#14221  (Permalink
Alt 23.08.2020, 20:44
Flow999 Flow999 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 286
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Warum wird eigentlich diese PSD2-Maske?, welche den Bereich ab 30MHz künstlich bedämpft nicht abgeschafft? Ich wüsste nicht, dass hier irgendwelche Vorgaben seitens der BNetzA bestehen, oder irre ich mich da?
Die Einbußen durch Übersprechen beim Mischbetrieb von VDSL100 und 250 Linecards (Einbruch bei 17MHz) lassen sich auch nicht reduzieren oder?
Mit Zitat antworten
  #14222  (Permalink
Alt 23.08.2020, 20:55
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.022
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

https://www.onlinekosten.de/forum/sh...82#post2475982

Warum man das so handhabt, kann ich dir aber nicht sagen. Zumindest sind inzwischen schon SV-Anschlüsse aufgetaucht, wo der komplette Bereich bis 35 MHz genutzt wird.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #14223  (Permalink
Alt 23.08.2020, 21:00
Flow999 Flow999 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 286
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...82#post2475982

Warum man das so handhabt, kann ich dir aber nicht sagen. Zumindest sind inzwischen schon SV-Anschlüsse aufgetaucht, wo der komplette Bereich bis 35 MHz genutzt wird.

Ja genau. Vielleicht weiß hier jemand mehr dazu?
Mit Zitat antworten
  #14224  (Permalink
Alt 24.08.2020, 00:45
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.348
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Flow999 Beitrag anzeigen
Warum wird eigentlich diese PSD2-Maske?, welche den Bereich ab 30MHz künstlich bedämpft nicht abgeschafft? Ich wüsste nicht, dass hier irgendwelche Vorgaben seitens der BNetzA bestehen, oder irre ich mich da?
Ab 30MHz gibt es wohl militärische Nutzung:
https://ieeexplore.ieee.org/document/7739282
Zitat:
The EN 50561-3, a power line communication standard, has been published. It allows very high interference levels, and is neglecting the allocation of the very high frequency band 30 MHz-87.5 MHz, which is mainly assigned to military communication.

Geändert von robert_s (24.08.2020 um 00:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14225  (Permalink
Alt 24.08.2020, 01:52
Flow999 Flow999 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 286
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ab 30MHz gibt es wohl militärische Nutzung:
https://ieeexplore.ieee.org/document/7739282

Da dürfte kein Zusammenhang zu der VDSL 30+ MHz Bedämpfung bestehen? Ich gehe eher davon aus, dass es an G.Fast liegt.

Wenn ich falsch liege, korrigiert mich.
Mit Zitat antworten
  #14226  (Permalink
Alt 24.08.2020, 13:17
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.241
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Flow999 Beitrag anzeigen
Warum wird eigentlich diese PSD2-Maske?, welche den Bereich ab 30MHz künstlich bedämpft nicht abgeschafft?
Die begrenzende PSD-Masken sind durch den Standard vorgegeben.

https://www.itu.int/rec/T-REC-G.993.2
Zitat:
Zitat von Flow999 Beitrag anzeigen
Die Einbußen durch Übersprechen beim Mischbetrieb von VDSL100 und 250 Linecards (Einbruch bei 17MHz) lassen sich auch nicht reduzieren oder?
Ein paar Bits mehr oder weniger interessieren weder die Telekom noch die TK-Ausrüster groß.
Zitat:
Zitat von Flow999 Beitrag anzeigen
Ich gehe eher davon aus, dass es an G.Fast liegt.
G.fast macht das genauso.

https://www.itu.int/en/ITU-T/studygr...st.pdf#page=33
Mit Zitat antworten
  #14227  (Permalink
Alt 24.08.2020, 13:27
Flow999 Flow999 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 286
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Die begrenzende PSD-Masken sind durch den Standard vorgegeben.

https://www.itu.int/rec/T-REC-G.993.2
Ein paar Bits mehr oder weniger interessieren weder die Telekom noch die TK-Ausrüster groß.
G.fast macht das genauso.

