#1  (Permalink
Alt 13.08.2009, 12:03
TheBlind TheBlind ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2008
Beiträge: 441
Provider: Netcologne
Bandbreite: 100000/50000 VDSL
Standard Ja dann mal ran !

Hi !

Dann sollen sie mal ein paar Euro investieren und in den Ausbau stecken... Hier gibs viele Ecken wo Versatel vertretten ist und wo die Kunden gerne mal ordentliches DSL haben moechten. (nicht nur ein Angebot auf 16 MBit/s, zur Abwechslung auch mal ein reales Produkt)


Cu.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 13.08.2009, 15:31
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Ja dann mal ran !

Wer lesen kann is klar im vorteil

Zitat:
Belastet wurde das EBITDA auch durch Investitionen in Höhe von immerhin 25,1 Millionen Euro.
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 13.08.2009, 17:00
TheBlind TheBlind ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 29.08.2008
Beiträge: 441
Provider: Netcologne
Bandbreite: 100000/50000 VDSL
Standard AW: Ja dann mal ran !

Hi !


Zitat:
Zitat von Sam152 Beitrag anzeigen
Wer lesen kann is klar im vorteil
Fuenfundzwanzigkommaeins Mio. Euro fuer eine Firma der Groesse von Versatel ist ja mal so richtig gigantisch. Man muss die Zahlen auch richtig interpretieren bevor man seinen Gegenueber runtermachen will. 25,1 Mio. Euro sind in der Telco Branche nicht wirklich viel, gehe mehr davon aus, das dies Erhaltungs- und Reperaturinvestitionen sind anstatt Kosten fuer einen Ausbau. Sind wir ehrlich, Versatel ist nicht wirklich sonderlich aufgefallen in Sachen Netzausbau, auch wenn sie des oefteren auf diese Pauke hauen. (meine, die wollten doch was in Richtung Ausbau im Bergischen machen, naja, bisher plant man noch im Geheimen - denn es gibt noch kein offizielle Ausbauzusage)

Cu.
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 16.08.2009, 15:51
unimatrix01 unimatrix01 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.04.2006
Beiträge: 1.514
Standard AW: Ja dann mal ran !

Versatel hat in Deutschland wenig Zukunft - fragt sich nur wie lange der Mutterkonzern da noch mitspielt - dabei sind einige Angebot von Versatel durchaus gut - z.b. können nicht nur 0900er gesperrt sondern auch Handygassen gesperrt werden und dafür wieder eine Rufnummer aber zugelassen werden - das ist sehr Familienfreundlich.

Versatel war auch der erste DSL Carrier der nur auf ADSL2+ setzte soweit mir bekannt werden auch heute grundsätzlich alle Anschlüsse auf ADSL2+ basis geschaltet.

In Holland wo Versatel herkommt, ist sogar (oder war es mal - weiss das gerade nicht) für jeden Versatel-Kunden über das Internet Fußball kostenlos als Live-Stream empfangbar.

Ideen sind da aber es fehlt den kleinen an Kapital und die Banken sehen in Versatel kein wirkliches TK-Unternehmen.
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 16.08.2009, 16:29
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard AW: Ja dann mal ran !

Zitat:
Zitat von unimatrix01 Beitrag anzeigen
...z.b. können nicht nur 0900er gesperrt sondern auch Handygassen gesperrt werden und dafür wieder eine Rufnummer aber zugelassen werden - das ist sehr Familienfreundlich.
habe ich bei vodafone auch.
wobei ausland nur EU zulassen oder ausland ganz sperren, dann televoting, handygasse, 0180, 0900, 118**, usw.
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 23.08.2009, 13:39
Rangierdraht Rangierdraht ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 11.02.2009
Ort: Great East-Germany
Beiträge: 380
Provider: Auswahl i.s.begrenzt
Bandbreite: breit und langsam
Standard AW: Ja dann mal ran !

Ich weiß jetzt nicht, was der persönliche oder technische Vorteil einer Ruf-Nr.- oder Gassensperre sein soll, wenn man dann durch dumme Zwänge vllt. doch mal solch eine Nr. anrufen muß!
Bei ISDN-Anschlüssen oder solchen kombinierten, mit der vielseitigsten TK-Technik, läßt sich dieses Leistungsmerkmal ganz schnell selbst in der TK-Anlage oder im IAD / Router programmieren.
Und man ist nicht mehr von der Serviceleistung des Anbieters abhängig.
Das Argument ist nur aus der Luft geholt und überzeugt vllt. absolute Anfänger und Laien auf dem Gebiet, die dann wiederum Jaulen, wenn der Ernstfall (siehe oben) eintritt.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
15 Cent??? Soso, das wäre dann ja billiger wie im Inland johnripper Newskommentare 6 17.07.2008 10:20
DSL mal ja mal nein Gismor Internet via Telefonkabel (ADSL, ADSL2+, VDSL2, SVDSL, G.FAST und SDSL) 13 11.03.2007 16:11
Mal im zu Hausebereich dann mal wieder net. nerv. Paseologe Internet via Mobilfunk (2G, UMTS, LTE und 5G) 7 17.11.2006 15:38
Jetzt ja, morgen dann wieder doch nicht ? Gakmann Arcor [Archiv] 6 22.07.2001 16:00
Ja, ja, ... die Versicherung! (mal wieder was zum Lachen) sjaekel Small Talk 8 06.03.2001 11:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:26 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.