#1  (Permalink
Alt 15.04.2015, 20:22
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.622
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Hi!
Habe das Problem, daß ich die abgehend angezeigte Rufnummer bei einem Telekom-VoIP-Anschluß ändern möchte. Im Kundencenter habe ich dazu nichts finden können. Aber vielleicht habe ich auch etwas übersehen. Oder ist evtl. auch eine Änderung der angezeigten Rufnummer über die Fritz!Box möglich?
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 15.04.2015, 20:28
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.372
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Die Änderung wird immer im Endgerät durchgeführt.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 16.04.2015, 07:25
Benutzerbild von Motobear
Motobear Motobear ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: Hier
Beiträge: 1.907
Provider: Deutsche Bundespost
Bandbreite: 14.702 / 2.686
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Ich nehme an, dass Du ein Telefon (FritzFon?) an der Fritzbox angemeldet hast und darüber telefonierst.
Einfach im Menü der Fritzbox unter "Telefonie"-"Telefoniegeräte" Dein Telefon auswählen und Rufnummer ausgehend ändern.
(es müssen natürlich auf die jeweiligen Rufnummern, die Du hast, eingetragen sein)
Dann wirst Du immer die Rufnummer an den Empfänger aussenden, die Du eingestellt hast, falls du nicht Rufnummerunterdrückung eingeschaltet hast.
__________________
"Es ist bereits alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem."
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.04.2015, 08:48
Knoxe Knoxe ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2005
Beiträge: 396
Provider: o2
Bandbreite: 111.881/44.891kBit/s
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Man kann bei Nutzung einer Fritzbox mit IP-Telefonie die jeweils abgehende Rufnummer durch Setzen des Codes *12xx# VOR der zu wählenden Zielrufnummer aus den angemeldeten Nummern individuell gestalten. "xx" ist dabei die Nummer, die die Fritzbox intern den MSN zuordnet.

Ein konkretes Beispiel:
1. MSN 123456 -> Vorauswahl Fritzbox *121#
2. MSN 123457 -> *122#
3. MSN 123458 -> *123#

Nehmen wir an, für Telefon 1 ist als ausgehende Rufnummer standmäßig die 1. MSN eingerichtet.

Wenn ich nun mit der 3. MSN vom Telefon 1 z. B. die Telekom-Hotline anrufen möchte, wähle ich im Telefon *123#08003301000 und beim Angerufenen wird die MSN 123458 übermittelt.

Für eine dauerhafte Änderung muss in der Fritzbox die ausgehende Rufnummer einfach bei dem jeweiligen Telefoniegerät geändert werden.

Im Online-Telefoniecenter gibt es hierzu keine Änderungsmöglichkeit.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.04.2015, 13:15
GottSeth GottSeth ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 2.046
Provider: Drosselkom
Bandbreite: Annex-J 8J2A
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Laut Signatur hat "Revoluzzer" doch gar keine Frustbox, sondern nutzt ein Gigaset-IP mit Dialnow (Dellmont) für ausgehende Anrufe

Um verschiedene Nummern zu übertragen, muß man da (Siemens Gigaset-IP) mehrere SIP-Accounts anlegen - die Nummern müssen bei Dialnow einmalig verifiziert werden - dann als Benutzername die Nummer (+49.......) und als Anmelde-Name den Dialnow Benutzernamen eintragen

Geändert von GottSeth (16.04.2015 um 13:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 16.04.2015, 13:25
Andreas Wilke Andreas Wilke ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2004
Beiträge: 48.372
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Lt. seiner Schreibweise gehts nicht um seinen Anschluss. Und zusätzlich hat er selbst eine FritzBox erwähnt.
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 16.04.2015, 15:14
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.622
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Zitat:
Zitat von Andreas Wilke Beitrag anzeigen
Lt. seiner Schreibweise geht's nicht um seinen Anschluss. Und zusätzlich hat er selbst eine FritzBox erwähnt.
Korrekt, es geht um den Anschluß meines Nachbarn. Und der hat eine Fritz!Box 7362 SL.

