#21  (Permalink
Alt 27.06.2018, 14:54
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.884
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Warum nicht gleich "das volle Programm"? Stromkosten? Antennenkosten? Immer nur so stückchenhaft ...
genau! Ich sehe hier keine SRAN-Aufruestung geschweige denn LTE 1800. Geschweige denn Aenderungen des Datums der Masten der EMF Datenbank.
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 28.06.2018, 17:12
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.003
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von wellmann Beitrag anzeigen
Warum nicht gleich "das volle Programm"? Stromkosten? Antennenkosten? Immer nur so stückchenhaft ...
Größter Kostentreiber ist natürlich die Anbindung. An RiFu Standorten kann ich das ganze Blatt mit QAM256, MIMO und x verschiedenen Bändern nicht abtransportieren.

Selbst wenn Gf liegt braucht man für jedes Band natürlich auf die passende HF Einheit+Verkabelung im SRAN Block bzw. als RRH. Da kommen bei 7 verschiedenen Bändern schon Summen zusammen. Den Aufwand wird man nur dort treiben wo wirklich massiv Verkehr drauf ist.

Der SRAN Rollout allgemein wird noch etwas dauern. LTE900 bei der Telekom soll ja "flächendeckend" erst Ende 2019 auf den eNodesBs laufen.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 28.06.2018, 21:21
Benutzerbild von K.S.a.L.
K.S.a.L. K.S.a.L. ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: Bayern, 60 km zum Wold :-)
Beiträge: 4.884
Provider: drahtlos
Bandbreite: :-)
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

widersprichst du da nicht irgendwo? Mein Kenntnisstand ist der, dass nahezu alle Funkmasten von T mit GF angebunden sind. Und RiFu die kleine Ausnahme darstellt?!?!?!? So doch die offizielle Kommunikation............
__________________
_______________________________________________
I watch "Yamaha R1 freeride" on youtube - wem das zu hart ist kann auch "illegales Bobbycar Rennen" gucken .
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 28.06.2018, 22:35
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.017
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
LTE900 bei der Telekom soll ja "flächendeckend" erst Ende 2019 auf den eNodesBs laufen.
Ich hoffe, die Aussage mit LTE900 für alle bestehenden Standorte bis Ende 2019 hat noch Gültigkeit. Bin heute noch in 3 Orten gewesen, wo nur mit GSM/DGE versorgt wird - damit ist selbst eine schnelle Onlinerecherche mit dem Smartphone die pure Geduldsprobe.

Frequenztechnisch ist das Grenzgebiet hier sicher aufwändiger, weswegen bisher auf 3G oder LTE800/1800 verzichtet wurde. Bei Nutzung der bereits zugeteilten 900er Frequenzen ist das hoffentlich kein Grund, da nur der Übertragungsstandard geändert wird. Aber auch im Inland gibt es noch einiges zu tun - dazu letztens in der Zeitung: https://www.volksfreund.de/region/bi...l_aid-23482333

Da gibt die Telekom selbst zu, dass sich weitere Standorte nicht lohnen. Die Situation würde sich aber bereits entschärfen, wenn die doch bereits gute GSM-Versorgung komplett auf LTE900 umgerüstet und so endlich eine zeitgemäße Nutzung des Smartphone möglich wird.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 29.06.2018, 07:18
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.003
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von K.S.a.L. Beitrag anzeigen
widersprichst du da nicht irgendwo? Mein Kenntnisstand ist der, dass nahezu alle Funkmasten von T mit GF angebunden sind. Und RiFu die kleine Ausnahme darstellt?!?!?!? So doch die offizielle Kommunikation............
https://www.youtube.com/watch?v=02Mi9Wq9cCY

"Ausnahme" ist immer eine Frage der Relation. Gerade die Masten im sehr ländlichen Raum sind oft noch mit RiFu angebunden. Gerade als GSM900/LTE800 Node braucht man kein Gf. Gerade wenn aber Band 3 und gar zusätzlich Band 7 auf den Masten kommt wirds mit RiFu schnell sehr eng.

Nicht ohne Grund soll z.b. in Bayern gar ein Förderprogramm für die Ausstattung von Nodes per Gf gesorgt werden. Da gibts Standorte die nur extrem teuer per Gf anzubinden sind.

