#1  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:17
Herm1 Herm1 ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 05.09.2000
Beiträge: 147
Standard Cebit Deutsche Telekom: Zwei neue DSL-Varianten zur CeBIT

http://www.teltarif.de/arch/2003/kw09/s10010.html
  #2  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:21
Benutzerbild von Daywalker-Time
Daywalker-Time Daywalker-Time ist offline
Mitglied
 
Registriert seit: 09.12.2002
Alter: 32
Beiträge: 374
Bandbreite: 6016/576
Daywalker-Time eine Nachricht über ICQ schicken Daywalker-Time eine Nachricht über AIM schicken Daywalker-Time eine Nachricht über Yahoo! schicken
Standard

Krass!

Wenn FP kommt bin ich einer der ersten ders hat !!!!
Super Nachrichten![cool] [cool] [cool] [cool] [cool]
  #3  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:25
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Daywalker-Time
Krass!

Wenn FP kommt bin ich einer der ersten ders hat !!!!
Super Nachrichten![cool] [cool] [cool] [cool] [cool]

Du wirst auch einer der ersten sein, der dafür drauf zahlt![crazy]
__________________
Dieser Beitrag stammt von einem Account, der aufgelöst wurde.
  #4  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:32
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard

Is mir ehrlich gesagt egal wieviel ich zahl, Fastpath lohnt sich, wer den unterschied gesehen hat der weiss wovon ich rede.

Der seitenaufbau wird mega schnell werden !
Und Freu !! Mit meinen Leitungswerten brauch ich mir da keine Sorgen zu machen ;D Also gehöre ich wohl auch zu einer der Ersten.



Achja ich fahr am 15ten zur Cebit und werde die Telekom ausquetschen !!!!

sey
  #5  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:40
Boston Boston ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2001
Beiträge: 1.058
Standard

Jaja, Mudda zahlt ja, gell?

Also "blödere" Kunden kann sich ein Unternehmen nicht wünschen.

Ein Leistungsmerkmal wie fastpath, daß überall in der Welt kostenlos dabei ist oder eben nicht und der deutsche Michel ist sich nicht zu Schade da trotzdem ohne Sinn Kohle für zu zahlen.

Dein Seitenaufbau wird keinesfalls schneller werden, wenn du jetzt Verzögerungen hast, dann auch mit Fastpath. Das liegt an dem Server der Seite, die du anschauen willst, wenn der nix schickt, kannst auch triple-fastpath haben, da wird nix kommen.

Liest du die Seiten die du anklickst denn auch durch, oder isses nur wichtig, das die schnell aufgehen? Manche Leute setzen Prioritäten, wo keine benötigt werden......

Achja, und beschwer dich niemals, wenn ihr Gamerhanseln irgendwann den Gamer-Flattarif nehmen müsst. 500 MB Traffic + Fastpath für 10 € oder so. Wird garantiert so oder in ähnlicher Form kommen, wenn T-Online sieht, wie leichtfertig und vollkommen dämlich dieser Kundenstamm auf Preiserhöhungen reagiert...........
  #6  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:43
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard

nettes tool

naja meine leitung packt dadd auch nur dummerweise is langsam QDSL billiger als TDSL ...

tdsl -> etwa 30€ für tel + tdsl port
-> 30-40€ flat

naja...

tdsl port alleine... bei analogtelefon 20€ + 30-40€ flat (mediaways zählt wegen speed net...) = 50-60€
selbst wenn man blauäugig mit isdn als grundtel rechnet... sinds halt 8€ weniger :P

und da sag einer die separate leitung von qsc sei teuer... inzwischen is das fast n schnäppchen

inzwischen sinds sogar nur noch 50€ mehr anschlussgebühr als bei der telekom (150€ qsc, 100€ telekom)

na ich weiss ja net...

wennse so weitermachen ist DSL wirklich wieder luxus... von wegen breitband und europa und so.... ich glaub ich kauf mir n lachbuch


also am 15. ab zur cebit und den telekomvertretern VERTRETEND eins aufs maul hauen :] abzocker!
  #7  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:50
Boston Boston ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2001
Beiträge: 1.058
Standard

Warum machen wir net folgendes. Bei vielen verdient die Telekom mittels ihrer Telefonauskunft anhand der persönlichen Daten ja Geld. (Weiß net, was die Minute jetzt kostet, ich glaub nen euro oder mehr).

