#51  (Permalink
Alt 16.05.2019, 12:43
Mettwurscht Mettwurscht ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 05.05.2006
Beiträge: 977
Provider: 1&1, Huawei 192.26
Bandbreite: 109Mb/42Mb
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Zitat:
Zitat von pufferueberlauf Beitrag anzeigen
+1; Schreib das mal den Community Guide im Telekom-hilft Forum ins Poesiealbum, die sind zuweilen etwas zu schroff...
Manchen steigen irgendwelche Titel eben gerne zu Kopf.
__________________
http://www.dslreports.com/speedtest/42918926
forum.ok@honig.do0.de
Mit Zitat antworten
  #52  (Permalink
Alt 16.05.2019, 13:22
Shor Shor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 30
Beiträge: 215
Provider: KD & Vodafone
Bandbreite: 32M/2M & 7M/1,5M
Shor eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Ja, die Öffentlichkeit machts. Bei der Bahn, Flixbus, Def-Shop und diversen anderen größeren Unternehmen dasselbe. Der "eigentliche", nicht für alle sichtbare Support per E-Mail/Ticket oder Telefon ist in vielen (vor allem ernsten, leicht komplizierten) Fällen komplett unbrauchbar. Erst bei Facebook läuft es dann. Ist ja auch kein Wunder, aber eben furchtbar "traurig" bzw. widerlich. Denn gerade, wenn ich mich nicht im Billig-Bereich aufhalte, verstehe ich Support als Vertragsbestandteil und erwarte den wenigstens mal bei Fehlern oder anderen Problemen, die eindeutig vom Anbieter ausgehen.

Bei Vodafone wird man ja regelrecht daran gehindert, überhaupt Kontakt aufzunehmen. Ständig landet man bei diesem "Katia Saalfrak"-ähnelnden Hilfe-Bot, der natürlich nur die aller einfachsten Themen grundlegend abdeckt und einfach partout nicht zulässt, dass man den Kundenservice spricht. Von diesem Chatbot TOBi fang ich gar nicht erst an; genauso wenig von strukturellen Bevormundungen in der Hotline. Überhaupt investiere ich gerade schon wieder kostbare fünf Minuten meines Lebens in ein Thema, das sich sowieso nie ändert, weil Vodafone in meinen Augen immer weniger Telekom/T-Mobile Niveau und immer mehr Telefonica Niveau annimmt; nicht nur leistungstechnisch. Ja, alles recht allgemein und unbelegt, aber ich will euch einfach nur zeigen, dass ich nicht umsonst jemals wieder freiwillig Vodafone-Kunde werde. Ich habe mich in meinen 30 Jahren noch nie so regelmäßig, vielseitig und tiefgreifend über ein Unternehmen ärgern müssen wie über Vodafone. Und wenn ich wollte, könnte ich euch 20 gute Beispiele aus den letzten 5 Jahren nennen, die das alles nachvollziehbar machen. Macht aber keinen Sinn.

So, jetzt bin ich wieder still. Ihr merkt, wie es in mir kocht.

PS: Doch noch eine Sache, da es just vor wenigen Minuten wieder mal einen Aufreger gab. Vielleicht bin ich ja zu blöd, aber: Sucht mal bei Vodafone irgendwo eine saubere Übersicht über die wichtigsten Vetragsdaten zum Thema Kündigung. Bei der Telekom hat man in allen Bereichen (Festnetz, Mobilfunk) immer eine klare Übersicht im Kundencenter und in der App über die noch verbleibende Laufzeit, wann die Kündigung spätestens eingegangen sein muss usw. - und Vodafone hat es zumindest (wenn überhaupt) so versteckt platziert, dass ich schon gar nicht mehr danach suche (zuletzt vor einem Jahr oder so, als das Thema zuletzt relevant war). Und da kann mir jetzt auch keiner kommen mit "Organisier' dich mal besser; steht doch alles in den Vertragsabschluss-Unterlagen". Für mich ist der Kunde bei Vodafone das genaue Gegenteil als ein König und das ist mein Punkt.

Super ist übrigens auch, warum Vodafone immer nur telefonieren und so wenig wie möglich schriftlich bzw. in Textform bestätigen will. Muss ich glaube ich nicht weiter ausführen, oder? Hauptsache, Falschaussagen werden nicht schriftlich dokumentiert.

Geändert von Shor (16.05.2019 um 13:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  (Permalink
Alt 16.05.2019, 20:00
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.396
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Zitat:
Zitat von Shor Beitrag anzeigen
Sucht mal bei Vodafone irgendwo eine saubere Übersicht über die wichtigsten Vetragsdaten zum Thema Kündigung.
Gehst Du auf https://kabel.vodafone.de , loggst dich oben rechts ein und klickst unten auf "Meine Rechnung". Dann kannst Du entweder die letzte Rechnung als Vorschau betrachten, oder Du klickst links auf "Meine Vertragsdaten" und klickst bei dem gewünschten Vertrag auf "Vertragsdetails":
Zitat:
Vertragsbeginn:
Frühestmögliches Vertragsende:
Letztmöglicher Kündigungseingang bis:
Was vermisst Du denn da?

