#1  (Permalink
Alt 15.10.2017, 07:24
heinz99 heinz99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 5
Standard 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Vor kurzem wurde bei meinem 1und1 VDSL50 (kein vectoring) anschluss der backbone carrier von telekom auf versatel umgestellt. seitdem habe ich überall einen 10-15ms höheren ping als vorher.

hier mal ein paar traceroutes:


Code:
Routenverfolgung zu onlinekosten.de [62.138.214.246] über maximal 30 Abschnitte:


  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    91 ms    20 ms    20 ms  dor1901aihr001.versatel.de [62.214.63.87]
  3    20 ms    20 ms    20 ms  62.214.36.213
  4    29 ms    30 ms    29 ms  62.214.37.130
  5    30 ms    30 ms    31 ms  et-7-0-0.cr-polaris.fra1.core.heg.com [80.81.192
.239]
  6    30 ms    30 ms    30 ms  ae0.cr-antares.fra10.core.heg.com [87.230.114.11
8]
  7    33 ms    33 ms    33 ms  ae4.cr-nashira.cgn4.core.heg.com [87.230.114.121
]
  8    33 ms    34 ms    33 ms  ae7.dr-slave.r2.cgn3.plusserver.com [87.230.114.
182]
  9    34 ms    33 ms    33 ms  62.138.214.246
Code:
Routenverfolgung zu heise.de [193.99.144.80] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    21 ms    20 ms    20 ms  dor1901aihr001.versatel.de [62.214.63.87]
  3    20 ms    20 ms    20 ms  62.214.36.213
  4    30 ms    29 ms    29 ms  62.214.37.130
  5    31 ms    32 ms    31 ms  te0-0-2-3.c350.f.de.plusline.net [80.81.193.132]

  6     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
  7     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
  8     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
  9    30 ms    30 ms    30 ms  212.19.61.13
 10    31 ms    30 ms    30 ms  redirector.heise.de [193.99.144.80]
Code:
Routenverfolgung zu google.de [173.194.69.94] über maximal 30 Abschnitte:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  fritz.box [192.168.178.1]
  2    21 ms    20 ms    20 ms  dor1901aihr001.versatel.de [62.214.63.87]
  3    21 ms    20 ms    20 ms  62.214.36.213
  4    29 ms    29 ms    29 ms  dor2ip1.versatel.de [62.214.104.105]
  5    35 ms    43 ms    35 ms  62.214.61.50
  6    35 ms    35 ms    39 ms  108.170.252.19
  7    35 ms    35 ms    35 ms  108.170.228.9
  8    35 ms    35 ms    35 ms  216.239.56.131
  9    35 ms    34 ms    35 ms  108.170.231.119
 10    35 ms    35 ms    35 ms  108.170.237.129
 11     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 12    35 ms    35 ms    35 ms  ef-in-f94.1e100.net [173.194.69.94]
Zitat:
2 21 ms 20 ms 20 ms dor1901aihr001.versatel.de [62.214.63.87]
dass 14ms beim vdsl50 interleaving bei draufgehen is ja schonmal klar und nix neues steht auch so im router 8ms down 6ms up, aber woher kommen die restlichen 6ms?

Zitat:
3 21 ms 20 ms 20 ms 62.214.36.213
4 29 ms 29 ms 29 ms dor2ip1.versatel.de [62.214.104.105]
und warum werden mal ebenso 9ms zwischen den beiden versatel routingpunken vertrödelt?

