#16211  (Permalink
Alt 26.02.2021, 08:28
xdjbx xdjbx ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.975
Provider: DTAG
Bandbreite: 16/100/300
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Du hast recht, im Handbuch steht was von 7,5 Watt "im vernetzten Bereitschaftsbetrieb", das klingt schon plausibler.
kommt halt immer drauf an, was Du machst...
AVM schreibt auch was von 9-10 Watt aber immerhin maximal 30W
Zitat:
Die Leistungsaufnahme beträgt durchschnittlich 9 - 10 Watt und maximal 30 Watt.
Mit Zitat antworten
  #16212  (Permalink
Alt 26.02.2021, 09:25
pusiofre pusiofre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
kommt halt immer drauf an, was Du machst...
Deshalb meine Frage nach Verbrauch im Leerlauf. Dass der Stromverbrauch stark ansteigt, wenn man 300 Mbit/s via LTE oder gar 500 Mbit/s via WiFi überträgt, ist klar. Aber das WLAN vom Speedport nutze ich eh nicht, und der Stromverbrauch unter Last wäre mir egal, solange der Lüfter ausbleibt.
Zitat:
Zitat von Fifaheld Beitrag anzeigen
Mittlerweile ist er Stabil, aber das sah vor einem Jahr ganz anders aus.
Ich bin seit bald 6 Jahren mit dem Speedport Hybrid und einer Außenantenne unterwegs und bis auf ein paar sehr seltene Probleme mit der Telefonie und dem Webinterface läuft er sehr stabil.

Der Pro hat halt gleich eine ganze Reihe negativer Aspekte:
- Keine Wandmontage?
- Keine IPv6 Prefix Delegation?
- Ein Lüfter, der hoffentlich nie läuft?
- Keine Anschlüsse für externe Antennen.

Kann man zwar fast alles umschiffen, aber schön ist es trotzdem nicht. Stand jetzt bringe ich es jedenfalls nicht übers Herz, auf MagentaZuhause XL + Hybrid umzusteigen. 33 % monatliche Mehrkosten kombiniert mit obigen Nachteilen des Speedport Pros und der Ungewissheit, wie viel Bandbreite am Ende ankommen wird, sind in meinen Augen einfach kein guter Deal. Dazu noch das Risiko, dass die Leitung durch das Super-Vectoring instabil wird. Never touch a running system ...
Mit Zitat antworten
  #16213  (Permalink
Alt 26.02.2021, 09:46
dw4817 dw4817 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 774
Provider: AS6805 + AS3209
Bandbreite: 175.000 + 50.000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Da ist was dran, auch wenn das "Zusammensetzen der Pakete" nicht Teil der Bonding-Logik sein sollte.
Es geht auch nicht um das Zusammensetzen sondern um die richtige Sortierung:

Wenn der Absenderserver die Pakete so abschickt:
(1) (2) (3) (4)

Der HAAP die Pakete dann so aufteilt:
DSL (1) (3)
LTE (2) (4)

Dann kommen sie auf dem Speedport (Pro) aufgrund der geringeren DSL-Latenz z.B. so an:
(1) (3) (2) (4)

Würde der Speedport (Pro) die Pakete in der Reihenfolge an das Kundengerät weiterreichen, dann würde der IP-Stack dort sehen, dass Paket (3) ankommt, aber Paket (2) fehlt und dann Paket (2) erneut anfordern (obwohl es kurz darauf eh ankommen würde). Durch diese unnötigen Retransmissions würde Datenrate verbraucht werden.

