#11  (Permalink
Alt 09.07.2000, 15:42
panasync panasync ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 22.03.2000
Beiträge: 2
Standard Re: Inwestnet Forderungen der nächsten Runde

<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Aber mich interessiert viel mehr wie das mit den Mahnungen aussieht, was ich da genau machen muss und wieviel Bearbeitungsgebühr ich draufpacken darf. Ich bekomme ja immer noch Geld von denen und nicht andersrum.


<hr></blockquote>

Geht zum Amtsgericht. Dort bekommst Du einen Vordruck fuer ein gerichtliches Mahnverfahren. Da setzt Du alle Daten ein und gibst den Wisch beim Amtsgericht wieder ab. Das kostet zwar Gebuehren, aber die kannst Du IWN in Rechnung stellen (ist gleich mit auf dem Vordruck drauf). Dann hat IWN 2 Wochen Zeit Dir das Geld inkl. Zinsen und Gebuehren zu zahlen, oder Du kannst Antrag auf Zwangsvollstreckung stellen.


Mit Zitat antworten
  #12  (Permalink
Alt 09.07.2000, 16:10
Egalus Egalus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2000
Ort: Neuss
Beiträge: 99
Bandbreite: 6000
Standard Re: Inwestnet Forderungen der nächsten Runde

Danke für die Info, werd ich gleich am Montag machen

Mit Zitat antworten
  #13  (Permalink
Alt 09.07.2000, 16:27
Soulkeeper Soulkeeper ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2000
Beiträge: 1
Standard Re: Inwestnet Forderungen der nächsten Runde

...nicht ganz! IWN hat dann 2 Wochen Zeit, dem Mahnverfahren zu widersprechen. Tun sie dies, bist Du genau so weit, wie vorher auch und Dir steht der Gang zum Gericht offen. Ein Mahnverfahren lohnt also nur, wenn zu erwarten ist, daß der Beklagte daraufhin zahlt oder nicht widerspricht.

Die Gerichtskasse in Hagen berechnet für dieses Mahnverfahren 35.- DM - wenn Du ankreuzt, daß bei Widerspruch die Sache vor Gericht gehen soll, wird eine neue Bearbeitungsgebühr von 35.- DM fällig.

Natürlich knnst Du das Geld mit in die Forderungen aufnehmen. Ist halt nur die Frage, wie hoch Deine Chancen sind, das Verfahren für Dich zu entscheiden. Ich gehe davon aus, daß IWN widersprechen würde. Somit kannst Du gleich zum Gericht gehen.

Liebe Grüße, Nils Bettinger

Mit Zitat antworten
  #14  (Permalink
Alt 11.07.2000, 03:13
n2cu n2cu ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2000
Beiträge: 2
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

WUUUUUUUUUUUUUAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH, auch ich hab mal wieder ne Nachricht von IWN bekommen... dito 39,00 DM usw.
Background-Info:
JAAAAAAAAAAAAA...ich gestehe...bin Freiberufler...habe aber
die Flatrate privat genutzt...oder ist die Online-Benutzung von IRC - ICQ - div. Chats - RealPlayer - Free eMail per Webseite etwa jetzt auch gewerblich *lol*.
Tja...kann ja auch nix dazu...bin eben Chat/Messagefreak...
und das stundenlang. Damits nicht so ganz still ist, wenn man im IRC oder ICQ abhängt, läuft eben der Realplayer mit
dem Lieblingssender.
Wäre zu schön gewesen...die IWN-Flatrate gewerblich zu nutzen...überlege immer noch wie ich es hätte anstellen sollen...die gewerbliche Nutzung...

Und dann noch der tolle Service von IWN...Einzelnachweis von über 90 Tagen ;-)...und das ganze kam dann im Juni per Post...*überleg*, hmmm...vielleicht noch ne Anzeige wg. Verstoß Datenschutz??? Hat ja nur 39,00 DM gekostet ;-)

Hi hi...sind schon böse Menschen...die mit nem Gewerbeschein und ner Flatrate... *lach*

Bis denne, Folks
(halt Euch auf dem Laufenden)

Mit Zitat antworten
  #15  (Permalink
Alt 16.07.2000, 15:06
kanon kanon ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 12.02.2000
Beiträge: 9
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

LEUTE !! Die versuchen halt Geld zumachen wo es geht. Diese Methoden sind wirklich der Hammer. Ich habe es der Staatsanwaltschaft Köln weitergeleitet. Ein formloses Fax, indem ich einfach geschrieben habe, dass ich mich von diesen GEschaeftspraktiken genötigt fuehle und das ich fuerchte , dass inwestnet die Leute die dumm genug sind zu verarschen versucht. Und siehe da , die scheinen sich dafuer zu interessieren! Das Verfahren ist eroeffnet und wird bearbeitet.
Jetzt tut uns allen einen gefallen , schreibt ein paar saetze , schickt ein Fax an die Staatsanwaltschaft Köln, faxt auch die IWN Briefe mit, und ihr werdet einen guten Anwalt haben , der fuer eure Interessen ermittelt und in garkeinem Fall euch Geld kostet !!!
Die Faxnummer hab ich vcergessen , ruft einfach da an und erfragt sie, oder schickt alles per post.

