Zurück   onlinekosten.de Forum > onlinekosten.de > Newskommentare
Newsticker

Kommentar zum Artikel: Alice DSL verliert 7.000 Kunden
Zwar konnte die Zahl der Komplettpakete um 24.000 auf 1,87 Millionen gesteigert werden, im gleichen Zeitraum verlor der DSL-Anbieter aber auch 31.000 Wholesale- und Resale-Kunden.
Artikel lesenAlle Kommentare zu diesem Artikel anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
  #11  (Permalink
Alt 11.11.2009, 10:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Kabeldeutschland und Datenschutz!

Zitat:
Zitat von fream Beitrag anzeigen
...Was soll man da auch bleiben, wenn zu Haus Kabel Deutschland 32 Mbit läuft!...
KD sehe ich sehr kritisch. Diese Firma ist - etwa in Bayern - defakto ein regionaler Monopolist und scheint diese Position auch auszunutzen. Sowohl Bekannte wie ich selbst können über schlechte Erfahrungen berichten. Von wegen kompetente Telefonhotline. Da hat fream bislang wohl nur Glück gehabt.

Vor allem aber tut sich KD mit dem Datenschutz immer wieder schwer. Im vergangenen Frühjahr etwa berichtete das angesehene Wirtschaftsmagazin "Wirtschaftswoche", dass Kundendaten in großem Ausmaß die Runde gemacht haben und sogar im Ausland aufgetaucht sind. Auf Einlassungen eines Bekannten wegen einem Mindestmaß an Datenschutz für Interessenten reagierte die Firma monatalang überhaupt nicht. Erst als jemand den Bundesdatenschutzbeauftragten einschaltete, kam ein wenig Bewegung in die Sache (Suchmaschine >> Kabeldeutschland Datenschutz). Auch in diesem Forum finden sich im Bereich "Provider/Kabeldeutschland" eine Menge kritischer Anmerkungen zu der Firma. Man muss sie nur finden wollen.

Des Weitern betrugen die Mindest-Vertragslaufzeiten bei KD bislang 1 Jahr. Angeblich werden sie demnächst auf 2 Jahre erhöht. Eine derart verbraucherunfreundliche Politik wollen wir User doch genau nicht. Nur ein Monopolist kann sich so etwas leisten. Politik und Kartellbehörden scheint entgangen zu sein, dass die Kabelnetzbetreiber diesen Status haben. Es wird Zeit, dass sie sensibilisiert werden, und wer kann, sollte seinen Abgeordneten in Land und Bund darauf hinweisen.

Für eine Reihe Freunde und mich sind das jedenfalls alles Gründe, uns von KD fernzuhalten. Bandbreiten sind nicht alles! Und im Zweifel tun Verbraucher gut daran, sich gegen einen "Monopol-Betreiber" zu entscheiden.
Gruß alpinist
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Kunden sind selbst Schuld! Don Cartagena Newskommentare 3 11.08.2008 09:56
Fast 1,7 Millionen Schmalband-Kunden verloren... Lutz Schäfer Newskommentare 5 09.08.2008 09:06
Sind bei Arcor Bestandskunden nichts mehr wert? TomMunich Arcor [Archiv] 27 06.10.2005 14:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:50 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.