https://www.itu.int/en/ITU-T/studygr...st.pdf#page=33

Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Danke für die Infos!
Besteht eigentlich eine Chance darauf, dass auch z.B. Nokia Linecards den (fehlenden) Frequenzbereich bis 35 MHz in Zukunft voll ausnutzen werden?
Bisher ist das ja nur bei Huawei LCs der Fall soweit mir bekannt.
Mit Zitat antworten
  #14228  (Permalink
Alt 24.08.2020, 17:14
michael4 michael4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 1.413
Provider: DTAG
Bandbreite: SVDSL Sync: 251/46
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von michael4 Beitrag anzeigen
Und wieder online:
Mal schauen, wie lange
Morgen früh kommt der Techniker. Bin mir zwar nicht ganz sicher, was er bei mir zuhause will, aber mal sehen. Heute morgen war von 08:15-09:57 Sync Orgie. Jetzt mit ca 133/40Mbit stabil (SNR 19/11) online. Ich hoffe nur, dass er morgen nicht einfach sein Prüfgerät dran hängt und sagt "Ich bekomme doch sync".
Wieso können die sich eigentlich nicht den MSAN remote anschauen und sehen, ob nicht andere Kunden ähnliche Probleme haben? Dann würde der Techniker Einsatz erstmal wegfallen.
Der Hotline Mitarbeiter war leider schon damit überfordert, dass ich ihm erklärt habe, dass der SNR ständig am schwanken ist. Darauf hat er gesagt "mit 133Mbit/s ist ihr anschluss nicht synchron und da muss ein techniker kommen"
Mit Zitat antworten
  #14229  (Permalink
Alt 24.08.2020, 17:36
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 6.022
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Warte mal ab, was der Technikerbesuch gibt. Falls es keinen Erfolg hat, kannst du ja die entsprechenden Kontakte hier im Forum nutzen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #14230  (Permalink
Alt 24.08.2020, 17:37
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 12.241
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Flow999 Beitrag anzeigen
Jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Danke für die Infos!
Besteht eigentlich eine Chance darauf, dass auch z.B. Nokia Linecards den (fehlenden) Frequenzbereich bis 35 MHz in Zukunft voll ausnutzen werden?
Auch hier gilt: Ein paar Bits mehr oder weniger interessieren weder die Telekom noch die TK-Ausrüster groß.
Zitat:
Zitat von Telekom
Hallo A1B2C3D4, folgende Rückmeldung habe ich für Sie aus dem Fachbereich erhalten:
Das sollte auch von vornherein so sein. Einige CPE- MSAN- Kombinationen hören früher auf mit der Trägerbelegung, das ist aus unserer Sicht auch ein Fehlverhalten das wir dann kritisieren wenn es auffällt. Aktuell haben wir da gerade wieder einen Fall mit Nokia und Intel in der Diskussion. Probleme dabei:
- MSAN und CPE-Chiphersteller schieben sich schon mal gegenseitig die Verantwortung zu
- Jede der beiden Seiten argumentiert, dass es mit einer jeweils anderen Gegenstelle funktioniert
- So lange die Performanceanforderungen erfüllt sind – und das sind sie in der Regel auch bei Nutzung des Spektrums nur bis 17 bzw. 35MHz – können wir da schlecht eine Priorität draus machen
- Und ganz grundsätzlich haben MSAN und CPE auch viele Freiheitsgrade, bei der Synchronisation auszuhandeln welche Träger sie benutzen wollen und welche nicht. Da spielen viele Faktoren eine Rolle – Seitenbandaussendungen, Sendeleistungsbudgets, Verstärkerkennlinien… wir sind an dem Thema dran.
https://ideenschmiede.telekom-dienste.de/share/AkIv5hZE
Zitat:
Zitat von michael4 Beitrag anzeigen
Wieso können die sich eigentlich nicht den MSAN remote anschauen und sehen, ob nicht andere Kunden ähnliche Probleme haben? Dann würde der Techniker Einsatz erstmal wegfallen.
Ich glaube du überschätzt die Fähigkeiten von angelernten Hausfrauen etwas.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2857 28.09.2020 16:31
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.