#1  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:02
LB-Com LB-Com ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 3
Standard Speedport 500V und ASUS Wl500g

Hallo Forum,

nach einigem hickhack habe es tatsächlich geschafft mit T-Online ins Internet zu gehen. Ich habe hinter dem Speedport 500V noch einen WLAN Router der Firma ASUS. Nun mein Problem: Die einzige Möglichkeit mich mit dem Internet zu verbinden besteht darin, mich in das Konfigurationsmenu des Speedports einzuloggen und dort auf "Verbindung herstellen" zu klicken. Dies ist mir aber zu umständlich....
Mit der T-online Software habe ich es schon probiert, die bricht dann aber (natürlich) ab, weil sie als erstes den ASUS Router findet. Eine -von mir erstellte- DFÜ Verbindung sagt mir, dass sie den remotecomputer nicht finden kann.

Alles was ich will ist ein ein-klick-button auf dem Desktop mit dem ich eine Verbindung zu T-online herstellen kann....

Danke
Christian
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:20
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 47
Beiträge: 51
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

Du musst PPPoE Pass-Through im Routermenu vom Speedport aktivieren, den Speedport mit deinem ASUS-Router verbinden (Uplink) und den ASUS-Router als Switch benutzen, also Routerfunktion deaktivieren. Dann sollte die DFÜ-Verbindung klappen.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:37
Benutzerbild von malilink
malilink malilink ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Niederbayern
Beiträge: 490
Provider: C&S C(4)/Standard
Bandbreite: T-DSL 6000 RAM
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

.....@Prolan

mehr braucht man nicht im 500V einzustellen ?
Will es auch so machen wie @LB-Com, bloß mit einen LAN-Rouder.

Oder gibt es noch eine Einstellung am 500V das es als reines Modem betrieben wird ?

malilink
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:48
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 47
Beiträge: 51
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

So wie ich es beschrieben habe, können PPPoE Verbindungen (also wie für T-DSL erforderlich) mit einem angeschlossenen PC hergestellt werden, also quasi DFÜ-Verbindungen. Dabei ist allerdings darauf zu achten, dass der Router keine Verbindung herstellt, da nicht zwei Verbindungen mit den ein und denselben Zugangsdaten hergestellt werden können.
Alternativ kann man das Speedport aber auch als reines Modem verwenden. Dazu muss einfach NAT im Routermenu (Netzwerk -> NAT Einstellungen) deaktiviert werden.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:53
LB-Com LB-Com ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

Dankeschoen-vorerst.
Ich habe meinen ASUS Router einfach vom Home-Gateway in den AP Modus gesetzt und ***Zauberei*** jetzt kann ich mich via DFÜ ins Netz einloggen. Einen kleinen Schönheitsfehler gibt es aber noch: Wieso zu Hölle leuchtet "Online" LED jetzt nicht mehr, obwohl ich Netz bin und wieso komme ich nicht mehr das Konfigurationsmenu des Speedports?
C.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.12.2006, 16:56
Benutzerbild von malilink
malilink malilink ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Niederbayern
Beiträge: 490
Provider: C&S C(4)/Standard
Bandbreite: T-DSL 6000 RAM
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

.......@Prolan

das hilft mir sehr weiter denn ich will das 500v nur als Modem nutzen.

du schreibst hier : "Alternativ kann man das Speedport aber auch als reines Modem verwenden. Dazu muss einfach NAT im Routermenu (Netzwerk -> NAT Einstellungen) deaktiviert werden."

mehr brauch man nicht zu machen? Oder mus man das Teil vollkommen einstellen wie meinen Rouder ß

malilink
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.12.2006, 17:04
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 47
Beiträge: 51
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

@malilink
Mehr braucht man tatsächlich nicht machen. So einfach kann T-Hardware funktionieren Sonstige Einstellungen sind nicht erforderlich, da der Router ja nicht mehr als Router verwendet wird.

@LB-Com
Die Online-LED leutet nur, wenn der Router die Verbindung aufgebaut hat. Warum du dich via DFÜ einloggen kannst, wenn der ASUS-Router im AP-Modus ist, kann ich mir zwar nicht erklären, in das Speedport kommst du aber vermutlich deshalb nicht mehr, weil dein Rechner die IP des Speedport nicht mehr findet.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.12.2006, 17:10
LB-Com LB-Com ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.12.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

Ganz schon komisch. Selbst wenn ich den ASUS Router umgehe und das Speedport direkt in den Rechner stecke komme ich nicht mehr ins KonfiMenu...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 16.12.2006, 17:15
Benutzerbild von malilink
malilink malilink ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Niederbayern
Beiträge: 490
Provider: C&S C(4)/Standard
Bandbreite: T-DSL 6000 RAM
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

.........also brauch ich nur mein altes Modem zu wechseln und das 500V so wieder anschließen wie mein altes Modem.
Dann in das Menü von 500v gehen und nur NAT deaktivieren und fertig.

Wenn das so ist ist alles OK.

In meinen Rouder mus ich dann nur noch die neuen Einwahldaten die ich noch bekomme eingeben und fertig.

malilink
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 16.12.2006, 17:17
Prolan Prolan ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.09.2002
Alter: 47
Beiträge: 51
Standard AW: Speedport 500V und ASUS Wl500g

Hast du DHCP im Router aktiviert? Überprüfe am besten deine IP-Einstellungen. Solltest du DHCP aktiviert haben, dann versuche dir eine IP zuweisen zu lassen, andernfalls wählst du eine passende IP (bei Standardeinstellungen des Routers z.B. 192.168.2.2, Subnetmask 255.255.255.0, Standardgateway 192.168.2.1). Sollten alle versuche scheitern, würde ich einen Router-Reset machen.

Edit:
@malilink
Die Einwahldaten musst nicht im Router eingeben, da du ja eine DFÜ Verbindung herstellen willst. Ansonsten hast du alles richtig verstanden.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport W 500V und ADSL2+ ABER ?!? cas123 Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 113 18.06.2006 08:04
Speedport W 500V und Freenet iPhone Easy? Megalo VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 15 05.02.2006 13:46
NetCologne Asus Mehrplatz Modem und Asus WL500g Deluxe Kenjii Sonstige Anbieter und Archiv 2 07.01.2006 12:46
speedport w 500v und sehe nicht durch hansaplastzeh Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 5 13.12.2005 20:51
Speedport W 500V und Anrufweiterschaltung Ehemalige Benutzer VoIP-Anbieter und VoIP-Technik 2 03.12.2005 17:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:29 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.