#1  (Permalink
Alt 02.02.2015, 13:53
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.730
Standard Dual-IPv4 bei EWETel

Für EWE gibt es leider keinen eigenen Bereich im Provider-Abschnitt des Forums, deswegen nehmts mir nicht übel das ich es hier reinhaue.

Ich habe im ippf von Jemanden gelesen der berichtet das er von EWETel zwei IP Adressen zugewiesen bekommt:

Zitat:
Die Box bekommt zum einen eine öffentliche dynamische IP Adresse zu gewiesen und danach baut sie eine zweite Verbindung für die Telefonie auf und bekommt hier eine private IP Adresse aus den Class A 10.x.x.x Bereich.
Screenshot:



Der User hat seinen Anschluss am 30.1.15 geschaltet bekommen, und betreibt ihn mit einer Fritzbox 7490.

Ich habe selbst erst vor einem Monat einen neuen EWE Anschluss eingerichtet (nicht mein eigener), und dieser nutzt das gleiche Gateway und hängt am selben BRAS wie der des ippf users (ewetel.dsl-e320-01-Aurich), bekommt jedoch keine zweite IP Adresse (siehe nächster Screenshot). Allerdings muss ich dazu sagen das "mein" Anschluss nicht mit einer 7490 sondern mit einer 7270v3 betrieben wird, und auch nicht mit VDSL50 sondern ADSL16.



Daraus schliesse ich dass das dual-IPv4 System entweder erst seit weniger als einem Monat existiert, oder nur mit VDSL, oder nur mit neuerer Hardware als 7270v3. Nun würde ich mal gerne hören, wie das bei anderen EWE Kunden hier ist? Haben andere das auch, und wenn ja mit welchem DSL-Typ und welcher Hardware?

Das hier ist die Übersichtsseite der Fritzbox des ippf users, und es ist nur eine IPv4 Verbindung aufgeführt. Ich nehme daher mal an das für die 10.x.x.x IP Adresse keine separate PPPoE Verbindung aufgebaut wird.


Geändert von Lebedev (02.02.2015 um 14:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 02.02.2015, 17:50
Altländer Altländer ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.04.2011
Ort: Altes Land
Beiträge: 37
Provider: EWE
Bandbreite: 100000/40000
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

Bin seit über einem Jahr bei EWE, VDSL 50000/10000 mit der AVM 7360. Unter Telefonie - eigene Rufnummern - Anschlusseinstellungen sieht man dass eine 2. PPPoE Verbindung mit anderen Benutzerdaten, Kennwort und VLAN-ID verwendet wird.
-Mit Rukerneltool auf normale 6.20 Firmware geflasht.-
__________________
EWE 100/40 Mbit Vectoring, 290m Kabellänge
Fritz!box 7360
Glasfaserausbau durch Deutsche Glasfaser in Arbeit
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 02.02.2015, 18:29
Card Card ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 28.01.2008
Ort: Horstedt
Alter: 43
Beiträge: 129
Provider: EWE
Bandbreite: 55,1 / 11,3 Mbit´s
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

Jo, das ist wie beschrieben bei mir auch so! Hab VDSL 50/10 von der EWE und auch ich habe eine zweite IP für Telefonie! Wird wahrscheinlich nur bei VDSL so gehandhabt! Hat auch nichts mit der Box zu tun, hab dies bei Bekannten schon an einer 7360, 7390 und 7490 gesehen.
__________________
AVM 7390FRITZ!OS 06.20 @ EWE VDSL 50000 Geschäftsanschluss
AVM 7490
FRITZ!OS 06.25 Phone Labor @ EWE VDSL 50000 Privatanschluss
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 02.02.2015, 19:36
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.862
Provider: DTAG - FTTH Entertain
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

Ist ja m.W.n. allgemein auch nicht unüblich eine weitere Verbindung für Provider-VoIP, wenn der Vorleister nicht gerade die Telekom ist (kann natürlich nicht für EWE zutreffen).
Bei ADSL(2+) kommt stattdessen aber eher eine zweite PVC-Verbindung zum Einsatz anstatt eine Verbindung über eine weitere VLAN-ID oder?

EDIT:
Das unterstützt auch eine "alte" 7270 oder sogar eine 7170, das Argument "nur bei neuer Hardware" wäre imho somit entkräftet.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 04.02.2015, 20:59
WHamilton WHamilton ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.02.2013
Beiträge: 767
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

Habel bei der VSE NET auch zwei IPs über VDSL.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 05.02.2015, 00:22
Kitagua Kitagua ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2000
Ort: Osterholz-Scharmbeck
Alter: 38
Beiträge: 344
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL/LTE 50/50
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

@lebedev: Auf deinem Screenshot zeigst Du nur die logs der Internetverbindung an. Wenn Du auf den Reiter "alle" wechselst wie auf dem Screenshot des ippf Users dann vermute ich, dass Du auch beide PPPOE Verbindungen siehst. Ansonsten kann ich das selbst auch nur bestätigen. Bei mir (Vdsl 50 in 09/14 ursprünglich mit der 7360 gebucht aber auf einer 7490 betrieben) werden auch zwei PPPOE Sessions benutzt.
Gruss
Kitagua
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 05.02.2015, 01:04
Benutzerbild von Lebedev
Lebedev Lebedev ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 1.730
Standard AW: Dual-IPv4 bei EWETel

ne, auch auf alle erscheint nur die eine.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
IPv4 / IPv6 unterschiedliches Routing ? Ehemalige Benutzer Telekom 2 03.11.2013 19:59
Da kann sich unitymedia ipv4 ips besorgen ! ministah Newskommentare 1 30.04.2013 13:04
Provider mit IPv4 +(!!) IPv6 Ehemalige Benutzer VDSL und Glasfaser 3 19.09.2004 16:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:33 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.