Zitat:
Zitat von Shor Beitrag anzeigen
Super ist übrigens auch, warum Vodafone immer nur telefonieren und so wenig wie möglich schriftlich bzw. in Textform bestätigen will. Muss ich glaube ich nicht weiter ausführen, oder? Hauptsache, Falschaussagen werden nicht schriftlich dokumentiert.
Also ich habe bisher nur 2x angerufen, und beide Male wurde mir tatsächlich schnell und zu meiner vollen Zufriedenheit geholfen. Ich bevorzuge allerdings auch die (elektronische) schriftliche Kommunikation. Dafür gibt es das Forum und auch einen e-mail Supportkontakt. Beide haben allerdings letzten Dezember versagt, als ich um Hilfe wegen des nicht möglichen Wechsels zum Gigabit-Tarif bat. Am Ende löste ich das Problem selbst mit einem online Interims-Tarifwechsel. Ob das auch telefonisch geklappt hätte, weiß ich nicht.
Mit Zitat antworten
  #54  (Permalink
Alt 17.05.2019, 05:37
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.396
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Zitat:
Zitat von Shor Beitrag anzeigen
@ robert_s: Jau; gerade gesehen. Hab den Mitarbeiter versorgt; mal schauen. Sobald es was relevantes Neues gibt, poste ich es hier. Danke dir!
Und die Antwort kam auch noch am gleichen Tag: Segmentüberlastung, Behebung bis September ist geplant.

Am Ende stellt er die Frage, wie Du weiter verfahren möchtest. Ich nehme mal an, dass Du jetzt nach einer Preisminderung oder Sonderkündigung fragen kannst.
Mit Zitat antworten
  #55  (Permalink
Alt 17.05.2019, 05:46
A1B2C3D4 A1B2C3D4 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 10.621
Provider: T VVDSL, VF DOCSIS 3.0
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Warum bricht der Upload bei einer Segmentüberlastung so stark ein?
Mit Zitat antworten
  #56  (Permalink
Alt 17.05.2019, 05:54
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.396
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Zitat:
Zitat von A1B2C3D4 Beitrag anzeigen
Warum bricht der Upload bei einer Segmentüberlastung so stark ein?
Der Teil "hier stimmt die Modulation der Kanäle nicht" deutet auf ein physikalisches Problem hin. Seine Upstream-Sendepegel sind auch im obersten Toleranzbereich, einer ist sogar aus der Toleranz. Da kann man erst mal wie vorgeschlagen das Kabelmodem neu starten, aber wenn es weiterhin Pegel >111dBµV gibt, dann ist neu Einpegeln angesagt. Die Rückkanalverstärkung ist zu schwach.
Mit Zitat antworten
  #57  (Permalink
Alt 17.05.2019, 08:34
phonefux phonefux ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 3.667
Provider: o2
Bandbreite: 100/40
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Es sind aber weiterhin alle Tarife bis 1 GBit/s buchbar. Offenbar reduziert man das nicht mehr auf die kleineren Tarife bei Segmentüberlastung. Brächte ja auch nichts, hier dürfte man ja derzeit gar nichts verkaufen, wenn man das ernst meint.
Mit Zitat antworten
  #58  (Permalink
Alt 17.05.2019, 09:53
Benutzerbild von robert_s
robert_s robert_s ist gerade online
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 17.03.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 12.396
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 1,060/0,053 Gbit/s
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Zitat:
Zitat von phonefux Beitrag anzeigen
Es sind aber weiterhin alle Tarife bis 1 GBit/s buchbar. Offenbar reduziert man das nicht mehr auf die kleineren Tarife bei Segmentüberlastung.
Wenn wirklich nur das Segment und nicht der Netzknoten überlastet ist, dann gäbe es noch eine Möglichkeit: Nach einem kostenlosen Austausch des alten CH6640E gegen die neue Vodafone Station (Arris TG3442DE) fragen. Denn das neue Gerät hat ja mit DOCSIS 3.1 Zugriff auf ca. die doppelte Segmentkapazität (2,7Gbit/s statt 1,4Gbit/s, wovon das CH6640E sowieso nur maximal 400Mbit/s empfangen kann). Und da noch nicht so viele DOCSIS 3.1 Geräte im Umlauf sind, kann es gut sein, dass die DOCSIS 3.1 Kapazität noch lange nicht ausgelastet ist. Vielleicht sind deshalb die höheren Tarife noch buchbar, weil Neukunden gleich mit der Vodafone Station ausgestattet werden...?!?
Mit Zitat antworten
  #59  (Permalink
Alt 22.05.2019, 10:04
Shor Shor ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 12.07.2005
Ort: Bremerhaven
Alter: 30
Beiträge: 215
Provider: KD & Vodafone
Bandbreite: 32M/2M & 7M/1,5M
Shor eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Kein Ausbau mitten in Berlin?

Danke dir! Ich war ein paar Tage im Urlaub; bin jetzt wieder dran.

Jens
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MS Paint bmp in jpg / tiff / png umwandeln Rangierdraht Microsoft Windows 7 01.09.2009 14:57
PNG Watermark erstellen mit Freeware / Open Source d33m0n Software 3 22.01.2008 12:37
Zu png konvertieren? Ehemalige Benutzer Software 5 17.04.2004 00:12
kann keine png speichern im IE 6 klumps Microsoft Windows 2 02.02.2004 10:39
Internet Explorer "korrigiert" PNG Bilder? Ehemalige Benutzer Sonstiges 6 14.12.2001 00:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.