#101  (Permalink
Alt 19.06.2016, 11:45
kriewald kriewald ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 01.09.2006
Beiträge: 11.076
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 212000/12700
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Zitat:
Zitat von Fifaheld Beitrag anzeigen
Zuerst? Eher weniger. Warum sollte Telekom die besser behandeln als sich selber?
Fände ich auch gegenüber den Telekom-Kunden, die für mehr Service höhere Monatsbeträge zahlen, nicht nachvollziehbar.

Von daher gehe davon aus, dass Reseller-Ports bestenfalls zeitgleich wie die Telekom-Ports bearbeitet werden.
Mit Zitat antworten
  #102  (Permalink
Alt 19.06.2016, 11:52
Sendai Sendai ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 191
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL100 (95/35)
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Vielleicht hab ich auch nur was überinterpretiert, fand es halt auch merkwürdig das immer mal wieder danach gefragt wurde.

Ich wäre sonst eigentlich auch davon ausgegangen das die Massenumschaltungen eben nur einmal pro MFG erfolgt, unabhängig ob nun Telekom- oder Resellerkunde.
Mit Zitat antworten
  #103  (Permalink
Alt 19.06.2016, 11:57
Benutzerbild von EXP1337
EXP1337 EXP1337 ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.07.2009
Beiträge: 11.321
Provider: Telekom Deutschland GmbH
Bandbreite: 17 MHz
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Mittlerweile laufen eh Umschaltungen für alle Kundengruppen. Daher ist es nicht mehr so entscheiden. Bedenkt aber, dass für eigene Kunden viel mehr Datensätze angepackt werden müssen als für Resale-Kunden. Ich würde daher auch langsam beginnen und die Komplexität steigern.
__________________
WAN: FTTC VVDSL 50/10 Mbps [Broadcom 177.191 / Adtran HiX 5630 GE-DSLAM@BNG - Fritzbox 3390 & Gigaset C610 IP
Mobil: Motorola Moto X Style [Qualcomm Snapdragon X10 (CAT 9), 3CA, QAM64/QAM16] Bands: 800/900/1800/2600 - ready 700[28]/2100[1]
Mit Zitat antworten
  #104  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:09
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 3.965
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Also du sagst damit das Telekom eigene Kunden schlechter behandelt als Reseller Kunden. Ok. Wenn Telekom so Kunden vergraulen will. Ist ja nicht so das es eh Langsam geht bei Vectoring

Als Unternehmen müssten eigentlich eigene Kunden höhere Wichtigkeit haben als Fremd Kunden. Aber ist halt die Telekom. Was will man erwarten
Mit Zitat antworten
  #105  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:12
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.003
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 424000/53000
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Naja, kann man auch anders sehen, wenn was schief geht (wüsste zwar nicht was), zuerst bei den Resell-Anschlüssen Und bei den eigenen wird es 100% funzen.
Zitat:
Zitat von EXP1337 Beitrag anzeigen
Mittlerweile laufen eh Umschaltungen für alle Kundengruppen.
Aber das läuft doch sowieso zeitnah, wenn ich das hier richtig interpretiere. Und für die meisten ändert sich vor 2017 ja sowieso noch nichts.
__________________
VVDSL100 offline until switch to VDSL25 - ~300m TAL Nearby - new location - VFKD 400/50 just online -
Mit Zitat antworten
  #106  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:14
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 3.965
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Was soll da schief laufen? Ist ja nicht so das Vectoring erst seit gestern verbaut wird. Hier geht es um die alten Städte. Vectoring ist längst getestet damit nichts schief laufen kann
Mit Zitat antworten
  #107  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:18
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.003
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 424000/53000
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Dann sollte das ja auch gerade in den alten Städten sowieso kein Problem mehr darstellen. War auch nur ne Vermutung, aber wenn es um Datensätze geht, macht das schon Sinn rekursiv zu arbeiten ...
__________________
VVDSL100 offline until switch to VDSL25 - ~300m TAL Nearby - new location - VFKD 400/50 just online -
Mit Zitat antworten
  #108  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:19
Sendai Sendai ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 191
Provider: Telekom
Bandbreite: VVDSL100 (95/35)
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Mich vergraulen sie damit nicht wirklich.
Ein Resellerkunde bekommt VVDSL100 ja trotzdem nicht früher als Telekom Kunden. nur weil sein Port vielleicht 3 Monate früher umgeschaltet wurde. Es muss trotzdem abgewartet werden bis am Standort alle Kunden umgeschwenkt wurden für die Vectoringaktivierung.

Außer von den technikbegeisterten Kunden die sich in Foren wie diesem rumtreiben bekommt der einfache Kunde das doch gar nicht mit an welcher Technik genau er angeklemmt wurde, oder ob er ein paar Monate später in einer 2. Welle um geklemmt wird.
Mit Zitat antworten
  #109  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:20
Fifaheld Fifaheld ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 02.06.2000
Ort: irgendwo im nirgendwo
Beiträge: 3.965
Provider: Smart,W925, AVM 7590,7582
Bandbreite: VDSL
Fifaheld eine Nachricht über ICQ schicken
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Datensätze sind keine Ausrede eigene Kunden schlechter zu behandeln. Als Unternehmen sollte erstmal der eigene Kunden wichtiger sein. Aber, was zählt ja schon der Bestandskunde. Ist ja bei Telekom normal

Neustes Beispiel. EntertainTV. Erst konnte der Bestandskunde wechseln. Jetzt führte man eine "künstliche" Sperre ein
Mit Zitat antworten
  #110  (Permalink
Alt 19.06.2016, 12:23
slight slight ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 21.05.2016
Ort: Bremen
Beiträge: 1.003
Provider: Vodafone Kabel
Bandbreite: 424000/53000
Standard AW: Vectoring in alten T-Home Speed-Ausbaugebieten

Bei fast keinen Unternehmen hat man als Bestandskunde Vorteile. Wenn man nicht kurz vor Ende der Mindestvertragszeit selbst was aushandelt, ist man der dumme, der wohlmöglich immernoch 10€ weiter für seine bereits nach 24 Monaten bezahlte Hardware (Handy/Tablet/neu ja auch Router, etc.) weiterzahlt Leider gängige Geschäftspraxis. Muss man sich als Kunde wohl drauf einstellen. Bei 1und1 z.B. gibts aber tatsächlich inzwischen einen eigenen Kundenshop, wo sich was am Tarif ändern lässt. Trotzdem würde ich den persönlichen Kontakt per Telefon empfehlen.
__________________
VVDSL100 offline until switch to VDSL25 - ~300m TAL Nearby - new location - VFKD 400/50 just online -
Mit Zitat antworten
 
Anzeige
Antwort

Stichworte
großstadt, t-home speed, telekom, vdsl2, vectoring


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SPEED: ALICE vs. T-Home eagle[200x] Alice / AOL [Archiv] 20 25.02.2010 11:39
T-Home Umzug (Neuanschluss und alten Anschluss noch behalten) d33m0n Telekom 3 21.07.2009 12:32
T-Home Speed Grindy VDSL und Glasfaser 4 02.11.2008 19:12
Surf@home Vertragsverlängerung + Speed digicorder UMTS/GPRS, WiMax, LTE und Satellit 2 15.12.2006 09:23
Alice: Telefon-Anschlüsse in neuen Ausbaugebieten über NGN (Next Generation Network) Magic Double M Alice / AOL [Archiv] 53 22.07.2006 20:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.