aktuelle Entwicklung kann ich Ihnen noch mitteilen, dassauf Grund der Veränderung der Marktlage zurzeit weitere Unternehmen Interessean einem eigenwirtschaftlichen Breitbandausbau mit Glasfaser zeigen. DieVerwaltung begrüßt das aufkommende Interesse sehr und steht mit den Unternehmenzur Erschließung neuer Ausbaugebiete in Kontakt. Im Fokus unserer Bemühungenstehen dort natürlich die bisher unterversorgten Gebiete wie Heerte.


Für weitere Fragen steht Ihnen Herr XXX vom Referat 17 unter der Telefonnummer05341/ 839-XXXX oder per Mail XXX@stadt.salzgitter.deals Ansprechpartner für den Breitbandausbau bei der Stadt Salzgitter gern zurVerfügung.





Mit freundlichen Grüßen


In Vertretung


XXX

Mit Zitat antworten
  #160  (Permalink
Alt 11.11.2019, 11:16
Frontschwein Frontschwein ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.05.2011
Ort: Salzgitter
Beiträge: 61
Provider: Telekom LTE
Bandbreite: ca. 32000 kBit/sek
Standard AW: DSL für Salzgitter-Heerte

Kurz gesagt - Die Verwaltung kann nichts dafür. Eine andere Aussage hätte mich auch gewundert.
Das mit dem Interesse von anderen Anbietern ist mit neu und ich hoffe das es HTP ist. Bei denen hatte ich vor 2 oder 3jahren auch mal angefragt weil sie ja im Lk Wolfenbüttel (Cramme gehört auch dazu) ein eigenes Netz haben. Als Antwort kam das sie von der Stadt Salzgitter keine Genehmigung zum Ausbau bekommen haben.
Sollte wirklich HTP kommen war ich die längste Zeit Telekom Kunde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DSL-Light in Salzgitter-Lebenstedt Turboflo ADSL und ADSL2+ 83 21.09.2007 20:47
T-DSL in Salzgitter ab 05/2006 marcel3067 VDSL und Glasfaser 1 28.07.2006 12:55
HWL in Salzgitter mit Pre-WiMax für Geschäftskunden Highspeed.Ltd UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 34 06.12.2005 11:46
HWL in Salzgitter mit Pre-WiMax für Geschäftskunden Highspeed.Ltd VDSL und Glasfaser 1 29.11.2005 17:43
Neue (WIMAX-)Hoffnung für Salzgitter und ... Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 15 10.05.2004 13:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.