#11  (Permalink
Alt 15.11.2017, 20:38
Mot Mot ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.08.2011
Beiträge: 3.006
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von lowping Beitrag anzeigen
Der Anschluss läuft grundsätzlich ja auch mit den anderen Modems. Und viele wird es nicht interessieren, ob der Ping zu heise.de nun bei 11-12ms oder 18-19ms liegt bzw. werden es gar nicht bemerken. Da ich den Anschluss zum Spielen benutze, nehme ich aber gerne die geringere Latenz.
Was genau nun nach den ersten Minuten Betrieb bei den anderen Modems passiert, dass sich das dann permanent bis zum nächsten Neusync ändert - keine Ahnung.
Ach so - sorry, hatte den Thread nicht nochmal von Anfang gelesen und hatte gedacht es gibt um ein Rückfallprofil bei Vectoring VDSL.
Das würden dann auch normale Kunden eher bemerken.

Dein konkretes Problem ist mir so auch noch nicht untergekommen.
Scheint mir daher sehr selten zu sein die Konstellation und wenn es mit der Fritzbox nun dauerhaft gut läuft, würde ich da auch nichts mehr dran ändern.
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 20.11.2017, 11:54
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 128
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Hab das gestern mal mit den laufzeiten bei meinem Vigor 2760 nachvollzogen und es ist tatsächlich so wie lowping berichtet...

Ping direkt vom Router nach Sync.:
Code:
root@TM-AP1:/tmp/home/root# ping gamed.de
PING gamed.de (89.163.236.29): 56 data bytes
64 bytes from 89.163.236.29: seq=0 ttl=58 time=5.520 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=1 ttl=58 time=5.380 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=2 ttl=58 time=5.739 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=3 ttl=58 time=5.518 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=4 ttl=58 time=5.482 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=5 ttl=58 time=5.694 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=6 ttl=58 time=5.374 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=7 ttl=58 time=5.502 ms

root@TM-AP1:/tmp/home/root# ping heise.de
PING heise.de (193.99.144.80): 56 data bytes
64 bytes from 193.99.144.80: seq=0 ttl=247 time=9.380 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=1 ttl=247 time=9.894 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=2 ttl=247 time=9.811 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=3 ttl=247 time=9.261 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=4 ttl=247 time=9.618 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=5 ttl=247 time=9.533 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=6 ttl=247 time=9.895 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=7 ttl=247 time=9.563 ms
Ping ca. 3 min nach erfolgreichem PPPoE connect:
Code:
root@TM-AP1:/tmp/home/root# ping gamed.de
PING gamed.de (89.163.236.29): 56 data bytes
64 bytes from 89.163.236.29: seq=0 ttl=58 time=8.460 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=1 ttl=58 time=8.325 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=2 ttl=58 time=8.217 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=3 ttl=58 time=8.126 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=4 ttl=58 time=8.264 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=5 ttl=58 time=8.168 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=6 ttl=58 time=8.509 ms
64 bytes from 89.163.236.29: seq=7 ttl=58 time=8.198 ms

root@TM-AP1:/tmp/home/root# ping heise.de
PING heise.de (193.99.144.80): 56 data bytes
64 bytes from 193.99.144.80: seq=0 ttl=247 time=12.478 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=1 ttl=247 time=12.027 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=2 ttl=247 time=12.169 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=3 ttl=247 time=12.086 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=4 ttl=247 time=12.022 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=5 ttl=247 time=12.198 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=6 ttl=247 time=12.316 ms
64 bytes from 193.99.144.80: seq=7 ttl=247 time=13.132 ms
Sind bei mir ca. 3-5ms unterschied... Also nicht das es mich jetzt groß stören würde aber die Ursache interessiert mich schon.

Scheint als ob der Port bzw der chipsatz nach ca. 3 min irgendwas nachjustiert, was sich dann auf den Ping auswirkt.
Hat schätzungsweise was mit den DSL treibern bzw. dem VX268/288 zu tun...

