#3801  (Permalink
Alt 25.09.2018, 20:43
Joshua1337 Joshua1337 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2018
Beiträge: 7
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Da waren schon zwei, aber die eine Ader war an einem komplett anderen Strang, da kamen auch die 47m her.
Mit Zitat antworten
  #3802  (Permalink
Alt 25.09.2018, 20:56
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.405
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Wie hast du es als 1&1 Kunde geschafft innerhalb weniger Stunden nach der Aktivierung von Vectoring einen Techniker zu bekommen?
Mit Zitat antworten
  #3803  (Permalink
Alt 25.09.2018, 20:58
Joshua1337 Joshua1337 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.09.2018
Beiträge: 7
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Das war am Freitag, hab Samstag angerufen und sie boten mir direkt den 25.09. an, keine ahnung wie
Mit Zitat antworten
  #3804  (Permalink
Alt 25.09.2018, 21:01
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.621
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Ja läuft doch.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3490 [7.01] & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #3805  (Permalink
Alt 25.09.2018, 23:22
Pornstar Pornstar ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Beiträge: 1.027
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Da war Marcell D'Avis selbst am Werk
https://www.youtube.com/watch?v=g1xb0GbxaxU
Mit Zitat antworten
  #3806  (Permalink
Alt 27.09.2018, 00:13
pers pers ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2004
Beiträge: 1.727
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Ich habe gerade mal baby jumbo frames nach RFC 4638 auf dem DGA4132 und meinem Router aktiviert und es funktioniert bis jetzt alles einwandfrei.

Tarif ist ein Magenta XL und der Anschluss hängt an einem Broadcom 192.85.

Code:
ping -c3 -M do -s 1472 8.8.8.8
PING 8.8.8.8 (8.8.8.8) 1472(1500) bytes of data.
1480 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=1 ttl=123 time=5.97 ms
1480 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=2 ttl=123 time=5.94 ms
1480 bytes from 8.8.8.8: icmp_seq=3 ttl=123 time=5.73 ms

--- 8.8.8.8 ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2001ms
rtt min/avg/max/mdev = 5.738/5.886/5.975/0.105 ms


ping -c3 -M do -s 1473 8.8.8.8
PING 8.8.8.8 (8.8.8.8) 1473(1501) bytes of data.
ping: local error: Message too long, mtu=1500
ping: local error: Message too long, mtu=1500
ping: local error: Message too long, mtu=1500

--- 8.8.8.8 ping statistics ---
3 packets transmitted, 0 received, +3 errors, 100% packet loss, time 2026ms
Mit Zitat antworten
  #3807  (Permalink
Alt 27.09.2018, 01:04
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 11.654
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/53000
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Zitat:
Zitat von pers Beitrag anzeigen
Ich habe gerade mal baby jumbo frames nach RFC 4638 auf dem DGA4132 und meinem Router aktiviert und es funktioniert bis jetzt alles einwandfrei.
Oy, das funktioniert inzwischen? Als ich das zuletzt - vor 11 Jahren, wie die Zeit vergeht... - getestet habe, hat es nicht funktioniert:
https://www.onlinekosten.de/forum/sh...56#post1454456
Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Ich habe eine leicht veränderte Version verwendet, ich welcher ich mal testweise das "PPPoE-Max-Payload" Tag nach RFC 4638 eingebaut hatte, aber das macht keinen Unterschied: Der BRAS scheint das Tag zwar zu kennen, denn er schickt es wie in RFC 4638 beschrieben zurück, und lässt sich anschliessend auch auf die Konfiguration einer PPP-MRU von 8992 vom Client ein, meldet aber selbst nach wie vor eine PPP-MRU von 1492 und schickt auch keine grösseren Pakete. Ich hätte ja gerne MTU 1500, aber das scheint die BRAS-Konfiguration nicht zuzulassen.
Mit Zitat antworten
  #3808  (Permalink
Alt 27.09.2018, 01:26
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 9.405
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Was ist aus der Anhebung der MTU geworden?
Zitat:
Zitat von Telekom
2.2 Ethernet-Rahmenlänge
Die übertragbare Ethernet-Rahmenlänge beträgt maximal 1526 Byte. Spätestens zum 01.05.2018 wird die übertragbare maximale Ethernet-Rahmenlänge
für L2 BSA-SDSL B sowie für die outdoor-produzierten L2-BSA-Access-Teilleistungen 1590 Byte betragen.

Spätestens sechs Monate bevor die Telekom ihren eigenen Endkunden xDSL-Anschlüsse, die sie auf ihrer BNG-Plattform realisiert, mit einer höheren Ethernet-Rahmenlänge als 1.526 Byte im Wirkbetrieb (d. h. außerhalb z. B. eines Pilot- oder Testbetriebs) anbietet, wird die Telekom dem KUNDEN eine Vorleistung anbieten, die dem KUNDEN das Angebot von xDSL-Anschlüssen mit einer entsprechenden Ethernet-Rahmenlänge an seine Endkunden ermöglicht und deren Bezug zeitgleich zum Bezug des oben beschriebenen Angebots der Telekom möglich ist. Verstößt die Telekom gegen diese Pflicht hat der Kunde, der mindestens eine L2-BSA-Access-Teilleistung bezieht, einen Anspruch auf eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.000 €. Für jeden weiteren Monat, an dem diesem Kunden eine Bestellung der entsprechenden xDSL-Anschlüsse mit einer höheren Ethernet-Rahmenlänge nicht möglich ist, fällt eine weitere Vertragsstrafe in Höhe von 2.000 € an.
Die Telekom wird bis spätestens zum 31.03.2017 der Bundesnetzagentur Vertragsbedingungen für die Nutzung einer größeren maximalen Ethernet-Rahmenlänge vorlegen, die einen verbindlichen Zeitplan zur Umsetzung enthalten. Die maximale Ethernet-Rahmenlänge wird mindestens 1.545 Byte betragen.
https://www.bundesnetzagentur.de/DE/...cationFile&v=1

Geändert von A1B2C3D4 (27.09.2018 um 01:40 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3809  (Permalink
Alt 27.09.2018, 08:37
drSeehas drSeehas ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: Ravensburg
Beiträge: 105
Provider: 1&1/Versatel
Bandbreite: 91/37 Mbit/s
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Zitat:
Zitat von pers Beitrag anzeigen
... baby jumbo frames nach RFC 4638 ...
Gibt es eine Liste, welche Router/Modems PPPoE baby jumbo frames unterstützen?
Wenn ja, wo?
Mit Zitat antworten
  #3810  (Permalink
Alt 29.09.2018, 11:29
websurfer83 websurfer83 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 03.08.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 870
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: VDSL 50/10 @ AGS
Standard AW: BNG - Evolution der Zugangsnetze

Hier ein Update von "meinem" DSLAM:
Seit heute zeigt mir die Netzumschaltungs-Abfrage den Termin in etwas mehr als 3 Wochen an. Ein Brief ist bisher noch nicht gekommen. Ich hoffe so sehr, dass der Termin auch klappen wird und mir eine so drastische Maßnahme wie bei Schrotti erspart bleibt!
__________________
Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LTE (Long Term Evolution) jonask UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 28 04.03.2009 21:03
Evolution - Backup timmy11 Linux, BSD, *NIX 5 02.03.2008 01:47
Ubuntus Evolution - gut? timmy11 Linux, BSD, *NIX 6 07.07.2007 11:41
Evolution für Windows veröffentlicht augenauf Microsoft Windows 0 09.03.2007 15:57
Evolution + Spamassassin 2.44 mindbreaker1 Linux, BSD, *NIX 8 15.10.2003 13:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.