#1  (Permalink
Alt 07.11.2017, 12:18
Matcher Matcher ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 492
Provider: O2 (L3-BSA Telekom)
Bandbreite: 50.000/10.000
Rotes Gesicht Mein Wechsel zu O2

Nach 2 reibungslosen (wie langweilig) Jahren mit VDSL 100/40 der Telekom, habe ich festgestellt das uns zu hause 50/10 vollkommen ausreicht.

Der Einzige Anbieter der ordentliche Neukundenkonditionen anbietet und nicht 1&1 (wg. vergangener Portblockade) oder Telekom (da gibt es halt aktuell für mich keine Neukundenrabatte) heißt, war O2 (via Check24).
Ich gebe zu, über den nicht existenten SUpport war ich mir im August gar nicht so im klaren.
Aber ich dachte mir, was soll im Rahmen der neuen BNG-Plattform schon schief gehen?
Der Port müsste ja gleich bleiben - nur die Einwahl beim Port dürfte sich ändern (Gedanken eines Halbwissenden).

Am 03.08. bei Check24/O2 inkl. Portierung der 1. Nummer beantragt.
Portierungsformular nach Hamburg (ehemals Alice) gefaxt.
Danach 1 Woche diverse Telekom-Call-Center auf dem Handy (kann man ja erkennen), vermutlich "bleiben sie doch"-Anrufe.
Am 08.08. Mail von O2 mit bestätigter Schaltung zum 01.11.17, ohne Technikereinsatz (Interessant, meine Telekomvertrag läuft immer vom 02.11.-02.11....; das sollte noch relevant werden)
Kurz danach per Post die Kündigungsbestätigung der Telekom (vom 08.08.) erhalten (ohne Ende-Termin).
Am 02.09. eine erneute O2-Mail mit der Bestätigung des Schalttermins am 01.11.
Am 03.09. eine O2-Mail (Willkommen bei O2) u.a. mit den Internet-Zugangsdaten (@s93.bbi-o2.de - VOIP-Daten gibt es erst ab dem Tag der Freischaltung Online im Kundencenter) und eine Reminder-Mail nochmal die Stammdaten zu überprüfen.
Am 28.09. eine Mail -> gute Nachrichten, der Termin am 02.11.17 (???) 8-12Uhr wurde bestätigt (aha!); es wird ein Techniker kommen (?) -> Lt. Online Status ist es nun der 02.11.17 anstatt 01.11.17; OHNE Technikertermin.
Am 28.09. (etwas später) eine 2te Mail von O2 -> Sorry, es wurde der 02.11.17, etwas anderes sei nicht möglich.
Anfang Oktober einmal O2 bei Facebook angeschrieben, ob denn wirklich ein Techniker kommen muss.
Am 25.10. kam die Homebox (werde ich nicht nutzen, sondern meine 7362 ohne Branding)

Dann passierte nix, auch am 02.11. nicht.
Ich hatte wg. der BNG-Plattform eh nicht mit einem Technikerbesuch gerechnet, hatte aber sowieso frei.
Internet blieb den ganzen Tag online via Telekom, am Port wurde nicht gebastelt.
Gegen Mittag dachte ich mir, ich probiere einfach mal die O2-Einwahldaten.
Wurden geschluckt, aber ich war weiterhin über die Telekom online. Auch nach der Eingabe von Phantasiedaten = Online über Telekom (deren Auto-Anmeldesystem funktioniert scheinbar sehr gut).
Dann mal aus Langeweile die Homebox angeschlossen = Online via Telekom (Telefonie tot).
Dann mit den Telefonen und der Fritzbox rumgespielt.
Alle 3 Nummern können telefonieren, aber die eine die migrieren sollte, kann nicht angerufen werden.