Bei der 7590 wird wohl ein VRX518 verbaut, der ist natürlich aktueller und es werden auch aktuellere treiber genutzt.
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 20.11.2017, 15:02
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.422
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Ich kann das Problem an meinem VDSL 50-Anschluss nicht nachvollziehen.
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 20.11.2017, 15:24
brainDotExe brainDotExe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2013
Ort: COC
Beiträge: 338
Provider: Inexio/QUiX
Bandbreite: 70000/10000
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Ist es möglich, dass sich hier die Interleaving Tiefe anpasst?
Geht das überhaupt ohne neue Synchronisation?
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 20.11.2017, 15:53
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 128
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich kann das Problem an meinem VDSL 50-Anschluss nicht nachvollziehen.
Welche Hardware bzw welches modem nutzt du denn ?

Zitat:
Ist es möglich, dass sich hier die Interleaving Tiefe anpasst?
Nicht das ich wüsste...
Habe mal per CLI -- "vdsl status more" direkt nach dem sync und der latenzerhöhung verglichen, dass einzige was sich ändert ist der Bitswap im Downstream.

Code:
> vdsl status more

                      Near End                 Far End  Note
 Trellis      :      1                1
 Bitswap      :      0                1
 ReTxEnable       :      1                1
 VirtualNoise     :      0                0
 20BitSupport     :      0                0
 LatencyPath      :      0                0
 LOS          :      0                0
 LOF          :      0                0
 LPR          :      0                0
 LOM          :      0                0
 SosSuccess       :      0                0
 NCD          :      0                0
 LCD          :      0                0
 FECS          :      0              374 (seconds)
 ES           :      0                8 (seconds)
 SES          :      0                0 (seconds)
 LOSS          :      0                0 (seconds)
 UAS          :     88             6575 (seconds)
 HECError      :      0                0
 CRC          :      0              127
 RsCorrection     :      0                0
 INP          :     65              140 (symbols)
 INTLVDelay       :      0               13 (1/100 ms)
 NFEC          :     32               32
 RFEC          :     16               16
 LSYMB          :     16               16
 INTLVBLOCK       :     32               32
 AELEM          :      0             ----
> vdsl status more

                      Near End                 Far End  Note
 Trellis      :      1                1
 Bitswap      :      1                1
 ReTxEnable       :      1                1
 VirtualNoise     :      0                0
 20BitSupport     :      0                0
 LatencyPath      :      0                0
 LOS          :      0                0
 LOF          :      0                0
 LPR          :      0                0
 LOM          :      0                0
 SosSuccess       :      0                0
 NCD          :      0                0
 LCD          :      0                0
 FECS          :      0              374 (seconds)
 ES           :      0                8 (seconds)
 SES          :      0                0 (seconds)
 LOSS          :      0                0 (seconds)
 UAS          :     88             6575 (seconds)
 HECError      :      0                0
 CRC          :      0              127
 RsCorrection     :      0                0
 INP          :     65              140 (symbols)
 INTLVDelay       :      0               13 (1/100 ms)
 NFEC          :     32               32
 RFEC          :     16               16
 LSYMB          :     16               16
 INTLVBLOCK       :     32               32
 AELEM          :      0             ----
Die erhöhung tritt ca. nach 110sekunden nach Sync ein, wirklich kurios das ganze.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 20.11.2017, 15:55
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.422
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von Breitbändiger Beitrag anzeigen
Welche Hardware bzw welches modem nutzt du denn ?
Ich nutze eine Fritzbox 7490.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 20.11.2017, 16:23
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.581
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von Breitbändiger Beitrag anzeigen
Hab das gestern mal mit den laufzeiten bei meinem Vigor 2760 nachvollzogen und es ist tatsächlich so wie lowping berichtet...

Ping direkt vom Router nach Sync.:
Bitte noch mal mit traceroute statt ping wiederholen, damit man sehen kann, ob sich die Latenz auf der DSL-Strecke erhöht oder irgendwo dahinter.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 20.11.2017, 16:49
Breitbändiger Breitbändiger ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 13.09.2008
Beiträge: 128
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Ich nutze eine Fritzbox 7490.
Beim TE hat sich das Problem ja anscheinend auch mit dem wechsel auf eine fritzbox gelöst.
Also den VX288 chipsatz kann ich ja dann schonmal ausschließen, die 7490 nutzt ja den selben wie der vigor 2760.
Dann werden es wohl die DSL treiber bzw der modemcode des Vigors sein.
Wenn ich den 565607_567002 modemcode nutze verliere ich leider nach ein paar sekunden den Sync.
Vor ein paar Tagen hat der Sync auch noch mit den 5.6.x Modemcodes gehalten, der Port mag wohl kein Interleaving mehr.

