Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: "Welt Online": GSM-Frequenzauktion bereits 2013
Bereits im kommenden Jahr könnte es erneut eine Auktion für die Vergabe von Mobilfunkfrequenzen geben. Das berichtet "Welt Online". Diesmal unter dem Hammer: die noch bis 2016 lizensierten GSM-Frequenzen für Sprachtelefonie. Die Netzbetreiber sträuben sich.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 13.02.2012, 21:57
RyanMG RyanMG ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2008
Beiträge: 164
Provider: 1und1
Bandbreite: 10000-12000 kbit/s
RyanMG eine Nachricht über ICQ schicken
Standard Ich find es gut

Ich würde mich dabei auf die Seite von Eplus schlagen... So könnten die Frequenzen gerechter an die heutigen Bedarfe angepasst werden. Auch die jetzigen E-Netzbetreiber könnten dadurch deutlich mehr Reichweite und Qualität liefern.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 14.02.2012, 07:11
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: Ich find es gut

Zitat:
Zitat von RyanMG Beitrag anzeigen
Ich würde mich dabei auf die Seite von Eplus schlagen... So könnten die Frequenzen gerechter an die heutigen Bedarfe angepasst werden. Auch die jetzigen E-Netzbetreiber könnten dadurch deutlich mehr Reichweite und Qualität liefern.
Wenn die Frequenzen wirklich versteigert werden, wird E-Plus wahrscheinlich ab 2017 gar keine D-Netz-Frequenzen mehr haben, oder vielleicht auch gar keine GSM-Frequenzen mehr. Schließlich waren sie schon bei der LTE-Versteigerung nicht in der Lage die nötigen Milliarden auf den Tisch zu legen. Auch O2 scheint an der hohen Zahlung von damals noch sehr zu knabbern (auch wenn es damals aus München stolz hieß man sei bereit jeden Preis mitzugehen, koste es, was es wolle), denn deren LTE-Netzausbau ist offentlich vollends zum Stillstand gekommen, noch bevor er überhaupt richtig angefangen hat. WIrklich LTE ausrollen tun derzeit nur die Telekom und Vodafone - die Tarife sind dementsprechend auf gutem alten horrend hohen D-Netz-Niveau.

Man kann nur hoffen, dass die Gier nach neuen Lizenzzahlungen nicht den Verstand besiegt und man doch noch auf eine Versteigerung verzichtet. Gewinnen können diese nur Vodafone und die Telekom, aber die werden sich die Milliarden eiskalt von den Kunden zurück holen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 14.02.2012, 11:44
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.492
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Ich find es gut

Zitat:
Zitat von Onlinekosten.de News
In Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Schleswig-Holstein konnten laut Bundesnetzagentur bis Anfang Februar bereits alle sogenannten "weißen Flecken" geschlossen werden.
nicht wirklich - es wurde allenfalls so weit ausgebaut, dass man nun gemäß Lizenzbedingungen dort mit dem 800MHz-Ausbau nach Gutdünken ohne Berücksichtigung von Prioritätsstufen weitermachen kann.

Um beispielsweise mit dem Ausbau in der nächsten Prioritätsstufe beginnen zu können, kann 10% der in der jeweiligen Länderliste ausgewiesenen unterverorgten Bevölkerung außen vor bleiben - und die Zusammenstellung der Länderlisten ist eh auf extrem ungenauer Zahlenbasis erfolgt, z.T. wurde die prozentuale abgeschätzte Gesamt-Radius-ADSL-HVt-Versorgung des Anschlussbereichs aus dem alten Breitbandatlas als Basis der Versorgung für alle Ortschaften des Anschlussbereichs hergenommen - so sind z.B. alle Ortschaften des hiesigen Anschlussbereichs als unterversorgt mit Prio I ausgewiesen, obwohl im Ort mit HVt flächendeckend 16MBit zur Verfügung steht, zudem in mehreren der bzgl. HVt-DSL-Versorgung unterversorgten Orte KabelBW u./o. Outdoor-DSL. Wenn nun aber genau die angeblich unterversorgten, praktisch aber gut versorgten Orte des Anschlussbereichs LTE-netzökonomisch gut erreichbar und mit LTE versorgt sind, werden die als LTE-Versorgungsguthaben auf die Lizenzbedingungen angerechnet, während eine andere Ortschaft im Anschlussbereich, die tatsächlich unterversorgt ist, völlig aussen vor bleibt, weil funktechnisch ggf. ungünstiger versorgbar und damit von den LTE-Netzbetreibern in den 10%-Nichtversorgungspool der Prio I geschoben wird.