Am 02.11. einmal die Hotline versucht nachmittags anzurufen (voraussichtliche Wartezeit ca. 1 Stunde - also gelassen - online besteht ja immerhin noch).
Am 04.11. vormittags 1 Minuten nach 10Uhr probiert, nur 1 Minute in der Warteschleife verbracht:
O2:"Es müsste alles bei Ihnen klappen, Sie müssten über uns geschaltet sein"
Ich:"Ich bin aktuell aber noch über die Telekom eingewählt (siehe DNS) und meine Portierungsnummer kann nur anrufen, nicht angerufen werden."
O2:"Das ist normal, sie bekommen von O2 temporär eine Nummer zum telefonieren, können aber nicht angerufen werden."
Ich:"Ah ja... immerhin bin ich nicht komplett offline..."
O2:"Ich sehe hier gerade das es von der Telekom noch keine Rückmeldung zur Schaltung gab, hierzu wurde gestern ein Clearing-Ticket eingestellt."
Ich:"Wie lang dauert die Bearbeitung?"
O2:"Kann ich Ihnen nicht sagen."
Ich:"Können Sie mir die VOIP-Daten so mitteilen?"
O2:"Das darf ich gesetzlich nicht."

Am 04.11. kam vom Facebook-Team die Anwort auf meine Nachricht von Anfang Oktober:
"Es muss kein Techniker kommen. Deine Schaltung wird am 13.12. zwischen 08-12Uhr erfolgen" (13.12.???)

Im Online-Status steht natürlich weiterhin, dass die Freischaltung am 02.11. kurz bevorsteht.

Tja, so sieht es aktuell aus. Da die Weiterversorgung durch die Telekom überwiegend klappt, bin ich recht entspannt.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 07.11.2017, 12:52
Tom H Tom H ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Bavaria
Beiträge: 669
Provider: O₂ & VKD
Bandbreite: 104/42 & 110/10
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Zitat:
Zitat von Matcher Beitrag anzeigen
Am 03.09. eine O2-Mail (Willkommen bei O2) u.a. mit den Internet-Zugangsdaten (@s93.bbi-o2.de - VOIP-Daten gibt es erst ab dem Tag der Freischaltung Online im Kundencenter)
...
Ich:"Können Sie mir die VOIP-Daten so mitteilen?"
O2:"Das darf ich gesetzlich nicht."
Die SIP-Daten sind im Kundencenter erst abrufbar, sobald der Auftrag in den Systemen von o2 zu Ende gelaufen ist. Da die aber öfter aber mal hängen, kann das auch mal länger als 1 Woche nach dem Wechseltermin sein.

Über die Hotline bekommt man aus Datenschutzgründen in der neuen Tarifgeneration (seit 27.04.17) in der Tat keine SIP-Daten mehr ausgehändigt, auch nicht per Email-Zustellung.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 07.11.2017, 13:08
Matcher Matcher ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 492
Provider: O2 (L3-BSA Telekom)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Danke!

Dann werde ich, sobald mit der Schaltung/Aktivierung irgendwas weitergeht bzgl. VOIP nicht ungeduldig sein.
Im Zeitalter der niedrigpreisigen Handy-Flats ist uns Festnetz eh nicht mehr so wichtig.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 08.11.2017, 15:41
Matcher Matcher ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 492
Provider: O2 (L3-BSA Telekom)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Ach ja, am 04.11. hatte ich einmal vorsorglich bei O2 per Facebook nachgehakt wie es jetzt weiter geht (Facebook-Messenger), ebenso Telekom (mein "noch" Vertragspartner) und auch schonmal bei der Bundesnetzagentur (vorsorglich, wg. "gebranntem Kind" und so).
Noch keinerlei Antworten.

Ach ja, Obocom schreibt bzgl. O2-DSL:

Hinweise:
Die o2 Hotline ist leider stark überlastet und schwer erreichbar, Mailsupport wird überhaupt nicht angeboten. Unser Tip: Professional buchen (s.o.) oder o2 bei Facebook eine Nachricht senden (facebook.com/o2). Hier erhält man meist innerhalb weniger Tage eine Antwort.
Einige Kunden sind derzeit mit dem Service von o2 unzufrieden.
Zudem kommt es leider bei ca. 10% der o2 DSL-Verträge zu Anschaltproblemen (manuelle Bearbeitung) verbunden mit Verzögerungen, fehlenden Einflussmöglichkeiten und wenigen Statusinfos.
Wir haben leider nach Vertragsübermittlung keinerlei Kontaktmöglichkeiten und Einflussmöglichkeiten bei o2. Bei allen Fragen und Problemen nach Vertragsübermittlung müssen Sie sich direkt an o2 wenden, wir können hier nicht weiterhelfen.
Bitte bestellen Sie derzeit nur, wenn die Anschaltung nicht dringend ist und Sie bereit sind, diese evtl. auftretenden Probleme (schlechte Hotline-Erreichbarkeit, Verzögerungen, keine Unterstützungsmöglichkeiten durch uns etc.) in Kauf zu nehmen, um dafür von den extrem günstigen Preisen profitieren zu können.
Tip bei Verzögerungen für eine Überbrückung: Kostenlose LTE Simkarte.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 08.11.2017, 15:43
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 4.711
Provider: VF & o2
Bandbreite: 1000/50 & 100/40
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Wirklich ein Trauerspiel mit deren DSL-Abteilung. Ich frage mich, ob die das nicht in den Griff kriegen können oder gar nicht wollen.

