#31  (Permalink
Alt 02.04.2021, 17:42
Racer Racer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2005
Beiträge: 4.089
Provider: Telekom
Bandbreite: 50/10 Mbps
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Es nie gut wenn das beste Argument gegen eine Massnahme ist, "wo das mal hinfuehren koennte", weil es zeigt, dass die aktuelle Massnahme selber gar nicht so zweifelhaft ist, dass man sie fuer sich alleine ablehnen sollte. Und schwellenabwaegungen sind swohl in der realitaet als auch im Recht eigentlich immer im Spiel, waehrend das "waehret den Anfaengen" Argument besser bei Fragen funktioniert die binaer, also Schwarz oder Weiss, sind.
Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
Weshalb es unsere Aufgabe ist mit kontinuierlicher Wachsamkeit darauf zu achten, dass da keine Grenzen überschritten werden... Das "wehret den Anfängen" Argument ist in den meisten Fällen MHO halt relativ schwach, gibt aber Ausnahmen; z.B. Proliferation von Atomwaffen, wer gar keine Reaktoren betreibt ist weiter davon entfernt Atomwaffen zu entwickeln als jemand der Reaktoren betreibt... Aber hier ist das IMHO sowieso anders gewickelt. Privatrechtlich organisierte inkompetente Netzsperren, sind fuer sich selber gesehen abzulehnen, das weheret den Anfaengen Argument ist nicht notwendig um solchen Quatsch als solchen zu erkennen...

Gruss
P.
https://www.buhl.de/steuernsparen/ze...r-eure-konten/
... mal so Beispiel. Und es sollte ja mal nur bei "Verdacht auf Steuerbetrug" gemacht werden. Heute wird es "just 4 fun" gemacht. Wird mit den Internetzensuren auch so laufen und auch Pornhub steht bereits im Visier. Offenbar auch hier rechtswidrig. https://www.golem.de/news/jugendschu...06-148976.html

Nebenbei: Man kann ja von Pornhub und co halten was man will, es zeigt aber das die Hemmschwelle immer weiter sinkt. Wie auch oben zum Thema "zeigt mir eure Konten" zeigt das ganze nur, die Hemmschwelle sinkt immer weiter.
__________________
Connecting to Magenta M Broadcom 192.26 | Down ↓ 48,20 Mb/s - Up ↑ 11,90 Mb/s
Mit Zitat antworten
  #32  (Permalink
Alt 07.04.2021, 12:10
fumpi fumpi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2007
Beiträge: 2.169
Provider: T-Com
Bandbreite: VVDSL50 BNG
Böse AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Alternativ: Wehret den Anfängen. Wenn man immer nur einen kleinen Schritt weiter geht, der für sich genommen noch vielleicht ok ist oder mit "Bauchschmerzen" ok ist kommt man am Ende auch ans Ziel.

Genau das sehe ich hier als Problem, denn ich finde, hier findet eine Zensur statt, die nicht durch den Rechtsstaat gedeckt ist. Es wurde nicht der rechtliche Weg gegangen sondern es wurde einfach von PRIVATPERSONEN beschlossen, die Zugriff auf bestimmte Ressourcen massiv zu erschweren (nicht zu verhindern)


Ist ja genauso wie mit den Steuern. Die Steuern für nur sehr wohlhabende Leute betreffen würden werden nicht eingefürt, obwohl die recht Gute Einnahmen hätte.

Dafür werden aber die normalen Steuern und Abgaben für alle immer mehr erhöht, die denen die nur den mindestlohn erhalten oder im H4 Bezug sind immer stärker die Luft zum atmen nehmen während das für die Wohlhabenden nicht mal das übertrifft, was die teils pro Stunde einnehmen.
Und immer nur kleine Schritte, damit keine große Welle der Entrüstung und Wut durch das Volk geht.




Und wieder zum Thema Zensur: ist soetwas ersteinmal in der bereiten Bevölkerung akzeptiert, das es Zensur gibt und in den Köpfen verankert wurde, das diese ja "NUR" zum Wohle des Volkes ist und nur illegales Zeug gesperrt wird, ist eventuell die nächste Stufe nicht und es werden Kritische Blogs gesperrt, die sich mit der Zensur befassen. Die Bevökerung in ihrer Denkweise kommt dann gar nicht mehr auf den Gedanken, das diese Blogs legal waren, denn die Zensur ist ja nur gegen illegales Zeug bisher vorgegangem, also ist wohl auch diese Blog da illegal.
Und so würde das weiter gehen, bis eine komplette Filterung etabliert ist.


