#21  (Permalink
Alt 01.11.2017, 11:28
Riker248 Riker248 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Stadtlohn
Beiträge: 6
Provider: 1und1
Bandbreite: 2000 kbits
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?



Hallo,

Danke an Andreas für die Bestätigung das der KVZ an der Kalterbrücke in Stadtlohn bis April 2018 auf VDSL2 umgebaut wird.

Jetzt frage ich mich natürlich was kommt bei mir an Bandbreite an.

Ich wohne circa 2000 Meter von der KVZ entfernt, laut Grafik oben sollten mit VDSL2 bei mir mehr als 20 MBit/s ankommen. Selbst bei meinem Kumpel der fast 3000 Meter entfernt vom KVZ wohnt noch knappe 15 MBit/s. Oder ist dich Graphische Darstellung zu optimistisch, gibt es eine Formel?

Irgendwo habe ich auch gelesen wenn die Telekom VDSL mit 100 MBit/s anbietet dann kommt das auch zum Größtenteil an, ansonsten bieten Sie
VDSL mit 50 MBit/s an. Einen kleineren VDSL Tarif kann ich aber nicht finden.

https://www.epcan.de/wp-content/uplo...te-300x178.gif

Allgemein gefragt: Wo sind die Vorteile von Glasfaser zu VDSL2, da wir hier im Außenbereich die Erdarbeiten selbst tragen müssen und dort einiges an Kosten zusätzlich zu den Tarif von 60 Euro im Monat dazu kommen.

Vielen Dank

LG

Frank
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 01.11.2017, 12:13
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.531
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Ich wohne circa 2000 Meter von der KVZ entfernt, laut Grafik oben sollten mit VDSL2 bei mir mehr als 20 MBit/s ankommen. Selbst bei meinem Kumpel der fast 3000 Meter entfernt vom KVZ wohnt noch knappe 15 MBit/s.
Bei 2000 Metern Leitungslänge ist kein VVDSL mehr buchbar, wenn der -querschnitt nicht 0,8 mm^2 beträgt. Ich tippe mal auf DSL 6000 RAM IP.

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Irgendwo habe ich auch gelesen wenn die Telekom VDSL mit 100 MBit/s anbietet dann kommt das auch zum Größtenteil an, ansonsten bieten Sie
VDSL mit 50 MBit/s an. Einen kleineren VDSL Tarif kann ich aber nicht finden.
http://www.telekom.de/zuhause/tarife...ionen/internet

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Allgemein gefragt: Wo sind die Vorteile von Glasfaser zu VDSL2, da wir hier im Außenbereich die Erdarbeiten selbst tragen müssen und dort einiges an Kosten zusätzlich zu den Tarif von 60 Euro im Monat dazu kommen.
Der Hauptvorteil ist die höhere Geschwindigkeit. Wie kommst du auf 60 Euro monatlich?
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 01.11.2017, 12:46
Riker248 Riker248 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Stadtlohn
Beiträge: 6
Provider: 1und1
Bandbreite: 2000 kbits
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Meine aktuelle Verbindung mit der Fritzbox 7272



ADSL 2+ (ITU G.992.5) Annex B

Ausgehandelte Verbindungseigenschaften

Empfangsrichtung Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 2304 448
DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 256 128
Leitungskapazität kbit/s 5168 952
Aktuelle Datenrate kbit/s 2300 444
Nahtlose Ratenadaption aus aus
Stromsparmodus L2 aus
Latenz 20 ms 9 ms
Impulsstörungsschutz (INP) 6 2
G.INP aus aus
Störabstandsmarge dB 11 19
Trägertausch (Bitswap) aus an
Leitungsdämpfung dB 45 26
Leistungsreduzierung dB 0 0
Trägersatz B43 B43

Kann jemand mit Hilfe dieser Daten, die Optimierung durch Fritzbox 7490 und VDSL2 erkennen, berechnen oder abschätzen?

Danke LG Frank
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 01.11.2017, 12:47
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.531
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Kann jemand mit Hilfe dieser Daten, die Optimierung durch Fritzbox 7490 und VDSL2 erkennen, berechnen oder abschätzen?
Nein.
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 01.11.2017, 15:30
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 47.423
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:

Hallo,

Jetzt frage ich mich natürlich was kommt bei mir an Bandbreite an
Hattest Du das in der Antwort übersehen? Mehr als 6-8 Mbit werden da nicht möglich sein.
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 01.11.2017, 15:49
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.685
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Danke an Andreas für die Bestätigung das der KVZ an der Kalterbrücke in Stadtlohn bis April 2018 auf VDSL2 umgebaut wird.
Dann scheint es doch wohl unterschiedliche Zieltermine für das gesamte Stadtgebiet zu geben.
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 01.11.2017, 22:32
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.150
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Ich wohne circa 2000 Meter von der KVZ entfernt, laut Grafik oben sollten mit VDSL2 bei mir mehr als 20 MBit/s ankommen. Selbst bei meinem Kumpel der fast 3000 Meter entfernt vom KVZ wohnt noch knappe 15 MBit/s. Oder ist dich Graphische Darstellung zu optimistisch, gibt es eine Formel?
Alles über circa 1km Leitungslänge ist aktuell nicht sinnvoll mit VDSL versorgbar.
Dabei spielt der Querschnitt auch eine große Rolle, aber 0,8mm² ist fast nirgendwo vergraben.
Eher üblich sind 0,4 - 0,6mm² und damit ist die Dämpfung dann zu hoch für VDSL.
Bestenfalls noch das kleinste VDSL Profil mit 16 Mbit/s.
Bei 2km Leitungslänge ist aber auch das illusorisch.

