#1  (Permalink
Alt 17.06.2009, 17:38
Hocker Hocker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 08.06.2004
Ort: in der Provinz
Beiträge: 1.914
Provider: O2+Unbenannt
Bandbreite: 25/20+130/40
Standard Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

... und können wohl keine Flat bekommen.

Scherz bei Seite.

Wird zwischen den Großen Unternehmen immernoch alles Volumenabhängig abgerechnet?

Finde ich interessant.

So long..
__________________
9012m, Hauptsächlich 8km 0.8er Leitung + 700m 0,6mm + 8m 0,4mm + 304m 0,35m, 57,19dB Dämpfung.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.06.2009, 18:16
dikater dikater ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.12.2008
Beiträge: 732
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

Mal wieder nen Propaganda Beitrag der ÖR!
Die er weigern sich halt ihre Inhalte endlich da anzubieten wo sie hingehören nämlich bei den tv Netzbetreibern.

Und das märchen das man sich lieber die inhalte am Computermonitor anguckt als am tv ist lächerlich.
Man gibt den leuten ja gar nicht die möglichkeit diese inhalte über den fersneher agucken zu können.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.06.2009, 20:11
tgrawert tgrawert ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.06.2009
Ort: Fürth
Beiträge: 8
Provider: 1&1
Bandbreite: VDSL50
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

große Leitungen werden üblicherweise immer "Flat" abgerechnet - so man denn keinen Dienstleister damit beauftragt

Problem dürfte dann aber immer noch sein, dass _eine_ Leitung eher nicht ausreicht, wenn man z.B. 80MBit im Durchschnitt braucht. Dann brauchts dazu noch eine zweite oder gar dritte Leitung, mit ordentlichem Load Balancing

imho sind die Anbindungen inzwischen aber so "günstig" geworden, dass sich der ÖRR diese paar hundert Euro im Monat sicherlich leisten kann...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 18.06.2009, 05:49
unimatrix01 unimatrix01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.514
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

glaubt ihr wirklich das dem ÖR es juckt wie teuer Internet ist - wenn die überhaupt dafür etwas zahlen... ?! würde mich nicht wundern wenn die stasi telekom und der stasi tv sender ihre leistungen kostenlos austauschen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 18.06.2009, 12:45
Campair_Kurita Campair_Kurita ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 145
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

Ein Paar Hundert Euro?

80 mbit?.....ich glaube damit kommt man nicht besonders weit!

Junge hast du mal geguckt was Breitbandverbindungen Kosten?
Da werden Locker 4 Stellige zummen Pro monat Fällig!

Und Spätestend zwischen Providern wird nicht "flat" sonder Volumenabhängig abgerechnet!

Die Kosten für das Streaming dürften nicht ohne sein.....allerdings lächerlich gegenüber dem was die ÖR (leider) immernoch für FB lizenzen ausgeben darf......

Aber nen Pappenstiel ist das nicht!

PS:
Stasi Telekom lass ich ja fast noch gelen...auch wenns schon ne verharmlosung ist......
Aber ARD ist kein Stasi Sender.....
1. ist die unabhängige GEZ der schnüffler
2. sind deren mehtoden "schmutzig" aber wer sich schon mal mit der "echten" stasi beschäftigt hat der findet soche vergleiche recht geschmacklos....
ist genaus wie die idioten die Guantanamo mit Ausschwitz vergleichen.........sorry für OT ...aber ich hasse sowas echt......
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 18.06.2009, 19:02
unimatrix01 unimatrix01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.514
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

es gibt keine volumenbasierte tarife bei providern - es wird immer eine line bestellt und dann zu unterschiedlichen zeiten die leitung gemessen daraus ergibt sich dann der monatlich preis. das ist auch der grund warum z.b. google vor jahren mal nach toten kapazitäten gesucht hat - um diese mitzunutzen kostenlos / neutral versteht sich.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.06.2009, 00:22
Mo1702 Mo1702 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.04.2005
Beiträge: 440
Provider: 1&1
Bandbreite: DSL16000
Standard AW: Die Wohnen wohl im FTTH Gebiet....

Zitat:
Zitat von dikater Beitrag anzeigen
Und das märchen das man sich lieber die inhalte am Computermonitor anguckt als am tv ist lächerlich.
Ahh, ja. Das die ganzen Videoportale stetig wachsen ist ein Zeichen dafür, dass die Entwicklung natürlich überhaupt nicht dort hin geht.
Zitat:
Man gibt den leuten ja gar nicht die möglichkeit diese inhalte über den fersneher agucken zu können.
Wie meinen? Ich rufe mir die Inhalte der Mediathek schon fast 2 Jahre ganz bequem an der Glotze ab.

Hardware dazu ist ausreichend vorhanden (es soll sogar schon netzwerkfähige Fernseher geben).

Btw. bieten auch immer mehr Fernsehsender ihre Inhalte auch zum Abruf an. Und Filme schaffen es auch so langsam und allmälich auf die großen Plattformen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ausfall im Gebiet 05254 Ehemalige Benutzer Alice / AOL [Archiv] 0 31.03.2009 10:37
FTTH: Wenn die letzte Meile verschwindet - Gut oder schlecht ? Watson093 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 71 05.01.2009 08:23
UMTS im Gebiet 04808 hasenzahnk Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 0 15.09.2005 09:23
City Flat nutzen aber in Deutschland Flat Gebiet wohnen (Trick?) DAS UBERSOLDAT 1&1 Internet AG (United Internet AG) 22 31.05.2005 00:58
Hotel mit Whirpool IM Zimmer im Rhein-Main Gebiet Ehemalige Benutzer Small Talk 18 26.04.2005 14:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.