Zitat:
Zitat von GottSeth Beitrag anzeigen
Laut Signatur hat "Revoluzzer" doch gar keine Frustbox, sondern nutzt ein Gigaset-IP mit Dialnow (Dellmont) für ausgehende Anrufe
Um verschiedene Nummern zu übertragen, muß man da (Siemens Gigaset-IP) mehrere SIP-Accounts anlegen - die Nummern müssen bei Dialnow einmalig verifiziert werden - dann als Benutzername die Nummer (+49.......) und als Anmelde-Name den Dialnow Benutzernamen eintragen
Es stimmt, daß ich selbst keine Fritz!Box nutze. Und wie du es beschrieben hast, habe ich meine eigene ausgehende Rufnummer auch eingerichtet.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.

Geändert von revoluzzer (16.04.2015 um 15:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 16.04.2015, 17:03
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.622
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Kann jemand den genauen Pfad nennen, wo bei einer Fritz!Box die alternative Rufnummer ausgehend einzutragen ist? - Ich kann da nämlich nix finden.
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 16.04.2015, 19:42
Simon. Simon. ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.05.2013
Beiträge: 791
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Telefonie -> Telefoniegeräte -> entsprechendes Gerät bearbeiten.

Das Gerät darf dafür allerdings nicht auf alle Nummern reagieren bzw. muss man erst die abgehende Nummer einstellen und dann wieder "auf alle Rufnummern reagieren" anhaken.
Mit Zitat antworten
  #10  (Permalink
Alt 17.04.2015, 03:17
Benutzerbild von revoluzzer
revoluzzer revoluzzer ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.04.2003
Ort: Westmidlands
Alter: 52
Beiträge: 4.622
Provider: Telekom-FTTH 250 MBit
Bandbreite: 266000 DL/105000 UL
Standard AW: Telekom-VoIP: Abgehend angezeigte Rufnummer änderbar?

Ich glaube, man mißversteht mich: Ich möchte eine Rufnummer übermitteln, von der aus die Gespräche nicht abgehen.
Beispiel: Ich habe bei der TCom die Telefonnummer 553399, von der aus ich abgehende Gespräche führe (wegen kostenloser Festnetz-Flatrate). Ich möchte aber, daß nicht diese 553399, sondern meine Sipgate-Rufnummer (z.B. 4488), die ich eingehend immer benutze und meine "offizielle" Telefonnummer ist, beim Anrufenden angezeigt wird. - Sowas einzustellen geht vermutlich bei der Fritz!Box nicht, oder?
__________________
ISP seit 04.06.2019: Telekom. Tarif: Fiber-250. Reale DL/UL-Speed: 266/103 MBit. Durchschnittspreis mit Cashback: 34,11 €/Monat. Hardware: Asus RT-AC68U mit Fresh-Tomato-FW V2021.2 AIO (26-03/2021) + Fritz!Box 7580 (FW V7.12) für Internet-Telefonie. DECT-Handteile: Siemens Gigaset C475IP + C450IP.
"Switched" at 11/2018 to Linux Ubuntu-Mate 20 LTS. Coming soon: FTTH via Telefónica-Backbone.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telekom-IP-Anschluss: 2x abgehend + 1x eingehend zeitgleich? dark_rider Telekom 110 12.11.2015 07:18
Abgehende Rufnummer bei VOIP drping Congstar 5 28.02.2008 12:58
Voip-Kennwort änderbar? turbo64 Arcor [Archiv] 1 22.06.2007 06:56
VoIP & abgehend unterdrueckter Rufnummer jhett Arcor [Archiv] 2 02.10.2006 22:08
Inwieweit ist die angezeigte Dämpfung richtig? Ehemalige Benutzer Arcor [Archiv] 52 21.04.2005 23:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:27 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.