#1  (Permalink
Alt 29.12.2013, 22:46
cyberpatrol cyberpatrol ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 137
Standard Wirklich legal?

Ich frage ich mich ja immer noch, ob das, was Sedo da so treibt wirklich legal ist?

Gut, wenn ein Domaininhaber, der die Domain zuvor rechtmäßig besessen hat, Sedo damit beauftragt, diese zu parken, darüber womöglich Werbung zu schalten und die zum höchstmöglichen Preis zu verkaufen, könnte das durchaus so sein. In Anbetracht der Tatsache aber, dass sich Sedo frei gewordene Domains einfach mal selbst registriert, um diese dann überteuert verkaufen/anbieten zu können - eine Registrierung über einen Webhoster ist mit Sicherheit billiger - und praktisch durch Nichtstun Geld zu verdienen, habe ich an der Legalität dieses Treibens doch meine ernsten Zweifel.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 29.12.2013, 23:51
JoachimG. JoachimG. ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Franken
Beiträge: 130
Provider: Telekom
Bandbreite: 3 x VVDSL
Standard AW: Wirklich legal?

Dann wären ja alle, die mit Grundstücken, Immobilien oder ähnlichem Handeln auch alle illegal. Die Kaufen ein freies Grundstück oder am besten sogar gleich ein paar in der gleichen Gegend. Die Preise steigen wenn das Gebiet begehrt ist. Ja und dann verkaufen sie sie wieder. Business as usual...
__________________
Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
Meine Meinung steht fest!
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 30.12.2013, 00:04
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Wirklich legal?

Sedo ist lediglich eine Handels-Plattform - quasi wie Ebay, nur für Domän-Inhaber !

Und was soll daran illegal sein mit Domänen zu handeln ?

Ich hab mir auch Ende der 90er mehrere Domänen registriert - einen Teil davon hab ich inzwischen verkauft, und einen netten Profit dabei gemacht

Damals war das noch sehr günstig - für jeweils 2 Domänen hab ich pro Jahr 2DM bezahlt, die Registrierung an sich war kostenlos - nannte sich "Web-Visitenkarte" (Altvertrag kostet Heute 3,74€/Jahr).

Wer sich Heute über hohe Preise beschwert - ganz klarer Fall von : "richtiger Zeitpunkt verpennt"
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 30.12.2013, 00:21
cyberpatrol cyberpatrol ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 137
Standard AW: Wirklich legal?

Wie ich bereits geschrieben habe: Wenn ein Eigentümer einer Domain, die er ganz normal zu eigenen Zwecken registriert hat, diese jetzt nicht mehr benötigt und deshalb über Sedo verkauft, mag das in Ordnung sein.

Ich habe aber Grund zu der Vermutung, dass sich Sedo frei gewordenen Domains, die sie für wertvoll halten, selbst registriert, also ohne diese vom ursprünglichen Eigentümer übertragen bekommen zu haben, um diese (zu überhöhten Preisen) verkaufen zu können. Und da habe ich doch ganz klare Bedenken was die Legalität angeht.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 30.12.2013, 01:31
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Wirklich legal?

Zitat:
Zitat von cyberpatrol Beitrag anzeigen
Ich habe aber Grund zu der Vermutung, dass sich Sedo frei gewordenen Domains, die sie für wertvoll halten, selbst registriert, also ohne diese vom ursprünglichen Eigentümer übertragen bekommen zu haben, um diese (zu überhöhten Preisen) verkaufen zu können.
Die Idee, kannst Du ganz klar gleich wieder vergessen

Auf den Domänen würden sie ja einfach nur sitzen bleiben !

Außerdem lässt kein Besitzer seine wertvollen Domänen einfach so frei werden - geht da ja schließlich um tausende von Euros

Sedo macht zwar so Auktionen, wo Domänen an den Höchstbietenden im Ebay-Stil versteigert werden - aber da muß Ja Niemand mit machen - als Privatperson macht es eeh keinen Sinn eine Domäne zu kaufen - so was machen nur Firmen, die dann halt unter ihrem Namen im Inet erreichbar sein wollen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 30.12.2013, 02:03
cyberpatrol cyberpatrol ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 137
Standard AW: Wirklich legal?

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Die Idee, kannst Du ganz klar gleich wieder vergessen
Wohl eher nicht.

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Auf den Domänen würden sie ja einfach nur sitzen bleiben !
Ach! Und welchen Sinn bitteschön macht dieses ganze Geschäftsmodell dann? Unabhängig davon, wie und von wem die die Domains bekommen haben.

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Außerdem lässt kein Besitzer seine wertvollen Domänen einfach so frei werden - geht da ja schließlich um tausende von Euros
Du hast aber schonmal so irgendwo nebenbei mal gehört, dass es auch Domainbesitzer geben soll, die gelegentlich mal sterben?

Und es soll auch Domainbesitzer geben, die ihre Domains einfach nur loswerden wollen, weil sie sie nicht mehr brauchen und keine Lust haben, ständig die Gebühren dafür weiterzuzahlen.

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Sedo macht zwar so Auktionen, wo Domänen an den Höchstbietenden im Ebay-Stil versteigert werden - aber da muß Ja Niemand mit machen - als Privatperson macht es eeh keinen Sinn eine Domäne zu kaufen - so was machen nur Firmen, die dann halt unter ihrem Namen im Inet erreichbar sein wollen.
Eben! Und da sind wir beim nächsten Punkt. Durch so ein Geschäftsmodell werden nämlich auch Privatpersonen, die eine frei werdende Domain vielleicht gut gebrauchen könnten, solche Domains vorenthalten.

