#1  (Permalink
Alt 31.03.2009, 22:06
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 0
Standard wow

Zitat:
Die Telekom sehe angesichts solcher Entscheidungen keine Grundlage mehr für den verstärkten Ausbau weißer Flecken.
Harter Schachzug...
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
Mit Zitat antworten
  #2  (Permalink
Alt 31.03.2009, 22:59
Benutzerbild von hoppiq
hoppiq hoppiq ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 19.05.2008
Beiträge: 82
Standard AW: wow

Zitat:
Zitat von Sam152 Beitrag anzeigen
Harter Schachzug...
Soviel zum Thema: "Breitband Internet soll bis Ende 2010 überall verfügbar sein"

mfg hoppiq
Mit Zitat antworten
  #3  (Permalink
Alt 31.03.2009, 23:07
wiper wiper ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2008
Beiträge: 31
Bandbreite: VDSL2 100/40
Standard AW: wow

?? die haben die letzten 6 jahre keine flecken ausgebaut und werden es auch in zukunft nicht tun

ist alles nur gerede.

aber warum auch .. ich würd auch nicht 200.000 reinhängen wenn ich nur 180.000 bekomme.
marktwirtschaft
Mit Zitat antworten
  #4  (Permalink
Alt 01.04.2009, 04:08
Deacon Frost Deacon Frost ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 08.09.2003
Ort: Bad Dürkheim
Beiträge: 324
Provider: Kabel Deutschland
Bandbreite: 32.000
Standard AW: wow

wenn Du privater Anbieter bist schon, aber als D. Telekom hast Du auch eine gewisse Verantwortung und kannst nicht nur nach marktwirtschaftlichen Gruenden arbeiten.
Vieles laeuft ja immer noch halbstaatlich ab und ist teilweise an den Haaren herbeigezogen. Als Konsequenz muss die Telekom dann eben auch die unrentablen Flecken ausbauen. Genau wie die oeffentlich-rechtlichen irgendwelche unrentablen Kultursender nicht einfach so abschalten koennen, nur weil es sich vielleicht nicht rentiert. (nicht dass ich das unterstuetzen wuerde....)
Mit Zitat antworten
  #5  (Permalink
Alt 01.04.2009, 07:36
wiper wiper ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2008
Beiträge: 31
Bandbreite: VDSL2 100/40
Standard AW: wow

ich weis ned ob du da alles mitbekommen hast?
die telekom ist ein privater anbieter?!

nur opel gehört jetzt dann der merkel ;-)
Mit Zitat antworten
  #6  (Permalink
Alt 01.04.2009, 08:42
Ofen Ofen ist offline
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 11.11.2007
Beiträge: 29
Standard AW: wow

Hi,
also ich möchte mal behaupten, das die ganzen Millionen vom Bund und der EU, welche für den Breitbandausbau vorgesehen sind (falls sie irgendwann fließen sollten) in der Planung, Verwaltung und dem Ausbau von Ballungsgebieten auf DSL Ultra Mega Super High Speed versickern.
Wir Landeier fallen wieder hinten runder. Das ist genau so wie früher in der Zone, als nur ein paar Leute mit guten Beziehungen in den Städten, diverse Rotsocken, Bonzen usw. Telefon hatten, der Rest davon abgeschnitten war.
Nach der Wahl wird das ganze Thema sowieso im Sande verlaufen.
Ich wäre sehr überrascht und würde mich freuen wenn es anders käme!
Ein Telekom Techniker sagte mir vor ein paar Tagen, das selbst wenn das Geld sofort zur Verfügung sehen würde, könnte der Zeitplan der Regierung nie eingehalten werden. Für diesen riesigen Aufwand stehen überhaupt nicht genügend Technik und Mitarbeiter zur Verfügung.
Alle anderen nicht Kabel gebundenen Techniken die angeregt wurden wie Funk, DSL via Sat usw. sind zur Zeit ebenfalls keine wirkliche Alternative. Entweder ist es auch nicht überall verfügbar (Funk) oder zu teuer (SAT) und mit der Fair Use Policy belegt.
bye ofen
Mit Zitat antworten
  #7  (Permalink
Alt 01.04.2009, 10:51
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.574
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: wow

