#11  (Permalink
Alt 29.07.2020, 21:57
Pornstar Pornstar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.04.2017
Ort: 192.26
Beiträge: 2.763
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

GEIL! Dann brauch ich bald nur zwei Kabelanschlüsse von Vodafone um das Semgment für mich allein zu haben
Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 31.07.2020, 20:25
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.496
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von robert_s Beitrag anzeigen

Mal schauen, ob die Telekom dann auch einen 2Gbit/s FTTH-Tarif auflegt. "bis zu" natürlich, damit's dann auch mit dem GPON-ONT mit dem einen Gigabit-Ethernet Port passt...
Ich denke den 2 Gigabit Tarif, der fertig in der Schublade liegt, gibt es dann schon mit dem passenden Router / ONT.

Es gibt da ja bei der Telekom einige neue Router und ONT die im Test sind...und 2,5 G Ports werden für einen FTTH 2GBit ja wohl ausreichen...
Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 01.08.2020, 09:47
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.632
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von xdjbx Beitrag anzeigen
Ich denke den 2 Gigabit Tarif, der fertig in der Schublade liegt, gibt es dann schon mit dem passenden Router / ONT.
Der dürfte da noch länger liegen, weil man ja erstmal passende OLT aufbauen muss. 2 GBit/s via GPON wäre mMn etwas übertrieben.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 01.08.2020, 10:12
Silver2 Silver2 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.06.2000
Beiträge: 2.030
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Da ich ja leider auch noch an Vodafone Kabel hänge:
Bin mal gespannt, wie die Tarifpakete dann aussehen.
Mich würde dann eher ein 500/100 Tarif interessieren, als tatsächlich 2 Gbit/s im downstream zu haben.

Aber vielleicht kommt das so spät, dass die Stadtwerke von Lübeck dann doch schon endlich mal Glasfaser in der Stadt ausrollen...
Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 01.08.2020, 11:53
xdjbx xdjbx ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Koblenz
Beiträge: 5.496
Provider: #LoveMagenta
Bandbreite: "Highspeed"
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Der dürfte da noch länger liegen, weil man ja erstmal passende OLT aufbauen muss. 2 GBit/s via GPON wäre mMn etwas übertrieben.
vom Überbuchungsfaktor auch nicht viel schlimmer als DOCSIS.
wobei bei GPON die komplette Segmentbandbreite auf maximal 32 Kunden aufgeteilt wird, soweit ich weiß.
Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 01.08.2020, 12:24
Sendai Sendai ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 339
Provider: Telekom
Bandbreite: 1000/500 FTTH
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Der dürfte da noch länger liegen, weil man ja erstmal passende OLT aufbauen muss. 2 GBit/s via GPON wäre mMn etwas übertrieben.
Es reichen ja auch theoretisch nur wenige 1G Kunden pro Koax Segment um es voll auszulasten, oder im xDSL eine Handvoll 250 SVVDSL Kunden um den 1G Uplink eines MSANs zu verstopfen könnten (ok, das wäre aufrüstbar).

Daher scheint extreme Überbuchung in der Praxis besser zu funktionieren als man denkt, könnte mir daher vorstellen das ein übertriebener "Premium" 2Gbit/s Tarif auch via GPON für die FTTH Anbieter erstmal noch funktionieren würde.

Beim Giga Tarif der Telekom z.B. hatte ich auch eher den Eindruck den hat man nur aus der Schublade gezogen, weil die Koax Konkurrenz vorgelegt hat.
Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 01.08.2020, 14:28
kingpin42 kingpin42 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 40
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Der dürfte da noch länger liegen, weil man ja erstmal passende OLT aufbauen muss. 2 GBit/s via GPON wäre mMn etwas übertrieben.
Das ist kein Problem, kenne das nur von unseren Nokia-Alcatel ISAMs, da kommt dann eine stärkere NTB (network termination board) z.B. die FANT-G rein sowie die gewünschte Anzahl an LCs, hier ist eine unvollständige Liste mit möglichen LCs: https://www.thunder-link.com/7360-isam-fx-8.html, mittlerweile gibt es aber auch 25G-PON LCs (und entsprechenden ONTs).