Zitat:
Zitat von Riker248 Beitrag anzeigen
Einen kleineren VDSL Tarif kann ich aber nicht finden.
Je nach Dämpfung gibt es bei der Telekom (Vectoring) VDSL mit 100/50/25/16 Mbit. Wenn die Telekom VDSL schaltet wird typischerweise auch annähernd die maximale Bandbreite des geschalteten Profils erreicht.
Es gibt weiterhin keine Risikoschaltungen oder ähnliches.

Seid ihr die Einzigen die so weit entfernt vom KVz wohnen?
Wenn nein, versucht euch zusammen zu schließen und redet mit der Gemeinde, in der Hoffnung dort etwas ändern zu können bevor der Ausbau stattfindet.

Helfen würde euch wohl nur ein FTTH Ausbau, d.h. Glasfaser bis ins Haus bzw. bis in die Wohnung. Damit sind dann deutlich höhere Bandbreiten möglich (bei der Telekom aktuell bis 1000 Mbit/s).
Ggf. könnte auch weiterer Schaltverteiler helfen, der in eurer Nähe neu aufgebaut wird. Das macht aber nur bei mehr als ~20 Anschlüssen Sinn. Für 5 oder 10 Anschlüsse lohnt sich das höchstwahrscheinlich nicht.
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 01.11.2017, 22:56
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.685
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Seid ihr die Einzigen die so weit entfernt vom KVz wohnen?
Wenn nein, versucht euch zusammen zu schließen und redet mit der Gemeinde, in der Hoffnung dort etwas ändern zu können bevor der Ausbau stattfindet.
Also, Kalterbrücke, bei den Längenangaben und wenn seitens SVS/Epcan schon eine Ausbaubeteiligung gefordert wird, kann es eigentlich nur in Richtung Almsick gehen. Und da gibt es nur einzelne Höfe, keine große Bebauung. Da wird ein Ausbau auf vernünftiger Basis schon schwer/teuer. Da wird auch seitens der Stadtverwaltung nicht viel machbar sein. Zumindest in Hengeler wurde teilweise Glasfaser verlegt, aber auch nur, weil man bei der Erschließung die neueren Baugebiete am Rand mitnehmen konnte.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 01.11.2017, 23:47
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.531
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Seid ihr die Einzigen die so weit entfernt vom KVz wohnen?
Wenn nein, versucht euch zusammen zu schließen und redet mit der Gemeinde, in der Hoffnung dort etwas ändern zu können bevor der Ausbau stattfindet.
Die Gemeinde hat keinen Einfluss auf den eigenfinanzierten Ausbau der Telekom.

Zitat:
Zitat von IT-Alexander Beitrag anzeigen
Also, Kalterbrücke, bei den Längenangaben und wenn seitens SVS/Epcan schon eine Ausbaubeteiligung gefordert wird, kann es eigentlich nur in Richtung Almsick gehen. Und da gibt es nur einzelne Höfe, keine große Bebauung. Da wird ein Ausbau auf vernünftiger Basis schon schwer/teuer. Da wird auch seitens der Stadtverwaltung nicht viel machbar sein.
Die benötigten 50 % werden bei der Nachfragebündelung vermutlich nicht erreicht.

https://www.telkodata.de/Layout/Cont...dBundling.aspx
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 02.11.2017, 01:33
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.685
Standard AW: Telekom Festnetzausbau Stadtlohn - Umfang ?

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die benötigten 50 % werden bei der Nachfragebündelung vermutlich nicht erreicht.

https://www.telkodata.de/Layout/Cont...dBundling.aspx
Der Glasfaserausbau, der für Riker248 interessant sein dürfte, wäre das Gebiet Hilgenberg von Telkodata. Und da erfolgte der Ausbau.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festnetzausbau bis Anf Dez2016--Raus aus dem Tal der Ahnungslosen? Froschbremse VDSL und Glasfaser 67 02.01.2017 14:59
Umfang der Grundversorgung Baghee Newskommentare 2 08.12.2013 21:01
Jeder geplatzte Telekom-Techniker-Termin bringt der Telekom ca. 50 EUR nixgegendenise Festnetz: Anbieter und deren Tarife 12 09.08.2008 08:52
Telekom Speedport W700V defekt, keine Quittung -> Umtausch durch Telekom ? Scabbers VoIP-Technik 0 02.10.2007 00:55
Ausfall Arcor VoIP im großen Umfang? klaussc Arcor [Archiv] 4 24.08.2007 16:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.