#1  (Permalink
Alt 16.08.2013, 11:33
HerrSeiler HerrSeiler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 123
Provider: Telekom
Bandbreite: 100M / 40M
HerrSeiler eine Nachricht über ICQ schicken
Standard DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Seit geraumer Zeit plage ich mich mit extrem niedrigen Durchsatz in den Abendstunden (so ab 20 Uhr bis 23.30 Uhr) bei meinem Telekomanschluss (DSL 16k) herum. Das äußert sich so, dass der Durchsatz extrem unregelmäßig wird und im Mittel lediglich ca. 50kB/s erreicht. Besonders ärgerlich für mich ist die Tatsache, dass die Übertragung regelmäßig für wenige Sekunden komplett aussetzt, da aus diesem Grunde beim Hören von Webradio Datenpakete verloren gehen und damit der Stream ständig abreißt. An Video ist nicht zu denken. Der Anschluss ist also wirklich an der Grenze zu unbenutzbar in den Abendstunden. Die DSL-Verbindung selbst ist über Wochen stabil, produziert ein paar CRC-Fehler und liegt mit etwas Tweaking bei rund 14,7Mbit/s Downstream (Fritzbox 7270). Ohne Tweaking sinds etwa 13MBit/s, aber auch das löst das eigentliche Problem nicht.

Ich habe deshalb vor ca. 1,5 Monaten die Hotline kontaktiert, worauf nach etwas Hin- und Her eingeräumt wurde, dass das DSLAM überbucht sei und man an diesem Problem arbeite. Zum 5.8 seien die Arbeiten abgeschlossen. Um es kurz zu machen: geändert hat sich genau gar nichts, weswegen ich die Tcom erneut kontaktiert habe. Im Endeffekt läuft das ja immer gleich: man sagt mir, dass die Syncgeschwindigkeit im Rahmen sei - mein eigentliches Problem scheint man offensichtlich nicht zu verstehen. Der erste Techniker hat die Leitung durchgemessen und meinte, dass nix zu beanstanden sei. Daraufhin habe ich einen Spättermin beantragt, damit der Techniker das Problem vor Ort nachvollziehen kann. Es passierte das, was natürlich passieren musste: der Techniker kam viel zu früh vorbei und konnte das Problem nicht nachvollziehen. Hat den Anschluss an allen Punkten gemessen - war alles im Rahmen. Immerhin hat er sich die Mühe gemacht und mich auf eine richtig gute Leitung geschaltet (keine Fehler mehr, 20,8MBit/s Leitungskapazität). Ich habe jetzt, zumindest außerhalb der Stoßzeiten, also einen vollwertigen DSL16k-Anschluss mit Sync von 17,6MBit/s.

Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob ich da wieder anrufe und drauf bestehe, dass die mich endlich auf ein anderes DSLAM schalten (laut Techniker sei dies noch eine Option). Die Frage ist halt, ob das mein Problem löst oder ob die Verbindung zwischen den DSLAMs und BRAS einfach zu langsam ist.

Wie schätzt ihr das ein? Mir ist natürlich klar, dass hier keiner hellsehen kann, aber vielleicht gibts ja Erfahrungswerte zu berichten.

Danke im voraus.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.08.2013, 13:40
A1B2C3 A1B2C3 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 171
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Am einfachsten ist es, den Anschluss auf Annex-J (soweit verfügbar) unzustellen, da die Anbindung der MSANs deutlich performanter ist.

http://www.onlinekosten.de/forum/sho...d.php?t=135961

Ansonsten bleibt nur Störung melden und abwarten.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.08.2013, 13:43
HerrSeiler HerrSeiler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 123
Provider: Telekom
Bandbreite: 100M / 40M
HerrSeiler eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Was hab hab davon umzustellen? Dann laufe ich ja sogar noch Gefahr, dass ich nicht mal mehr telefonieren kann.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.08.2013, 13:45
A1B2C3 A1B2C3 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 171
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Die Anbindung der MSANs ist deutlich performanter und du bist das Problem los.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.08.2013, 14:23
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 1.308
Provider: Telekom Glasfaser
Bandbreite: GPON 500/200
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Ist im Endeffekt ja die selbe Problematik wie hier:
http://www.onlinekosten.de/forum/sho...d.php?t=139700
Sogar der 05.08 als Datum ist identisch
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x PYUR Glasfaser 500k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL,
1x o2 DSL L Flex 100k@VDSL, 1x MagentaZuhause XXL 500k@GPON
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.08.2013, 16:58
HerrSeiler HerrSeiler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 123
Provider: Telekom
Bandbreite: 100M / 40M
HerrSeiler eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Ja scheint tatsächlich wie bei mir zu sein. Es gibt wirklich Abende, da geht gar nix mehr. Ich frage mich, ob das durch das ganze IPTV-Gedöns kommt.