Jedenfalls hab ich mit Interleaving ca. 10000kbit/s weniger im Upstream, dafür Vollsync im Downstream, statt 107738kbit/s.
Die paar sekunden die ich zum pingen habe beweisen mir das der Ping quasi auf augenhöhe mit Fast/Fast nach der erhöhung sind.
Ob da jetzt nach 2min auch wieder 3ms draufkommen kann ich leider nicht mehr testen da der Interleaving Sync neuerdings nur noch ein paar sekunden hält.

Glaube irgendwie der modemcode ist buggy... am Port wird es wohl kaum liegen.
Die Leitung ist mit Fast/Fast sehr stabil...

Interleaving:
Code:
Type ? for command help
> vdsl status more

                      Near End                 Far End  Note
 Trellis      :      1                1
 Bitswap      :      1                0
 ReTxEnable       :      0                1
 VirtualNoise     :      0                0
 20BitSupport     :      0                0
 LatencyPath      :      0                0
 LOS          :      0                0
 LOF          :      0                0
 LPR          :      0                0
 LOM          :      0                0
 SosSuccess       :      0                0
 NCD          :      0                0
 LCD          :      0                0
 FECS          :      0             19939 (seconds)
 ES           :      0                9 (seconds)
 SES          :      0                0 (seconds)
 LOSS          :      0                0 (seconds)
 UAS          :     87             6854 (seconds)
 HECError      :      0                0
 CRC          :      0              110
 RsCorrection     :      0                0
 INP          :      5              145 (symbols)
 INTLVDelay       :    200                0 (1/100 ms)
 NFEC          :     62               32
 RFEC          :     16               16
 LSYMB          :   8405               16
 INTLVBLOCK       :     62               32
 AELEM          :      0             ----
> vdsl status 