Wobei mir ein GPON ONT mit NBase-T oder SFP+ Anschluss auch nicht bekannt ist, bei XGS-PON und aufwärts gibt es das aber.
Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 01.08.2020, 14:35
Benutzerbild von rezzler
rezzler rezzler ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2007
Ort: LK Saalfeld-Rudolstadt
Beiträge: 5.632
Provider: RIKOM
Bandbreite: 16000/2000
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
Das ist kein Problem, kenne das nur von unseren Nokia-Alcatel ISAMs, da kommt dann eine stärkere NTB (network termination board) z.B. die FANT-G rein
Mir gings jetzt eher um die Überbuchung, die Abführung wäre da das nächste, aber kleinere Problem.

32 Kunden die sich 2,5/1,25 teilen müssen und dann mit 2G-Tarifen... Das kann klappen, bei den "richtigen" Kunden hat man dann aber auch schnell nur Probleme.

Da der T-Giga-Tarif ja preislich eh schon zu weit oben ist (Danke Vodafone!) kann ich mir für einen 2G-Tarif da nix sinnvolles vorstellen.
__________________
Ist schon irgendwie krass

16.000/2.000 über WLAN via lokalem ISP mit Telekom-Telefonanschluss
Zweitwohnung: o2 50 MBit/s mit 100 MBit/s Sync
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 01.08.2020, 14:44
kingpin42 kingpin42 ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.04.2020
Beiträge: 40
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von rezzler Beitrag anzeigen
Mir gings jetzt eher um die Überbuchung, die Abführung wäre da das nächste, aber kleinere Problem.

32 Kunden die sich 2,5/1,25 teilen müssen und dann mit 2G-Tarifen... Das kann klappen, bei den "richtigen" Kunden hat man dann aber auch schnell nur Probleme.

Da der T-Giga-Tarif ja preislich eh schon zu weit oben ist (Danke Vodafone!) kann ich mir für einen 2G-Tarif da nix sinnvolles vorstellen.
Mein Einwand bezog sich ja nur auf den Umbauaufwand des OLT, wobei Linecards tauschen jetzt nicht wirklich großer Aufwand wäre.

2G Tarife bei GPON machen natürlich keinen Sinn, wir schalten selbst höchstens 500/500 für Geschäftskunden, normal aber entweder 300/50 oder 500/50. Ein Gigabit-Tarif wäre natürlich auch problemlos möglich, aber das müsste man eher unseren Produktmanagern erklären als der Technik...
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 01.08.2020, 20:46
eifelman eifelman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.12.2005
Ort: bei Bitburg / Trier
Alter: 35
Beiträge: 5.630
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL 50
Standard AW: 2 Gbit/s im Kabelnetz kommen

Zitat:
Zitat von kingpin42 Beitrag anzeigen
2G Tarife bei GPON machen natürlich keinen Sinn, wir schalten selbst höchstens 500/500 für Geschäftskunden, normal aber entweder 300/50 oder 500/50. Ein Gigabit-Tarif wäre natürlich auch problemlos möglich, aber das müsste man eher unseren Produktmanagern erklären als der Technik...
Bist du nicht bei innogy tätig?

Dort gibt es für Privatkunden schon Tarife bis 1 Gbit.

__________________
MagentaZuhause M mit MagentaTV Plus
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom zeigt Basketball WM kostenlos im Kabelnetz h00bi Newskommentare 0 13.08.2019 16:10
Andere Vordienstleister auch im Kabelnetz? TOMillr Internet via Kabel 2 16.04.2019 12:44
Bundesnetzagentur - Regulierung im Kabelnetz? Raucherbein Internet via Kabel 9 20.05.2017 20:57
Kabel Deutschland baut das Kabelnetz im Saarland für Dsl aus Andre33saar UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 14 25.07.2005 23:43
Router oder Switch mit GBit SX Glasfaser UND GBit 1000BaseT Armithage Sonstiges 6 12.10.2004 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.