#5751  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:32
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.790
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
"Konstant" ist ein Stichwort, was mit einem privaten DSL-Anschluss eher schlecht vereinbar ist. Der Traffic, der im Tagesmittel vielleicht bei 1-2 MBit/s liegt, kann eben nicht auf 24 Stunden gestreckt werden.
HD-Videostreaming ist natürlich als Killerapplikation in Shared Mediums immer gerne genommen. Ich persönliche gehe aber davon aus, dass in LTE800 Zellen solche Anwendungen, bei steigender Beliebtheit, nicht funktionieren werden. Am Ende wird sich das Nutzungsverhalten in solchen Gebieten wieder den real zur Verfügung stehenden "Restkapazitäten" für die Hybrid Nutzer anpassen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #5752  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:38
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Habe ich das falsch verstanden? Soll nicht zum Jahresende Entertain über Hybrid angeboten werden?
Mit Zitat antworten
  #5753  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:48
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 12.790
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Du hast etwas falsch verstanden. Entertain Hybrid benötigt auch mind. DSL16000 für die lineare Entertain Funktionalität
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #5754  (Permalink
Alt 19.04.2015, 17:50
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Ja ok. Muss einem ja gesagt werden. Ich hatte es so aufgefasst, dass es jeder bekommen kann.
Mit Zitat antworten
  #5755  (Permalink
Alt 19.04.2015, 18:08
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

An meinem Auftrag hat sich eine Kleinigkeit geändert: Bei dem SP-H und SP-ISDN-Adapter steht jetzt "Abgeschlossen" mit dem Datum von gestern. Anscheinend ist der Auftrag doch noch aktiv. Dachte schon, man hätte ihn gestoppt.
Mit Zitat antworten
  #5756  (Permalink
Alt 19.04.2015, 18:12
illStyle illStyle ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.12.2004
Beiträge: 566
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
Wenn der Kunde streamt, dann müssen 8 MBit/s (und mehr) anliegen - da nützt die dünne 384 kbit/s Leitung auch nichts mehr. Die Hauptlast geht dann über Mobilfunk.
Im schlimmsten Fall steht aber die DSL-Leitung noch als Fallback zur Verfügung. Bei C&S via Funk muss eine Bandbreite von 384 kbit/s über LTE garantiert werden, bei Hybrid nicht. Im Ernstfall bekommst du über LTE bei Hybrid temporär gar nichts! Deshalb würde ich auch niemandem raten statt Hybrid M den Tarif Hybrid S + Speedoption L zu nehmen, denn die garantierte Bandbreite ist bei letzterem deutlich niedriger! Davon abgesehen dürfte wirklich der geringste Teil der deutschen Bevölkerung noch mit 384 kbit/s unterwegs sein, doch dazu komme ich gleich noch.

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
Vor diesem Hintergrund lässt es sich entsprechend schlecht rechtfertigen, warum einem Hybrid-Kunden ein LTE-Kanal mit "unbegrenztem" Trafficvolumen zur Verfügung steht, ein C&S Funk-Kunde aber für weniger Leistung mehr bezahlen muss.
So scheint das die Telekom auch zu sehen, daher wurde ja die Vermarktung von C&S via Funk eingestellt.

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
Erschwerend kommt hinzu, dass letztere Kundengruppe oftmals nur deshalb diesen Tarif nutzt, weil der Netzanbieter entschieden hat, dass ein Ausbau nicht lohnt. Also quasi eine doppelte Benachteiligung.
Ich sage das nicht zum ersten, und vermutlich auch nicht zum letzten Mal. Wenn Stand heute in einigen Gemeinden noch immer keine ausreichend schnelle Internetverbindung zur Verfügung steht, dann liegt das an der mangelnden Kompetenz der örtlichen Lokalpolitiker, die zum wiederholten mal leider keine Fördergelder beantragt haben. In Bayern gibt es davon zur Zeit bis zu 1 Mio Euro. Das dürfte reichen auch das allerletzte Kaff mit VDSL zu versorgen. Oder stimmst du dem nicht zu?

Zitat:
Zitat von drlm Beitrag anzeigen
Dennoch ist ein gewissen Unbehagen bei entsprechenden Kunden durchaus nachvollziehbar.
In wie fern? Dann darf ich halt keine Verträge mit einer Laufzeit von 24 Monaten abschließen. Wenn die technischen Voraussetzungen gegeben sind, kann man nach spätestens 24 Monaten auf Hybrid wechseln.
__________________
Anschluss: MagentaZuhause Hybrid M
Hardware: Speedport Pro

Geändert von illStyle (19.04.2015 um 18:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5757  (Permalink
Alt 19.04.2015, 18:17
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.270
Provider: Telekom
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von dsl-fan Beitrag anzeigen
*Hust*... das sind schon mehr als ein paar Aufträge!
ja? wieviel denn Deiner Meinung nach? 500?, 1000 ? 2000? 3000? von geschätzten 60 Tausend / Woche?
und bei wievielen davon merkt der Kunde was?

Da sind bestimmt ein Haufen Aufträge, die rechtzeitig erkannt und korrigiert wurden, nur die, die einen Termin hatten, bevor der Fehler erkannt wurde, müssen vermutlich komplett neu mit späterem Termin eingestellt werden, weil der Termin schon überschritten war...
Mit Zitat antworten
  #5758  (Permalink
Alt 19.04.2015, 18:20
dsl-fan dsl-fan ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.10.2001
Beiträge: 1.918
Provider: Telekom
Bandbreite: 50 Mbit/s
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Was ich gelesen habe, sind davon sämtliche Aufträge von Anfang April betroffen. Das werden nicht wenige sein, da es ein paar Tage zuvor das Update gegeben hat bezügl. der Buchbarkeit.
Mit Zitat antworten
  #5759  (Permalink
Alt 19.04.2015, 18:51
dxwilli dxwilli ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 227
Provider: Telekom
Bandbreite: Magenta M
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von illStyle Beitrag anzeigen

..Ich sage das nicht zum ersten, und vermutlich auch nicht zum letzten Mal. Wenn Stand heute in einigen Gemeinden noch immer keine ausreichend schnelle Internetverbindung zur Verfügung steht, dann liegt das an der mangelnden Kompetenz der örtlichen Lokalpolitiker, die zum wiederholten mal leider keine Fördergelder beantragt haben. In Bayern gibt es davon zur Zeit bis zu 1 Mio Euro. Das dürfte reichen auch das allerletzte Kaff mit VDSL zu versorgen. Oder stimmst du dem nicht zu?

Du bist aber ein kluges Kerlchen. Dir scheint entgangen zu sein, das große Regionen in Deutschland (vor allem im Osten) Opfer der Glasfaserpolitik in den frühen 90igern wurden, und noch nicht einmal 384iger DSL möglich ist
dank OPAL.
Mit Zitat antworten
  #5760  (Permalink
Alt 19.04.2015, 19:24
wellmann wellmann ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.02.2000
Beiträge: 4.895
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von illStyle Beitrag anzeigen
Im schlimmsten Fall steht aber die DSL-Leitung noch als Fallback zur Verfügung. Bei C&S via Funk muss eine Bandbreite von 384 kbit/s über LTE garantiert werden
Bei Call&Surf via Funk werden nur 14,4 kbit/s im Downstream garantiert.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2855 01.02.2020 14:18
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar ADSL und ADSL2+ 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:41 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.