#101  (Permalink
Alt 24.12.2017, 16:09
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.432
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Neue Firmware für den W 922V erschienen.

Firmwareänderungen -> V 01013203.00.003

- Verbesserungen bei der Nutzung von EntertainTV (QoS)
- Verbesserungen im Heimnetz (NAT Loopback)
- IP Telefonie: Unterstützung von Voice Secure IP
- Verbesserte Rufsignalisierung bei Anrufen in IP-Telefonnetze (PEM)
- Verbesserte IP-Telefonieeinrichtung bei der Erstinbetriebnahme (FCI)
- VDSL: Verbesserte Upstream (RTx)
- Verbesserte Router-Sicherheit
- Verbesserung bei den Zeitschaltregeln (IPv6 eingeschlossen)
- Heimnetzwerk: Fehler bei der Aktivierung der IPv6 ULA behoben

Download

https://www.telekom.de/hilfe/downloa...203-00-003.bin
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #102  (Permalink
Alt 13.07.2018, 21:55
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.432
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Neue Firmware für den W 922V erschienen.

Firmwareänderungen -> V 01013203.01.001

*noch kein Changelog verfügbar*

Die „Liste der sicheren E-Mail-Server“ wird jedoch mit der neuen FW auch beim W 922V standardmäßig deaktiviert.

Download

https://www.telekom.de/hilfe/downloa...203-01-001.bin
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #103  (Permalink
Alt 21.03.2019, 10:07
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 34
Beiträge: 4.432
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Neue Firmware für den W 922V erschienen.

Firmwareänderungen -> V 01013203.01.002

- Verbessert: Signalisierung eingehender Anrufe mit unterdrückter Rufnummer
- Verbesserte Unterstützung von Hausnotrufsystemen

Download

https://www.telekom.de/hilfe/downloa...203-01-002.bin
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #104  (Permalink
Alt 18.09.2019, 11:36
HarryMalaria HarryMalaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 173
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Kleines technisches Problem! Neulich ging mein Rounter nicht mehr, ich dachte er wäre kaputt, hab mir dann eine Fritzbox ausgeliehen, es lag nicht am Router, das Netzkabel des Routers war defekt. Aber da fiel mir was auf. Ich schleife mein ISDN Telefon duruch einen NTBA und schließe ihn dann an der ISDN-Buchse des Routers an. Nun macht ich ich folgende Beobachtung: Wenn ich den Speedportrouter verwende, muss ich den NTBA an den Strom anschließen, sonst geht das Telefon nicht, dh. den NTBA mit Strom versorgen, dann läuft das Telefon, wenn es läuft kann ich den NTBA ausstecken und es läuft weiter. BEi der Fritzbox ist das nicht nötig da läuft das Telefon auch ohne Strom für den NTBA. Wenn man so will muß man beim Speedport den NTBA unter Strom als Starthilfe verwenden, bei der Fritzbox nicht.

In dem Zusammenhang noch eine Frage zu den Abschlußwiederständen für ISDN Telefone, sind diese noch nötig, am IP Anschluß?
Mit Zitat antworten
  #105  (Permalink
Alt 18.09.2019, 13:55
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Wenn du ein ISDN Telefon über die S0 Buchse angeschlossen hast, sind keine Widerstände nötig. Nutzt du die Drahtklemmen und es ist ein richtiger S0 Bus dahintergeschaltet, ist es ggf. nötig.

Normalerweise müsste der Speedport auch genug Strom schicken zum Telefon.
Wäre auch die Frage ob das Telefon direkt angeschlossen ist oder über eine Hausverkabelung?
Mit Zitat antworten
  #106  (Permalink
Alt 18.09.2019, 20:19
HarryMalaria HarryMalaria ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2007
Beiträge: 173
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Zitat:
Zitat von Mot Beitrag anzeigen
Wenn du ein ISDN Telefon über die S0 Buchse angeschlossen hast, sind keine Widerstände nötig. Nutzt du die Drahtklemmen und es ist ein richtiger S0 Bus dahintergeschaltet, ist es ggf. nötig.

Normalerweise müsste der Speedport auch genug Strom schicken zum Telefon.
Wäre auch die Frage ob das Telefon direkt angeschlossen ist oder über eine Hausverkabelung?

Das Telefon ist über die Hausverkabelung angeschlossen. Kann es sein, dass ein Speedport weniger Strom liefert, als eine Fritzbox?
Mit Zitat antworten
  #107  (Permalink
Alt 18.09.2019, 20:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.135
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Der S0-Bus muss nur am Ende terminiert werden, da der Speedport Abschlusswiderstände integriert hat. Die Versorgung von einem ISDN-Telefon sollte kein Problem sein. Oder hast du noch mehr Geräte?
Mit Zitat antworten
  #108  (Permalink
Alt 18.09.2019, 22:36
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.983
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Zitat:
Zitat von HarryMalaria Beitrag anzeigen
Das Telefon ist über die Hausverkabelung angeschlossen. Kann es sein, dass ein Speedport weniger Strom liefert, als eine Fritzbox?
Ja, das kann tatsächlich sein.
Mit Zitat antworten
  #109  (Permalink
Alt 19.09.2019, 12:17
Benutzerbild von Wisi
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 6.923
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Speedport W922V ein Mythos oder bald Realität ?

Wenn ich mehrere Geräte speise über den S0, nutze ich immer einen NTBA. Bei den FritzBoxen selbst bis jetzt aber auch kaum Probleme mit ISDN Telefonen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass bei langem Kabel und stromhungrigen Telefon durchaus Probleme entstehen können.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport W700V oder Speedport 200? Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 21 30.04.2008 12:27
VDSL nun bald auch unter 1und1 oder sonstige verfügbar? comby VDSL und Glasfaser 32 23.09.2007 20:12
Speedport 200 oder doch ein anderes? sanak Arcor [Archiv] 2 06.09.2007 20:22
Speedport W 500 oder Speedport W 701V Rumbah ADSL und ADSL2+ 6 14.09.2006 08:01
Weiss jemand ob bald ein neues Nokia kommt? zladi Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 1 26.02.2001 02:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.