Zitat:
Zitat von wiper Beitrag anzeigen
?? die haben die letzten 6 jahre keine flecken ausgebaut und werden es auch in zukunft nicht tun
Das stimmt nicht, ich habe einen Ausbau bekommen.
In einem 2000 Einwohner Dorf. Ohne staatliche Mittel.
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #8  (Permalink
Alt 01.04.2009, 10:53
Semmel Semmel ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 27.06.2005
Beiträge: 1.574
Provider: Telekom
Bandbreite: VDSL 100/40
Standard AW: wow

Zitat:
Zitat von Deacon Frost Beitrag anzeigen
wenn Du privater Anbieter bist schon, aber als D. Telekom hast Du auch eine gewisse Verantwortung und kannst nicht nur nach marktwirtschaftlichen Gruenden arbeiten.
Vieles laeuft ja immer noch halbstaatlich ab und ist teilweise an den Haaren herbeigezogen. Als Konsequenz muss die Telekom dann eben auch die unrentablen Flecken ausbauen. Genau wie die oeffentlich-rechtlichen irgendwelche unrentablen Kultursender nicht einfach so abschalten koennen, nur weil es sich vielleicht nicht rentiert. (nicht dass ich das unterstuetzen wuerde....)

Sag mal was für Zeug hast du geraucht?

Die Telekom wurde PRIVATISIERT und ist jetzt eine AKTIENGESELLSCHAFT.
Weißt du, was das heißt?
__________________
Leitungslänge: 360m (274m 0,5mm² + 86m 0,35mm²) -> 16dB @ 4 MHz inkl. Zuschlag
07.02.2008: ADSL2+ 16/1 @FB2170 | 21.07.2014: VDSL2 50/10 @FB7490 | 19.03.2015: VVDSL2 100/40 @FB7490 (Speedtest: 101,61/39,67/8ms)
Warte auf SVDSL 250/40.
Mit Zitat antworten
  #9  (Permalink
Alt 05.04.2009, 04:20
Benutzerbild von surf@home
surf@home surf@home ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.01.2006
Ort: Mannheim
Beiträge: 7.155
Provider: O2
Bandbreite: 15,5 Mbit/s
Standard AW: wow

Eben die Deutsche Telekom AG ist nicht die Bundespost, wie sie gern noch von älteren Semestern bezeichnet wird. Sie muss produktiv wirtschaften und die Aktionäre sitzen ihr schon jetzt im Nacken.

Es kann auch nicht allein an der Telekom liegen den Breitbandausbau voranzutreiben. In Baden-Württemberg haben z.B. viele Käffer ihr Breitbandinternet letztendlich nicht etwa der Telekom zu verdanken, sondern Kabel BW. Die haben hier im Ländle nämlich mächtig investiert und auch in sehr entlegenen Gegenden ihr Kabel modernisiert, sodass in Baden-Württemberg selbst die Landeier ihre 32 Mbit/s bekommen können.

Im Osten müsste sich also Kabel Deutschland mehr bewegen. Baden-Württemberg hat hier vorgemacht, wie es gehen kann.

Und dann gibt es noch Vodafone. Die bauen ihr UMTS/HSDPA-Netz in letzter Zeit sehr oft in Kooperationen mit Gemeinden auch in DSL-Losen Gegenden. Die bekommen dann auch gleich die modernste Technik, die bis zu 7,2 Mbit/s leistet - Technik, die die Telekom bzw. T-Mobile nur an Standorten, wie dem CeBIT-Messegelände, dem Kurfürstendamm in Berlin oder der DB-Lounge in Frankfurt verbaut!


Mich stört es daher sehr, dass man sich beim Thema Breitband so sehr auf die Telekom fukussiert. Wir haben einen privatisierten Telekommunikationsmarkt und da ist die Telekom nur einer der Big Player. Es gibt daneben noch viele andere und die müssen alle ihren Beitrag leisten, damit bei uns in Deutschland noch mehr Menschen in den Genuss einer modernen breitbandigen Internetanbindung kommen.
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wow marcometer Newskommentare 8 23.09.2008 14:26
WoW Ehemalige Benutzer Software 2 25.06.2007 23:20
WoW Patch Ehemalige Benutzer Software 1 28.03.2005 11:42
Wow Ehemalige Benutzer Software 1 10.02.2005 15:19
WOW Onkel Karl-Heinz Sonstige Anbieter und Archiv 1 08.08.2001 02:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:32 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.