#671  (Permalink
Alt 10.06.2021, 06:03
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.550
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Auf der Telekom FTTH-Plattform gibt es eh noch keine anderen Anbieter.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #672  (Permalink
Alt 10.06.2021, 06:49
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 231
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Und wenn die Telekom dann vielleicht eines Tages feststellen sollte, dass sie zu viel für Reseller ausbaut als für sich selbst, stellt da vielleicht ja einer mal die Frage, was man eigentlich falsch macht. Zumindest ein schöner Gedanke
Kein Anbieter wird es schaffen, eine 100%ige Durchdringungsquote in einem Ausbaugebiet zu erreichen. Daher ist es nur logisch konsequent, die verbleibenden, brachliegenden Ports an Reseller zu vermieten. Eine nicht ausgelastete Access-Infrastruktur rechnet sich nicht. Ich glaube im Übrigen auch nicht, dass die Telekom mit dieser Methode schlechter da steht, als wenn sie die Anschlüsse selbst verkauft. Zumindest sehen wir in der Finanzierung unseres Access-Netzes keinen Unterschied, ob es sich um einen Telekom-Kunden, oder einen eigenen Kunden handelt.
Mit Zitat antworten
  #673  (Permalink
Alt 10.06.2021, 09:23
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 15.237
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Eine nicht ausgelastete Access-Infrastruktur rechnet sich nicht. Ich glaube im Übrigen auch nicht, dass die Telekom mit dieser Methode schlechter da steht, als wenn sie die Anschlüsse selbst verkauft.
Du meinst, die Telekom wäre mit 0% Direktkunden auch zufrieden? Rechnet sich auch ein nicht ausgelasteter Backbone? Oder meinst Du, die Telekom bereitet sich schon aktiv auf 0% Direktkunden vor, indem sie schon mal vorsorglich die Peerings abbaut?
Mit Zitat antworten
  #674  (Permalink
Alt 10.06.2021, 10:25
kingpin42 kingpin42 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 231
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Du meinst, die Telekom wäre mit 0% Direktkunden auch zufrieden? Rechnet sich auch ein nicht ausgelasteter Backbone? Oder meinst Du, die Telekom bereitet sich schon aktiv auf 0% Direktkunden vor, indem sie schon mal vorsorglich die Peerings abbaut?
Zufrieden bestimmt nicht, aber möglich wäre das schon. Wieso sollte ihr Backbone nicht ausgelastet sein ? Die ganzen IPBSA-Kunden müssen doch irgendwie den Weg durch ihr Netz finden ? Noch dazu die ganzen Mobilfunk- und Geschäftskunden. So schnell geht der Telekom nicht die Puste aus, das glaub ruhig mal
Mit Zitat antworten
  #675  (Permalink
Alt 10.06.2021, 21:25
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.817
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Telekom FTTH-Ausbau ab 2021 Thread

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Kein Anbieter wird es schaffen, eine 100%ige Durchdringungsquote in einem Ausbaugebiet zu erreichen. Daher ist es nur logisch konsequent, die verbleibenden, brachliegenden Ports an Reseller zu vermieten. Eine nicht ausgelastete Access-Infrastruktur rechnet sich nicht. Ich glaube im Übrigen auch nicht, dass die Telekom mit dieser Methode schlechter da steht, als wenn sie die Anschlüsse selbst verkauft. Zumindest sehen wir in der Finanzierung unseres Access-Netzes keinen Unterschied, ob es sich um einen Telekom-Kunden, oder einen eigenen Kunden handelt.
Auf dem Land, wo es keinen Infrastrukturwettbewerb zwischen DSL, DOCSIS und FTTH gibt, sieht die Situation sicher wirtschaftlich anderes aus als in der Stadt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 9 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 9)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2021? Doch so früh schon? das.schaf Newskommentare 2 27.03.2019 14:25
FTTH Ausbau Telekom Region Oberfranken JoachimG. Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 11 23.11.2015 09:02
Telekom FTTH Anschluss and Telekom Geschäftskunden-Glasfaser-Anschluss beantragbar? Fehler20 Internet via Glasfaser (AON, GPON und Ethernet) 23 04.06.2014 18:40
Telekom bietet ab 2012 FTTH mit 200 Mbit/s brainxx Telekom 2 06.04.2011 13:55
Primacall bucht ab und ab und ab und ab.... bauerhorscht Festnetz: Anbieter und deren Tarife 3 17.12.2009 23:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.