#1  (Permalink
Alt 11.12.2004, 15:14
Benutzerbild von moric001
moric001 moric001 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 8
Standard Tipps für PC-Konfiguration

Hallo,

ich möchte mir einen PC zusammen stellen, bin aber nicht mehr so up to date.

Was der Rechner können muss: Neben normale Office-Anwendungen wird mit Bildbearbeitungsprogrammen wie Photoshop gearbeitet. Das ist aber noch nicht das Problem. Der Rechner soll auch DVDs kopieren/brennen können. Welche mind. Prozessorleistung und mind. Speicher dazu notwendig sind, weiß ich nicht. Zudem lese ich auch sehr unterschiedliche Meinungen zum AMD Sempron.

Generell gilt bei mir: Weniger ist mehr. Ich brauche nicht - wenn es nicht unbedingt notwendig ist - den schnellsten Rechner mit der neuesten Technik. Der Neue soll aber ausbaufähig sein.

Könnt ihr mir bitte einige Tipps geben, was ich beim Zusammenstellen beachten soll? Was sind für Grafik und DVD die mindest-Komponenten und welche sind optimal?

PC-Spiele sind nicht geplant.

Vielen Dank!

moric001
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 11.12.2004, 17:32
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

ich schätze jeder Prozessor > 2000 Mhz sollte das können, daher wäre das billigste hier das beste..

Bei Photoshop hat Intel glaub ich leichte Vorteile.... vor allem mit HT..
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 11.12.2004, 22:37
Benutzerbild von Publius
Publius Publius ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Beiträge: 5.087
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Hi,

also das reicht so wirklich fast jeder Rechner. Ich würde jedoch irgendwas empfehlen wie Zaffi auch.

Vielleicht einen AMD aber keinen Semperon sondern einen Athlon XP 2400+ der wäre dann mit 2ghz getaktet. Ein schönes Board dazu und so 512mb DDR-RAM

dann steht deinen Wünschen nichts mehr im Weg.

Oder noch etwas warten und dann vielleicht schon bei den AMD 64bit Prozessoren einsteigen!
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 11.12.2004, 22:48
cobra cobra ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 22.10.2004
Alter: 48
Beiträge: 200
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Ok, vielleicht falsche Abteilung, aber da es schonmal angesprochen wurde : Ich habe einen Athlon, und bin doch sehr interessiert an den 'unterschiedlichen Meinungen' zum Semperon.
Sorry, mir fehlt etwas die Zeit. und ich habe einiges der Entwicklung verpasst... ;-)

Gruss
Michael
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 12.12.2004, 11:30
Benutzerbild von Publius
Publius Publius ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.11.2001
Beiträge: 5.087
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Das ist nicht so leicht zu durchschauen mit dem Semperon.

Die AMD Produktpalette ist zur Zeit extrem kundenunfreundlich, weil keiner mehr so recht durchblickt.

Also so wie ich es verstanden habe, ohne Gewähr:

Der AMD Semperon wird den AMD Duron beerben

Der AMD 64bit Prozessor wir den AMD Athlon XP beerben

Für den Semperon werden dann unterschiedliche Kerne und Modelle benutzt, zum einen alte Athlon XP, zum anderen 64bit die abgespeckt werden.

Den Semperon gibt es dann wieder auf 3 Sockeln. Je nachdem was man für einen Sockel benutzt ist es dann eben der alte Athlon XP oder der abgespeckte 64bit

Da der Semperon den Duron beerben soll sind die P-Ratings vom Semperon nicht mit denen des alten Athlon XP zu vergleichen.

Also es herrscht totales durcheinander.

Meine Meinung sieht so aus. Wenn man noch Zeit hat und warten kann, dann einfach warten und die Zeit der Umstellung aussitzen.

Wenn man nicht mehr warten kann und doch ein wenig Geld zum ausgeben hat, würde ich mir einen 64bit Prozessor holen oder ich würde mir einen alten Athlon XP aus Restbeständen kaufen...

Wer mich eines besseren belehren kann, gerne...
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 12.12.2004, 15:13
Benutzerbild von moric001
moric001 moric001 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 8
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Danke für die Antworten. Sollte denn nicht auch ein Prozessor mit 1,8 GHz reichen?