Also bringt der Speedport (Pro) (und in Gegenrichtung der HAAP) die Pakete in die richtige Reihenfolge. Das erhöht aber die Hybrid-Gesamt-Latenz auf (mindestens) die Latenz des langsameres Übertragungsweges (i.d.R. LTE). Da die Latenz aber Einfluß auf das Hochregeln der Geschwindigkeit bei einem Download hat (höhere Latenz -> langsameres Hochregeln) fühlt sich das bei "kleineren" Downloads ggf. langsamer an als nur mit DSL.
Mit Zitat antworten
  #16214  (Permalink
Alt 26.02.2021, 10:07
pusiofre pusiofre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von dw4817 Beitrag anzeigen
Es geht auch nicht um das Zusammensetzen sondern um die richtige Sortierung
Bei IP-Paketen gibt es keine Garantie dafür, dass sie in der richtigen Reihenfolge ankommen, warum also sollte der Speedport da dran rumpfuschen? Das wäre in meinen Augen grober Unfug.
Zitat:
Zitat von dw4817 Beitrag anzeigen
Durch diese unnötigen Retransmissions würde Datenrate verbraucht werden.
Einer der Gründe dafür, dass man, wenn es dumm läuft, mit Hybrid temporär weniger Durchsatz haben kann als ohne.
Mit Zitat antworten
  #16215  (Permalink
Alt 26.02.2021, 10:14
dw4817 dw4817 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 774
Provider: AS6805 + AS3209
Bandbreite: 175.000 + 50.000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Bei IP-Paketen gibt es keine Garantie dafür, dass sie in der richtigen Reihenfolge ankommen, warum also sollte der Speedport da dran rumpfuschen? Das wäre in meinen Augen grober Unfug.
Hatte ich doch erklärt: Um unnötige Retransmissions (die Datenrate kosten) zu vermeiden.

Kommt TCP-Paket 3 vor TCP-Paket 2 an, dann schickt der Empfänger ein (wiederholtes) ACK für TCP-Paket 1 (weil es das letzte TCP-Paket ist, bis zu dem er lückenlos alle Pakete empfangen hat), was der Absender als "dann sind 2 und 3 möglicherweise verloren gegangen" interpretiert und diese nochmal schickt.

Das widerspricht auch nicht der Tatsache, dass es keine Garantie für eine Empfangsreihenfolge bei IP-Paketen gibt. TCP ist oberhalb angesiedelt und hat schlicht keine Möglichkeit zwischen "ist verlorengegangen" oder "kommt in anderer Reihenfolge an" zu unterscheiden.
Mit Zitat antworten
  #16216  (Permalink
Alt 26.02.2021, 10:18
pusiofre pusiofre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von dw4817 Beitrag anzeigen
Hatte ich doch erklärt: Um unnötige Retransmissions (die Datenrate kosten) zu vermeiden.
Dafür sind die darunter liegenden Protokolle (TCP, etc.) verantwortlich. Auch ohne Hybrid kommen die Pakete nicht zwingend in der Reihenfolge an, in der sie abgesendet wurden. Bonding läuft auf Layer 3, Pakete sortieren auf Layer 4.
Zitat:
Zitat von dw4817 Beitrag anzeigen
TCP ist oberhalb angesiedelt und hat schlicht keine Möglichkeit zwischen "ist verlorengegangen" oder "kommt in anderer Reihenfolge an" zu unterscheiden.
Doch indem eine Weile gewartet wird, ob es nicht doch noch ankommt. Stichwort: TCP Receive Window
Mit Zitat antworten
  #16217  (Permalink
Alt 26.02.2021, 10:29
dw4817 dw4817 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2013
Beiträge: 774
Provider: AS6805 + AS3209
Bandbreite: 175.000 + 50.000
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Zitat von pusiofre Beitrag anzeigen
Doch indem eine Weile gewartet wird, ob es nicht doch noch ankommt.
...und in dem Wörtchen "Weile" versteckt sich das Wort "Zeit", ebenso wie in "Latenz". ;-)

Ist der Latenzunterschied beider Übertragungspfade klein, kann das RWIN das "abfangen", wird der Latenzunterschied zu Groß, klappt das nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #16218  (Permalink
Alt 26.02.2021, 11:03
pusiofre pusiofre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Bin überzeugt - auch davon, dass sich das Sortieren in aller Regel positiv auf den TCP-Durchsatz auswirkt. Danke!

