#3131  (Permalink
Alt Gestern, 21:17
Cobold Cobold ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2018
Ort: Münster (Hessen)
Beiträge: 2
Provider: Telekom
Bandbreite: 16.000
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Hallo zusammen.
Ich habe nun fast den ganzen Thread hier sehr aufmerksam gelesen und soweit verstanden, dass es hier Leute gibt, die echt tiefen Einblick in die Umstellung von Nahbereichsanschlüssen der Telekom habe
Darum hab ich mich jetzt auch mal registriert.

Ich hänge - so wie es aussieht - an einem A0 Anschluss mit max. ADSL16+ und habe dementsprechend einen Magenta S. Schneller (selbst VDSL25) ist laut Telekom nicht möglich.

Auf BNG wurde ich bereits letztes Jahr migriert (in der Fritzbox sichtbarer Breitband-PoP: DIBJ00).


Kann vielleicht mal jemand nachschauen, wann mein Nahbereich dran ist?
Ich wohne in der Mozartstr. 21 in 64839 Münster (Hessen), angebunden müsste ich über die Vermittlungsstelle in der Erzberger Str. sein (laut Fritzbox an einem Infineon 8.43.9) ...

In der Ausbaukarte der Telekom bin ich "hell-magenta" eingezeichnet, angeblich mit VDSL25, laut mehreren Telefonaten mit der Hotline aber nicht möglich, nur ADSL.

Danke & Grüße,
Cobold
Mit Zitat antworten
  #3132  (Permalink
Alt Gestern, 21:21
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 10.760
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Wenn du jetzt nur ADSL2+ erhalten kannst und wirklich auf einem A0 Punkt hängst dann ist dieser A0 Punkt nicht im Nahbereich.

Persönliche Daten hier direkt zu posten halte ich persönlich für unnötig. Über die Anschrift lässt sich morgen aber sicher was ermitteln.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #3133  (Permalink
Alt Gestern, 21:23
Cobold Cobold ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2018
Ort: Münster (Hessen)
Beiträge: 2
Provider: Telekom
Bandbreite: 16.000
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Danke, wäre klasse wenn du mehr rausfinden könntest.

Naja, die Adresse haben hier schon mehrere angegeben, das sehe ich jetzt nicht so eng. Ist eh ein Mehrfamilienhaus
Mit Zitat antworten
  #3134  (Permalink
Alt Gestern, 21:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 8.358
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Wenn du jetzt nur ADSL2+ erhalten kannst und wirklich auf einem A0 Punkt hängst dann ist dieser A0 Punkt nicht im Nahbereich.
VVDSL 25 hat eine höhere Reichweite als VDSL 25.
Mit Zitat antworten
  #3135  (Permalink
Alt Gestern, 21:42
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 10.760
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Okay dann müsste sein A0 Punkt aber im Bereich zwischen 42 und 48dB@4Mhz haben. Also gut er kann doch im Nahbereich liegen. Na hoffentlich nicht.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #3136  (Permalink
Alt Gestern, 21:55
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.152
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Was wäre der Vorteil wenn er außerhalb läge? Einen (systematischen) Ausbau von A0-Anschlüssen außerhalb des Nahbereichs durch Einschneider gibt es doch auch nicht?
Mit Zitat antworten
  #3137  (Permalink
Alt Gestern, 22:00
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 10.760
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Wenn die Leitung über einen KVz (egal ob der im Nahbereich steht oder nicht) geführt ist wird >VVDSL25 deutlich wahrscheinlicher.

Im Zuge des Nahbereichssausbau werden in den Großstädten schon recht viele A0 Punkte in der nähe der HVTs aufgelöst. Sein Ort klingt jetzt aber nicht gerade nach Großstadt.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.140 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #3138  (Permalink
Alt Gestern, 22:06
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.152
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Was meinst du mit „in der Nähe der HVts“? Es werden nur die aufgelöst, die die Nahbereichsdefiniton erfüllen, um dann Outdoor ausgebaut zu werden oder alle, d.h. auch die langen Anschlüsse auf KVz umgebaut, was dann je nach Standort des neuen KVz dazu führt, dass diese innerhalb oder außerhalb des Nahbereichs liegen?
Mit Zitat antworten
  #3139  (Permalink
Alt Gestern, 23:38
das.schaf das.schaf ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2001
Ort: Bremen
Alter: 36
Beiträge: 315
Provider: 1&1
Bandbreite: 25000 / 3500
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Anfang Juni soll der Ausbau hier fertig sein, laut Telekom-Hilft-Team ist mein Anschluss aber davon nicht betroffen und eine weitere Planung ist nicht bekannt Vielleicht sollte ich meinen Anschluss zum Nachbar gegenüber verlegen.
__________________
1&1 DSL 50 | down/up 25000/3500 | Dämpfung 23/36 | SNR 9/6
FB 7560
Mit Zitat antworten
  #3140  (Permalink
Alt Gestern, 23:53
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 2.152
Provider: o2 (Telekom BSA)
Bandbreite: 100/40
Standard AW: "Gearscht": Kein Vectoring für Kunden, die direkt an der Vermittlungsstellen häng

Du bist im Nahbereich (wurde hier ja bereits bestätigt), der andere Ausbau ist kein Nahbereich. Die weitere Planung ist soweit bekannt, dass bis spätestens Feb 2020 Ausbau und Migration bei dir durch sein muss.

Edit: EXP1337 hatte ja schon mal H2/2018 für den Ausbau bei dir geschrieben.

Geändert von phonefux (Heute um 00:00 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Film "DUNE" 1. Teil bei Premiere Filmfest für IPTV-Kunden gesperrt Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 29 06.01.2008 13:16
"Träger Seitenaufbau für T-Com-Kunden" ?! Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 34 02.11.2006 02:27
DSL 16000 für wenige Tage mit "Zugangsdaten direkt" Telefonix Sonstige Anbieter 3 10.09.2006 19:16
Provision für "Kunden werben Kunden" Cryout Arcor [Archiv] 6 03.01.2005 22:38
Cebit: "Mobiler Festnetzanschluss" für Arcor Kunden ab Herbst 2004 packetloss Arcor [Archiv] 0 04.02.2004 18:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:09 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.