#1  (Permalink
Alt 20.02.2020, 23:54
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.254
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Da ja nun in knapp 10 Monaten die große FTTH-Ausbauwelle bei der Telekom anlaufen soll, halte ich die Zeit für einen dedizierten Thread gekommen. Denn wenn im Kalenderjahr 2021 wirklich bis zu 2 Millionen Haushalte per FTTH erschlossen werden sollen (und nicht nur angefangen und erst im KJ 2022+ fertig), müssen die Vorbereitungen eigentlich schon jetzt anlaufen, speziell die Auswahl der Ausbaugebiete sowie ggf. die Abschlüsse von Vorverträgen.

Die Auswahl hier:

https://www.telekom.de/zuhause/glasf...uer-ihre-stadt

sieht mir auf den ersten Blick jedenfalls nicht danach aus, als ob da auch nur annähernd 2 Mio HH zusammenkämen. Das sieht eher noch nach der alten Kleckerei aus.

Wann mag der Startschuß fallen, und wo? Kommt vielleicht noch eine dedizierte Projekt-Webseite? Und wie werden die Ausbaugebiete ausgewählt? Kann man sich dann als Interessent registrieren, auch wenn der Wohnort noch nicht anvisiert ist?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 21.02.2020, 01:05
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 1.270
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Die Vorvermarktungszeit dauert etwa 3 Monate, die Planung ging hier etwa 6 Monate (fing schon während der Vermarktung an), bau dann auch etwa 10 Monate nach Vermarktung bis zur buchbarkeit der ersten Anschlüsse. Bis alle fertig sind dauert das noch deutlich länger. Das bedeutet, rein theoretisch müssten die für 2Mio Haushalte schon sehr bald oder eigentlich schon jetzt Ortschaften/Landkreise ankündigen/angekündigt sein.

Jetzt muss man sich vorstellen wie das bei grössere Projekte laufen soll, hier haben die Tiefbaufirmen wirklich erstaunlich gas gegeben, da hat man schon respekt. Ich glaube nicht dass die alle so viel am Tag schaffen, es war 2 Schichtbetrieb und Samstags wurde auch gebaut. 3 Firmen waren zeitgleich aktiv, für etwa 2700 Haushalte.

Da die Quote bei 30% liegt kann man das bisher laufende hochrechnen, wieviel Haushalte das sein werden mit den aktuellen Gebieten.

Möglicherweise wird eine andere Seite hierfür hergestellt, ich glaube nicht dass diese hier für die Menge an Orte die kommen soll geeignet wäre.

Wegen den Angaben wird das denke ich schon so gebogen sein, dass die 2Mio ab 2021 dann eher "Wir fangen erst in 2021 an mit dem FTTH Ausbau" und einen fetten "BIS ZU" sein werden. Das kennt man ja.

Den allerbilligsten ONT haben die ja schon rausgesucht das passt dann ja schonmal. Der Alte war ja echt teuer mit 10-15€ bei Aliexpress (bei kleinen Mengen!).

Ach und die obligatorischen Reseller müssten langsam mal einen Zugang erhalten, sonst guten Tag Vollmonopol in kabellosen Gebiete
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden

Geändert von almightyloaf (21.02.2020 um 01:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 21.02.2020, 01:52
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 3.346
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Never schaffen die 2m neue Anschlüsse selbst zu installieren. Bis 2025 ist das realistisch.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 21.02.2020, 08:18
Benutzerbild von Vogelbecker
Vogelbecker Vogelbecker ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 23.12.2005
Ort: Einbeck
Alter: 31
Beiträge: 295
Provider: WiMax Stadtwerke Einbeck
Bandbreite: zwischen 1k und 6k
Vogelbecker eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Kommt drauf an ob sie auch koopierationen mit anderen Anbietern machen?
Bei uns baut Firma Goetel quasi den kompletten Landkreis aus. Die werben damit, das gern auch fremde Firmen ihre Glasfasern nutzen dürfen.
__________________
WiMax Stadtwerke Einbeck 6000 bestellt, in Stoßzeiten kommen 1500 an
bin stolz auf meinen Arbeitgeber
www.Glasfaser-Leinetal.de -> Mitmachen
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 21.02.2020, 08:37
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.301
Provider: Telekom | Vodafone
Bandbreite: 250/40 | 600/20
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Hallo zusammen,

da verlinke ich mal mein Posting aus einem anderen Thread:
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...68#post2512568

Also da sie sich in meinem vorliegenden Fall mal wieder nur die Rosinen heraus picken, glaube ich nicht, dass da groß etwas passieren wird. Vermutlich wird in weiten Teilen Deutschlands das Kupfer noch 1-2 weitere Jahrzehnte ausgepresst und mit ASSIA halbwegs "stabilisiert".

