Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Viele Deutsche nutzen die Corona-Warn-App nicht ? Pro und Contra
Die Corona-Warn-App ist ein "zahnloser Tiger", sagt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und auch andere Politiker sehen Nachholbedarf bei dem Programm. Tatsächlich haben einer Umfrage zufolge nur sehr wenige die App installiert. Ob sich das mit Verbesserungen ändern lässt?
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #1  (Permalink
Alt 31.12.2020, 10:16
jogibaer1 jogibaer1 ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.09.2013
Beiträge: 1.002
Standard Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Würde sich eine große Anzahl der Mitbürger nur ansatzweise an die Coronaregeln halten, bräuchten wir keine Warnapp und hätten vermutlich hunderte Todesfälle weniger pro Tag.
Was ich allein die letzten beiden Wochen im privaten wie auch beruflichen Umfeld erlebt habe, einfach nur Irrsinn
__________________
O2 my Home L 100/40 mit FB 7530 AX 7.22
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 01.01.2021, 15:24
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.465
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Man müsste einfach mal einen vernünftig geplanten harten Lockdown von 2-3 Wochen durchziehen. Also alles, was nicht wirklich systemrelevant ist (Gas, Wasser, Telefon, Strom, Müllabfuhr, etc.), ab nach Hause. Nicht mehr Arbeit, nicht mehr Schule, rein gar nichts mehr außer Einkaufen. Aber das traut sich keiner von unseren Politikern. Stattdessen haben wir seit Anfang der Pandemie ein ständiges Rumgeeiere mit ständig wechselnden Vorschriften und regionalen Unterschieden. Lockdowns, die keine Lockdowns sind. Schule bleibt bis zur Schmerzgrenze offen, obwohl Schüler wenig bis keine Symptome bei einer Infektion zeigen.

Kann mir jemand aus dem Stegreif sagen, mit wie vielen und welchen Personen man sich in Bayern und in Schleswig-Holstein am 23. und am 24. Dezember treffen durfte? Und warum das Virus an Weihnachten plötzlich weniger aktiv ist? Keiner?

Gesunder Menschenverstand hilft da einem auch nicht mehr weiter, wenn man dann 80km in eine fremde Stadt fährt, da einen halben Kilometer auf dem Gehweg läuft und irgendwann drauf kommt, dass in exakt dieser Straße Maskenpflicht gilt. Woher soll man sowas wissen?

Die Hälfte der Vorschiften widerspricht mittlerweile jeglichem, was man sich mit gesundem Menschenverstand denken würde. Warum durften z. B. die Menschen aus Brandenburg nur mit Quarantänepflicht nach Polen, die Menschen aus Berlin aber ohne Quarantäne, solange deren Aufenthalt unter 24 Stunden liegt? Die haben natürlich jetzt Böller und Raketen wie die Blöden dort gekauft. Was sollte der Quatsch mit dem Beherberungsverbot, das in jedem Bundesland anders war? Was soll diese unsägliche Ausgangssperre in der Nacht bringen? Damit die Aktivitäten der Menschen mehr in den Tag komprimiert werden? Damit man dann bei Bekannten über Nacht bleibt, weil man nicht mehr heimfahren darf und sich viel besser ansteckt?


Ich hab mittlerweile schon teilweise den Überblick verloren, was ich noch darf und was nicht. Bin dienstlich in sieben Landkreisen unterwegs und jede Stadt und Gemeinde dort kocht irgendwo sein eigenes Süppchen und ändert das auch ständig. Ich kann mir nicht jeden Tag für jede Gemeinde dort die aktuellen Coronarichtlinien anschauen. Das geht einfach nicht. Je mehr Regeln und Änderungen der Regeln es gibt, desto genervter werde ich. Das geht sicher vielen so. Und je mehr Leute den Überblick verlieren bzw. genervt sind, desto weniger halten sich auch dran.

Ich versuche mich, so gut wie es geht, noch dran zu halten und mache alles mit möglichst großem Menschenverstand. Aber ich hab sowas von die Schnauze voll von diesem hirnlosen Pandemiemanagement.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 01.01.2021, 16:03
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 44
Beiträge: 6.054
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Schule bleibt bis zur Schmerzgrenze offen
.
Was absolut richtig ist. Ich hätte die Schule niemals geschlossen. Die Schüler haben schon mehr als genug Stunden versäumt. Normalerweise müsste das ganze Schuljahr wiederholt werden.
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.01.2021, 16:48
blubblubb blubblubb ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 30.03.2004
Beiträge: 1.107
Provider: Telekom Intranet FTTH
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Aus der Bildungsperspektive mag das richtig sein.

Jedoch sind Schulen und Kitas nachweislich ideale Nährböden für Superspreader Events in der Pandemie.
Aus Sicht des Pandemieschutzes ist es absolut unverantwortlich.

Mittlerweile ist dies statistisch auch gut belegbar. Natürlich nicht für Deutschland, da ignorieren wir das lieber gezielt, damit die KMK nicht ansagen muss, dass wir die Schulen lieber zu lassen...
Hier testen wir Jugendliche und Kinder einfach nicht und tun so als wäre alles ok.