Zitat:
4 29 ms 29 ms 29 ms dor2ip1.versatel.de [62.214.104.105]
5 35 ms 43 ms 35 ms 62.214.61.50
und warum dann nochmal 6ms zwischen 2 ips die zum versatel netz gehören?

vdsl interleaving und der "verlust" im versatel netz zusammengerechnet ergeben also mal ebenso stolze 30ms, da fühlt man sich ja fast wie im mobilfunknetz. ist das die moderne zukunft der gigabit gesellschaft?

hat jemand das gleiche problem oder weis woher die starken pingverzögerungen im versatel netz kommen? kann man was dagegen machen?
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.10.2017, 10:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.347
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
dass 14ms beim vdsl50 interleaving bei draufgehen is ja schonmal klar und nix neues steht auch so im router 8ms down 6ms up, aber woher kommen die restlichen 6ms?
Wo steht "dein" BNG? Wie weit wohnst du von Dortmund entfernt?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 15.10.2017, 12:21
heinz99 heinz99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 5
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Wo steht "dein" BNG? Wie weit wohnst du von Dortmund entfernt?
ich wohne ca 70km luftlinie von dortmund entfernt. bei der telekom vorher war mein bng noch quasi in der nachbarstadt, nur ein paar km entfernt. das erklärt aber noch lange nich warum so große verzögerungen im versatel netz auftreten.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 15.10.2017, 13:33
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.347
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Tritt das Problem an allen Tageszeiten auf?
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 15.10.2017, 15:41
talk talk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.12.1999
Beiträge: 167
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
dass 14ms beim vdsl50 interleaving bei draufgehen is ja schonmal klar und nix neues steht auch so im router 8ms down 6ms up, aber woher kommen die restlichen 6ms?
Dein Datenverkehr muß erstmal in das Versatel-Netz geroutet werden. Dabei ist es durchaus denkbar, daß nach dem Übergabepunkt zwischen Telekom und Versatel eventuell erst noch ein kleiner Umweg innerhalb von NRW zum Versatel-POP nach Dortmund zurückzulegen ist.

Hast Du auch noch Traceroutes aus der Zeit vor der Umstellung (also mit Telekom-Backbone)? Falls Du z.B. südlich von Dortmund wohnst, wäre es denkbar, daß Du im Telekom-Backbone vielleicht direkt(er) über Städte wie Düsseldorf oder Wuppertal in Richtung Frankfurt geroutet wirst.

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
und warum werden mal ebenso 9ms zwischen den beiden versatel routingpunken vertrödelt?
In den von Dir aufgeführten Traceroutes dürfte jeweils Hop 3 in Dortmund stehen und Hop 4 in Frankfurt/Main. Rund 9 ms für die Strecke von Dortmund nach Frankfurt sind durchaus ausbaufähig, wir kennen aber nicht den genauen Verlauf der Versatel-Strecke und deren Geschwindigkeit (z.B. 10 oder 100 GBit/s) bzw. Auslastung.

Viele Carrier haben in Deutschland eine Art Glasfaserring, der z.B. in NRW erstmal verschiedene Städte im Ruhrgebiet "einsammelt" und dann z.B. über Köln und einen Schlenker durch Rheinland-Pfalz nach Frankfurt verläuft. Versatel bewirbt zwar seit ein paar Jahren auf seinen Netzkarten ein relativ engmaschiges Netz, ich kann mir aber nicht vorstellen, daß das alles überregionale Backbone-Strecken sind.

Beim Beispiel onlinekosten.de kommt noch hinzu, daß Plusserver offenbar in Düsseldorf eine direkte Anbindung an die Telekom hat, jedoch wohl nicht an Versatel. Als Versatel-Kunde mußt Du erstmal von Dortmund nach Frankfurt und dann wieder zurück nach Düsseldorf geroutet werden.

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
und warum dann nochmal 6ms zwischen 2 ips die zum versatel netz gehören?
Aus dem Telekom-Netz bekomme ich zur IP 173.194.69.94 ein Routing, das offenbar über München verläuft. Demnach scheint die IP im Münchner Rechenzentrum von Google beheimatet zu sein.

In Deinem dritten Traceroute (dem zu www.google.de, das in Deinem Fall zu 173.194.69.94 aufgelöst wird) gehe ich davon aus, daß Hop 4 in Frankfurt steht (auch wenn der Hostname eher auf Dortmund hindeutet) und Hop 5 in München. 6ms von FFM nach M sind nicht so schlecht, zumal wir auch hier nicht wissen, wie die Strecke im Versatel-Netz geographisch genau verläuft.

