#571  (Permalink
Alt 26.05.2021, 08:34
Wechsler Wechsler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2016
Beiträge: 3.515
Provider: easybell KomplettEasy 250
Bandbreite: 35 MHz
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Eben, das ist das Entscheidende, der Wettbewerb. Wenn jetzt bei FTTH wieder ein Telekom-Technikmonopol entsteht, muss man befürchten, dass man hierzulande von solchen Bitraten noch lange, lange träumen muss...
Wo die Reise hingeht, sieht man schon am Magenta Kabelanschluß: DOCSIS 3.1 mit maximal 250 Mbps.
Mit Zitat antworten
  #572  (Permalink
Alt 26.05.2021, 10:13
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 121
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Solang man sich nicht darauf verlassen kann, dass die Geschwindigkeit auch zu Stoßzeiten ankommt, sind höhere Geschwindigkeiten in meinen Augen mehr oder weniger witzlos.
Mit Zitat antworten
  #573  (Permalink
Alt 26.05.2021, 11:58
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.254
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Solang man sich nicht darauf verlassen kann, dass die Geschwindigkeit auch zu Stoßzeiten ankommt, sind höhere Geschwindigkeiten in meinen Augen mehr oder weniger witzlos.
Ja, klar, ist völlig witzlos, wenn zu Stoßzeiten nur noch 600Mbit/s durch die Leitung kommen. Da bleibt man doch besser bei seinem stabilen 250Mbit/s Anschluss... und surft natürlich nur Seiten an, zu denen der Anbieter ein gutes Peering hat, denn sonst wäre das ja auch witzlos.
Mit Zitat antworten
  #574  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:03
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.254
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Wechsler Beitrag anzeigen
Wo die Reise hingeht, sieht man schon am Magenta Kabelanschluß: DOCSIS 3.1 mit maximal 250 Mbps.
Bei der Telekom hat man den Eindruck, dass die mit aller Macht den Preis pro Bit/s so hoch wie möglich halten möchte. Entsprechend übt man sich in Verknappung. Da man einen 10Gbit/s Anschluss für 800€/Monat nicht an Privatkunden verkaufen könnte, darf es eben keinen geben. Dass es in anderen Ländern solche Anschlüsse zu deutlich niedrigeren Preisen gibt, kann die Telekom ja nicht verhindern.

Dass man den Standort Deutschland damit ausbremst, kann dem Konzern doch egal sein. Warum sollte sich eine Deutsche Telekom AG auch Deutschland speziell verbunden fühlen?
Mit Zitat antworten
  #575  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:21
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.258
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Was genau wird durch das fehlen guenstiger 10 Gbps Andchluesse genau ausgebremst? Digitaler Schwanvergleich mit den Nachbarlaendern vielleicht, aber irgendetwas was die Zunkunftsfaehigkeit des hiesigen Wirtschaftsstandort direkt beintraechtigt. Ich frage jetzt nicht welche Anwendung mit 1Gbps nicht funktioniert, aber mit 10Gbps schon, da diese Frage ja schon fuer 100 gegen 1000 Mbps einer befriedigenden Antwoort harrt . (Und nein, kuerzere Downloadzeiten an Privatanschluessen ist schwerlich ein wichtiger Standortfaktor fuer Deutschlands dogitale Zukunft).

Das richtet sich jetzt nicht gegen den Wunsch nach schnellen Anschluessen, aber ein Drama wuerde ich es jetzt nicht nennen, dass das hiesige Netz endlich "verglast" wird. Das Upgrade auf schnellere aktive Technik kommt bestimmt schnell im Vergleich zur Zeit von CuDA zu GF

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #576  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:22
Benutzerbild von kid-rox
kid-rox kid-rox ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.03.2020
Beiträge: 654
Provider: PYUR & DNS:NET
Bandbreite: 500/25 & 206/35
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ja, klar, ist völlig witzlos, wenn zu Stoßzeiten nur noch 600Mbit/s durch die Leitung kommen. Da bleibt man doch besser bei seinem stabilen 250Mbit/s Anschluss... und surft natürlich nur Seiten an, zu denen der Anbieter ein gutes Peering hat, denn sonst wäre das ja auch witzlos.
So sehe ich das auch lieber “nur” noch ca 600 Mbit zu Stoßzeite… selbst wenn nur noch 350Mbit angekommen… immer noch weit günstiger und performanter als jeder SVVDSL Anschluss
__________________
DNS:NET - SVVDSL > 7590 > 480 m (0,4 mm² ORKA) - ↓ 206 MBit/s | ↑ 35 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
PŸUR - DOCSIS 3.1 > 6591 - ↓ 550,4 MBit/s | ↑ 27,5 MBit/s | Ping: 6ms (BCIX)
Mit Zitat antworten
  #577  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:38
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 37
Beiträge: 602
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich würde, wenn ich Schweizer wäre, Salt Fiber statt Init7 Fiber7 nehmen. 177 CHF im Jahr billiger.

https://fiber.salt.ch/en
Das dann aber PtMP und nicht mehr PtP.
Muss man sich überlegen, ob man das Risiko eingehen will.
Mit Zitat antworten
  #578  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:39
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.254
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Was genau wird durch das fehlen guenstiger 10 Gbps Andchluesse genau ausgebremst?
Die Vielfalt. Dazu hat man ja die freie Marktwirtschaft, damit es ein vielfältiges Angebot gibt.

Eine "nur das nötigste" Mangelwirtschaft wurde ja schon mal 4 Jahrzehnte lang in einem Teil der Republik ausgiebig getestet, a la "Niemand braucht mehr als den Trabbi. Die Angeberkarren im Westen fährt doch nur der Klassenfeind. Die Bürgerinnen und Bürger der Deutschen Demokratischen Republik lassen sich davon nicht beirren."

Schöne Grüße an den Erich, aber in seiner Republik möchte ich immer noch nicht leben. Und das nicht nur wegen des repressiven Regimes, sondern auch wegen der technischen Rückständigkeit.
Mit Zitat antworten
  #579  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:54
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.841
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Das dann aber PtMP und nicht mehr PtP.
Muss man sich überlegen, ob man das Risiko eingehen will.
Der Flaschenhals ist bei den meisten Kunden das Heimnetzwerk oder der Rechner. Wie viel man wohl bei Init7 nach /dev/null herunterladen muss bis die Kündigung ins Haus flattert?
Mit Zitat antworten
  #580  (Permalink
Alt 26.05.2021, 12:55
pusiofre pusiofre ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 121
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich würde, wenn ich Schweizer wäre, Salt Fiber statt Init7 Fiber7 nehmen. 177 CHF im Jahr billiger.
Salt soll ein ziemlicher Klepperlesverein sein, nach allem, was ich bisher so mitbekommen habe.
Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ja, klar, ist völlig witzlos, wenn zu Stoßzeiten nur noch 600Mbit/s durch die Leitung kommen.
Wenn die Einbrüche auf 50 Mbit/s, von denen regelmäßig berichtet wird, wirklich nur die absolute Minderheit der Kunden betreffen, dann stimme ich dir zu. Aber die Kombination aus hoch volatilem Download und mickrigem Upload würde mich nicht im Traum davon veranlassen, meine DSL Leitung zu kündigen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.