Ich hab auch noch mal einen Blick ins RFC geworfen und es gibt einen Abschnitt zum Thema Sortierung: https://tools.ietf.org/html/rfc8157#section-4.4
Mit Zitat antworten
  #16219  (Permalink
Alt 26.02.2021, 11:28
pusiofre pusiofre ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2020
Beiträge: 31
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Der Grund, warum ich so heftig darüber gestolpert bin, ist, dass ich dich zunächst so verstanden hatte, dass das Bonding Protokoll versuchen würde, die ursprüngliche Reihenfolge, in der die Pakete abgeschickt wurden, wiederherzustellen. Es stellt aber nur sicher, dass die Reihenfolge der Pakete - von außen betrachtet - beim Durchlaufen des Tunnels erhalten bleibt. Ein kleiner, aber feiner Unterschied. ;-)
Mit Zitat antworten
  #16220  (Permalink
Alt Heute, 10:41
Benutzerbild von kball
kball kball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.06.2003
Beiträge: 4.675
Provider: Telekom SVVDSL&o2Homespot
Bandbreite: bis 219 Mbit netto
Standard AW: Telekom Hybrid-Thread [FAQ/Status 3/2015 in Posting #1]

Zitat:
Die Rechung ist in der Regel:
VDSL * 0,8 + LTE = Summenbandbreite


In der Rechnung siehst Du auch: ist LTE < 0,2*VDSL, dann hast Du mit LTE weniger als ohne.
Interessante Formel, allerdings war ich auf Arbeit bereits eh und je komplett ohne DSL unterwegs, weil es mit 5 Mbit ADSL stets langsamer war als ohne.

Inzwischen wurde von der Telekom 5G ausgebaut und Hybrid ist nicht mehr verfügbar.

4G/LTE (bis zu 300 MBit/s)
5G (bis zu 325 MBit/s)

Einfach lächerlich, was die Telekom hier veranstaltet. Die Kunden mit solch einen mistigen Router jahrelang zu quälen.
Wenn ich hier 6 Jahre lese... mir haben 4 Jahre mit der Kiste mehr als gereicht!
Listenpreis ursprünglich 400 Euro, die sollte die Telekom den Kunden als Schmerzensgeld zahlen!

Endlich kann ich seit ein paar Tagen mit meinen o2 Vertrag dank LTE 1800 und Fritz 6890 halbwegs brauchbar surfen,
da habe ich keinen Zwang diesen mistigen Hybrid Router zu benutzen. (den Tarif könnte ich offenbar sowieso nicht mehr bestellen)

Bei über einem Kilometer zum Masten geht ohne externe Antenne sowieso nichts vernünftig.

Sollte es Vodafone schaffen, bei mir vor der Telekom auszubauen,
bedeutet dies bei der aktuellen Preislage auf Nimmerwiedersehen Telekom, selbst wenn dann bis 2024 Glasfaser liegen sollte.
__________________
T-Mobile Austria gigakraft 5G 500: LTE+5G 500MBit down 50MBit up EUR 60 WARUM NICHT IN DEUTSCHLAND ? Internet -Erleben was uns trennt: https://www.magenta.at/internettarife/5g/ http://www.hot.si/
Immer noch 5Mbit ADSL max. in 500.000 Einwohner Stadt #Schande

Geändert von kball (Heute um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Annex J Sammelthread III (FAQ/Status 07/2017 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 2873 27.11.2020 19:53
Telekom Annex B-ANCP-RAM 384-6000 Sammelthread II - Status 5/2014 in Posting #1 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 3364 19.09.2018 12:07
ATM-Überlast, DSL zu den Stoßzeiten langsam-Sammelthread - Status 02/2015 Posting #1 NokDar Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 454 29.07.2017 11:22
Annex J Sammelthread II (FAQ/Status 11/2013 in Posting #1) gerryst Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 8507 29.07.2014 11:54
Telekom ANCP-RAM 384-6000 ab Ende 4. Quartal 2010 - Status 5/2011 in Posting #1 Ehemalige Benutzer Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 17376 19.01.2012 02:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:43 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.