Staatsanwaltschaft Köln
Am Justizzentrum 13
50939 Köln

Die sollen wissen , dass es Grenzen gibt !!



Mit Zitat antworten
  #16  (Permalink
Alt 17.07.2000, 02:04
Fireball Fireball ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Alter: 38
Beiträge: 31
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

Hi!

Habe denen auch ein Formloses schreiben zukommen lassen, direkt nachdem ich den ersten Brief von Inwestnet bekommen habe...

l8er.. fB!

Mit Zitat antworten
  #17  (Permalink
Alt 02.08.2000, 11:11
MatthiasFTL MatthiasFTL ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.05.2000
Beiträge: 552
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

Hi Leute,

ich habe diesen alten Thread mal ausgekramt um neue Erkenntnisse hier einzufügen. Also,

Jetzt schlägts 14.

Ich habe heute wieder Post von denen bekommen. Ja, die gibt es wirklich noch und sie versuchen es immer wieder.

Heute meinten sie bei der Überprüfung der Zahlungseingänge haben die festgestellt, dass mein Kundenkonto noch nicht ausgeglichen ist und ich meine 2.040,40 noch zu zahlen habe. Außerdem wird mir nun eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 39,- DM zusätzlich in Rechnung gestellt.

Weiter steht da:<blockquote><font size=1>In Antwort auf:</font><hr>

Sollten wir bis zum 08.08.2000 keinen Zahlungseingang festellen können, werden wir ohne weitere Vorankündigungen gerichtliche Schritte einleiten

<hr></blockquote>

Ähmm, irgendwie kommt mir das bekannt vor, dass stand doch schon im letzten Schreiben. Wieso schicken die dann noch einmal ne Mahnung. Ich wart auf den Mahnbescheid vom Gericht. Aber ich glaube soweit wird es nicht kommen. Zumal für ne Bearbeitungsgebühr gleich 39,- DM verlangen. Tstststs.

Wie siehts bei euch aus? Habt ihr auch wieder Post bekommen?


Mit Zitat antworten
  #18  (Permalink
Alt 02.08.2000, 12:36
Fireball Fireball ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.1999
Alter: 38
Beiträge: 31
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

Hi!

Habe auch (wiedermal) einen netten Brief von IWN bekommen.. Mittlerweile wollen sie 1.233,39 DM (Dank der neuerlichen 39,- Bearbeitugsgebühr)

Ich werde ebenfalls nichts unternehmen... erst mal sehn das wirklich was gerichtliches kommt und selbst dann bin ich nach wie vor nicht bereit dazu den Betrag zu bezahlen, da er einfach ungerechtfertigt ist.

l8er.. Fireball!

- <A HREF="http://www.laxin.de" target="_new">http://www.laxin.de</A> -
Mit Zitat antworten
  #19  (Permalink
Alt 02.08.2000, 15:38
Satanic Satanic ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Beiträge: 7
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

Hi Loitz!!

Passt zwar jetz nich zu diesem Topic...aber egal..
Ich hatte ja auch ein bissi Ärger mit den Trotteln von IWN...Die meinten ja das ich für die nutzung vom 16.2.00-17.3.00 mehr als einen monatsbeitrag und die komplette anmeldegebühr zahlen sollte..
ich hab denen dann (auf anraten meines anwaltes)
aufgerechnet was ich zahlen will und dies auch überwiesen...
gebühr für 1 monat 148 DM
und ein zwölftel der anmeldekosten...(ich hätte die flat ja auch länger nutzen können)
danach viele mahnungen...(anwalt sagte:die haben keine chance..)
ich also nix bezahlt und abgewartet..
heute krieg ich meine "letzte"mahnung von denen (die dritte letzte mahnung LOL!!)
ich warte jetzt bis die frist abläuft und wenn die was machen wollen:bitteschön IWN schmeisst euer geld zum Fenster raus!!!!

ich hab mich echt fasst bepisst vor lachen als ich den schrieb gelesen hab!!!!!

TOT IWN!!!

---&gt;
Wenn ich tief im Herzen der Angst eine befremdliche Absurdität leise wachrufe, öffnet sich in der Mitte meines Schädels ein Auge.
Mit Zitat antworten
  #20  (Permalink
Alt 02.08.2000, 17:15
Egalus Egalus ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2000
Ort: Neuss
Beiträge: 99
Bandbreite: 6000
Standard Re: Inwestnet (Forderungen der nächsten Runde)

Ich finde das unverschämt, warum ist mein Postbote immer der langsamste?

Jedenfalls habe auch ich wieder einen dieser tollen Briefe bekommen und werde als Antwort dann auch mal ne letzte Mahnung über die 69,07 DM schicken, wobei ich diesmal auch 39,- DM Mahngebühren aufschlagen werde.

--&gt; Das kann ich auch



Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tiscali treibt verjährte Forderungen ein! Flatty Sonstige Anbieter 40 27.02.2007 09:14
Der Ärger mit Arcor geht in die zweite Runde Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 4 13.08.2005 16:01
Forderungen von Freenet: zahlen oder nicht ? Ehemalige Benutzer freenet [Archiv] 16 15.06.2004 11:38
LOL Hakkinen raus in der letztn runde.... Mystacina Small Talk 20 02.05.2001 20:39
Nochmal Inwestnet... Nec Sonstige Anbieter 6 15.03.2001 13:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.