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Ich hoffe, die Aussage mit LTE900 für alle bestehenden Standorte bis Ende 2019 hat noch Gültigkeit. Bin heute noch in 3 Orten gewesen, wo nur mit GSM/DGE versorgt wird - damit ist selbst eine schnelle Onlinerecherche mit dem Smartphone die pure Geduldsprobe. [...]
Ich persönlich bin guter Dinge. Es sollte ja bekannt sein, dass in dem jetzt Ericsson Gebieten der SRAN Umbau leicht verztögert ist. Einige Gebiete haben von SRAN bisher gar nicht bzw. nur in sehr geringem Umfang profiztiert. Bei mir in der Ecke ist SRAN an den eNodes schon Standard. Hier in der City läuft an jedem zweiten eNode 1800 30 Mhz Band 3 und an jedem 3. Mast auch LTE900 für Deep Indoor. Geht schon gut los.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 10.07.2018, 07:21
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.003
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Im Zuge der Presse Veranstaltung in Bayern wurde auch eine Hepta Band Antenne von Kathrein gezeigt. https://www.youtube.com/watch?v=NjIH...outu.be&t=4m2s in Kombination mit der SRAN Modernisierung gibts dann Möglichkeiten die vor Jahren noch undenkbar waren. Wird Zeit, dass es jetzt im Süden damit auch stramm los geht.

__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 27.09.2018, 19:49
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.017
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Ich persönlich bin guter Dinge.
Kannst du schon sehen, ob es bei mir Neuigkeiten gibt in Bezug auf LTE 900 ?

Die EMF-Datenbank für den Sendemast wurde gestern aktualisiert (zuletzt 2009, als der Füll-Sender für Analog-TV abgeschaltet wurde).



Kann leider auf den ersten Blick keine Änderung erkennen. Hat es vielleicht trotzdem was mit der bevorstehender LTE 900 Nutzung zu tun?
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 28.09.2018, 07:13
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 13.003
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Hast du mal versucht dir von der BNetzA die genaue Genehmigung schicken zu lassen? Es muss irgendwo bei der BNetzA ein Kontaktformular geben wo man sich die einzelnen genehmigten Technologien einholen kann. Dann bekommt man nach ein paar Wochen Antwort.

Allgemein ist es im Süden/SW so, dass der SRAN Umbau später so richtig begonnen hat als im Rest von Deutschland. D,h. z.b. der Band 8 Rollout geht in der Region jetzt erst richtig los. Könnte also gut sein, dass in den nächsten 6-12 Monaten B8 läuft.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 178.5 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.12] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto G7 PLUS [Snapdragon X12 (CAT 12), 2CA, QAM256/QAM64 Bands: B1 / B3 / B7 / B8 / B20 / B28] @ Magenta Mobil
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 28.09.2018, 07:42
MarkusS MarkusS ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.09.2018
Ort: Büdingen
Beiträge: 37
Provider: Telekom
Bandbreite: 265470/42462
Lächeln AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Das neuste Video von Telekom Netz passt vll ganz gut zum Thema. https://www.youtube.com/watch?v=uiABs3rjsFw&t=1s
Cool - danke für das Video
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 28.09.2018, 11:44
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.017
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Veränderungen am Mast - Wer weiß was geändert wurde?

Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Hast du mal versucht dir von der BNetzA die genaue Genehmigung schicken zu lassen? Es muss irgendwo bei der BNetzA ein Kontaktformular geben wo man sich die einzelnen genehmigten Technologien einholen kann. Dann bekommt man nach ein paar Wochen Antwort.
Ich werde das Kontaktformular mal ausfüllen - mal sehen, ob was zurück kommt.

Heute sind nun Veränderungen in der Übersicht drin:



Die Hauptstrahlrichtung der TANGO-Antennen wird wohl noch ein Fehler sein. Interessant ist eher, dass die Telekom Antennen nun 30 cm tiefer montiert und der Sicherheitsabstand größer angegeben ist. Tauscht man vielleicht die im Jahr 2000 montierten alten Antennen komplett aus?

Derzeit sieht es noch so aus:



Ganz oben an der Spitze GSM Telekom, in der Mitte GSM+3G von Tango mit Richtfunkanbindung (runde Antenne drunter) und etwas tiefer noch eine, die ich nicht zuordnen kann (könnte vielleicht was mit dem digitalen BOS-Funk zu tun haben, wegen dem bereits GF zum Mast verlegt wurde).
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antenne am Mast DVB-User Mobilfunk- und Festnetz-Technik 1 06.08.2015 09:11
Veränderungen bei Deluxe ab Dez - weiss jemand etwas? JackAssJedi Vodafone 6 02.12.2008 11:21
Wer weiß, wer weiß... Ehemalige Benutzer Newskommentare 0 17.05.2008 11:22
[html] navigationsmenü veränderungen automatisieren lassen ? zladi Sonstiges 3 27.09.2004 12:46
BlueScreens bei Veränderungen im Geräte-Manager DarkenSky Hardware 4 04.11.2002 12:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:16 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.