Die Genetische Untersuchung aus Hamburg, wo es 1 Schüler gepackt hat direkt etliche Menschen anzustecken und damit hunderte Fälle in den Familien zu verursachen? Passt nicht ins Bild der KMK, die Daten werden dann lieber in die Schublade gesperrt:
Zitat:
Denn Forscherinnen und Forscher des Heinrich-Pette-Instituts konnten nachweisen, dass sich bei dem Corona-Ausbruch an der Heinrich-Hertz-Schule in Winterhude vor drei Monaten höchstwahrscheinlich mindestens 25 Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte bei der gleichen Person angesteckt haben.
Veröffentlicht wurde sie erst kurz vor Weihnachten - allerdings nicht von der Behörde, sondern auf der Webseite "FragDenStaat.de".

In England und Kanada sind die Jugendlichen und Kinder die Gruppen mit der höchsten Positiv Rate bei den Tests. Und wer hätte es gedacht, solange dort die Schulen geschlossen waren war dies anders.

Insbesondere in England werden im Gegensatz zu Deutschland auch statistische Breitentests in der Bevölkerung gemacht um ein Bild der Gesamtsituation zu bekommen.
Da werden dann einfach mal mehrere tausend Personen zufällig getestet ohne irgendwelche Symptome in allen Bevölkerungsschichten.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.01.2021, 17:03
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.465
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

15-20 Schüler in einer Pandemie den ganzen Tag in ein Klassenzimmer zu sperren, ist komplett unverantwortlich. Vor allem, wenn Kinder dann auch noch keine Symptome zeigen. Seit den Sommerferien war ja überhaupt keine Zeit, sich alternative Konzepte zu überlegen. Es war auch kein Geld da, das musste man ja in die Lufthansa pumpen.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 01.01.2021, 17:08
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 44
Beiträge: 6.054
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Aha aber die Arbeitnehmer dürfen sich der Gefahr aussetzen oder wie?
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 01.01.2021, 17:19
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.465
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Großraumbüros wurden weitestgehend geleert und ins Homeoffice verlegt. Gibt in der Arbeit wohl nicht viele Situationen wo aktuell noch 15-20 Menschen auf einem Fleck sind.

Ansonsten gibt es meiner Meinung nach keinen Grund für einen Präsenzunterricht. Vermeidbare Gefahren sollte man auch vermeiden.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.01.2021, 17:32
pufferueberlauf pufferueberlauf ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 20.06.2013
Beiträge: 5.918
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Ist IMHO nicht ganz so einfach und es gibt gute Gruende dafuer Unterricht moeglichst lange aufrecht zu erhalten. Aus biologischer Sicht (und ich bin Biologe) ist ein Lockdown nur dann ein Lockdown, wenn man auf möglichst viel Kontakt verzichtet, und das schliesst sich mit Praesenzunterricht eigentlich aus...
Und auch bei den Regelungen, sehe ich nicht warum es föderalistischer ist im wesentlichen die qualitativ gleichen Einschraenkungen bundesweit auszurollen, aber genug Detailunterschiede zu zulassen als dass man sich den Kram trotzdem nicht merken kann. Auch wenn die wenigsten von uns Land oder auch nur Kreis oft genug wechseln als das das wirklich relevant werden duerfte...

Also wie so oft, +1 (mit (zu?) vielen Worten)....

Gruss
P.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 01.01.2021, 21:05
Knorr Knorr ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.04.2006
Ort: Kranewo
Alter: 44
Beiträge: 6.054
Provider: Vodafone + Telenor
Bandbreite: Gigabit
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Zitat:
Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
Großraumbüros wurden weitestgehend geleert und ins Homeoffice verlegt. Gibt in der Arbeit wohl nicht viele Situationen wo aktuell noch 15-20 Menschen auf einem Fleck sind.

Ansonsten gibt es meiner Meinung nach keinen Grund für einen Präsenzunterricht. Vermeidbare Gefahren sollte man auch vermeiden.
Es gibt also nur Großraumbüros?
__________________
R.I.P firestarter
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 01.01.2021, 22:58
Benutzerbild von thom53281
thom53281 thom53281 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 16.04.2016
Beiträge: 3.465
Provider: ▪T▪VDSL▪
Bandbreite: 51.392/10.048
Standard AW: Brauchen keine App sondern gesunden Menschenverstand

Auch viele andere "kleinere" Büros sind aktuell komplett oder teilweise im Homeoffice. Ich erwähnte extra absichtlich Großraumbüros als Vergleich zum Klassenzimmer.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das sind keine News oder gute Deals, sondern überteuerter SPAM christianheck Newskommentare 3 12.05.2015 15:19
Gesunder Menschenverstand? Baghee Newskommentare 2 28.07.2014 16:05
Privater App-Programmierer soll Fakten schaffen! Mediathek-App mit Autodownload! Tobias Claren Newskommentare 7 25.12.2009 14:54
Jaja der gesunde Menschenverstand ;-) pru79 Newskommentare 15 18.05.2008 07:24
CSS: keine globalen Link-Eigenschaften sondern für jede Überschrift (h1 ...) anders Hamburgmonster Sonstiges 1 12.06.2003 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.