Da das ja persönliche Daten sind, anhand die Telekom sich bereichert, warum machen nicht einheitlich alle Deutschen eine Pflichtgebühr für Telefonprovider drauf. Also sozusagen ~20€ monatlich pro Adreßsatz? Bei gefragten Personen kommen solche Summen garantiert zusammen, und die anderen werden anhand der Mischkalkulation entschädigt. Und als Alternative setzten wir im Internet ein frei zugängliches Telefonbuch, welches kostenlos sein wird (wie die Internetauskunft der Telekom im Gegensatz zu ihrer Hotline ja ist) auf.

Rechtlich müsste das doch möglich sein. Einfach alle, die im Telefonbuch stehen, die Erlaubnis entziehen und schon verliert die Telekom eine ihrer Einnahmequellen. Die können dann nur noch mit alten Datenbeständen handeln, die dürften nach ca. einem Jahr wertlos sein
  #8  (Permalink
Alt 02.03.2003, 17:55
Ehemalige Benutzer Ehemalige Benutzer ist offline
Sammelaccount für Beiträge aufgelöster Benutzeraccounts
 
Registriert seit: 01.02.1999
Beiträge: 572
Standard

nö wenn jeder sagt "ich mag nimmer im telefonbuch oder ähnlichem sein"
dann hamse pech gehabt

dann müssen se dich sofort rausstreichen
ausser im telefonbuch (das buch selbst), das darf man ja net mehr zurückfordern aber naja...

telefonisch können se dann kein geld mehr verdienen
und im folgejahr biste auch nimmer im telefonbuch vertreten, gibt ja jährlich n neues...

is schon ne schweinerei das die mit deiner adresse geld machen... und mit deinen telefoniergewohnheiten genauso

is ehrlich gesagt ne schweinerei
  #9  (Permalink
Alt 02.03.2003, 18:07
Boston Boston ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 26.10.2001
Beiträge: 1.058
Standard

Ja, das meine ich doch. Warum sind wir denn alle so blöde, und lassen die Telkos mit unseren persönlichen Daten Geld verdienen? Die schenken uns doch auch nix, im Gegenteil. Und Gerd Brioni-Schröder faselt doch dauernd von den geharzten Ich-AGs. Das könnten wir doch tatsächlich mal machen. Jede noch so kleine persönliche Auskunft an wirtschaftliche Unternehmen oder Firmen muss uns in Zukunft bezahlt werden. Besser noch ähnlich dem GEZ-Modell- Jede deutsche Firma muss monatlich eine bestimmte Summe an die BDZ(Bürger-Daten-Zentrale) zahlen. Und damit meine ich jedes Unternehmen, denn wenn einer hier ein Geschäft aufmacht, dann reicht das schon, es könnte ja sein, das er irgendwann mit einem Kunden ein Geschäft abschließt...........
  #10  (Permalink
Alt 02.03.2003, 18:08
Benutzerbild von Darkriderman
Darkriderman Darkriderman ist offline
Senior Mitglied
 
Registriert seit: 10.01.2002
Alter: 42
Beiträge: 2.230
Provider: UPC Cablecom
Standard

Zitat:
Original geschrieben von seyham
Is mir ehrlich gesagt egal wieviel ich zahl....
..es ist dir egal wieviel das kostet?...
Mensch mensch...ich bin neidisch...
Bis denne
Olli
 
Anzeige
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedport W720V: Zur Cebit für Mai 07 angekündigt, Telekom weiss von nix mehr *lol* Ehemalige Benutzer ADSL und ADSL2+ 25 12.11.2007 17:11
Neue Tarife zur Cebit dittberner Arcor [Archiv] 109 19.03.2007 13:31
o2 & Co: Neue Vertragstarife zur CeBIT? Michael Mobilfunk: Anbieter und deren Tarife 32 01.03.2007 18:55
Telekom Pressekonferenz zur CeBit 2006 -> Livestream ab 11 Uhr KlausKlausi Sonstiges 23 09.03.2006 11:42
neue sdsl aktionen zur cebit? nsm Arcor [Archiv] 2 10.02.2004 13:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:25 Uhr.


Basiert auf vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.