Bin gerade dort in der Hotline. Hotlinerin versteht die einfachsten Fragen (Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist) nicht.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 08.11.2017, 17:13
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.126
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Die Hotline von o2 ist allgemein ein Trauerspiel. Ich bin inzwischen froh, dass die meine Anschlussschaltung nicht gebacken bekamen. Oder letztes Jahr bei meinem Mieter gegenüber: o2 konnte angeblich aufgrund Leitungsmangel nicht schalten, Telekom konnte .

Ich empfehle zur Kontaktaufnahme bei o2 ganz klassisch ein Fax zu schicken. Habe vorgestern meinen o2 Mobilfunkvertrag per Fax gekündigt - heute kam schon die Bestätigung.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 08.11.2017, 20:04
Matcher Matcher ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 20.08.2001
Beiträge: 492
Provider: O2 (L3-BSA Telekom)
Bandbreite: 50.000/10.000
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
o2 konnte angeblich aufgrund Leitungsmangel nicht schalten, Telekom konnte
Gut. Bei echtem Leitungsmangel ist jeder Anbieter außer Telekom und vielleicht noch 1und1 einfach auf verlorenem Posten.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 08.11.2017, 21:20
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.827
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Ich denke nicht, dass es an O2 liegt.
Mein Kumpel hatte dieses Jahr bei 1und1 gekündigt und wollte auch zu O2.
Das ging nicht, irgendwas von Umstellung gebrabbelt, ich vermute BNG Migration.
Er den Auftrag storniert, wäre notfalls bei 1und1 geblieben.
Ging aber auch nicht, da bereits gekündigt und ansonsten das selbe gebrabbelt wegen Umstellung.
Dann wollte er zur T, die wiederum brabbelten auch was von Umstellung und das 1und1 dern Port oder so nicht freigegeben hätten.
Nach 6 Wochen hatten wir die Faxen dicke und unseren Bekannten eingeschalten der Gebietsleiter oder sowas ähnliches hier bei der T ist.
1 Tag!! später kam der Anruf von der T und die Trulla meinte: Huch hier wurde Druck ausgeübt, in einer Woche schalten wir den Anschluss.
Und nach einer Woche stand die Leitung.
Das Ganze hatte insgesamt 8 Wochen gedauert.Es wären 2 Wochen weniger gewesen, aber leider war der Bekannte zwischendurch im Urlaub.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 08.11.2017, 21:32
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 11.627
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Die schlechte Erreichbarkeit und Inkompetenz des Kundenservice liegt an o2 selbst.

https://www.teltarif.de/o2-kunden-su...ews/65858.html
https://www.teltarif.de/bundesnetzag...ews/69987.html
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 08.11.2017, 22:35
infinity4 infinity4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2012
Beiträge: 1.827
Standard AW: Mein Wechsel zu O2

Keine Frage, zu wenig Leute.
Nur konnte O2 ja nix machen, ebenso wie 1und1 oder die T am Anfang.
Erst als sich ein höheres Tier eingeschalten hatte, kam die Sache in's rollen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wechsel zu o2 von Vodafone? Justthiscents o2 7 18.06.2015 13:14
Wechsel von debitel mit o2 Genion direkt zu o2, Runfummernmitnahme? Jackie78 o2 4 27.06.2011 19:14
Wie wechsel von O2 nach Alice Bioxx Alice / AOL [Archiv] 6 01.08.2008 23:20
O2 Wechsel von L in S Mr. Schnuffmann Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 5 11.05.2007 17:07
Wechsel von o2 Ladenvertrag zu o2 online steiff Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 13 20.03.2006 19:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.