#1  (Permalink
Alt 25.06.2005, 14:09
neuerThorsti neuerThorsti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2004
Beiträge: 602
Standard Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Ich habe mich den ganzen Vormittag auf der Suche nach einer Hose und einem Paar Schuhen in der Stadt rumgetrieben.
Wenn ich Klamotten kaufen gehe, dann ist das immer dringend, das heisst es ist egal ob die Hose 40 € oder 100 € kostet, weil ich sie dann halt unbedingt brauche!
Eigentlich möchte man meinen, dass ich damit das ideale Opfer eines jeden Verkäufers bin! Doch weit gefehlt! Ich war in allen einschlägigen Läden: C&A, H&M, Kaufhof, Karstadt, Peek & Cloppenburg, K&L Ruppert und noch einigen kleineren Läden.
Ich bin extra früh losgezogen und es war wirklich nichts los in den Läden. Trotzdem haben mich die Verkäufer grundsätzlich ignoriert und das obwohl ich jeden Stapel mit Hosen durchgesehen habe!
Bei Karsdtadt musste ich mir sogar einen blöden Spruch anhören, weil ich die Hose die ich anprobiert habe, nicht mehr ordentlich zurück gebracht habe.
Ich hätte dem Mädel ja gerne erklärt, dass das nicht unhöflich von mir gemeint ist, sondern dass ich damit ihren Arbeitsplatz sichere. Aber ich habe es bleiben lassen.
Das Schlimmste war aber, dass es in der Klasse der leicht übergewichtigen keine Hosen gab. Entweder waren die viel zu eng, so dass selbst Michael Jackson Probleme gehabt hätte, oder sie waren so weit, dass beide Wildecker Herzbuben reingepasst hätten!
Als Letztes bin ich dann bei Peek & Cloppenburg gelandet. Dort hat sich gleich ein Verkäufer um mich bemüht und da habe ich dann auch endlich eine Hose gefunden, die mir gefällt und die auch passt! Die Hose hat 45 € gekostet. Find ich nicht viel! Hätte es in einem anderen Laden eine passend, teurere gegeben, dann hätte ich sicher nicht weitergesucht.

Bei den Schuhen war das ähnlich. Ich war zuerst in ein paar Schuhläden, aber in meiner Normal Standardgröße 42/43 gab es nicht viel Auswahl, Als ich die Schuhsuche dann aufgegeben hatte, bin ich bzu C&A (wegen der Hose) und da gibts ja auch Schuhe (wusste ich bisher gar nicht). Dort habe ich dann ein wirklich schönes, bequemes Paar Schuhe für 29 € bekommen.

Gut letztlich habe ich ja bekommen, was ich suche, aber ich fand es extrem mühsam! Soviele Läden standen voll mit Waren, aber in den meisten Läden habe ich nix bekommen. Soviele Verkäufer standen gelangweilt rum, aber nur in einem Laden hat man mich aktiv angesprochen.
So schlecht kann es dem Handel doch gar nicht gehen! Ich verstehe das nicht!

Ich suche auch noch T-Shirts von Esprit in XL, die keine lustigen oder coolen Aufdrucke haben, sondern nur diesen kleinen Esprit Schriftzug auf der linken Brustseite. Die sind vom Preis - Qualitätsverhältnis her super, aber die sind hier einfach nicht zu bekommen!
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 25.06.2005, 16:05
Benutzerbild von Babyface
Babyface Babyface ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.06.2000
Beiträge: 1.640
Provider: Congstar
Bandbreite: DSL 16.000
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zum Thema Schuhe:
Mir ist nun schon in einigen Deichmann Filialen aufgefallen, das bei den meisten Modellen der Herrenschuhe nie Grösse 45 vorrätig ist.
So bekommt man dort nicht das gewünschte Modell, sondern nur was überhaupt an Grösse 45 vorhanden ist.
Jedenfalls gehe ich nun gar nicht mehr in eine Deichmann Filiale rein.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 25.06.2005, 16:26
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zitat:
Zitat von neuerThorsti
Als Letztes bin ich dann bei Peek & Cloppenburg gelandet. Dort hat sich gleich ein Verkäufer um mich bemüht und da habe ich dann auch endlich eine Hose gefunden, die mir gefällt und die auch passt! Die Hose hat 45 € gekostet. Find ich nicht viel! Hätte es in einem anderen Laden eine passend, teurere gegeben, dann hätte ich sicher nicht weitergesucht.
als ich oben P&C gesehen hab, hab ich direkt gedacht "wie..schlechter Service... bei denen?" Die sind sogar nett & hilfbereit wenn man mal sagt "ich suche blabla, möchte aber nicht so vil Geld ausgeben". Im Gegensatz zu manch anderem Laden wo der Service abebbt sobald man durchblicken lässt das das Hemd nur zum drunterziehen ist und deshalb nicht von Joop sein muss.....