Zitat:
Zitat von heinz99 Beitrag anzeigen
vdsl interleaving und der "verlust" im versatel netz zusammengerechnet ergeben also mal ebenso stolze 30ms, da fühlt man sich ja fast wie im mobilfunknetz. ist das die moderne zukunft der gigabit gesellschaft?
Die Differenz zum Telekom-Routing dürfte bei vielleicht 20 ms liegen, ich halte es für fraglich, ob man das im Alltag wirklich merkt.

cu talk
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 15.10.2017, 16:08
heinz99 heinz99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 5
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Zitat:
Tritt das Problem an allen Tageszeiten auf?
die zitierten traceroutes wurden um 6 uhr morgens erstellt, also ja, alle tageszeiten.

Zitat:
Hast Du auch noch Traceroutes aus der Zeit vor der Umstellung (also mit Telekom-Backbone)?
leider nein, ich kann mich aber noch gut erinnern dass mein ping zu heise.de an die 22ms betrug (jetzt 31ms), nach nem bestimmten amerikanischem ostküste server 110ms (jetzt 120-125ms).

Zitat:
Falls Du z.B. südlich von Dortmund wohnst, wäre es denkbar, daß Du im Telekom-Backbone vielleicht direkt(er) über Städte wie Düsseldorf oder Wuppertal in Richtung Frankfurt geroutet wirst.
die gleiche ping erhöhung (10-15ms) gibts aber auch auf amerikanischen ostküste servern. und ich wohne in ostwestfalen.

ich bin mir ziemlich sicher, dass die ping probleme immer zwischen den beiden hops liegen:

Code:
3    21 ms    20 ms    20 ms  62.214.36.213
  4    29 ms    29 ms    29 ms  dor2ip1.versatel.de [62.214.104.105]
wie gesagt, 9ms von versatel nach versatel da kann einfach was nicht stimmen, da wird irgend ne software proxy oder sonst was von denen dazwischengeschaltet, dass da nen künstlichen ping reinhaut.

Zitat:
Die Differenz zum Telekom-Routing dürfte bei vielleicht 20 ms liegen, ich halte es für fraglich, ob man das im Alltag wirklich merkt.
wenn man online shooter auf amerikanischen servern spielt, wo der ping mit 100ms+ sowieso schon hoch is, kann jede zusätzliche millisekunde zwischen sieg und niederlage entscheiden.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 15.10.2017, 18:58
rannseier rannseier ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.08.2003
Ort: Hier bei mir
Beiträge: 2.500
Provider: Internet
Bandbreite: unendliche Breiten
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

