#13621  (Permalink
Alt 17.05.2020, 11:51
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 248
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
GPON hat aber das gleiche "Problem", das Daten prinzipiell auch bei anderen Modems als dem eigentlichen Adressaten ankommen.
Hast Du überhaupt verstanden, was ich geschrieben habe?

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
DG setzt doch inzwischen auch auf GPON, also wie Telekom?
Fakten bitte!

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Getrennte Modem/Router wurde damals bei DSL schon abgeschafft, wurde bei Kabel abgeschafft und wird sicher auch bei Glasfaser kommen.
Falsch. AVM (und ein paar andere Modem/Router-Hersteller) unterstützen den Modus nicht mehr. Alle anderen schon. Ganz speziell die Telekom (DSL) auf ihren eigenen Routern, um die es hier geht.

Geändert von user375 (17.05.2020 um 12:02 Uhr) Grund: Ergänzung vorgenommen
Mit Zitat antworten
  #13622  (Permalink
Alt 17.05.2020, 11:52
Booker Tern Booker Tern ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 542
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von hitzumirt Beitrag anzeigen
Naja Höttges hat ja gesagt "niemand braucht mehr als 100 Mbit/s"

Hat er nicht. Was veranlaßt Dich dazu ihm sowas unter schieben zu wollen?
Mit Zitat antworten
  #13623  (Permalink
Alt 17.05.2020, 11:54
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 248
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Booker Tern Beitrag anzeigen
Warum fängst Du denn jetzt mit Kabel an, wir waren doch bei Vectoring?
Wo steht da was von Kabel im Original? Wie kommst Du auf diese Idee? Würde mich echt interessieren ... .
Mit Zitat antworten
  #13624  (Permalink
Alt 17.05.2020, 12:01
user375 user375 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 07.11.2018
Beiträge: 248
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ist heute wieder "Happy Telekom Bashing Tag" mit erfundenen Pauschalisierungen/Generalisierungen?
Das ist leider Normalzustand (nicht nur) hier.

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ein wenig mehr Differenzierung wäre vielleicht angebracht.
Damit überforderst Du leider 99,9% der TN im Twitter-Zeitalter.
Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt fast 40 Jahren Kunde von Telekom und Vorgänger und habe keinerlei schlechte Erfahrung gemacht. Im Gegenteil hat sich mir gegenüber die Telekom immer kundenorientiert gezeigt (selbst bei Eigenverschulden, als mal in einer Mietwohnung ein Klingeldraht zur 2.TAE unter einer Trittschwelle verlegt war und die von mir gemeldete DSL-Störung durch eine gequetsche Leitung verursacht wurde)...
Fakten, insbesondere auch technische, interessieren nicht - führt auch sofort zur Überforderung.

Ansonsten: kann ich nur unterschreiben, was Du sagst.
Mit Zitat antworten
  #13625  (Permalink
Alt 17.05.2020, 12:08
michael4 michael4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 11.08.2012
Beiträge: 1.406
Provider: DTAG
Bandbreite: SVDSL Sync: 251/46
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Booker Tern Beitrag anzeigen
Hat er nicht. Was veranlaßt Dich dazu ihm sowas unter schieben zu wollen?
Ist die selbe Unwahrheit wie Bill Gates und die 640KB Geschichte.
Mit Zitat antworten
  #13626  (Permalink
Alt 17.05.2020, 12:12
Booker Tern Booker Tern ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 542
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Wo steht da was von Kabel im Original? Wie kommst Du auf diese Idee? Würde mich echt interessieren ... .

Die Beschreibung war eindeutig genug, Du brauchtest nicht extra erwähnen dass Du von Kabel sprichst.
Mit Zitat antworten
  #13627  (Permalink
Alt 17.05.2020, 12:31
almightyloaf almightyloaf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 06.03.2019
Beiträge: 925
Provider: WucherkomDeutschland GmbH
Bandbreite: "0.25"/0.1 Gb/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von Booker Tern Beitrag anzeigen
Die Beschreibung war eindeutig genug, Du brauchtest nicht extra erwähnen dass Du von Kabel sprichst.
Bitte? Erst wird von "telekom bashing" mit "erfundenen Pauschalisierungen" und dann macht ihr das exakt gleiche mit Kabel, und das in einem Forum worum es über die Technologie "VDSL2 35b Vectoring+" geht und gar nicht erst um den daraufgebuchten Provider aber lobt die Telekom unbegründet* in den Himmel? Leute, WTF

Die Telekom will genauso den Gewinn maximieren, sie wird nicht nicht anders agieren als andere Marktteilnehmer, nur weil ihr beiden sie anhimmelt und auf einem Podest stellt.

