#211  (Permalink
Alt 21.05.2020, 16:23
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 2.509
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von markchess Beitrag anzeigen
@Pornstar

"K.a. ob sich der POP geändert hat."

[Edit]:
nein hat sich nicht geändert. Laut Fritzbox ist es immer noch der selbe, nachdem neu gesynct wurde: BBLCOS02201
Jep L2 wie rezzler schon sagte.
Dann hat man hier wahrscheinlich eine neue Anbindung in Betrieb genommen oder ein anderes Netzelement dahinter war ausgelastet.
Leider häufen sich auch im Vodafone Forum nach Umstellung auf L2 Betrieb, das die Bandbreiten teilweise komplett stagnieren, dabei die Latenz aber niedrig bleibt.
Zudem scheint der shaper anscheinend oft nicht vernünftig eingestellt, da sorgt dann bei einer 100MBit Leitung für Latenzspitzen sobald man einen kleinen Stream, 4-6MBit nebenbei laufen lässt. Ist allerdings weniger geworden das Problem, hat man nach nem Jahr anscheinend einigermaßen drauf die richtige Netzwerkonfiguration einzuspielen.
Mit Zitat antworten
  #212  (Permalink
Alt 21.05.2020, 22:10
markchess markchess ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2019
Ort: 71034 Böblingen
Beiträge: 132
Provider: Vodafone / FritzBox 7590
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von Pornstar Beitrag anzeigen
Jep L2 wie rezzler schon sagte.
Dann hat man hier wahrscheinlich eine neue Anbindung in Betrieb genommen oder ein anderes Netzelement dahinter war ausgelastet.
Leider häufen sich auch im Vodafone Forum nach Umstellung auf L2 Betrieb, das die Bandbreiten teilweise komplett stagnieren, dabei die Latenz aber niedrig bleibt.
Zudem scheint der shaper anscheinend oft nicht vernünftig eingestellt, da sorgt dann bei einer 100MBit Leitung für Latenzspitzen sobald man einen kleinen Stream, 4-6MBit nebenbei laufen lässt. Ist allerdings weniger geworden das Problem, hat man nach nem Jahr anscheinend einigermaßen drauf die richtige Netzwerkonfiguration einzuspielen.
Mit den abendlichen Speed-Problemen stieg der Ping von 12-13ms (nach Frankfurt) auf fast 40ms + extreme Ping-Spikes (weit über 100ms) + Packetloss

Jetzt wo die Leitung wieder Fullspeed hergibt ist der Ping konstant bei 14-15ms (nach Frankfurt) obwohl auch nebenbei etliche Streams laufen.
Diese extremen Spikes kann ich jetzt nicht mehr so bestätigen, ich denke hier ist alles einigermaßen ordentl. konfiguriert.

Selbst bei vollem Download-Speed geht der Ping nicht höher als 25ms


Ich hoffe es bleibt so, mein Vertrag läuft noch etwas über 12 Monate.
Mit Zitat antworten
  #213  (Permalink
Alt 21.05.2020, 22:52
hilikuss hilikuss ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.11.2011
Beiträge: 560
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Ich bin halt lieber zu einem ISP, bei dems einfach läuft.
Haha, der war gut. Sag mal an welcher das Sein soll. Bisher bin ich immer von Pest zu Cholera gewechselt. Wobei sich bisher Vodafone Kabel in Summe noch am besten schlägt.
Mit Zitat antworten
  #214  (Permalink
Alt 22.05.2020, 10:52
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.331
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Zitat:
Zitat von hilikuss Beitrag anzeigen
Haha, der war gut. Sag mal an welcher das Sein soll. Bisher bin ich immer von Pest zu Cholera gewechselt. Wobei sich bisher Vodafone Kabel in Summe noch am besten schlägt.
Zu VF-Koax kann ich nix sagen, war ich bisher kein Kunde. Aber mit O2 bin ich bisher schon recht zufrieden, auch wenn die meinen Tarifwechsel nach Ausbau etwas verkackt haben.

Selbst mit meinem alten 384er-Telekom-Anschluss am Hauptwohnsitz war ich, abgesehen von der Geschwindigkeit, zufrieden. Der lief einfach, nie Probleme gehabt.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #215  (Permalink
Alt 22.05.2020, 14:26
markchess markchess ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.04.2019
Ort: 71034 Böblingen
Beiträge: 132
Provider: Vodafone / FritzBox 7590
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: Vodafone DSL abends langsam

Kann ich bestätigen.

Laut meiner Erfahrung ist o2 mit Abstand auf Platz 1 von allen grossen DSL Anbietern.

Immer Fullspeed (auch und besonders in den Abendstunden), keine Überbuchung oder Überlastungen, ausgezeichnete Peerings, super Pings und kein Packetloss.
Dazu verfolgen die noch eine offene Peering-Policy.


Ich müsste einzig noch 1&1 Versatel testen um zu sehen was die so draufhaben.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vodafone/Arcor Abends furchtbar langsam - Ideen? buuuurps Vodafone 24 09.03.2011 09:41
KD Abends extrem langsam + schlechte pings Abso Vodafone 5 28.10.2008 17:56
16000 DSL abends sehr langsam ralalla 1&1 Internet AG (United Internet AG) 17 28.10.2008 17:24
Inet verbindung abends extrem langsam Tim7 1&1 Internet AG (United Internet AG) 20 22.01.2008 11:34
DSL abends langsam PapstPimp ADSL und ADSL2+ 13 09.03.2007 23:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.