Viele Mittelstädte sind komplett mit Prio II in der Liste, obwohl nur wenige eingemeindete jwd-Ortschaften dieser Städte betroffen sind von der Unterversorgung. Wenn nun ein LTE-Anbieter diese Mittelstädte komplett abdeckt, hat er quasi schon dadurch schon Prio II nahezu oder ganz erfüllt, und die weniger dicht besiedelten Gebiete mit Prio II, die evt. nur 10-20% der Prio-II-Gesamtbevölkerung ausmachen, aber 80% der entsprechenden Fläche, muss er nur noch zur Hälfte oder gar nicht abdecken.

Andererseits wurde in manchen Bundesländern wie NRW die Gesamt-Versorgung auf (Flächen/Groß/Einheits-)Gemeindebasis anstelle von Ortschaftsbasis als Grundlage der Unterversorgungs-Listen hergenommen, etc, etc.

Ein Erfüllen der 800Mhz-Lizenzbedingungen ist daher alles andere als ein "Schließen aller weißen Flecken"

Zitat:
Zitat von surf@home Beitrag anzeigen
Auch O2 scheint an der hohen Zahlung von damals noch sehr zu knabbern (auch wenn es damals aus München stolz hieß man sei bereit jeden Preis mitzugehen, koste es, was es wolle), denn deren LTE-Netzausbau ist offentlich vollends zum Stillstand gekommen, noch bevor er überhaupt richtig angefangen hat.
Da hapert es an der Anbindung - RiFu / die bisherigen Zuführungen der GSM-Stationen sind für LTE kaum geeignet - man will daher in der Hinsicht auf T zurückgreifen, erst dann kann es flächig etwas werden.
__________________
So long.
fruli
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.02.2012, 13:48
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: Ich find es gut

@fruli

Ja, von dieser Kooperation mit der Telekom habe ich auch gelesen, war damals aber doch etwas verwundert. Denn, hat die Telefonica nicht selbst ein gutes Festnetz, das hier genutzt werden könnte?

Was schätzt du, wann O2 wirklich nennenswert im LTE-Markt mitmischen wird? Bisher teilen sich weitgehend nur die Telekom und Vodafone den Markt auf, habe ich so den Eindruck.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.02.2012, 15:58
Benutzerbild von fruli
fruli fruli ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 11.09.2000
Beiträge: 27.492
Provider: NetCom BW
Bandbreite: FTTH PtP DS 300/60
Standard AW: Ich find es gut

Hi,

Zitat:
Zitat von surf@home Beitrag anzeigen
von dieser Kooperation mit der Telekom habe ich auch gelesen, war damals aber doch etwas verwundert. Denn, hat die Telefonica nicht selbst ein gutes Festnetz, das hier genutzt werden könnte?
Das Telefonica-Glasfasernetz reicht i.d.R. nur bis in die Städte -> siehe auch nur vorhandene Hauptverteiler-Kollokationen dort - die für LTE-Versorgung auf dem Land optimalen Funkstandorte liegen aber oftmals etliche Kilometer ausserhalb - und genau für diese Strecken will man die dort in diesen Bereichen in nicht wenigen Fällen vorhandenen Telekom-Glasfaserleitungen anmieten.

Zitat:
Was schätzt du, wann O2 wirklich nennenswert im LTE-Markt mitmischen wird? Bisher teilen sich weitgehend nur die Telekom und Vodafone den Markt auf, habe ich so den Eindruck.
zunächst mal muss man sagen, dass auch bei den beiden Platzhirschen die LTE-Versorgung bisher nur einen Flickenteppich darstellt, wenngleich einen deutlich engmaschiger geknüpften. O2-LTE fehlt in vielen Regionen (wie etwa im südl. BW - der zunächst vorgesehene Standort Schonach wurde nicht realisiert, nachdem dort VF hin ist) vollständig, hat in anderen Regionen aber durchaus schon tw. eine Abdeckung im Rahmen der anderen - etwa im Bereich mittleres/nördliches BaWü (Karte http://gisweb.o2online.de/wlsp/app?s...ge=ExternalLTE - Adresse eingeben / auszoomen / bewegen, LTE auswählen)

Ansonsten ist immer die Frage, ob man sich eher deutschlandweit bewegt und insgesamt auf gute Netzabdeckung angewiesen ist oder vor allem in der näheren Umgebung eine gute Abdeckung haben möchte - und da kann es ganz schnell im Mobilfunk-Bereich ganz anders aussehen als im Bundesdurchschnitt - hier im Ort und auch z.T. in Nachbarorten hat inzwischen nach O2 und T-Mobile auch E-Plus HSPA-Outdoor-Versorgung, nur Vodafone glänzt noch mit max. EDGE. Bundesweit gesehen wird man m.E. bzgl. LTE-Abdeckung noch auf Jahre den beiden Platzhirschen hinterherhinken, ansonsten gibt es auch in letzter Zeit wieder Fusionsspekulationen mit E-Plus, was wieder einiges ändern könnte.

