#1  (Permalink
Alt 21.04.2004, 01:38
Benutzerbild von Buttergesicht
Buttergesicht Buttergesicht ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2002
Alter: 42
Beiträge: 422
Provider: congstar
Bandbreite: 2000
Buttergesicht eine Nachricht über ICQ schicken Buttergesicht eine Nachricht über AIM schicken
Standard 40 GB Festplatte wo sind 3 GB??

hi Ok Fans

ich habe unter xp eine 40 GB Platte aufgeteilt in
C:=3,GB
D:=34,1GB

Aber ich komme da doch nicht auf 40!


Ist das normal??
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 21.04.2004, 02:34
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Hi,

das ist normal, da 40.000.000.000 Bytes für die Hersteller 40 GB sind.

Wenn du dies Bytes 3 mal durch 1024 teilst, dann kommst du auf deinen Wert.

mfg
Charly
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 21.04.2004, 08:03
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Ich habe hier eine Hitachi-Harddisk eingebaut. Deren Kapazität wird von IBM mit 82.34 GB angegeben.

Formatiert (NTFS) erhalte ich 82.843.243.776 Byte.

Je nachdem wie ich rechne (herstellerfreundlich mit 1000 oder herstellerunfreundlich mit 1024 gerechnet) erhalte ich 82,84 GB oder 77,15
GB

Wenn ich also mit den eigentlich korrekten 1024 rechne, fehlen mir über 5 GB.
Es ist allgemein bekannt, daß die Hersteller hier gerne 'schummeln'
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 21.04.2004, 08:11
Benutzerbild von Buttergesicht
Buttergesicht Buttergesicht ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.04.2002
Alter: 42
Beiträge: 422
Provider: congstar
Bandbreite: 2000
Buttergesicht eine Nachricht über ICQ schicken Buttergesicht eine Nachricht über AIM schicken
Standard

peinlich das wusste ich wirklich nicht

aber gut zu wissen danke euch!!!

wenigstens weiß ich das meine Platte in Ordnung ist und mir kein Speicherplatz vorenthält
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 21.04.2004, 08:40
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

schwierig könnte nur es auf manchen Mainboards mit Festplatten werden, die mehr als 127 GB Kapazität besitzen. Manche Boards erkennen den Platz oberhalb 127 GB nicht.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 21.04.2004, 22:32
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Das mit dem 127 GB trifft auf Mainboards zu, die Chipsatz KTA133 oder älter haben, meistens gibts aber dafür Bios Updates.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 22.04.2004, 01:11
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Antifufu
Das mit dem 127 GB trifft auf Mainboards zu, die Chipsatz KTA133 oder älter haben, meistens gibts aber dafür Bios Updates.
Hi,

und was ist mit den Pentiumboards?

Auf den Chipsatz kommt es überhaupt nicht an. Zur HD Erkennung ist erstmal das Bios zuständig, danach übernimmt das OS (XP, w2k und Linux) die Regie.

mfg
Charly
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 22.04.2004, 11:02
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Die Pentiumboards (also bis ca. Pentium 1 (MMX)) riegeln bei ca. 32GB ab.
Deshalb besitzen einige Platten ja nen Jumper, wo man die Kapazität hardcore auf 32GB beschränken kann.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 22.04.2004, 11:22
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

.... oder man installiert von einem 'modernen' PC aus einen Festplattenmanager (zweckmäßigerweise den des Plattenherstellers) und baut die Platte dann in den 'alten' PC ein.

Meistens kann der Festplattenmanager dann die volle Kapazität ans BS durchreichen.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 23.04.2004, 11:06
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard

Das Problem ist, daß er bereits beim BIOS-Booten sich dann aufhängt, da er vor Abschluß der Systemchecks schnell die Platten scannt und da bringt ein FP-Manager noch nix...
Auch Einstellung auf Quick Check hat nix gebracht gehabt damals.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MSI K8T neo2 - nur 130 GB von 200 GB Festplatte erkannt Michael Hardware 13 08.06.2007 22:22
Von 40 GB auf 1,99 GB Bradtok Hardware 7 10.10.2004 16:17
Probleme Wd Festplatte 40 Gb behmi Hardware 3 21.11.2002 18:43
Läuft ne 40 GB Festplatte auf nen PII 350? Lumberjack Hardware 7 20.08.2002 01:11
statt 40 GB nur 31 GB DJ-Andy Hardware 14 16.06.2001 17:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.