Auch was den Speicher angeht, halte ich 512 MB für ausreichend. War nur etwas verwirrt, als ich gestern Komplett-Systeme mit das Doppelte an Speicher gesehen hatten, sobald ein DVD-RW-Laufwerk bei war. Das fand ich doch etwas übertrieben für den normalen Hausgebrauch.

Was aber bitte ist "ein schönes Board"?? Schön finde ich ja was anderes ;-)

Grüße, moric001
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 12.12.2004, 20:02
Benutzerbild von moric001
moric001 moric001 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 8
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Das dürfte doch die geeignete Zusammenstellung sein, oder?

AMD Athlon64 3000+ S.754 BOX 512kB, 200 MHz FSB "Newcastle" (alternativ AMD Athlon64 2800+)
MSI K8TNEO-FIS2R ,S.754, ATX Via K8T800, USB 2.0, LAN
2 x 256MB DDR Infineon PC3200/400 CL 3
Hitachi HDS722512-VLAT80 120GB, 7200, 8 MB Cache
MSI RX9550SE-TD128, 128MB ATI Radeon 9550
NEC ND-3500A bulk DVD+-RW/+-R-Laufwerk IDE
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 12.12.2004, 21:07
DaAzrael DaAzrael ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.08.2000
Beiträge: 1.751
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

@moric001: Das System dürfte für deine Belange schon beinahe überdimensioniert sein, ansonsten ist das schon ein sehr gutes System.

3 Anmerkungen hätte ich da aber noch:
1. Wenn du keine (wenig) Spiele spielst reicht dir eine Radeon 9200.
2. Das durch 1. gesparte Geld (ca. 30-40 Euro) würde ich in einen Athlon 64 3000+ S.939 Winchester stecken (Aufpreis zum 3000er S.754 ca. 20 Euro). Den Aufpreis von 20 Euro würdest du übrigens auch ohne 1. durch den geringeren Stromverbrauch wieder reinholen.
Weitere Vorteile sind wie schon angesprochen der niedrigere Stromverbrauch und die daraus resultierende geringere Abwärme (welche wiederum eine noch leisere Kühlung zulässt), sowie der schnellere Hauptspeicherzugriff der bei Grafikanwendungen auch nicht unpraktisch ist.
3. Achte darauf ein gutes Netzteil zu kaufen, das schont sowohl die Ohren, als auch den Geldbeutel (Stromverbrauch), es erhöht natürlich auch die Lebenserwartung deiner Komponenten und sorgt dafür das dein System stabil läuft.

Gruss DaAzrael
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 12.12.2004, 23:17
Benutzerbild von moric001
moric001 moric001 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.12.2004
Beiträge: 8
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Okay, überdimensioniert... dachte ich mir schon... also doch lieber unter 2 GHz?

Und warum ist Sockel 939 besser als 754?

Das Netzteil wollte ich eigentlich nicht extra kaufen, sondern ein Gehäuse inkl. Netzteil 350 Watt. Zu wenig?

Der Rechner sollte schon die nächsten 5 Jahre reichen... Arbeite ja auch schon seit 4 Jahren mit 600 MHz - und er tuts noch.

Danke und Grüße, moric001
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 12.12.2004, 23:36
Benutzerbild von mr999
mr999 mr999 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 24.12.2001
Beiträge: 3.811
Provider: Telekom
Bandbreite: 116798/46720
Standard AW: Tipps für PC-Konfiguration

Sockel 939 ist besser weil der Zukunftssicherer ist....der Sockel 754 wird bald nicht mehr gebaut...!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche mal Tipps zum PC Kauf Choco Hardware 1 31.10.2007 18:32
Neuer PC - Anregungen / Tipps goom Hardware 7 05.12.2006 06:40
Tipps für Markenrechtsrecherche Ehemalige Benutzer Sonstiges 5 09.12.2004 03:56
Neuer PC - was haltet ihr von der Konfiguration? Gurkbombe Hardware 36 05.04.2003 18:21
PC Konfiguration kläuschen Hardware 5 03.02.2001 19:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.