Man bekräftigt zwar durch das Giga Cable Max-Angebot des roten Wettbewerbers, dass man ab sofort nur noch FTTH bauen will, aber wenn man bedenkt, wie viele Jahre damals die Einführung vom RAM-Profilen beim ADSL gedauert hat, was keine neue Infrastruktur erforderte, dann muss man einsehen, dass der großflächige FTTH-Ausbau der Telekom noch Jahrzehnte dauern wird.

https://www.golem.de/news/gigacable-...02-146736.html
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 21.02.2020, 09:20
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.466
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Jetzt werde "nur noch Glasfaser pur gebaut", sagte er zum Ausblick.
Heißt das, das FTTB-Projekt der Telekom ist begraben? Oder hat er nur den Unterschied geschlabbert?

Ich hätte jetzt gedacht, auf die Zahlen kann man nur annähernd kommen, wenn man den Fokus auf Mehrfamilienhäuser mit FTTB legt.

Man hört aber in der Tat schon lange nichts mehr davon.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 21.02.2020, 09:40
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.258
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Never schaffen die 2m neue Anschlüsse selbst zu installieren. Bis 2025 ist das realistisch.

Die Unterlagen vom 2018er Kapitalmarkttag und vom 2019er Geschäftsbericht machen relativ klar, dass es um 2 Millionen Anschlüsse geht, und nicht dass die Telekom selber unbedingt diese 2 Millionen Neubauten wird. Muss man nicht gut findener das ist der Massstab gegen den der Ausbau 2021/22 zu vergleichen sein sollte.


Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 21.02.2020, 09:42
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 6.258
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Heißt das, das FTTB-Projekt der Telekom ist begraben? Oder hat er nur den Unterschied geschlabbert?

Ich hätte jetzt gedacht, auf die Zahlen kann man nur annähernd kommen, wenn man den Fokus auf Mehrfamilienhäuser mit FTTB legt.

Man hört aber in der Tat schon lange nichts mehr davon.
Das duerfte geschlabbert sein. die Telekom will ja FTTH ausbauen, und bietet FTTB quasi nur an um es an sich unwilligen Hauseigentümern leichter/billiger zu machen.

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 21.02.2020, 09:53
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.466
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Die Unterlagen vom 2018er Kapitalmarkttag und vom 2019er Geschäftsbericht machen relativ klar, dass es um 2 Millionen Anschlüsse geht, und nicht dass die Telekom selber unbedingt diese 2 Millionen Neubauten wird. Muss man nicht gut findener das ist der Massstab gegen den der Ausbau 2021/22 zu vergleichen sein sollte.
Ich wüsste auch nicht, was dagegen sprechen sollte, dass der Ausbau in Kooperationen wie mit EWE erfolgt.

Allerdings gab es wegen der langen Prüfungsphase des BKartA zu Glasfaser NordWest ja auch noch keine weiteren Kooperationen...
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 21.02.2020, 11:39
DSL92 DSL92 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.01.2017
Ort: Rhein-Main-Region
Beiträge: 149
Provider: Telekom
Bandbreite: 116/45 [okla 107/40]
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Heißt das, das FTTB-Projekt der Telekom ist begraben? Oder hat er nur den Unterschied geschlabbert?

Ich hätte jetzt gedacht, auf die Zahlen kann man nur annähernd kommen, wenn man den Fokus auf Mehrfamilienhäuser mit FTTB legt.


Mit g.fast soll es noch in 2020 losgehen, man darf gespannt sein wie gut das laufen wird.


Das Stuttgart-Projekt muss man als so eine Art Test-Vorläufer sehen, da müssen noch etliche Prozesse etabliert werden.
Immerhin sollen dort 90% der Haushalte versorgt werden:
https://glasfaser-stuttgart.telekom-...aser-stuttgart


Aktuell kann man solche Stückzahlen noch gar nicht handeln.


Man experimentiert auch mit KI in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut, einem SurfaceCar was alles mehr Automatisierung in die Sache bringen soll und es gibt auch schon "Muster-FTTH-As" die innerhalb weniger Tage von Beauftragung bis zur Schaltung realisiert wurden [habe grad keinen Link zur Hand]


Und die größeren Kooperationen -ohne die es nicht klappen wird- fangen ja auch erst an:


https://presse.deutsche-glasfaser.de...sfaser-2963099


https://glasfaser-nordwest.de/


Das mit den 2 Mio FTTH/B pro a ist natürlich ne Ansage.
An solchen öffentlichen Statements wird sich Höttgens/Telekom dann messen lassen müssen. Schaun wir mal . . .
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 5 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 5)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:59 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.