#21  (Permalink
Alt 23.11.2019, 22:02
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.150
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Doch, hätte man. Aber nach gemeinsamer Überlegung und Rücksprache mit deren Hotline haben wir darauf verzichtet. Die hätten auch nur den Smart 3 da gehabt. Da ist der Chipsatz ja identisch.
Naja, sind ggf. andere Treiber falls es wirklich mit dem Router zu tun hat.

Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Montag kommt der Level 2 Techniker, der Serviceingenieur. Ich bin gespannt.
Service-Ing. ist Level 3.

Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Danach ist der Synch unmittelbar weg. Die Werte die ich bislang beobachten konnte schwanken zwischen den angezeigten 3 und 15.
Daraus kann man nicht wirklich was ableiten.
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 23.11.2019, 22:12
f4bs f4bs ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.08.2009
Ort: Leipsch
Beiträge: 171
Provider: BNG-Drosselkom
Bandbreite: 185822/42409
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Speichert die Fritzbox die Min/Max-Werte vom Spektrum auch über Resyncs hinweg? Falls ja, wie sieht das Spektrum aus mit eingeblendeten/aktivierten Min-Max-Werten?
__________________
DTAG SV(aka 35b)-VDSL2-250@195/41, 374m, an Broadcom 193.218 / Outdoor / Adtran hiX 56xx – https://www.speedtest.net/result/8705780649
Modem: DGA4132 (FW 1.1.0)
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 24.11.2019, 07:18
IceBaer IceBaer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2019
Ort: Gütersloh
Beiträge: 75
Provider: Telekom
Bandbreite: 285,3 / 45,6 Mbit/s
Ausrufezeichen AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Das kann ich dir nicht sagen, ob sie das speichert. Min und Max sieht super aus. Deckt sich immer mit dem Spektrum.

Aber: Neuer Ansatz

Bisher hat die Box immer die Leitung so ausgemessen und ausgehandelt:



Dieses führte ja immer zu den Synchverlusten.

Heute Morgen habe ich nach dem Aufstehen (unsere Kurze ist der Wecker ) wieder reingeschaut und siehe da:



Jetzt schaut euch aber mal die diesmal festgestellten Verbindungseigenschaften an:



Wackler auf der Uploadader vielleicht???

Geändert von IceBaer (24.11.2019 um 07:23 Uhr) Grund: Jetzt mit den richtigen Bildern
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 24.11.2019, 09:39
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.192
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Jetzt schaut euch aber mal die diesmal festgestellten Verbindungseigenschaften an:
Bitte noch einen Screenshot vom Spektrum posten...

Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Wackler auf der Uploadader vielleicht???
Eher ein Wackler im Profil. Sieht so aus als wäre da nur US0 aktiv - also nur das Upstream-Band, was es auch schon bei ADSL2+ Annex J Anschlüssen gibt. Man könnte sagen "ADSL2+ im Upstream" statt VDSL2. Man müsste eben mal das Spektrum sehen.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 24.11.2019, 10:29
IceBaer IceBaer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2019
Ort: Gütersloh
Beiträge: 75
Provider: Telekom
Bandbreite: 285,3 / 45,6 Mbit/s
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Bitte noch einen Screenshot vom Spektrum posten...


Eher ein Wackler im Profil. Sieht so aus als wäre da nur US0 aktiv - also nur das Upstream-Band, was es auch schon bei ADSL2+ Annex J Anschlüssen gibt. Man könnte sagen "ADSL2+ im Upstream" statt VDSL2. Man müsste eben mal das Spektrum sehen.
Anschluss hält seit mittlerweile 6 1/2 Stunden.

Hier das Spektrum:

Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 24.11.2019, 10:55
DSL-Nutzer DSL-Nutzer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 260
Provider: Telekom
Bandbreite: SV-VDSL 250/40
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Ich habe irgendwie den Eindruck, dass die Telekom die Einspielung der neuen Profile überhaupt nicht im Griff hat, und nun in vielen Fällen neue Probleme auftauchen, die zu noch stärker gedrosselten Profilen führen.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 24.11.2019, 11:01
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.531
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Das Problem hat nichts mit irgendwelchen Profilen zu tun. Der Anschluss ist gestört. Unterbrechung in der Nähe des MSANs?
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 24.11.2019, 11:26
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.150
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
[...] Unterbrechung in der Nähe des MSANs?
Zitat:
Zitat von IceBaer Beitrag anzeigen
Am 20.11.19 bin ich nach erfolgtem Ausbau am frühestmöglichen Schaltungstermin auf SVDSL175 geschaltet worden. Der Techniker rief mich allerdings im Laufe des Schaltungstages an und zitierte mich von der Arbeit nach Hause, da er eine unterbrochene Leitung gemessen habe. Eine Ader zeigte einen Kurzschluss. Nach langem Suchen fanden wir die Ursache. Sie lag im MFG, dort war meine ankommende Leitung durch ihn mit einem Abisolierer neu aufgelegt worden. Leider war das Werkzeug offenbar nicht mehr gut, da in die Ader geschnitten wurde und sie somit nicht fest drin saß und einen Wackler erzeugte. Nachdem das behoben war, Bomben Leitungswerte.
Das würde jedenfalls dazu passen.

Darauf würde ich den Techniker am Montag nochmal explizit hinweisen.
So ganz schlau bin ich aus dem Text auch nicht geworden, da die verwendeten Werkzeuge zum Adern auflegen nur alle Jubeljahre mal kaputt gehen. Oder es wurde falsches/ungeeignetes Werkzeug verwendet.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 24.11.2019, 11:36
IceBaer IceBaer ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.02.2019
Ort: Gütersloh
Beiträge: 75
Provider: Telekom
Bandbreite: 285,3 / 45,6 Mbit/s
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Das würde jedenfalls dazu passen.

Darauf würde ich den Techniker am Montag nochmal explizit hinweisen.
So ganz schlau bin ich aus dem Text auch nicht geworden, da die verwendeten Werkzeuge zum Adern auflegen nur alle Jubeljahre mal kaputt gehen. Oder es wurde falsches/ungeeignetes Werkzeug verwendet.
Werde ich auf jeden Fall machen.

Hab mich vielleicht zu kompliziert ausgedrückt: der Techniker sagte mir, dass sein Abisolierwerkzeug offenbar defekt war, da beim Abisolieren in das Kabel geschnitten wurde. Dadurch hatte es nach dem Auflegen nen Wackler. So hat er es mir erklärt.
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 24.11.2019, 17:19
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 5.002
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Fortlaufende Synch—Verluste nach SVDSL-Umschaltung trotz super Leitungswerten

Ist dann vermutlich noch ein KVz mit Lötstreifen. Bei LSA wird nicht abisoliert.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sync-Abbrüche seit SVDSL 175 Schaltung pottypott VDSL und Glasfaser 20 08.01.2020 09:41
Wechsel von SVDSL 175 zu SVDSL 250 Abraxox VDSL und Glasfaser 9 11.01.2019 09:18
DSL6000 und seit kurzem immer sync verluste Phan ADSL und ADSL2+ 13 09.12.2006 15:01
Die üblichen(?) Sync-Verluste bei Arcor Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 2 28.11.2006 19:34
DSL Sync Verluste, Telefon Abbrüche Bass-T. Arcor [Archiv] 15 04.10.2006 12:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.