Und dagegen muss man schon in den Anfängen vorgehen und groß drüber berichten. Wenn das von den rechsstaatlichen Gerichten angeordnet wird, alles gar kein Problem, aber nicht durch entscheidungen von Privatpersonen.


p.s. hat eigentlich onlinekosten.de schon darüber berichtet? wenn nicht, ich frage da mich warum nicht.
__________________
Gegen ALLIP Aus folgenden Gründen: Klick
Mit Zitat antworten
  #33  (Permalink
Alt 07.04.2021, 21:23
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 348
Provider: o2 DSL 100/40 MBit/s
Bandbreite: 17,664 MHz
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von fumpi Beitrag anzeigen
Und wieder zum Thema Zensur: ist soetwas ersteinmal in der bereiten Bevölkerung akzeptiert, das es Zensur gibt und in den Köpfen verankert wurde, das diese ja "NUR" zum Wohle des Volkes ist und nur illegales Zeug gesperrt wird, ist eventuell die nächste Stufe nicht und es werden Kritische Blogs gesperrt, die sich mit der Zensur befassen.
Schlimmer: Es wird Infrastruktur aufgebaut. Die Infrastruktur ist dann da.


Nun braucht es nur noch einen Politikwechsel und sie dient über Nacht anderen Zwecken... die Geschichte lehrt, dass dies vorkommen kann.
Mit Zitat antworten
  #34  (Permalink
Alt 09.04.2021, 00:12
Benutzerbild von Sveni73
Sveni73 Sveni73 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.11.2004
Beiträge: 2.827
Provider: Vodafone
Bandbreite: VDSL 53504/10720
Standard AW: Zensur bei der Telekom?

Zitat:
Zitat von fumpi Beitrag anzeigen
Genau das sehe ich hier als Problem, denn ich finde, hier findet eine Zensur statt, die nicht durch den Rechtsstaat gedeckt ist. Es wurde nicht der rechtliche Weg gegangen sondern es wurde einfach von PRIVATPERSONEN beschlossen, die Zugriff auf bestimmte Ressourcen massiv zu erschweren (nicht zu verhindern)


Ist ja genauso wie mit den Steuern. Die Steuern für nur sehr wohlhabende Leute betreffen würden werden nicht eingefürt, obwohl die recht Gute Einnahmen hätte.

Dafür werden aber die normalen Steuern und Abgaben für alle immer mehr erhöht, die denen die nur den mindestlohn erhalten oder im H4 Bezug sind immer stärker die Luft zum atmen nehmen während das für die Wohlhabenden nicht mal das übertrifft, was die teils pro Stunde einnehmen.
Und immer nur kleine Schritte, damit keine große Welle der Entrüstung und Wut durch das Volk geht.




Und wieder zum Thema Zensur: ist soetwas ersteinmal in der bereiten Bevölkerung akzeptiert, das es Zensur gibt und in den Köpfen verankert wurde, das diese ja "NUR" zum Wohle des Volkes ist und nur illegales Zeug gesperrt wird, ist eventuell die nächste Stufe nicht und es werden Kritische Blogs gesperrt, die sich mit der Zensur befassen. Die Bevökerung in ihrer Denkweise kommt dann gar nicht mehr auf den Gedanken, das diese Blogs legal waren, denn die Zensur ist ja nur gegen illegales Zeug bisher vorgegangem, also ist wohl auch diese Blog da illegal.
Und so würde das weiter gehen, bis eine komplette Filterung etabliert ist.


Und dagegen muss man schon in den Anfängen vorgehen und groß drüber berichten. Wenn das von den rechsstaatlichen Gerichten angeordnet wird, alles gar kein Problem, aber nicht durch entscheidungen von Privatpersonen.


p.s. hat eigentlich onlinekosten.de schon darüber berichtet? wenn nicht, ich frage da mich warum nicht.
Genau so läuft das hier. 100% Zustimmung
__________________
Die beste Möglichkeit, Träume zu verwirklichen ist, aufzuwachen......
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
cuii.info, zensur


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zensur bei Ok.de? Racer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 9 12.09.2015 17:11
Zensur der Signaturen nimmt Überhand Ehemalige Benutzer Anregungen und Feedback zu onlinekosten.de 29 12.10.2005 13:33
grundlose Zensur bei OK *TBS* Arcor [Archiv] 0 30.03.2005 13:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.