#1  (Permalink
Alt 06.12.2017, 11:10
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 266
Bandbreite: 17,664 MHz
Standard 1&1 DSL Modem

Was ist das 1&1 DSL Modem für eine Hardware? Die gleiche, wie die WLAN Hardware mit zusätzlichem Konfigurationsbit? Ich kann online leider kein Handbuch finden.

WLAN Hardware brauche nicht nicht. Das lassen sie sich für 2,99 monatlich ja gut bezahlen, dafür kann ich viel Strom mit meiner vorhandenen Hardware verbrauchen.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 06.12.2017, 11:14
Tom H Tom H ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 01.12.2008
Beiträge: 360
Provider: Telekom / VKD
Bandbreite: 50/10 & 100/6 MBit
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Ja, das DSL Modem ist hardwaretechnisch komplett identisch mit dem 1&1 WLAN Router (FB7412) für 2,99 € im Monat. Man hat nur in der Firmware das WLAN deaktiviert. Lässt sich aber bei Bedarf irrsinnig einfach wieder freischalten.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 07.12.2017, 20:20
IT-Alexander IT-Alexander ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.01.2014
Beiträge: 1.297
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Ist im übrigen das erste Modell, bei dem 1&1 ein vom ursprünglichen Herstellerumfang abweichendes Gerät verschickt.

Aber man kann es ja durchaus ändern.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 07.12.2017, 20:48
dw dw ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Landkreis Ludwigsburg
Beiträge: 266
Bandbreite: 17,664 MHz
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Danke für die Tipps!

Über GMX habe ich Produktdatenblätter gefunden
http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_DSL-Modem.pdf
http://var.uicdn.net/pdfs/PDB_WLAN-Router.pdf
Die Bitte an 1&1, mir die Handbücher für die beiden Geräte zuzusenden, blieb bislang unbeantwortet. Trauen sich wohl nicht, die Hosen hinter der Marketing-Fassade runter zu lassen.

Das Gerät hat leider nur 1 LAN Anschluss. (was mir nicht ausreicht)
In den Zeiten, in denen Hardware-Miete zum Trend wird, wird es dann wohl mal Zeit, dass ich mir eigene VDSL Hardware anschaffe.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 07.12.2017, 20:53
jogibaer1 jogibaer1 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 320
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Ob ein einfaches Update per Fritz Web Oberfläche die Wlan Funktion freischaltet kann ich nicht sagen.
Ich hab mir das Recovery Programm 7412 OS 6.83 vom ftp AVM geladen und komplett neu geflasht.
Nach Neustart ist beim der Ersteinrichtung der Wlan Menü Punkt dann verfügbar.
Übrigens eine nette kleine Box und mit ca 5 Watt Leistungsaufnahme.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 08.12.2017, 01:25
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 7.422
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Ein normales Firmwareupdate reicht nicht aus, um WLAN zu reaktivieren.

Zitat:
Zitat von dw Beitrag anzeigen
Die Bitte an 1&1, mir die Handbücher für die beiden Geräte zuzusenden, blieb bislang unbeantwortet. Trauen sich wohl nicht, die Hosen hinter der Marketing-Fassade runter zu lassen.
https://hilfe-center.1und1.de/dsl-ha...n-a795307.html
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 08.12.2017, 01:31
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.339
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Zitat:
Zitat von jogibaer1 Beitrag anzeigen
Ob ein einfaches Update per Fritz Web Oberfläche die Wlan Funktion freischaltet kann ich nicht sagen.
Reicht aus, wenn man anschließend noch per WebIf die Werkeinstellungen lädt. Ist danach eine ganz normale 7412. Recovery ist nicht nötig.

