#1  (Permalink
Alt 17.06.2020, 10:03
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 52
Standard Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Hallo zusammen,

ein Unitymedia BW Teilnehmer zieht ins altersgerechte Wohnen, dort wird es keine Kabelversorgung geben. Telekom Anschluss mit neuer, vorübergehender Rufnummer ist geschalten. An dieser Stelle schon mal vielen Dank ans "Telekom-Hilft-Team", insbesondere Kai und seinen Portierungskollegen.

Zurück zum Thema: ConnectBox zurückgeschickt, Anschluss läuft aber noch 3 Monate weiter, Kündigungsfrist, alles so in Ordnung.

Schön wäre es nun, wenn in diesen 3 Monaten die alte Rufnummer, die ab 01.09.2020 zur Telekom portiert wird, auf die vorübergehende neue Nummer am Telekom-Anschluss umgeleitet werden könnte.

Geht das überhaupt bei UM, ohne aktives Endgerät am Anschluss? Wie gesagt, das Haus ist verkauft, die ConnectBox weg. Nix mehr am Anschluss.

Den Damen und Herren vom Telefonsupport traue ich das nicht zu.

Es gibt noch keinen Online-Kundencenterzugang. Uralter KabelBW Bestandsanschluss mit einem "Clever"-Tarif. Könnte ich anlegen, würde das aber nur machen, wenn man dort überhaupt eine Rufumleitung einstellen kann, sonst spare ich mir das.

Als Telekom-Kunde kenne ich mich bei UM leider ganz und gar nicht aus. Verzeiht deshalb diese vielleicht banal klingende Frage (bei der Telekom wüsste ich die Antwort aus dem Stehgreif )

Danke!
__________________
Der Analogiker - Call Comfort Standard (m) MSAN POTS + Magenta zu Hause VVDSL100
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 17.06.2020, 17:33
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 446
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Hallo,

Zitat:
Zitat von FeTAp611 Beitrag anzeigen
Schön wäre es nun, wenn in diesen 3 Monaten die alte Rufnummer, die ab 01.09.2020 zur Telekom portiert wird, auf die vorübergehende neue Nummer am Telekom-Anschluss umgeleitet werden könnte.

Geht das überhaupt bei UM, ohne aktives Endgerät am Anschluss? Wie gesagt, das Haus ist verkauft, die ConnectBox weg. Nix mehr am Anschluss.
Der Tarif ist uralt und noch aus KabelBW-Zeiten, aber es hing eine Connect Box am Anschluß? Wurde das ursprüngliche Kabelmodem mal ausgetauscht?

In diesem Fall kommen gleich mehrere knifflige Faktoren zusammen:

Wenn man im Internet stöbert, findet man Quellen (s.u.), laut denen zumindest bei den aktuellen Tarifen eine Rufumleitung offenbar nur bei Tarifen mit aktivierter Komfort-Option (diese ISDN-Nachbildung mit mehreren Rufnummern und Leitungen) möglich sein soll. Wie das bei den alten KabelBW-Tarifen war, ist eine gute Frage...

Und selbst wenn das funktioniert, ist es wohl in der Regel so vorgesehen, daß eine Rufumleitung selbst über das Kabelmodem gesetzt wird (mit einem *#-Code). Das soll aber wiederum über die Connect Box angeblich nicht funktionieren.

Siehe zu obigen Absätzen auch folgenden Link: https://community.unitymedia.de/cate...n-rufumleitung

Ich habe auch einen Erfahrungsbericht eines Nutzers gefunden, der offenbar schon mal über die Hotline eine Rufumleitung setzen und wieder entfernen lies (zumindest ersteres hat aber wohl mehrere Versuche erfordert). Siehe: https://community.unitymedia.de/cate...terbrochen-ist

Fazit: Wenn die Rufnummer wichtig ist, dann kann man den Weg über die Hotline ja mal probieren. Als erfahrerer Nutzer dürfte die Gefahr, daß man Dir da irgendwelche Produkte, Tarife, etc. andreht, ja wohl eher gering sein...