Ich werde jetzt einfach nochmal rumnölen und darum bitten, dass ich auf ein anderes DSLAM geschaltet werde. Die Geschichte mit Annex J ist mir irgendwie zu heikel - wenn das nicht geht, dann kann ich wenns dumm läuft abends nicht mal mehr gescheit telefonieren. Ja, die Pakete werden priorisiert, aber bei dem Desaster, was ich jeden Abend erlebe, bin ich da äußerst skeptisch.

@burnz: Bricht bei dir die Datenübertragung zeitweise auch komplett zusammen im Sinne von 0kb/s, um dann nach ein paar Sekunden wieder einzusetzen? Normale Pingzeiten zu diesen Lastzeiten kann ich übrigens auch bestätigen. Immerhin etwas, denn sonst könnte ich nicht mal gescheit meinen Server per SSH administrieren.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.08.2013, 17:09
A1B2C3 A1B2C3 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 171
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Entertain steht auf der alten ATM-Plattform nicht zur Verfügung.
Bezüglich Überlastung der Anbindung von MSANs brauchst dir keine Sorgen machen.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.08.2013, 17:51
burnz burnz ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 32
Beiträge: 1.308
Provider: Telekom Glasfaser
Bandbreite: GPON 500/200
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Zitat:
Zitat von HerrSeiler Beitrag anzeigen
Ja scheint tatsächlich wie bei mir zu sein. Es gibt wirklich Abende, da geht gar nix mehr. Ich frage mich, ob das durch das ganze IPTV-Gedöns kommt.

Ich werde jetzt einfach nochmal rumnölen und darum bitten, dass ich auf ein anderes DSLAM geschaltet werde. Die Geschichte mit Annex J ist mir irgendwie zu heikel - wenn das nicht geht, dann kann ich wenns dumm läuft abends nicht mal mehr gescheit telefonieren. Ja, die Pakete werden priorisiert, aber bei dem Desaster, was ich jeden Abend erlebe, bin ich da äußerst skeptisch.

@burnz: Bricht bei dir die Datenübertragung zeitweise auch komplett zusammen im Sinne von 0kb/s, um dann nach ein paar Sekunden wieder einzusetzen? Normale Pingzeiten zu diesen Lastzeiten kann ich übrigens auch bestätigen. Immerhin etwas, denn sonst könnte ich nicht mal gescheit meinen Server per SSH administrieren.
Nein 0kb/s konnte ich noch nicht bemerken, das langsamste was ich hatte warten etwa 320kbit. Was für eine Technik ist bei dir denn verbaut? Hier ist es Ericsson EDA.
__________________
Business: 1x Deutschland LAN Cloud PBX 50k@VVDSL, 1x Magenta Zuhause M 50k@VVDSL, 1x PYUR Glasfaser 500k@GPON
Home City: 1x Wilhelm Tel KOMPLETTANSCHLUSS PREMIUM 100k@VDSL,
1x o2 DSL L Flex 100k@VDSL, 1x MagentaZuhause XXL 500k@GPON
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.08.2013, 07:59
HerrSeiler HerrSeiler ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.07.2005
Beiträge: 123
Provider: Telekom
Bandbreite: 100M / 40M
HerrSeiler eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Laut Fritzbox: Infineon 7.23.4
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.08.2013, 08:09
A1B2C3 A1B2C3 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 171
Standard AW: DSL16-Anschluss in den Abendstunden extrem langsam

Alter Indoor ATM-DSLAM.

Entweder du meldest nochmal eine Störung (Umklemmung auf anderen DSLAM, ...) oder du buchst Annex-J.

Geändert von A1B2C3 (17.08.2013 um 08:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anschluss neuerdings extrem langsam: DSL 348R ...Tobi... Telekom 4 01.11.2011 15:36
KabelBW: Bandbreite in den Abendstunden Retrax Unitymedia 8 11.01.2008 14:41
Störungen in den Abendstunden RR38 ADSL und ADSL2+ 15 13.01.2007 00:06
T-Com PING deutlich schlechter in den Abendstunden Sylver ADSL und ADSL2+ 16 26.11.2006 20:50
Vodafone UMTS Netz in den Abendstunden sehr langsam! Argon0712G UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 15 05.07.2006 09:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:17 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.