Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Grüne schlagen Pfand auf Handys und Tablets vor
Die Grünen haben mehrere Vorschläge gemacht, um die Recyclingquote bei Elektrogeräten zu erhöhen und in der Herstellung nachhaltiger zu werden. Dazu gehört auch ein Pfand auf Handys und Tablets.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
  #41  (Permalink
Alt 12.01.2020, 00:16
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 13.170
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Google ist aus der Verantwortung dafür IMHO nicht raus, die könnten z.B. Qualcomm auch für längeren Support und fürs portieren auf neuere Kernel bezahlen,
Das ist doch gar nicht mal notwendig, denn Google pflegt bereits Kernels zurück bis 3.18 mit monatlichen Updates (https://android.googlesource.com/kernel/common/+refs). Ich sehe da die Verantwortung einzig bei Qualcomm und anderen Chipherstellern, die ihre Treiber nicht in das Linux-Projekt einwerfen wollen.
Mit Zitat antworten
  #42  (Permalink
Alt 12.01.2020, 10:05
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.895
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Das ist doch gar nicht mal notwendig, denn Google pflegt bereits Kernels zurück bis 3.18 mit monatlichen Updates (https://android.googlesource.com/kernel/common/+refs). Ich sehe da die Verantwortung einzig bei Qualcomm und anderen Chipherstellern, die ihre Treiber nicht in das Linux-Projekt einwerfen wollen.

Das wird auch weiterhin nicht von alleine passieren, da Qualcomm pro verkauften SoC Geld bekommt und deshalb kein Interesse daran hat, dass EOL SoCs weiter unterstützt werden, egal wer die Arbeit macht.... Und wegen der Patente und Geschäftsgeheimnisse Situation rechne ich nicht damit, dass Qualcomm dad ändern wird.


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #43  (Permalink
Alt 13.01.2020, 16:07
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 2.758
Provider: easybell
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von Knorr Beitrag anzeigen
So ist es. Das Ding ist so lahm, da nützt auch keine Haltbarkeit etwas.
Da ist überhaupt nichts lahm und das Gerät lädt den neuesten Wechselakku sogar mit bis zu 1 C Ladestrom, also deutlich schneller das Ersatzgerät mit Android 9 seinen fest integrierten Akku.

Außer Software-Bloat gab es wirklich keinen Grund, das Gerät zu ersetzen.
Mit Zitat antworten
  #44  (Permalink
Alt 14.01.2020, 13:01
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.884
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Naja, bei Android ist es halt so, dass ein Gutteil der notwendigen Funktionalität (der GSM/UMTS/LTE/5G Teil) ausschließlich über proprietäre Binaries aus dem SDK des SoC/Modem Herstellers kommt. D.h. Android kann nur solche Kernel unterstützen für die das SDK passt und diese Komponenten nur solange mit Sicherheitsupdates versorgen solange der Herstellen (also im wesentlichen Qualcomm) da neue Binaries liefert.
Ich sehe da nicht primär das Problem. Es gib die monatlichen Android Sicherheitsupdates, derzeit zurück bis zu Android 7 (zumindest bis Oktober 2019).

Es muss nicht immer gleich ein aktuelles Android sein, auch mit einem Android 7 ist man z.B. noch gut unterwegs, vorausgesetzt es hat die aktuellen Sicherheitsupdates erhalten. Aber das ist in vielen Fällen leider nicht der Fall. Das liegt dann in den meisten Fällen jedoch nicht am SoC-Hersteller. Und wenn man dann sieht, das etliche (nicht alle) Modelle mit Custom ROMs ebenfalls wesentlich neuere Android-Versionen erhalten könnten (ganz zu schwiegen von den fehlenden Sicherheitsupdates), kann es ja doch nicht immer nur am SoC liegen.

Ich habe vor einiger Zeit (vor etwas über einem Jahr) mal ein paar Android One Modelle gekauft, mal sehen wie es da läuft. Könnte ja eine Lösung für einige der genannten Kritikpunkte sein. Jedenfalls kamen bis jetzt schon einmal immer pünktlich die monatlichen Sicherheitsupdates und es gab am Anfang auch ein Update von Android 8 auf 9, wo viele andere aktuelle Geräte noch einige Zeit Android 8 hatten.