Mir ist aber ehrlich gesagt nicht klar, warum die Portierung nicht schon zum Umzugszeitpunkt möglich ist. Wenn Unitymedia dort keinen Anschluß bieten kann, müßte der betroffene Nutzer dann nicht schon vor Ende der aktuellen Vertragslaufzeit kündigen können?

cu talk
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 17.06.2020, 18:04
Wisi Wisi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.06.2000
Ort: Unterfranken
Beiträge: 7.024
Provider: HAB-Net
Bandbreite: 100/20 (85/20) VVDSL
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Kündigen ja, aber du hast ja drei Monate weiter zu bezahlen und ich vermute mal, dass das System vorher die Portierung nicht abbilden kann...
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 17.06.2020, 18:17
phonefux phonefux ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 5.247
Provider: VF(UM)
Bandbreite: 1000/50
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Zitat:
Zitat von talk Beitrag anzeigen
Mir ist aber ehrlich gesagt nicht klar, warum die Portierung nicht schon zum Umzugszeitpunkt möglich ist. Wenn Unitymedia dort keinen Anschluß bieten kann, müßte der betroffene Nutzer dann nicht schon vor Ende der aktuellen Vertragslaufzeit kündigen können?
Leider nein, § 46 TKG regelt das leider ziemlich doof. Wenn bei einem Umzug der bestehende Anbieter die Leistung am neuen Ort nicht anbietet, kann der Kunde mit einer Frist von drei Monaten zum Monatsende kündigen. Gerichtlich geklärt ist mittlerweile, dass diese Frist erst beginnt, wenn der Umzug tatsächlich stattgefunden hat. Der Anbieter kann daher so lange noch auf der Nummer hocken bleiben.

Es gäbe natürlich die kundenfreundliche Lösung, die Nummer trotzdem zum Umzugstermin freizugeben und die drei Monate als Abschlagszahlung zahlen zu lassen. Entweder gibt es bei VFUM eine solch kundenfreundliche Lösung nicht oder es wurde hier nicht danach gefragt.

Es gäbe auch insgesamt eine ganz einfache Lösung für das Problem (und für andere): Der Gesetzgeber sollte einfach auch für Festnetznummern die jederzeitige Portierung ermöglichen, so wie es im Mobilfunk auch geht.

Geändert von phonefux (17.06.2020 um 18:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 17.06.2020, 20:33
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 52
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Das mit den drei Monaten ist bekannt. Brauchen wir nicht drüber diskutieren. Ist halt so.

Ja, ConnectBox. Wurden hier fleissig von Leuten (angeblich Techniker, tippe eher Medienberater) verteilt, die Klingeln putzten und Cisco Geräte einsammelten. Clever Tarif bleibt.

Mir war die Aktion damals suspekt, als Magenta Kunde war ich jedoch nie selbst betroffen

Wolfgang
__________________
Der Analogiker - Call Comfort Standard (m) MSAN POTS + Magenta zu Hause VVDSL100
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 17.06.2020, 20:38
FeTAp611 FeTAp611 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 52
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Es gäbe natürlich die kundenfreundliche Lösung, die Nummer trotzdem zum Umzugstermin freizugeben und die drei Monate als Abschlagszahlung zahlen zu lassen. Entweder gibt es bei VFUM eine solch kundenfreundliche Lösung nicht oder es wurde hier nicht danach gefragt
Doch, doch. Geht natürlich nicht. Da sind sie aber nicht allein. O2 und 1&1 sollen sich da ähnlich verhalten.

Lediglich die Telekom verhält sich in Sachen wegportieren vorbildlich. Mal abgesehen davon, dass ein IP Anschluss mindestens 3 MSN braucht. Man muss also eine neue MSN bestellen, wenn eine der drei wegportieren will und nur drei hat.
__________________
Der Analogiker - Call Comfort Standard (m) MSAN POTS + Magenta zu Hause VVDSL100
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 18.06.2020, 14:27
h00bi h00bi ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Beiträge: 805
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Ich weiß nicht wie das jetzt durch die Übernahme ist, aber grundsätzlich hat Unitymedia 2019 noch aus Kulanz erlaubt Festnetz-MSN aus einem laufenden Vertrag rauszuportieren.
Der Vertrag bekam dann für die weitere Laufzeit eine neue Nummer von UM.