*) Ausser "ich bin seit 99 Jahre dort Kunde" ist eine angemessene Begründung

Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Dies gilt um so mehr, wenn die eingekaufte Leistung am Ende des Tages nur manchmal abrufbar ist und offensichtliche Probleme einfach wegignoriert werden und die Außentemperatur z.B. dafür herhalten muss. Ich rate aus eigener schlechter Erfahrung jedem davon ab, den Tarif zu buchen (bezieht sich aber ausschließlich auf die Bandbreite - nicht auf Telekom an sich - der Rest ist sehr gut).

Ich bin grundsätzlich gerne bereit, einen höheren Betrag zu bezahlen - ich erwarte dann aber auch, dass die Leistung nicht nur bezahlt, sondern im Gegenzug auch regelmäßig geliefert wird und Probleme bereinigt werden!
Also ich kann genauso pauschalisiert sagen, dass das überhaupt nicht zutrifft. Das Gigabit kommt zur jedes Tages und Nachtzeit an.

/OT
__________________
Hier ist Raum für Fehler [ -viel Raum- ] Denn ich bin auch nicht Allwissend!
Telekom - Erleben, was verbindung trennt #nichtdabei
#peeringmatters -> AS3320 meiden

Geändert von almightyloaf (17.05.2020 um 12:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13628  (Permalink
Alt 17.05.2020, 12:31
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.915
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Hast Du überhaupt verstanden, was ich geschrieben habe?
Es ging um das gleiche Problem wie bei DOCSIS, nämlich das Daten auch bei anderen Modems als dem gewünschten ankommen. Weil du mit Datenschutz angefangen hast.

Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Fakten bitte!
https://youtu.be/3rjzpr2-gGA?t=165


Zitat:
Zitat von user375 Beitrag anzeigen
Falsch. AVM (und ein paar andere Modem/Router-Hersteller) unterstützen den Modus nicht mehr. Alle anderen schon. Ganz speziell die Telekom (DSL) auf ihren eigenen Routern, um die es hier geht.
"Abgeschafft" im Sinne von "verboten" wurde es nicht, stimmt schon. Und gibt ja auch weiterhin seperate Modems. Aber getrennt im Sinne von "getrennt als Standardlösung für Otto-Normal" ist doch schon einige Zeit vorbei.
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #13629  (Permalink
Alt 17.05.2020, 13:48
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 14.299
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,150/0,05671 Gbit/s
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich bin jetzt fast 40 Jahren Kunde von Telekom und Vorgänger und habe keinerlei schlechte Erfahrung gemacht.
Dann bist Du vielleicht der "bedauerliche Einzelfall"...?
Mit Zitat antworten
  #13630  (Permalink
Alt 17.05.2020, 14:48
Farang Farang ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2020
Beiträge: 7
Provider: Magenta
Bandbreite: 250.000
Standard AW: SuperVectoring (VDSL2 Annex Q) Sammelthread

Halten wir doch mal fest, dass weder FTTC noch Coax perfekte Lösungen für die Zukunft sind. Aber als Übergang, sind es doch sehr gute Lösungen, um das maximale aus der aktuellen Situation, aus der letzten Meile herauszuholen.

Ich sehe auch, dass der Bedarf an höheren Bandbreiten, im Massenmarkt auch nicht da ist, einzelne Anwendungen und spezielle Konstellationen mal ausgenommen.
Das bestätigen ja auch einige Aussagen hier alla" ich könnte mehr bekommen, ist mir aber zu teuer" ect.

Auch gibt es bei allen Anbietern Probleme aber auch zufriedene Kunden. Dies kommt wohl auch immer auf die Konstellation vor Ort an
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
annex q, supervectoring, vdsl35b


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 2857 28.09.2020 16:31
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 3364 19.09.2018 12:07
Modem hat vollen VDSL2-50 Sync, aber Downloadraten sind die von VDSL2-25 Dani77 Telekom 9 22.09.2015 16:36
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst ADSL und ADSL2+ 8507 29.07.2014 11:54
EWE VDSL2/NGN on TPLink 1043ND + Spaihron 1113 VDSL2 Modem Chris3000 Regionale Provider 35 31.08.2013 08:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:00 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.