Aber garantiert werden bei Android One auch nur 3 Jahre Updates (und nur 2 Jahre Android-Upgrades), das ist aus meiner Sicht eben auch etwas zu wenig. Es muss anschließend (nach den 2 Jahren) auch nicht unbedingt das jeweilige aktuelle Android sein, es würde schon genügen, wenn nach diesen 2-3 Jahren wenigsten die (monatlichen) Sicherheitsupdates zur Verfügung gestellt werden, z.B. für die nächsten 2-3 Jahre.
Mit Zitat antworten
  #45  (Permalink
Alt 14.01.2020, 13:49
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 3.895
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Ich sehe da nicht primär das Problem. Es gib die monatlichen Android Sicherheitsupdates, derzeit zurück bis zu Android 7 (zumindest bis Oktober 2019).
Naja, Nexus 5X, also von Google selber: letztes Sicherheitsupdate 5. Dezember 2018: "Your device will no longer receive regularly scheduled system updates and security updates." Das ganze mit:
Android version: 8.1.0
Security patch level: December 5, 2018
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen

Es muss nicht immer gleich ein aktuelles Android sein, auch mit einem Android 7 ist man z.B. noch gut unterwegs, vorausgesetzt es hat die aktuellen Sicherheitsupdates erhalten. Aber das ist in vielen Fällen leider nicht der Fall. Das liegt dann in den meisten Fällen jedoch nicht am SoC-Hersteller.
Das mag fuer die normalen Hersteller gelten, aber bei den Nexus Modellen hat Gooogle selber staerker die Hand drauf (ist aber auf das SDK vom SoC Hersteller angewiesen).
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen

Und wenn man dann sieht, das etliche (nicht alle) Modelle mit Custom ROMs ebenfalls wesentlich neuere Android-Versionen erhalten könnten (ganz zu schwiegen von den fehlenden Sicherheitsupdates), kann es ja doch nicht immer nur am SoC liegen.
Du kannst davon ausgehen, dass die Custom ROMs eher keine Updates fuer die meisten der proprietaeten Blobs mitbringen, die normalerweise aus dem SDK kommen und mit diesem Upgedatet werden. Soll nicht heissen, dass nur die SoC-Hersteller Schuld sind und auch nicht dass Custom ROMs nicht eine gute Idee sein koennen um die Halbwerszeit eines Smartphones zu verlaengern.
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen


Ich habe vor einiger Zeit (vor etwas über einem Jahr) mal ein paar Android One Modelle gekauft, mal sehen wie es da läuft. Könnte ja eine Lösung für einige der genannten Kritikpunkte sein. Jedenfalls kamen bis jetzt schon einmal immer pünktlich die monatlichen Sicherheitsupdates und es gab am Anfang auch ein Update von Android 8 auf 9, wo viele andere aktuelle Geräte noch einige Zeit Android 8 hatten.

Aber garantiert werden bei Android One auch nur 3 Jahre Updates (und nur 2 Jahre Android-Upgrades), das ist aus meiner Sicht eben auch etwas zu wenig.
+1; und das ist gerade bei Google die ja nicht (nur) am Verkauf, sondern auch an der Nutzung von Android-Smartphones nicht so richtig fuer mich nachvollziehbar.
Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen


Es muss anschließend (nach den 2 Jahren) auch nicht unbedingt das jeweilige aktuelle Android sein, es würde schon genügen, wenn nach diesen 2-3 Jahren wenigsten die (monatlichen) Sicherheitsupdates zur Verfügung gestellt werden, z.B. für die nächsten 2-3 Jahre.
+1; so wie es aussieht, ist Apple noch am besten darin alte Modelle noch relativ lange zu pflegen (aber die haben auch mehr Kontrolle ueber die meisten Komponenten)...

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #46  (Permalink
Alt 14.01.2020, 15:44
Speedy² Speedy² ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2012
Beiträge: 741
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: 10 Jahre Herstellergarantie und Sicherheitsupdates.

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
D.h. erster Schritt das Problem anzugehen, wäre es Telcos zu verbieten auch Hardware zu den Verträgen anzubieten, obwohl auch das erst ziehen kann wenn ausreichend viele Telcos mitziehen, IMHO wäre wahrscheinlich diexgesamte EU schon grenzwertig klein.


Gruss
P.
Das wird nie kommen, kann ich mir zumindest nicht vorstellen. Gerade Apple dürfte was dagegen haben, müssten sonst die 1.000€ fürs jährliche iPhone sofort in Cash gezahlt werden . Denn es entfällt die Finanzierung über den Vertrag.

Für Google wäre es nicht so nachteilig, gibt's ja schon Androiden ab 100€ oder so.
__________________
12/2012 - 04/2013: C&S Comfort VDSL | 04/2013 - 04/2016: Entertain Comfort (4) | 04/2016 - 10/2017: Internet & Phone 50 | seit 10/2017: Red Internet 50
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1&1 Homeserver 50.000+ - Herstellergarantie? Noxolos 1&1 Internet AG (United Internet AG) 3 17.12.2011 21:37
Opfer 18 Jahre gefangen gehalten 431 Jahre Haft für Dugards Peiniger Andre St. Small Talk 7 04.06.2011 21:10
10 Jahre Telekom Aphex Festnetz: Anbieter und deren Tarife 6 23.09.2005 17:56
10 Jahre Telekom Ehemalige Benutzer Festnetz: Anbieter und deren Tarife 7 30.12.2004 20:37
Kabel BW Gestattungsvertrag 10 Jahre Ehemalige Benutzer UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 01.09.2004 19:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.