Ruf einfach mal bei ex-UM an und versuche das Portierungs-Opt-in setzen zu lassen.
Die Telekom kann dann sofort portieren.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 18.06.2020, 14:55
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 446
Standard AW: Rufumleitung Festnetznummer während Restvertragslaufzeit bis Kündigung

Hallo zusammen,

@Wisi und @Phonefux:

Danke für die Hinweise! Daß das mit dieser 3-Monatsfrist so ungünstig geregelt wurde, ist wirklich ärgerlich. Damit wird der Sinn einer Rufnummernportierung (Erreichbarkeit unter der alten Rufnummer auch nach einem Wechsel des Anbieters) ja im Grunde ausgehölt.

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Es gäbe natürlich die kundenfreundliche Lösung, die Nummer trotzdem zum Umzugstermin freizugeben und die drei Monate als Abschlagszahlung zahlen zu lassen. [...]

Es gäbe auch insgesamt eine ganz einfache Lösung für das Problem (und für andere): Der Gesetzgeber sollte einfach auch für Festnetznummern die jederzeitige Portierung ermöglichen, so wie es im Mobilfunk auch geht.
Ja, das wären zwei sinnvolle Ideen, mit denen eine unterbrechnungsfreie Erreichbarkeit möglich wäre.

Zitat:
Zitat von FeTAp611 Beitrag anzeigen
Ja, ConnectBox. Wurden hier fleissig von Leuten (angeblich Techniker, tippe eher Medienberater) verteilt, die Klingeln putzten und Cisco Geräte einsammelten. Clever Tarif bleibt.
Vielleicht sollten damit ja alte Kabelmodems eingezogen werden, die noch kein DOCSIS 3 unterstützten. Mit DOCSIS 3 können meines Wissens die Kabelmodems flexibler auf die verschiedenen DOCSIS-Kanäle verteilt werden.

Zitat:
Zitat von h00bi Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht wie das jetzt durch die Übernahme ist, aber grundsätzlich hat Unitymedia 2019 noch aus Kulanz erlaubt Festnetz-MSN aus einem laufenden Vertrag rauszuportieren.
Der Vertrag bekam dann für die weitere Laufzeit eine neue Nummer von UM.
Ich habe im anbieterunabhängigen Unitymedia-Forum (von Kunden für Kunden) eine Diskussion gefunden, die zum aktuellen Thema paßt:

Vorzeitige Portierung der Rufnummern

Da geht es zwar teilweise etwas durcheinander mit Festnetz- bzw. Mobilfunknummern, aber so wie ich die Diskussion verstehe, hat dort das vorzeitige Portieren von Festnetznummern geklappt:

Zitat:
Das vorzeitige Portieren war überhaupt kein Problem.
UM hat mir für das vorzeitige Portieren meiner 6 Rufnummern und das Generieren von 6 neuen Rufnummern insgesamt 30€ in Rechnung gestellt.
Das war doch deutlich günstiger, als ich gedacht habe.
Der Vorgang ist absolut problemlos gelaufen.
Am Tag der Portierung funktionierten die Nummern sofort fehlerfrei im Telekom Netz.

Von der Telekom gab's sogar noch eine Gutschrift über 70 € für die Portierung der 6 Rufnummern auf deren Netz.
Vielleicht kann man solche Fälle ja auch als Musterbeispiel nutzen. Also ich würde auch mal mein Glück bei der Unitymedia-Hotline versuchen, vielleicht klappt das ja auch in diesem Fall.

Und vielleicht orientiert sich die Telekom auch an diesem Beispiel (Stichwort: Gutschrift), wenn schon der Kunde den Aufwand hat, selbst (bzw. über FeTAp611) nochmal beim alten Anbieter nachhaken zu müssen...

cu talk
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
kabelinternet, rufumleitung, unitymedia


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Weiterleitung Festnetznummer auf andere Festnetznummer DSL-Andy Telekom 8 18.04.2009 13:13
Was kostet die Rufumleitung auf ne Festnetznummer bei der Phoneflat? u0159419 Vodafone 6 23.10.2008 17:03
Kündigung während MVLZ für 99,95 plus Rufnummernmitnahme? AndyHIP Arcor [Archiv] 6 28.11.2007 05:31
Umzug: Kündigung während Vertragslaufzeit? Maduski Sonstige Anbieter 2 27.11.2007 23:13
Vodafone - Angebot für Schüler und Azubis bis 30 Jahre - Bis zu 450 € sparen Phill Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 4 03.12.2005 18:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:19 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.