Edit:
Vorteil dabei ist auch, dass dabei die spezielle Auslieferungs-Firmware (Ver. 6.32) im Partitionsset 1 (linux_fs_start=0) erhalten bleibt (zumindest bis zum nächsten Firmwareupdate), beim Recovery wird die sofort überschrieben und ist verloren.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 08.12.2017, 09:09
Mettwurscht Mettwurscht ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 660
Provider: 1&1 100/40
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Zitat:
Zitat von NokDar Beitrag anzeigen
Reicht aus, wenn man anschließend noch per WebIf die Werkeinstellungen lädt. Ist danach eine ganz normale 7412. Recovery ist nicht nötig.
Jau, wenn man aber das Recovery auf 6.83 durchführt, spart man sich einen Schritt - den Werksreset.

Geht das kostenlose "Modem" nach zwei Jahren eigentlich in das Eigentum des Anschlussinhabers über oder bleibt das das Eigentum von 1&1?
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/22952693
forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 08.12.2017, 17:28
jogibaer1 jogibaer1 ist gerade online
Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 320
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Auszug aus 1und1 AGB
Zitat:
14.1. Ist der Verkauf eines Endgerätes Gegenstand des Vertrages und ist nichts anderes
vereinbart, geht das Eigentum an den Kunden erst mit vollständiger Leistung des
Kaufpreises über. Subventionierte Hardware wird dem Kunden nur im Zusammen￾hang mit einer langfristigen Vertragsbeziehung (Mindestvertragslaufzeit) angebo￾ten. Wird der Vertrag innerhalb der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit, gleich
aus welchen Gründen, beendet, ist 1&1 berechtigt, subventionierte Hardware
zurückzufordern.
Mein Kabelmodem hatte einen Kaufpreis von 0 Euro mit 9,99 Versandkosten bei 24 Monaten MVLZ.
Ich verstehe die AGB so das nach den 24 Monaten das Modem in mein Eigentum übergeht.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 09.12.2017, 14:30
NokDar NokDar ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 15.12.2012
Beiträge: 5.339
Provider: DTAG - FTTH Entertain 1.0
Bandbreite: ausreichend...
Standard AW: 1&1 DSL Modem

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Jau, wenn man aber das Recovery auf 6.83 durchführt, spart man sich einen Schritt - den Werksreset.
Erfordert allerdings wieder ein Windows-System welches "griffbereit" sein müsste, also u.U. wieder unzählige zusätzliche (unnötige) Schritte notwendig. Ganz abgesehen davon, dass man die FritBox dazu erst einmal an den Rechner/Notebook holen bzw. direkt anschließen muss denn per WLAN geht ein solches Recovery auch nicht, mit einem Smartphone/Tablet hat man das also u.U. schon einmal schnell erledigt. Also so pauschal finde ich nicht, dass das Recovery zwangsweise Schritte einspart und zudem überschreibt ein Recovery auch das aktuelle Partitionsset.
Und noch einfacher bzw. "Schritte einsparend" ist es wenn der Nutzer zwischenzeitlich schon das Firmwareupdate durchgeführt hatte bzw. dies durch die Fernwartung bereits geschehen ist. Da wäre ein Recovery erst recht völlig überflüssig.

Zitat:
Zitat von Mettwurscht Beitrag anzeigen
Geht das kostenlose "Modem" nach zwei Jahren eigentlich in das Eigentum des Anschlussinhabers über oder bleibt das das Eigentum von 1&1?
Es geht in Eigentum des Kunden über (imo sogar sofort und nicht erst nach 2 Jahren). Es gibt bei 1&1 keine Gerätemiete.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
adsl1+2 & vdsl & satinet & kabel modem & gprs/umts modem in einem ? ministah Newskommentare 0 21.01.2010 23:03
Arcor & DSL Speed-Modem 200. Sekündliche Wiedereinwahlen olly ADSL und ADSL2+ 0 28.02.2009 21:50
Hilfe: USB-Modem & DSL-Einwahl Luboy Sonstiges 3 24.01.2006 00:01
Hat wer dieses alte DSL Modem (& DSL 6000) ? Maduski ADSL und ADSL2+ 20 13.10.2005 16:00
2 x DSL Account mit 1 Leitung & mit 1 Modem? timtowtdi VDSL und Glasfaser 17 14.03.2004 18:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.