LTE auf den höheren Frequenzen in den Städten ist wieder eine andere Geschichte, das kommt dann ggf. direkt unter Auslassung von HSPA+ - als Alternative zu DSL via TAL-Miete hat man es anders als bei Vodafone bei O2 bisher nicht auserkoren.

Zitat:
Zitat von fruli Beitrag anzeigen
die Zusammenstellung der Länderlisten ist eh auf extrem ungenauer Zahlenbasis erfolgt, z.T. wurde die prozentuale abgeschätzte Gesamt-Radius-ADSL-HVt-Versorgung des Anschlussbereichs aus dem alten Breitbandatlas als Basis der Versorgung für alle Ortschaften des Anschlussbereichs hergenommen - so sind z.B. alle Ortschaften des hiesigen Anschlussbereichs als unterversorgt mit Prio I ausgewiesen, obwohl im Ort mit HVt flächendeckend 16MBit zur Verfügung steht, zudem in mehreren der bzgl. HVt-DSL-Versorgung unterversorgten Orte KabelBW u./o. Outdoor-DSL.
Auf der gleichen Unterversorgungs-Länderlisten-Zahlenbasis nach Maßgabe der allein per HVt-Radius abgeschätzten prozentualen HVt-1MBit-Versorgung im gesamten Anschlussbereich wurde i.ü. diese seit 2005 mit Outdoor-DSL versorgte Gemeinde als Bundes-FTTB-Pilotgemeinde mit hohem Bundeszuschuss ausgewählt. Betrieben werden wird das Netz -nach EU-weiter Ausschreibung- übrigens von KabelBW, die nicht präsent waren in der Gemeinde bisher.
__________________
So long.
fruli

Geändert von fruli (15.02.2012 um 16:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.02.2012, 22:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Ich find es gut

Zitat:
Gewinnen können diese nur Vodafone und die Telekom, aber die werden sich die Milliarden eiskalt von den Kunden zurück holen.
Das klappt aber auch nur, weil es genug Kunden gibt, die das auch bezahlen. Offenbar sind noch immer recht viele Nutzer bereit und in der Lage, nahezu jeden Betrag dafür auf den Tisch zu legen.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.02.2012, 00:55
gPetros gPetros ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 188
Standard AW: Ich find es gut

Da es in Deutschland halt nur zwei Netzbetreiber mit einem funktionierenden Netz gibt und da es sich dabei um Vodafone und Telekom handelt, ist das auch nicht weiter verwunderlich.

Wenig zahlen, aber dafür auch kein Netz erhalten so wie bei 02, das ist doch keine Option. Da bleibt nur "nahezu jeden Betrag auf den Tisch zu legen".
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.02.2012, 09:10
Benutzerbild von Kirby Link
Kirby Link Kirby Link ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.04.2005
Ort: Wolnzach
Alter: 36
Beiträge: 2.094
Provider: Congster
Bandbreite: 16.000 down/1.024 up
Standard AW: Ich find es gut

Zitat:
Zitat von gPetros Beitrag anzeigen
Da es in Deutschland halt nur zwei Netzbetreiber mit einem funktionierenden Netz gibt und da es sich dabei um Vodafone und Telekom handelt, ist das auch nicht weiter verwunderlich.

Wenig zahlen, aber dafür auch kein Netz erhalten so wie bei 02, das ist doch keine Option. Da bleibt nur "nahezu jeden Betrag auf den Tisch zu legen".
Also ich investier lieber in E-Plus und bekomm für 10 Euro dann das, was ich benötige
__________________
Gestern standen wir am Abgrund der Welt... Heute sind wir schon ein Schritt weiter.

PS: Signaturen sind doof
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Find es nicht schwer Bash Newskommentare 0 04.06.2010 22:45
Find ich gut! Ehemalige Benutzer Newskommentare 31 26.07.2009 19:38
Find ich schöner GiJoe01 Newskommentare 16 16.09.2008 16:12
find ich gut! Hoti Newskommentare 4 10.07.2008 17:01
Wie find ich raus ob ich Glasfaser o. Kupfer Kabel habe ?? growlanser Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 34 15.12.2003 14:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.