Zitat:
aber nur in einem Laden hat man mich aktiv angesprochen.
ich mags ehrlich gesagt lieber wenn ich frage und nicht angesprochen werde....
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 25.06.2005, 16:46
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Also wenn Geld "fast" keine Rolle spielt, sehe ich die eher kleineren Herrenausstatter immer als erste Wahl an.

Modisch bin ich auch eher in der Kategorie "echte Herausforderung" einzugliedern, wahrscheinlich schreckt das eben auch die Verkäufer schon ab, absolute Geschmacklosigkeit gepaart mit einem Körper der bei der Wahl der Grössen individuell beraten werden muss, garantiert ein unterhaltsames Verkaufsgespräch. Für mich ist es auch wichtig, dass mich ein Verkäufer bis zum Endprodukt be(k)gleitet und nicht wie bei Kaufhof oder C&A der Kauf eines Anzuges mit passenden Hemden und Krawatte zu einem Irrgarten durch 3 Stockwerke und 5 Verkäufer wird. In solchen Fällen kommt es zu Ergebnissen, die ich selbst nicht besser (bitte obige Selbstbeurteilung beachten) hätte zusammenstellen können. Mal abgesehen davon, dass mich das 2 Stunden Freizeit kostet.

Bei einem guten Herrenausstatter mit Fachpersonal - also nicht nur Kleiderständerauffüller ... gehe ich rein, nenne den gewünschten Einsatzzweck, kriege 3 - 4 Kombinationen zusammengestellt die auf Anhieb passen und bin nach nicht mal 30 Minuten wieder raus ... das nenne ich Service und denke mal das dürfte in den Fällen auch der Grund sein warum es solche Läden noch gibt. Auch beachtlich für mich immer die Kleinigkeiten, während die Disco Tusse bei C&A von Anzug keine Ahnung hat und denkt die Ärmel müssten tatsächlich bis zu den Fingernägeln gehen ... krieg ich den Ärmel beim Ausstatter selbst noch bei 0,5 cm gekürzt damit er optimal passt ...

Und wer jetzt denkt, das ganze wäre auch noch ultimativ teuer, hat sich getäuscht, meinen teuersten Anzug hab ich von Kaufhof und bereue das heute noch ... das gleiche funktioniert übrigens auch mit Freizeitkleidung ...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 25.06.2005, 16:47
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zu P&C geh ich aus Prinzip nicht mehr da ich früher öfter mal bei denen auf die Nase gefallen bin mit Klamotten die eine schlechte Qualität hatten, ausbleichten/ausfärbten und trotz hohem Preis meist schnell hinüber waren...

Die Beobachtungen des Threaderstellers kann ich teilweise teilen, allerdings hängt das extrem davon ab in welchem Outfit man in die Läden geht, teilweise werden die Verkäufer richtig aufdringlich wenn man "nach Geld" aussieht... also im Anzug einkaufen geht

Also nutze ich in der Regel mein Schluffioutfit wenn ich was kaufen will, da lässt man mich in Ruhe schauen

Wenn ich ne Frage oder einen Wunsch habe dann frag ich halt jemanden, wenn dieser meint nicht genug Energie aufbringen zu können (Abwimmeln) oder einfach nur unfreundlich zu sein dann erinnere ich denjenigen sanft daran das er einen Vorgesetzten hat bzw. die allgemeine Entwicklung am Textilmarkt ja auch nicht so pralle ist. Ihr müsst nämlich wissen das inzwischen jeder Angestellt im Einzelhandel die explizite Vorgabe hat freundlich und beratend dem Kunden zur Seite zu stehen, das sind direkte Anweisungen der Geschäftsleitung und wenn man diese Leute manchmal daran erinnert dann geht es plötzlich auch, wobei ich übrigens vollstes Verständnis dafür habe das man nach >8 Stunden auf den Beinen nicht mehr jeden Kunden mit einem breiten Grinsen begrüsst und ihm persönlich die Hand schüttelt.... die Jobs im Einzelhandel sind hart, glaubt es mir...

@Neuer Thorsti: Hosen für etwas beleibtere Herren ? Ich weiss ned wo du wohnst, in Köln ist Weingarten empfehlenswert und in Düsseldorf Hosen-Bert, die haben eine super Auswahl....
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 25.06.2005, 16:59
neuerThorsti neuerThorsti ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2004
Beiträge: 602
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zitat:
Zitat von Zaffi
@Neuer Thorsti: Hosen für etwas beleibtere Herren ?
Hört sich saucool an
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 26.06.2005, 00:31
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zitat:
Zitat von Tommy1808
ich mags ehrlich gesagt lieber wenn ich frage und nicht angesprochen werde....
eben und das sowieso in Textilgeschäften. Da verschaffe ich mir lieber erst einmal selber einen Gesamtüberblick.
Es reicht IMHO aus, wenn man vom Verkäufer gegrüßt wird, aktive Ansprache sollte erst bei bestimmten Signalen des Kunden (fragender Blick, hilfloses Suchen, starkes Interesse) erfolgen.

