#1  (Permalink
Alt 04.10.2017, 20:51
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 304
Standard TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

1und1 scheint es (im Gegensatz zu o2) offensichtlich problemlos geschafft zu haben, das mir via Telekom ein zusätzlicher DSL Anschluss geschaltet werden kann.

Allerdings bin ich durch die heute eingegangene mail etwas verunsichert:

Zitat:
Da Ihnen keine Vorbesitzerdaten vorliegen, erfolgt die DSL-Schaltung meistens durch einen Techniker, den wir für Sie beauftragen. Den Termin des Technikerbesuchs teilen wir Ihnen in Kürze in einem separaten Schreiben mit.

Beachten Sie bitte: Der Techniker führt nur die DSL-Schaltung durch und nimmt keine Verkabelung oder Installation der Telefondose vor.
Muss ich jetzt selber eine TAE besorgen und montieren, bzw montieren lassen?
Bekommt man eine zugelassene TAE mit PPA beim Elektrofachgroßhandel?
Ich war immer der Meinung das nur die Telekom diese Arbeiten durchführen darf und explizit ihre eigenen Dosen setzt.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:03
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.330
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Hast du einen Neuanschluss bestellt?
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:13
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 304
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Ja bei der 1und1 Auftragserstellung habe ich Neuanschluss angegeben.
Es besteht schon seid Jahren ein Telekom DSL Anschluss und der soll auch unangetastet bestehen bleiben.
Der 1und1 Anschluss soll ein zusätzlicher Anschluss werden, das habe ich inzwischen mehreren 1und1 Hotline Mitarbeitern erklärt.
Gerade heute wieder als ich einen Rückruf zwecks Datenabgleich wegen dem vermeintlichen Vormieter bekommen hab.
Ich hab der Mitarbeiterin nochmals ausdrücklich gesagt, " zusätzlicher Anschluss/Neuanschluss"
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:20
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Tag Jogibär,

wenn du technisch etwas versiert bist könntest du vorab noch Folgendes tun:
altes Endgerät abklemmen und TAE-Dose aufschrauben, dann solltest du direkt sehen ob an diese Dose:
-1 DA (eine Doppelader - also zwei einzelne Drähte) oder
-2 DA (zwei Doppeladern - also vier einzelne Drähte) gehen

Im 2. Fall hättest du mehr Chancen, dass der 2. Anschluss vom APL in deine Wohneinheit geschaltet werden kann.


Abgesehen davon: wenn der Techniker kommt, darauf hinweisen, dass es sich um einen Neuanschluss handelt und der bestehende Anschluss in jedem Falle unberührt bleiben soll.


Wir hatten erst heute wieder den Fall, Techniker kam, sah Telefondose und klemmte dem Kunden seinen privaten Anschluss (inklusive Telefon) ab um unseren "für sein Homeoffice" zu schalten. Der Ärger ist in solch einem Fall immer sehr groß...


Viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:27
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 304
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Servus,

na das macht mir ja Mut
An die bestehende 1.TAE Unterputz geht ein 2x2 Kabel, also 2DA, das hab ich im Vorfeld alles schon gecheckt.
Das Kabel von der TAE geht in die Garage wo der sogenannte APL sitzt, dort kommt wenn ich das richtig gezählt hab ein 4x2 an
Telekom Verfügbarkeit hat mir die Möglichkeit von einem 2 Anschluss Grün angezeigt.
Das jetzt die Gefahr besteht, das mir der Techniker bei der Schaltung den bestehenden RAM Anschluss Kappen könnte, treibt mir den Angstschweiß auf die Stirn.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:34
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Wie gesagt, wenn eine Fritz-Box dran hängt - Power-LED kontrollieren und am Ende nochmal checken ob das Telefon noch geht...

Es muss dann eben Beides funktionieren, aber wenn du direkt vorab sagst: "Hallo, es handelt sich um einen Neuanschluss, bitte den alten (bestehenden Anschluss) unangetastet lassen und NICHT die vorhandene TAE-Dose verwenden, sonder eine neue setzen!" dann klappt das sicherlich!

Und wenn das Kabel dann sogar schon bis zum APL liegt, sehe ich keine Hindernisse mehr...

Bei mir z.B. war die "Steigleitung" im Treppenhaus nicht durchverbunden, es lag zwar ein 2 DA-Kabel in der Wohnung, die 2. DA kam jedoch nicht im Keller am APL an. Ich habe den Techniker dann dazu "genötigt" in jedem Stock (EG, 1.OG, 2.OG und 3.OG) im Treppenhaus den Unterverteiler aufzuschrauben und durchzuverbinden...
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:48
jogibaer1 jogibaer1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 304
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Na dann hoffe ich mal das der Techniker auch zum Schalttermin ins Haus kommt und das nicht aus der Ferne erledigt.
Da die Schaltung erst im November erfolgen soll und der VDSL Ausbau fast fertig ist, bleibt die Hoffnung das ich gleich auf den neuen MSAN komme.
Denn beantragt ist VDSL 50 ist auch so hinterlegt.
Der Vertrag wurde aber runtergestuft auf bis zu 16 k da VDSL noch im Ausbau.
Also nochmal zusammengefasst, muss ich mich nicht um die zusätzliche TAE kümmern, die setzt der beauftragte Techniker?
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 04.10.2017, 21:54
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Wenn: Neuanschluss und Technikerbesuch - dann ja!
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 04.10.2017, 22:36
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 2.965
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Zitat:
Zitat von jogibaer1 Beitrag anzeigen
An die bestehende 1.TAE Unterputz geht ein 2x2 Kabel, also 2DA, das hab ich im Vorfeld alles schon gecheckt.
Das Kabel von der TAE geht in die Garage wo der sogenannte APL sitzt, dort kommt wenn ich das richtig gezählt hab ein 4x2 an
Also unterschiedliche Kabel an der 1. TAE und am APL?
Dann solltest du noch die Stelle suchen wo die Kabel sich treffen.
Ansonsten kann es sein das an besagter Stelle nur eine Doppelader durchverbunden ist und der Techniker die 2. DA an der 1. TAE nur nutzen kann, wenn ihr die entsprechende Verbindungsstelle der beiden Kabel findet.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 04.10.2017, 22:40
Mitsch87 Mitsch87 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 55
Provider: 1&1 VDSL
Bandbreite: 102600/40000
Standard AW: TAE für zusätzlichen DSL Anschluss

Ich denke er meint, dass das 4DA von "außen" also von der DTAG/Straße kommt. Hoffe ich habe das richtig verstanden?!
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
zweiter TAE anschluss für Untermieter Serialkiller100 ADSL und ADSL2+ 15 28.12.2012 00:12
GEZ darf keine zusätzlichen Gebühren für Arbeits-PCs erheben Andre St. Wirtschaft und Finanzen 10 19.08.2011 16:34
DSL nur mit zusätzlichen Telefon-Anschluss? f.uchur ADSL und ADSL2+ 3 21.02.2009 11:51
Telekom-Anschluss Nebenstelle TAE vs. Hauptstelle TAE diocletian Festnetz: Anbieter und deren Tarife 6 15.07.2007 13:46
Hilfe: ISDN Buchse über TAE Dose + NTBA + DSL Anschluss _Andreas_ Mobilfunk- und Festnetz-Technik 11 14.03.2005 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.