Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Gesetzentwurf zur freien Routerwahl: Ausnahmen für Kabelnetzbetreiber?
Die Verabschiedung des Gesetzentwurfs der Großen Koalition zur freien Routerwahl durch Bundestag und Bundesrat schien nur eine Formsache. Doch der Bundesrat hat den Gesetzentwurf in seiner Sitzung am vergangenen Freitag nicht einfach durchgewunken, sondern weitere Prüfungen in zwei entscheidenden Punkten verlangt. Gibt es am Ende Ausnahmen für die Kabelnetzbetreiber?
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 29.09.2015, 18:23
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 38
Beiträge: 602
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard Netzschabschluss Modem

Wie soll ein "Inkompatibler" Router das Netz stören ?
Das kann wenn nur der Modem-teil.

Einfach ein Modem anbieten anstatt eine Zwangs Modem-Router Kombination und gut ist.
Bzw ein Kombi-Gerät das auf Bridge umschaltbar ist.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.09.2015, 21:08
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.040
Standard AW: Netzschabschluss Modem

HA HA.
ein Kombi-Gerät das auf Bridge umschaltbar ist.

Das iat doch das was die Kabelanbieter wollen

z.b. Unitimedia
(Der TC 7200 der von UM als angebliches Kabelmodem bezeichnet wird
wo allerdings die Telefone daran angeschlossen werden müssen...
Also ist der TC 7200 ein Router......)

Rest Lese mal:
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...25#post2326725
und
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...18#post2331918
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 29.09.2015, 21:09
dslworker dslworker ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2004
Beiträge: 1.303
Standard AW: Netzschabschluss Modem

Zitat:
Zitat von PaIn Beitrag anzeigen
Wie soll ein "Inkompatibler" Router das Netz stören ?
Das kann wenn nur der Modem-teil.

Einfach ein Modem anbieten anstatt eine Zwangs Modem-Router Kombination und gut ist.
Bzw ein Kombi-Gerät das auf Bridge umschaltbar ist.
Guten Tag zusammen,

ganz genau, ein einfaches Modem kann als Schnittstelle akzeptiert werden.
Hier ein Modem aus den Anfängen von DSL es gab nur Modem und keine DSL-Router.
https://de.wikipedia.org/wiki/DSL-Modem
mfG
__________________
dIe eInZIG vErNÜftiGE RecHTsChReibrefORM :
diE grOßSchReiBung geHÖrT AbGEscHaFfT
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 29.09.2015, 23:08
MR2988 MR2988 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2009
Ort: Sachsen - Lk Mittelsachsen
Alter: 43
Beiträge: 45
Provider: T-Com über Fritz!Box 7590
Bandbreite: 16000
MR2988 eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Netzschabschluss Modem



Hallo zusammen;

Die Kabelnetzbetreiber wollen Kosten sparen und haben keine Lust ihre Netze aufzurüsten.

Einige Router-Hersteller haben bereits seit Jahren passende Geräte am Markt.

1.Bsp.: AVM

Über Ergänzungen freut sich das Forum.
__________________
MfG MR2988
Bitte, wenn möglich, kein Support über PN oder Mail.
Bitte nutzt die Foren, so hat jeder etwas von den Lösungen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 29.09.2015, 23:17
PaIn PaIn ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2002
Alter: 38
Beiträge: 602
Provider: Vodafone West
Bandbreite: 1000/50 Mbit/s DS
Standard AW: Netzschabschluss Modem

Zitat:
Zitat von Laurin Beitrag anzeigen
HA HA.
ein Kombi-Gerät das auf Bridge umschaltbar ist.

Das iat doch das was die Kabelanbieter wollen

z.b. Unitimedia
(Der TC 7200 der von UM als angebliches Kabelmodem bezeichnet wird
wo allerdings die Telefone daran angeschlossen werden müssen...
Also ist der TC 7200 ein Router......)

Rest Lese mal:
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...25#post2326725
und
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...18#post2331918

Die Telefonie läuft dort nicht über VoIP sondern VoC Voice over Cable.
Das hat aber keinen nachteil, kannst auch eine fritzbox an die Telefonausgänge des Modems klemmen.
TC 7200 Ja das ist ein Modem mit Router,die bezeichnung KabeModem ist falsch das stimmt.. kann aber auch auf Modem-Only ( Bridge ) umgestellt werden nur wird das nicht unterstützt.
Das hat aber mit der Telefonie nix zutun.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 30.09.2015, 06:24
Benutzerbild von Laurin
Laurin Laurin ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.10.2005
Beiträge: 1.040
Standard AW: Netzschabschluss Modem

Wenn ihr mal lachen wollt.....

Was Unitymedia bei Kunden mit Business-Anschluss und mit fester IP macht...

http://www.korrupt.biz/5455/unitymed...echt-erklaert/
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 30.09.2015, 17:35
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Netzschabschluss Modem

der kabelnetzbetreiber gibt dir bei vertragsabschluss eine freigeschaltete mac adresse die man dann dem wan im endgerät zuweist.

gut is.

die mac kann man ja nur einmal verwenden und wer se rausgibt oder verbreitet selbst schuld.

naja ich hab nix gegen ein reines kabelmodem aber dann bitte endlich mit 1-2 watt maximal verbrauch.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 30.09.2015, 20:22
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 1.116
Provider: Telekom Intranet FTTH
Standard AW: Netzschabschluss Modem

2Watt packen ja geradeso die Hausverstärker...

Ein Kabelmodem wird das niemals packen können...da macht schon der nötige Gigabit Port einen Strich durch die Rechnung...der braucht allein schon fast soviel...

Im Leerlauf/Standby sind solche Verbräuche eventuell möglich, aber nicht im Aktiv betrieb, das ist einfach nicht möglich bei diesen Geschwindigkeiten und der dafür nötigen Rechenleistung der ICs.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
adsl1+2 & vdsl & satinet & kabel modem & gprs/umts modem in einem ? Ehemalige Benutzer Newskommentare 0 21.01.2010 23:03
Sony Ericsson Z800i + WMC Modem u. WMC Data Modem! Welches von den beiden nutzen? Ehemalige Benutzer Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 1 08.04.2007 11:23
Erstaunlich -uraltes DSL-Modem bringt mehr Speed als das gelieferte Arcor-Modem! Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 5 12.05.2006 09:13
Fragen zu WlanRouter mit integr. Modem (Fritz Box SL WLAN), externes Modem möglich? [GRASI] Sonstiges 0 27.03.2005 20:05
T-Sinus 154 als reines Modem laufen lassen? /Modem-Splitter-Probleme Dideldamdam Sonstiges 0 24.01.2005 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.