So ein Unsinn.
__________________
MfG,
Karl

http://www.dropbox.com/referrals/NTUxNjU0OQ
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.10.2017, 15:32
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 59
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Ich kann das "Problem" nicht ganz nachvollziehen:
heise.de
Code:
                                     My traceroute  [v0.85]
server (0.0.0.0)                                                        Mon Oct 16 15:30:36 2017
Keys:  Help   Display mode   Restart statistics   Order of fields   quit
                                                        Packets               Pings
 Host                                                 Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. 192.168.10.1                                       0.0%     5    5.7   5.0   0.4   7.3   2.5
    62.214.63.94
 2. 62.214.63.94                                       0.0%     5    6.4   6.2   5.7   6.5   0.0
 3. 62.214.37.253                                      0.0%     5   25.8  14.9  12.1  25.8   6.1
 4. 62.214.37.134                                      0.0%     5   12.2  12.0  11.8  12.2   0.0
 5. 80.81.193.132                                      0.0%     5   13.3  13.7  13.3  15.1   0.5
 6. ???
 7. ???
 8. ???
 9. 212.19.61.13                                       0.0%     5   12.9  12.8  12.7  13.0   0.0
10. 193.99.144.80                                      0.0%     4   14.6  13.4  12.9  14.6   0.8
google.de:
Code:
                                     My traceroute  [v0.85]
server (0.0.0.0)                                                        Mon Oct 16 15:30:04 2017
Keys:  Help   Display mode   Restart statistics   Order of fields   quit
                                                        Packets               Pings
 Host                                                 Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. 192.168.10.1                                       0.0%    15   13.4   6.4   0.9  13.4   2.8
    62.214.63.94
 2. 62.214.63.94                                       0.0%    15    5.5   5.9   5.5   6.1   0.0
 3. 62.214.37.253                                      0.0%    15   12.2  14.1  11.9  25.5   4.1
 4. 62.214.105.110                                     0.0%    15   12.3  12.5  12.0  14.4   0.5
 5. 62.214.61.50                                       0.0%    15   12.3  17.5  12.2  72.4  15.6
 6. 108.170.251.129                                    0.0%    14   12.5  12.4  12.2  12.7   0.0
 7. 209.85.240.185                                     0.0%    14   12.3  12.3  12.1  12.6   0.0
 8. 216.58.214.35                                      0.0%    14   12.2  12.2  12.0  12.5   0.0
So ist das halt - mit dem Routing, aber 10 oder 15ms hin oder her ist ja auch vernachlässigbar, bzw. in meinen Augen kein Problem...

Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 17.10.2017, 13:16
heinz99 heinz99 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.10.2017
Beiträge: 5
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

Zitat:
Zitat von Mitsch87 Beitrag anzeigen
Ich kann das "Problem" nicht ganz nachvollziehen:
heise.de
freut mich, dass das routing bei dir im versatel netz deutlich besser abläuft als bei mir, aber wie wärs mal, wenn du jetzt folgende IPs anpingst und das ergebnis hier postest:

62.214.63.87
62.214.36.213
62.214.104.101
62.214.36.213
62.214.37.130
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.10.2017, 13:21
captainkirk captainkirk ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2015
Beiträge: 177
Provider: Telekom
Bandbreite: 100000
Standard AW: 1u1 VDSL: 15ms höherer Ping nach Versatel Umstellung

auf der Arbeit habe ich auch einen 1und1 Anschluss, allerdings mit Vectoring, VDSL100.

Carrier ist auch die Telekom, IP ist von Versatel.

onlinekosten.de
Zitat:
1 <1 ms <1 ms <1 ms fritz.box [192.168.5.5]
2 14 ms 9 ms 7 ms dor1901aihr001.versatel.de [62.214.63.87]
3 6 ms 6 ms 7 ms 62.214.36.213
4 16 ms 15 ms 16 ms 62.214.37.130
5 16 ms 16 ms 16 ms et-7-0-0.cr-polaris.fra1.core.heg.com [80.81.192
.239]
6 17 ms 16 ms 17 ms ae0.cr-antares.fra10.core.heg.com [87.230.114.11
8]
7 19 ms 19 ms 19 ms ae4.cr-nashira.cgn4.core.heg.com [87.230.114.121
]
8 34 ms 19 ms 19 ms ae7.dr-slave.r2.cgn3.plusserver.com [87.230.114.
182]
9 19 ms 19 ms 20 ms 62.138.214.246
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erst 1u1 DSL 16000 dann Upgrade VDSL möglich? Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 7 26.04.2010 07:08
Wechsel von 1u1 DSL3000 auf 1u1 DSL6000 - 49,95 EUR Bereitsstellungentgelt!? Ehemalige Benutzer 1&1 Internet AG (United Internet AG) 2 28.08.2005 20:11
Höherer Ping durch statische IP Rapmoc ADSL und ADSL2+ 1 01.06.2005 20:56
Höherer Upstream - besserer Ping? k.i.D VDSL und Glasfaser 4 04.10.2001 14:42
Zeitweise höherer Ping mit Streamgate k.i.D VDSL und Glasfaser 1 24.09.2001 09:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.