#21  (Permalink
Alt 06.08.2018, 20:10
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.294
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Syncabbrüche an VDSL25

Zitat:
Zitat von das.schaf Beitrag anzeigen
Drei Techniker waren der Meinung, die Leitung wäre galvanisch in Ordnung. Ich habe nun versucht, bei 1und1 eine Sonderkündigung einzureichen, da die Entstörung seit Anschlusschaltung letztlich bisher ohne Erfolg war - sie befindet sich momentan in Prüfung.
Mhhh also aus meiner Erfahrung draußen würde ich sagen irgendwas muss dort im Argen sein. Es gibt die verrücktesten Dinge.

Aus der Ferne ist aber wirklich alles Spekulation.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 06.08.2018, 20:35
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 1.632
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Syncabbrüche an VDSL25

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Mhhh also aus meiner Erfahrung draußen würde ich sagen irgendwas muss dort im Argen sein. Es gibt die verrücktesten Dinge.
So ist es. Vor allem Wackelkontakte oder ohmsche Stoßstellen (Kontaktfehler) sind immer sehr schwer festzustellen. Die Doppelader messen zur Not auch mal fünf Leute erstmal gut bis dann jemand vielleicht zufälligerweise zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 10.08.2018, 15:04
das.schaf das.schaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2001
Ort: Bremen
Alter: 36
Beiträge: 327
Provider: 1&1
Bandbreite: 25000 / 3500
Standard AW: Syncabbrüche an VDSL25

Die Sonderkündigung wurde seitens 1&1 akzeptiert und der Anschluss ist nun zum 10. September gekündigt. Ich bin "erstmal" zurück zu Easybell, auch wenn eifelman mit der potentiellen Hilfe durch das Telekom-Hilft-Team recht hat, ist mir erstmal ein Vertrag mit kurzer Laufzeit lieber.

Mir scheint fast als sei der Anschluss seit der bestägtigten Kündigung stabil, wie es Murphy so will.

Bin mal gespannt, ob ich in einem Monat dann auf einem anderen Port lande.
__________________
1&1 DSL 50 | down/up 25000/3500 | Dämpfung 23/36 | SNR 9/6
FB 7560
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 11.08.2018, 12:25
Mathias1972 Mathias1972 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2018
Ort: Hildesheim
Beiträge: 22
Provider: HTP
Standard AW: Syncabbrüche an VDSL25

Viel Glück dabei. Ich drücke die Daumen, dass Du eine gute und stabile Verbindung kriegst.
Ich weiß das so eine Leitung nervig sein kann.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umstellung auf Vectoring - sporadische Syncabbrüche pierrek VDSL und Glasfaser 98 16.11.2017 21:42
Ständige Syncabbrüche bei ansonsten guten Leitungswerten Tom H Telekom 50 25.08.2016 14:12
nicht nachvollziehbare Syncabbrüche - alle paar Monate für 2 Wochen MC.Iglo ADSL und ADSL2+ 14 24.07.2012 15:48
Keine Syncabbrüche 3-ranger Telekom 2 19.01.2012 22:27
WindowSize für VDSL25 win_tho VDSL und Glasfaser 12 01.12.2006 13:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.