Und jetzt komm mir bitte nicht mit zu spät gekommen. Denn es soll auch heute noch Leute geben, die gerade aus ihrer Ausbildung oder ihrem Studium kommen und sich erst jetzt und nicht schon bei Erfindung des WWW selbständig machen wollen. Und es soll tatsächlich auch heute noch Privatpersonen geben, die erst jetzt die Notwendigkeit sehen, für sich privat eine Domain zu registrieren.

Und wie war das doch gleich noch mit Domain-Knappheit und so, weswegen immer wieder neue TLDs benötigt werden? Na wo liegen sie denn die knappen Domains? Doch wohl nicht etwa bei Sedo, wo sie sinnlos vor sich hingammeln? Gut, das hat jetzt nicht viel mit Legalität zu tun, aber mit sowas wie Sinnhaftigkeit und so.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 30.12.2013, 10:56
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Wirklich legal?

Wenn Jemand stirbt, können die Erben die Domän übernehmen - wenn die kein Interesse haben, wird sie halt wieder frei und Jeder kann sie kostenlos registrieren !

Welche "kostbare" Domänen hat dir Sedo denn bisher weggenommen ?

Wenn ich so auf die Auktionslisten kucke, find ich die angebotenen Domänen uninterresant

Auch Sedo muß für registrierte Domänen monatlich bezahlen - die registrieren bestimmt nicht Millionen von Domänen, nur damit Du deine Wunsch-Domän nicht bekommst

Zitat:
Zitat von cyberpatrol Beitrag anzeigen
Und es soll auch Domainbesitzer geben, die ihre Domains einfach nur loswerden wollen, weil sie sie nicht mehr brauchen und keine Lust haben, ständig die Gebühren dafür weiterzuzahlen.
Wenn die Domän was wert ist, wäre das aber ganz schön dumm

Ich hab auch noch knapp 100 DE-Domänen "geparkt" - ca. die Hälfte davon 3 oder 4-stellig - so ne Domän würde ich nie im Leben einfach so "freigeben" - die jährlichen Gebühren sind im Vergleich zum Wert der Domänen einfach nur lächerlich !
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 30.12.2013, 12:19
gerryst gerryst ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 06.01.2006
Beiträge: 444
Standard AW: Wirklich legal?

Zitat:
Zitat von cyberpatrol Beitrag anzeigen
Ich habe aber Grund zu der Vermutung, dass sich Sedo frei gewordenen Domains, die sie für wertvoll halten, selbst registriert, also ohne diese vom ursprünglichen Eigentümer übertragen bekommen zu haben, um diese (zu überhöhten Preisen) verkaufen zu können. Und da habe ich doch ganz klare Bedenken was die Legalität angeht.
Dann zitier doch mal den Paragraphen den Du in diesem Fall für zuständig hälst...
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 30.12.2013, 14:17
cyberpatrol cyberpatrol ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 137
Standard AW: Wirklich legal?

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Wenn die Domän was wert ist, wäre das aber ganz schön dumm

Ich hab auch noch knapp 100 DE-Domänen "geparkt" - ca. die Hälfte davon 3 oder 4-stellig - so ne Domän würde ich nie im Leben einfach so "freigeben" - die jährlichen Gebühren sind im Vergleich zum Wert der Domänen einfach nur lächerlich !
Und wieviele davon hast du schon verkauft und seit wann hast du die geparkt?

Wohl doch nicht so wertvoll, dass dir jemand irgendwelche horrenden Summen oder überhaupt irgendwas ausser den üblichen Registrierungsgebühren dafür bezahlen will. So ein Mist aber auch. Dafür dürfen sich jetzt andere, die sich sowas nicht leisten können oder aus Vernunftsgründen nicht leisten wollen, irgendwelche anderen Domains zusammenschustern.

Und ja, sollte jemand tatsächlich aufgrund seines Names eine solche Domain für sich beanspruchen, bist du die sowieso ganz schnell los. Im Zweifel darfst du dann sogar noch Anwalts- und Gerichtskosten oben drauf bezahlen.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 30.12.2013, 14:19
cyberpatrol cyberpatrol ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 25.10.2007
Beiträge: 137
Standard AW: Wirklich legal?

Zitat:
Zitat von gerryst Beitrag anzeigen
Dann zitier doch mal den Paragraphen den Du in diesem Fall für zuständig hälst...
Schonmal was von Wucher gehört? So als Beispiel. Such mal selbst im BGB und im StGB. Ich bin mir sicher, du wirst schnell selbst fündig werden.
Den ein oder anderen Paragrafen oder das ein oder andere Gerichtsurteil zum Thema Namensrechte wirst du mit Sicherheit auch noch finden. Google & Co. sind deine Freunde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beschlagtnahmt - Legal ? Ehemalige Benutzer Fernsehen, Kino, Video und Musik 44 23.10.2006 11:52
Aufnahmeprogramme=Legal ? spotter Fernsehen, Kino, Video und Musik 5 27.03.2006 22:26
Interleaving. Wirklich nötig oder wirklich Schwachsinn? Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 26 13.01.2003 02:14
Was mir wirklich, wirklich auf die Nerven geht! Sissi Small Talk 12 24.09.2001 10:54
Legal, illegal,... robi73 Small Talk 1 05.02.2001 22:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:54 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.