#21  (Permalink
Alt 23.05.2020, 14:06
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.928
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Solls inzwischen auch im Glasfaser-Bereich geben, inkl. Messgeräten, die ihre Messergebnisse dann per Funk zum Smartphone schicken.

Wenn man das dann noch dahingehend optimieren könnte, das ab dem nächsten Tag Buchbarkeit herrscht wärs ja prima
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #22  (Permalink
Alt 23.05.2020, 14:37
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.349
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von eifelman Beitrag anzeigen
Einen Stihl Freischneider für schwer zugängliche KVz.
Nicht zu vergessen, die obligatorische Schaufel für den Winter. Wer einmal einen KVz mit dem Klappstuhl ausgegraben hat, will sie nicht mehr missen.

Ansonsten @Topic gibt es, bis auf das bereits genannte, eigentlich imho nicht mehr viel, was man so im Privatbereich auch brauchen könnte. Zumindest auf die gewöhnlichen Servicetechniker bezogen, die haben gar nicht so viel Werkzeug immer dabei.
Mit Zitat antworten
  #23  (Permalink
Alt 23.05.2020, 19:48
Gerd_28 Gerd_28 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2016
Beiträge: 81
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: M Z Regio M 50.000
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Nicht zu vergessen, die obligatorische Schaufel für den Winter. Wer einmal einen KVz mit dem Klappstuhl ausgegraben hat, will sie nicht mehr missen.
Da reichte auch die Schaufel nicht mehr https://youtu.be/woH0Df-EF9M?t=166, ab Minute 2:47 falls es nicht direkt angezeigt wird.
Mit Zitat antworten
  #24  (Permalink
Alt 23.05.2020, 19:59
Der Kellner Der Kellner ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 113
Provider: Telekom + FreenetFUNK
Bandbreite: 2MBit + 25MBit
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Absperrung???
Mit Zitat antworten
  #25  (Permalink
Alt 23.05.2020, 21:35
bschmidt bschmidt ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2009
Beiträge: 107
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Eine kleine Gartenschere kenne ich auch noch aus früheren Zeiten.


Im Arbeitsbericht hieß es dann "Vegetationspflege". Was will man denn auch sonst machen wenn Grünzeug die Arbeit zu verhindern droht?
Mit Zitat antworten
  #26  (Permalink
Alt 28.05.2020, 19:19
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 1.383
Provider: DTAG-FTTH@KIRJ01
Bandbreite: 0,5Gb/0,1Gb
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Was hat man eigentlich gegen Wespen dabei?
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/64532649

forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #27  (Permalink
Alt 28.05.2020, 19:45
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.928
Provider: RIKOM
Bandbreite: 25/5
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Was hat man eigentlich gegen Wespen dabei?
Nichts, was hilft würde ich vermuten. Aber warum? Meinst, es gibt häufiger KVz, die als Nest dienen?
__________________
Ist schon irgendwie krass

25/5 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #28  (Permalink
Alt 28.05.2020, 19:58
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 4.324
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Nichts, was hilft würde ich vermuten. Aber warum? Meinst, es gibt häufiger KVz, die als Nest dienen?
Mindestens einen hatte ich schon.
Blöderweise hat das Schloss etwas geklemmt, also paar mal gegen die Tür geboxt damit es sich leichter drehen lässt...

Und danach gewundert was denn da so piekt am Bein... steh ich etwa in Brennnesseln?

Und dann halt schreiend davon gelaufen, wie im Trickfilm.
Schlüssel (hing noch im Schloss) und Laptop (lag oben drauf) musste ich dann auch noch irgendwie wieder bekommen. Top.
Mit Zitat antworten
  #29  (Permalink
Alt 28.05.2020, 19:58
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.991
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zumindest in der ThC war letztes Jahr von ein paar Fällen zu lesen, wo eine Schaltung aufgrund Wespennest im MFG nicht möglich war.

Der Servicetechniker bricht dann ab und meldet das Problem weiter - dann müssen spezielle Leute kommen, die das Nest entfernen.
__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
  #30  (Permalink
Alt 28.05.2020, 20:40
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.349
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Werkzeuge eines Telekom-Technikers

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Was hat man eigentlich gegen Wespen dabei?
Gar nichts, denn es könnte sich um eine geschützte Art handeln, die man nicht bekämpfen darf. Da könnten dann empfindliche Strafen die Folge sein. Da kommt immer der Schädlingsbekämpfer, der die Arten unterscheiden kann.

Im Übrigen sind die meisten Wespen völlig harmlos, solange man nicht auf das Nest losgeht. Ich arbeite im Sommer regelmäßig an MFG/KVz wo Wespen drin sind und wurde noch nie gestochen.

Nur einmal ging es mir so ähnlich wie Mot. Hatte an einem MFG mit Wespen im Lüfter gearbeitet und das war auch kein Thema. Allerdings war die Tür verzogen, wodurch bereits beim Öffnen der Tür das MFG durchgeschüttelt wurde, einige Wespen auf mich losgingen und ich flüchten musste. Hatten sich dann wieder beruhigt, allerdings musste ich das MFG auch irgendwann wieder verschließen und die Wespen waren ja schon etwas genervt und einige nicht-erfolgreiche Sprints vom MFG weg später, hatte ich schon die Sorge, das Ding nicht mehr schmerzfrei zu zu bekommen.

Die Lösung: Schwenkhebel einhängen, vom MFG weg gehen und dann mit dem langen Stock, den ich immer dabei habe, verschließen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zu Arbeit des (Telekom-) Technikers syntheticsw ADSL und ADSL2+ 3 24.05.2012 21:23
Tarifwechsel auf VDSL - Vororteinsatz eines Technikers!? MorLipf Telekom 14 11.11.2010 08:06
Leitungswert/Aussage eines T-Technikers koerschner ADSL und ADSL2+ 4 18.08.2009 20:38
Kein Vertrauen in Angaben des Technikers IngoPan Vodafone 19 09.01.2009 21:43
Anruf eines Telekom Technikers ? Bytebandit ADSL und ADSL2+ 24 09.07.2001 04:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.