  ---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
   Running Mode            :      17A       State                : SHOWTIME
   DS Actual Rate          :109104000 bps   US Actual Rate       : 25111000 bps
   DS Attainable Rate      :114431000 bps   US Attainable Rate   : 30138000 bps
   DS Path Mode            :        Fast    US Path Mode         :  Interleave 
   DS Interleave Depth     :        1       US Interleave Depth  :      129 
   NE Current Attenuation  :       11 dB    Cur SNR Margin       :       10  dB
   DS actual PSD           :    -2.-7 dB    US actual PSD        :    13. 0  dB
   NE CRC Count            :        0       FE CRC Count         :      110
   NE ES Count             :        0       FE  ES Count         :        9
   Xdsl Reset Times        :        0       Xdsl Link  Times     :        4
   ITU Version[0]          : b5004946       ITU Version[1]       : 544e0000
   VDSL Firmware Version   : 05-06-05-06-00-07   [with Vectoring support] 
   Power Management Mode   : DSL_G997_PMS_L0 
   Test Mode               : DISABLE 
  -------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
   Far Current Attenuation :        0 dB    Far SNR Margin       :       13  dB
   CO ITU Version[0]       : b5004244       CO ITU Version[1]    : 434db18c
   DSLAM CHIPSET VENDOR    : < BDCM >
Fast/Fast:
Code:
vdsl status more
                      Near End                   Far End  Note
 Trellis          :      1                          1
 Bitswap          :      1                          0
 ReTxEnable       :      1                          1
 VirtualNoise     :      0                          0
 20BitSupport     :      0                          0
 LatencyPath      :      0                          0
 LOS              :      0                          0
 LOF              :      0                          0
 LPR              :      0                          0
 LOM              :      0                          0
 SosSuccess       :      0                          0
 NCD              :      0                          0
 LCD              :      0                          0
 FECS             :      0                        384 (seconds)
 ES               :      0                          9 (seconds)
 SES              :      0                          0 (seconds)
 LOSS             :      0                          0 (seconds)
 UAS              :    132                       7329 (seconds)
 HECError         :      0                          0
 CRC              :      0                        128
 RsCorrection     :      0                          0
 INP              :     60                        140 (symbols)
 INTLVDelay       :      0                         13 (1/100 ms)
 NFEC             :     32                         32
 RFEC             :     16                         16
 LSYMB            :     16                         16
 INTLVBLOCK       :     32                         32
 AELEM            :      0                       ----
DrayTek> vdsl status
  ---------------------- ATU-R Info (hw: annex B, f/w: annex A/B/C) -----------
   Running Mode            :      17A       State                : SHOWTIME
   DS Actual Rate          :107738000 bps   US Actual Rate       : 35735000 bps
   DS Attainable Rate      :125397772 bps   US Attainable Rate   : 35735000 bps
   DS Path Mode            :        Fast    US Path Mode         :        Fast
   DS Interleave Depth     :        1       US Interleave Depth  :        1
   NE Current Attenuation  :       11 dB    Cur SNR Margin       :       11  dB
   DS actual PSD           :    -2.-6 dB    US actual PSD        :    12. 3  dB
   NE CRC Count            :        0       FE CRC Count         :      128
   NE ES Count             :        0       FE  ES Count         :        9
   Xdsl Reset Times        :        0       Xdsl Link  Times     :        1
   ITU Version[0]          : b5004946       ITU Version[1]       : 544e0000
   VDSL Firmware Version   : 05-07-03-03-00-07   [with Vectoring support]
   Power Management Mode   : DSL_G997_PMS_L0
   Test Mode               : DISABLE
  -------------------------------- ATU-C Info ---------------------------------
   Far Current Attenuation :       10 dB    Far SNR Margin       :        9  dB
   CO ITU Version[0]       : b5004244       CO ITU Version[1]    : 434db18c
   DSLAM CHIPSET VENDOR    : < BDCM >
Zitat:
Bitte noch mal mit traceroute statt ping wiederholen, damit man sehen kann, ob sich die Latenz auf der DSL-Strecke erhöht oder irgendwo dahinter.
Bin mir ziemlich sicher auf der DSL strecke, der erste hop liegt kurz nach dem Sync bei 5ms und geht dann hoch auf 8...
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 20.11.2017, 16:58
lowping lowping ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.09.2017
Beiträge: 17
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

@Breitbändiger: Danke für das Testen.

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Bitte noch mal mit traceroute statt ping wiederholen, damit man sehen kann, ob sich die Latenz auf der DSL-Strecke erhöht oder irgendwo dahinter.
Bei mir war es immer die Latenz zum 1. Hop, welche sich erhöht (hat). Siehe OP.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 20.11.2017, 17:15
pufferueberlauf pufferueberlauf ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 1.267
Standard AW: Ping/Latenz wird nach ein paar Minuten Betrieb schlechter

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen
Bitte noch mal mit traceroute statt ping wiederholen, damit man sehen kann, ob sich die Latenz auf der DSL-Strecke erhöht oder irgendwo dahinter.
Guter Tipp. Man koennte dann noch:

a) mtr (linix/msacosx) winmtr (http://winmtr.net) verwenden um noch detaillierte Echtzeit-Informationen über die RTT Entwicklung auf dem Testpfad zu erhalten (Minimum und Maximum sind interessant)

b) wenn der eigene Router auf ICMP-Echo Requests reagiert (also "ping") mal https://f-lga1.f.de.net.dtag.de/inde...eid=traceroute verwenden um einen Pfad aus dem DTAG-Netz zum eigenen Router zu testen.

Wenn beide Messungen RTT-Zunahme am selben Hop anzeigen, dann wess man schon mal mehr...
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fliege alle paar Minuten raus maximiliott Arcor [Archiv] 7 30.10.2007 19:25
Mit Router schlechter Ping, ohne guter Ping? Die blaue Elise Software 0 16.06.2007 21:20
Disconnect nach ein paar Minuten/Stunden Eljay Arcor [Archiv] 11 10.10.2006 20:52
System friert alle paar Minuten ein Angie111 Microsoft Windows 6 16.07.2002 08:30
Disconnect nach ein paar Minuten Davidc VDSL und Glasfaser 15 19.06.2001 14:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.