Größtes Kriterium für mich ist die Auswahl an guten Klamotten in einem Laden und ich muss ehrlich sagen, dass mir diese hier gerade in den großen Ketten fehlt, meistens bestelle ich dann bei Otto.
Was in einigen Läden auch nicht vorhanden ist, ist eine klare Tennung nach Damen- und Herrenbekleidung.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 26.06.2005, 09:42
Benutzerbild von Buckyball
Buckyball Buckyball ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: New York State
Beiträge: 2.633
Provider: Cablevision
Bandbreite: schnell
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Es ist auffällig, die Verkäufer kommen nur wenn man sich Richtung Kasse bewegt und wollen einem das Zeugs abnehmen, damit sie noch ihr Zeichen zur Provisionsabrechnung anbringen können. Die lasse ich dann fein auflaufen.
__________________
Diskutiere nie mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich dann mit Erfahrung.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 27.06.2005, 00:15
Benutzerbild von Pharao
Pharao Pharao ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.07.2000
Ort: In einem Haus
Alter: 44
Beiträge: 2.147
Provider: 1und1
Bandbreite: 4608/448
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Das is mir mal im Saturn aufgefallen, als ich auf der Suche nach nem neuen Fernseher war... Hatte nen Toshiba ins Auge gefasst, der mir sowohl optisch zusagte, als auch die technischen Anforderungen erfüllte, die ich wollte. Allerdings war er nicht angesteckt und ich wollte ihn gerne in Aktion sehen, sprich Menuführung, etc... Man, man konnte fast meinen die Verkäufer verstecken sich vor mir... Der eine "Für den Bereich bin ich nicht zuständig", der Andere "Da müssen sie einen Kollegen fragen..." Als ich dann endlich einen fand hatte der nur wenig interesse, mir das Teil zu zeigen, sondern wollte alles daran setzen, mir ein 250 Euro teureres Gerät anzudrehen... Ich ließ aber nicht locker... Dann hat er mir die Kiste vorgeführt und ich hab ihn genommen. Hab den Wisch bekommen, ging zur Kasse, bekam Ausgabeschein fürs Lager. Dann bin ich mit dem Auto zum Lager hinter, wo doch tatsächlich nach 15 Minuten mir einer den Fernseher mit der Sackkarre VORS Auto stellte (ja, VOR das auto, nicht dahinter, wo ich den Kofferraum geöffnet hatte und die Sitze umgeklappt hatte.) Dann drehte er um und zog wortlos davon. Ich rief noch hinterher, ob er mir schnell helfen könne, das Teil in den Kofferraum zu hiefen, aber der ignorierte das einfach und verschwand hinter der Rolltür, die sich kurz darauf schloß... Also hab ich das fast Zentnerschwere Teil allein in den Kofferraum hiefen dürfen... Servicewüste Deutschland...
Ist aber Gott sei dank nicht überall so. Ein paar Wochen drauf verreckte der Fernseher meiner Mam, und da ich ein paar Tage vorher im Marktkauf ein günstiges Angebot gesehen hatte, ging ich da hin und wollte den holen. Allerdings war der bereits ausverkauft und sie hatten nur noch einen ähnlichen, etwas besseren und 50 Euro teureren als Ausstellungsstück, den sie mir dann aber dafür zum Preis vom Anderen angeboten hatten. Und der Mitarbeiter dort hat dann noch gleich gefragt, ob er mir beim Einladen helfen könne. Das war mir dann auch nen Fünfer Trinkgeld wert.
__________________
Pharao rät:
Setzt euch gemütlich zurück und genießt den Weltuntergang! Das ist ein Schauspiel, welches euch nur einmal geboten wird.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 27.06.2005, 00:24
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Krise im Einzelhandel - Ich weiß warum!

Zitat:
Zitat von Nachtschicht
Was in einigen Läden auch nicht vorhanden ist, ist eine klare Tennung nach Damen- und Herrenbekleidung.
Das hasse ich auch wie die Pest, wenn man zum Beispiel bei T-Shirts nicht erkennt ob das für Männer oder Frauen ist.

Lustig wars allerdings mal als ich (190cm 100kg) für meine Freundin (1,65 cm 47 kg), ein T-Shirt (XS) kaufen wollte, und die Verkäuferin meinte "Entschuldigung, das ist aber für Frauen".

Bei so einem winzigem Stückchen Stoff merke sogar ich das auf Anhieb...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Video On Demand: Ich krieg die Krise Stan90 Arcor [Archiv] 3 24.08.2005 07:55
Ich kriege die Krise! (T-Offline Kündigung) Ehemalige Benutzer Sonstige Anbieter 3 17.11.2003 19:38
Wie weiß ich ob ich auf ARCOR 1500 bin? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 3 11.02.2003 09:46
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll??? Nero Burning Rom Frage Gab Software 4 18.01.2003 01:40
Die Telekom weiß nicht, warum ich kein DSL haben kann WebBird8 ADSL und ADSL2+ 19 06.07.2002 20:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.